Seite 241 von 243 ErsteErste ... 141191231237238239240241242243 LetzteLetzte
Ergebnis 3.601 bis 3.615 von 3644

Thema: Rote Rosen

  1. #3601
    Zitat Zitat von Gerberga Beitrag anzeigen
    [...]
    So sind die Geschmäcker verschieden - auf die zwei Holzköpfe kann ich wunderbar verzichten.
    Wo Du recht hast... so ginge es mir mit Gunter und Thomas.
    Stop looking at the world through your cellphone screen.
    Have a real experience.

  2. #3602
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von Tootsy Beitrag anzeigen
    Wo Du recht hast... so ginge es mir mit Gunter und Thomas.
    bei denen ist die Luft sowas von raus.
    Wahrscheinlich bekommen sie ihr Gnadenbrot bei den Rosen

  3. #3603
    Zitat Zitat von Gerberga Beitrag anzeigen
    Ja, ich finde, es paßt auch gar nicht zu ihrem Seriencharakter vor der "Bhutan-Reise". Da war sie doch nicht so eingebildet, sondern eher Marke "gutherziges Trutscherl".


    So sind die Geschmäcker verschieden - auf die zwei Holzköpfe kann ich wunderbar verzichten.
    Holzköpfe?Klingt mir eher danach als ob dir das Thema nicht passt.

  4. #3604
    Zitat Zitat von Best_Night Beitrag anzeigen
    Holzköpfe?Klingt mir eher danach als ob dir das Thema nicht passt.
    Nein, damit hat es gar nichts zu tun. Im Gegenteil: ich finde, das Thema hätte eine schauspielerisch bessere Umsetzung verdient.

  5. #3605
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von Gerberga Beitrag anzeigen
    Nein, damit hat es gar nichts zu tun. Im Gegenteil: ich finde, das Thema hätte eine schauspielerisch bessere Umsetzung verdient.
    Das stimmt, das ist völlig blöd abgehandelt. Dabei ging es doch gut an

  6. #3606
    Ich mochte "Johanna" und Brigitte Antonius auf Anhieb.
    Die Schauspielerin spricht stets grammatikalisch einwandfrei und zudem deutlich und sie verkörpert die mich an Inge Meysel in den unvergessenen "Unverbesserlichen" erinnernde Rolle der gutmeinenden, pfiffigen und oft an der Grenze der "Nervensäge" herumschrammenden Übermutter mE überzeugend gut.*)

    Und: Euer "Sven" ist ein "Jens"

    *) Ergänzung: Im Gegensatz zu "Käthe Scholz" (Unverbesserlichen) stammt Johanna allerdings aus einem ganz anderen Milieu... wohlhabende Familie, beste Erziehung, früher einmal die "First Lady" Lüneburgs und erinnert mich etwas an eine andere hansestädtische Familie - die "Buddenbrooks". Darauf ist vermutlich auch ihre auf manche Menschen gekünstelt oder gestelzt wirkende Aussprache zurückzuführen, von Frau Antonius perfekt präsentiert...
    Geändert von sheherazade (16-01-2021 um 13:51 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #3607
    Zitat Zitat von sheherazade Beitrag anzeigen
    Ich mochte "Johanna" und Brigitte Antonius auf Anhieb.
    Die Schauspielerin spricht stets grammatikalisch einwandfrei und zudem deutlich und sie verkörpert die mich an Inge Meysel in den unvergessenen "Unverbesserlichen" erinnernde Rolle der gutmeinenden, pfiffigen und oft an der Grenze der "Nervensäge" herumschrammenden Übermutter mE überzeugend gut.*)

    Und: Euer "Sven" ist ein "Jens"

    *) Ergänzung: Im Gegensatz zu "Käthe Scholz" (Unverbesserlichen) stammt Johanna allerdings aus einem ganz anderen Milieu... wohlhabende Familie, beste Erziehung, früher einmal die "First Lady" Lüneburgs und erinnert mich etwas an eine andere hansestädtische Familie - die "Buddenbrooks". Darauf ist vermutlich auch ihre auf manche Menschen gekünstelt oder gestelzt wirkende Aussprache zurückzuführen, von Frau Antonius perfekt präsentiert...
    Jaja, das mit den verschiedenen Geschmäckern mal wieder...

    Ich mag diesen Schreckschraubentypus nicht. Auch mit Inge Meysel konnte ich nie etwas anfangen, außer, dass ich es am Ende lustig fand, dass sie und Sean Connery dasselbe Gebiss-Nuscheln drauf hatten. Wie die Schti's, hahaha. Waren wohl beide Kunden desselben Dentallabors.


    Und zum Abschluss was Serienfreundliches:
    Die letzten paar Sportschau-Tage waren ätzend, ich freue mich schon auf die nächsten Folgen am Montag.
    Geändert von Tootsy (16-01-2021 um 13:59 Uhr) Grund: posting etwas entschleunigt, damit hier nicht wieder die üblichen verdächtigen schnappatmung bekommen^^
    Stop looking at the world through your cellphone screen.
    Have a real experience.

  8. #3608
    Zitat Zitat von Tootsy Beitrag anzeigen
    Auch mit Inge Meysel konnte ich nie etwas anfangen


    Da bist du nicht allein.
    Irgendwann machte sie mal im TV Werbung für das "Müttergenesungswerk" oder so.
    Als allererstes sagte sie:
    "Bitte, schalten Sie nicht ab!" Pause. Und dann: "Ich möchte ja nur...."
    Das fand ich stark. Selbst, wenn es nicht auf ihrem "Mist" gewachsen, sondern die grenzgeniale Idee eines Werbetexters gewesen sein sollte. Dass sie sich zu so etwas hergab, beweist mE Humor und Sozialengagement.
    Noch ein wenig schlimmer war ihre (Rollen)Mutter, Agnes Windeck, die wohl die Margaret Rutherford alias "Miss Marple" in den berühmten 4 s/w-Filmen synchronisierte. Man hatte sie in ein Altersheim manövriert, wo sie sich mit einer anderen Dame ein Zimmer teilen musste. Sie tauchte jedoch regelmäßig - und fast immer klageführend - bei Scholzens auf und ich habe heute noch ihre Stimme im Ohr:
    "Käthe! Du KANNST dir nicht vorstellen, was Frau Schneider-Lützkendorf sich heute wieder geleistet hat!!"
    Schneider-Lützkendorf war dann auch lange Zeit mein Lieblingsbeispiel für Horror/Humordoppelnamen, bis dann Loriots Herr Müller-Lüdenscheidt und schließlich Annegret Kramp-Karrenbauer dazu kamen

  9. #3609
    Brigitte Antonius wird in Kürze 88 Jahre alt ... da ziehe ich jeden imaginären Hut, daß sie immer noch so aktiv ist. Natürlich merkt man, daß sie keine 68 mehr ist - sie trippelt wie die Queen. Ich finde das putzig. Und irgendwie dann auch sehr passend. Falls ich mit 88 noch so fit bin, darf ich mich froh und glücklich schätzen.

    Ihre Rolle ist eine ziemliche Nervensäge, ja, aber sie spielt das doch souverän, das empfinde ich wie sheherazade. (Und der Zahnarzt von Brigitte Antonius ist deutlich besser als der von Inge Meysel ...)
    Wie viele ältere Schauspieler, die ihren Beruf für die Bühne gelernt und lange vor allem dort ausgeübt haben, spricht Brigitte Antonius sehr überbetont - oder wie kann man das sonst bezeichnen? Das kann man immer mal beobachten, wenn solche Urgesteine mal im Fernsehen auftauchen, ohne daß mir jetzt spontan ein Name einfiele.

  10. #3610
    [Aus unerfindlichen Gründen hat das System meinen Beitrag doppelt eingestellt - Doublette gelöscht!]
    Geändert von Gerberga (17-01-2021 um 11:55 Uhr)

  11. #3611
    Zitat Zitat von Gerberga Beitrag anzeigen
    ...(Und der Zahnarzt von Brigitte Antonius ist deutlich besser als der von Inge Meysel ...)

    Wie viele ältere Schauspieler, die ihren Beruf für die Bühne gelernt und lange vor allem dort ausgeübt haben, spricht Brigitte Antonius sehr überbetont - oder wie kann man das sonst bezeichnen? Das kann man immer mal beobachten, wenn solche Urgesteine mal im Fernsehen auftauchen, ohne daß mir jetzt spontan ein Name einfiele.
    Nach einiger Überlegung schlage ich Rosemarie Fendel, Gisela Uhlen und Bibiana Zeller vor.

    (Vermutlich ist auch der Fortschritt seit Frau Meysels Tagen - weiter fortgeschritten...)


    Ergänzung:
    Gerade fällt mir auf, dass Fendel und Uhlen ja bereits verstorben sind, sorry
    Geändert von sheherazade (18-01-2021 um 08:23 Uhr) Grund: Ergänzung

  12. #3612
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Ross Antony wird Wetter-Frosch: ab Folge 3296 ist er als überaus beliebter Wettermoderator Tony Frost in sechs Episoden "Rote Rosen" zu sehen, die voraussichtlich ab Mitte März 2021 im Ersten ausgestrahlt werden

  13. #3613
    Diese Tina ist aber auch etwas übergriffig. Mischt sich überall ein und verkauft einfach Merles Orchideensammlung.

  14. #3614
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    in der Mediathek gibt es ein 2 min. Video mit den Szenen die Karl Dall bereits gedreht hatte

    https://www.ardmediathek.de/daserste...hNDc4ZjJhN2Y4/

  15. #3615
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    in der Mediathek gibt es ein 2 min. Video mit den Szenen die Karl Dall bereits gedreht hatte

    https://www.ardmediathek.de/daserste...hNDc4ZjJhN2Y4/
    Danke für den Link.

    Also ist die Vivien-Story quasi der Ersatz für Karl Dall. Das war mir so gar nicht bewusst. Das wurde aber echt denkbar schlecht umgesetzt. Wegen mir hätten sie die Story ganz weglassen können. Nur für diesen komplett unglaublichen Kurzauftritt hätte sie nicht zurück kommen müssen. Aber gut. So ist wenigstens klar, dass es ein Ende hat. So nett und witzig ich Vivien früher mochte, dieses Luxusgetue hat nicht gepasst.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •