Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 302 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 4528
  1. #1

    Frage Skandinavische Krimis - Wallander & Co.

    Wie gefallen euch eigentlich die Mankell-Krimiverfilmungen?
    Die neue Wallander-Reihe, die jetzt im TV gezeigt wurde, kenne ich jedenfalls nicht als Buch, die waren aber teilweise sehr spannend (leider sehr spät im Programm). Die Schauspieler finde ich auch recht gut ausgesucht. Allerdings wirken diese Krimis immer sehr depressiv, nicht nur in Bezug auf den jeweiligen Fall, sondern auch im persönlichen Umfeld der Akteure, irgendwie bekommen die alle ihr Leben nicht in den Griff.

    Von der Hauptperson Kurt Wallander ist das ja bekannt und man hat sich an diesen Chaoten gewöhnt, doch das scheint ansteckend zu sein (siehe z.B. die Tochter).

  2. #2
    Sungawakan
    unregistriert
    Eher genetisch.

    Ansonsten finde ich die Filme ganz nett (insbesondere den mit dem Schwulen), sie basieren jedoch nur auf Geschichten von Mankell und nicht auf seinen Büchern.

  3. #3
    Sauwetterfan Avatar von Daitokai
    Ort: ...immer im Schatten...
    Zitat Zitat von Latraviata Beitrag anzeigen
    Wie gefallen euch eigentlich die Mankell-Krimiverfilmungen?
    Die neue Wallander-Reihe, die jetzt im TV gezeigt wurde, kenne ich jedenfalls nicht als Buch, die waren aber teilweise sehr spannend (leider sehr spät im Programm). Die Schauspieler finde ich auch recht gut ausgesucht. Allerdings wirken diese Krimis immer sehr depressiv, nicht nur in Bezug auf den jeweiligen Fall, sondern auch im persönlichen Umfeld der Akteure, irgendwie bekommen die alle ihr Leben nicht in den Griff.

    Von der Hauptperson Kurt Wallander ist das ja bekannt und man hat sich an diesen Chaoten gewöhnt, doch das scheint ansteckend zu sein (siehe z.B. die Tochter).
    Gefallen mir sehr gut, gerade die düstere Stimmung mag ich....ich hasse so fröhliche Krimis á la Bulle von Tölz...

    Aber es gibt hier auch einen Thread, Krimis usw...

    http://www.ioff.de/showthread.php?t=262713&page=34

  4. #4
    zai-feh
    unregistriert
    Zitat Zitat von Latraviata Beitrag anzeigen
    Wie gefallen euch eigentlich die Mankell-Krimiverfilmungen?
    Die neue Wallander-Reihe, die jetzt im TV gezeigt wurde, kenne ich jedenfalls nicht als Buch, die waren aber teilweise sehr spannend (leider sehr spät im Programm). Die Schauspieler finde ich auch recht gut ausgesucht. Allerdings wirken diese Krimis immer sehr depressiv, nicht nur in Bezug auf den jeweiligen Fall, sondern auch im persönlichen Umfeld der Akteure, irgendwie bekommen die alle ihr Leben nicht in den Griff.

    Von der Hauptperson Kurt Wallander ist das ja bekannt und man hat sich an diesen Chaoten gewöhnt, doch das scheint ansteckend zu sein (siehe z.B. die Tochter).
    Na in den Büchern ist das mit der Tochter ja nicht wirklich anders. In der Jugend ist sie doch größtenteils reichlich neben der Spur. Und in dem Buch wo sie dann auch in den Polizeidienst eintritt (vor dem Frost), da wird doch erst wirklich klar, wie sich Vater und Tochter gegenüber stehen. Und da wird eben erst klar, wie die Tochter den Vater erlebt hat. Vorher war die Darstellung eher umgekehrt. Also die Charaktäre bleiben sich schon treu.

  5. #5
    mir gefallen diese verfilmungen wesentlich besser als die mit dem vorigen wallander-darsteller! man merkt auch, dass henning mankell diese geschichten extra für tv-verfilmungen geschrieben hat. da ist die story dann wesentlich besser nachvollziehbar, als wenn man das buch vorher schon kannte und sich ständig wundern muss, was sie diesmal wieder alles weggelassen haben, damit in 1,5 h alles erzählt werden kann. auch die charaktere gefallen mir alle wesentlich besser! tolle schauspieler ,schöne bilder!
    alle verfilmungen gibts es übrigens auch in einer dvd-collection!

  6. #6

    Mankells Wallander

    Wer schaut sich Wallander- Krimis an, laufen zZ in der ARD?
    Wir schauen es uns sehr gern an, das Team ist auch ok.
    Die Fälle sind spannend erzählt und nicht immer was für zart besaitete Gemüter.

  7. #7
    Komm mal in den Thread "Krimis, Tatorte etc." Da wurde über die gestrige Folge schon heiss diskutiert!

    http://www.ioff.de/showthread.php?t=262713&page=63

  8. #8

    Henning Mankell: Kennedys Hirn

    Den Film sehe ich mir gerade an und bin enttäuscht.

    Laut TV-Spielfilm ist das ein spannender Kriminalfilm. Aber jetzt sind schon 45 Minuten vorbei. Bisher ein zähes Melodram mit einer dauerleidenden Iris Berben. Und es passiert Nichts.
    Geändert von Chandler (03-04-2010 um 21:18 Uhr)

  9. #9
    Sauwetterfan Avatar von Daitokai
    Ort: ...immer im Schatten...
    Tja, ich habe alle Wallander-Krimis gelesen und mag auch die neueren Filme aber wenn ich schon Iris Berben lese, dann ist es nichts für mich...

  10. #10
    Ich bin auch bitter enttäuscht...
    Ich fand es zäh, langweilig, unspannend...
    Noch nicht mal wegen Iris Berben, aber ich finde es hätten mehr schwedische Schauspieler dabei sein müssen. Rolf Lassgard hatte ja gerade mal ein paar Minuten... Schade.

    Das war nix.

  11. #11
    Dem schließe ich mich an.

    Bin mit hohen Erwartungen da dran gegangen. Laut Fernsehzeitung super, dann vorher noch als das Oster-Highlight angekündigt und zudem auch noch eine wirklich lange Sendezeit. Ich freute mich auf einen spannenden Film, ganz ohne Werbung.

    Und dann kam da so ein langweiliges Ding. Weder Krimi noch Unterhaltungsfilm. Viel zu langatmig, die Story hätte man auch in die normalen 90 min packen können (das machten ja noch nicht mal irgendwelche Landschaftsbilder oder sowas wieder gut, totale Überlänge). Keinerlei Spannung, keine spritzigen Dialoge, keine glanzvolle Schauspielleistung (Berben, Ferch oder gar diese Speditionstante - was war das denn bitte?), einfach gar nix.
    Ich werd mit Löwen spielen...

  12. #12
    Wahrscheinlich durfte man schon dankbar sein dass die Ferres nicht die Hauptrolle der trauernden Mutter mit Betroffenheitsfaktor 10³ bekommen hat.

    Zitat Zitat von Daitokai Beitrag anzeigen
    Tja, ich habe alle Wallander-Krimis gelesen und mag auch die neueren Filme ...

    Vielleicht ist der heute Abend dann eher was für Dich (und mich *gg*):
    http://www.daserste.de/wallander/

    Leider ist ja das Team nicht mehr komplett - Stefan hat in einer Folge Selbstmord begangen und die Darstellerin der Linda im RL.
    Bin gespannt ob diese gewisse Atmosphäre dennoch gehalten werden kann die die schwed. Krimis ausmacht.

  13. #13
    Sauwetterfan Avatar von Daitokai
    Ort: ...immer im Schatten...
    Zitat Zitat von KrosseKrabbe Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist der heute Abend dann eher was für Dich (und mich *gg*):
    http://www.daserste.de/wallander/
    Schon programmiert und ich freu mich drauf !

  14. #14
    Sauwetterfan Avatar von Daitokai
    Ort: ...immer im Schatten...
    Zitat Zitat von KrosseKrabbe Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist der heute Abend dann eher was für Dich (und mich *gg*):
    http://www.daserste.de/wallander/
    Schon programmiert und ich freu mich drauf !

  15. #15
    Wie gings denn aus? Ich bin mittendrin eingeschlafen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •