Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 127 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1893
  1. #1
    Ich bin sensibel,du Arsch

    Aktenzeichen XY ungelöst

    Diese pseudodramatische Erzählweise, um das auf ach so modern zu trimmen, nervt mich! Gestern über den Mord an Tristan Brübach: statt die ganze Story durch einen Sprecher aus dem Off erzählen zu lassen, wird eine überflüssige Rahmenhandlung drumgestrickt, wo Schauspieler als Polizeiteam den ganzen Kram erzählen. Was soll das? Kommt doch letztendlich aufs gleiche raus und wirkt auch nicht "trendiger". Ich kapier das nicht!

    Versteht überhaupt jemand hier, was ich meine?

  2. #2

  3. #3
    Ich fand das auch albern, zumal ich gleich an Marienhof denken mußte, als ich die Schauspielerin sah....Überflüssig und peinlich.

  4. #4
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Zitat Zitat von Witwe Bolte Beitrag anzeigen
    Diese pseudodramatische Erzählweise, um das auf ach so modern zu trimmen, nervt mich! Gestern über den Mord an Tristan Brübach: statt die ganze Story durch einen Sprecher aus dem Off erzählen zu lassen, wird eine überflüssige Rahmenhandlung drumgestrickt, wo Schauspieler als Polizeiteam den ganzen Kram erzählen. Was soll das? Kommt doch letztendlich aufs gleiche raus und wirkt auch nicht "trendiger". Ich kapier das nicht!

    Versteht überhaupt jemand hier, was ich meine?
    Aha, dann war das tatsächlich neu.
    Kam mir gestern auch sehr befremdlich vor, aber ich war nicht sicher, ob es sowas schonmal gab.
    Ich vergesse viel, aber vergeben wird nicht.

  5. #5
    Ich bin sensibel,du Arsch
    Zitat Zitat von Ash Beitrag anzeigen
    Aha, dann war das tatsächlich neu.
    Kam mir gestern auch sehr befremdlich vor, aber ich war nicht sicher, ob es sowas schonmal gab.
    Ok, ich weiß es auch nicht genau, sehe die Sendung nur noch sehr selten.

  6. #6
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Ist ja eigentlich auch egal, schlecht gemacht war es auf jeden Fall
    Ich vergesse viel, aber vergeben wird nicht.

  7. #7
    Der Fall Tanja Gräff im letzten Jahr wurde ähnlich aufgemacht.
    Bei Tristan fand ich es gar nicht schlecht, da auf die Art deutlicher wurde, dass der Mord bereits vor 10 Jahren begangen wurde. Kann da eigentlich nicht groß meckern.

    Die Interviewparts mit der angeschossenen Zeitungsladenbesitzerin fand' ich viel sinnloser. Sie erwecken zwar Mitleid, zur Lösung des Falles tragen sie aber wohl kaum bei.

    Die Filmfälle von Regisseur Kurt Grimm aus den 60ern bis in die 90er bleiben aber natürlich wohl leider unerreicht.

  8. #8
    Ich bin sensibel,du Arsch
    Und bei dem Fall mit der Leiche im Teppich von 2001 trug die Mutter eine dieser neumodischen faltbaren Einkaufstaschen, die es noch gar nicht so lange gibt.

  9. #9
    Homers Halbschwester Avatar von Irmgard Simpson
    Ort: Springfield / Bei Moes
    Auf YouTube kann man sich ganz alte Folgen aus den 70er/80ern ansehen.
    Bild:
    ausgeblendet


    Uneheliche Halbschwester von Homer Simpson

  10. #10
    Damals unter Eduard Z. waren die Sendungen besser ...

    Ich mußte immer lachen wenn so viele Filme damit anfangen das ein Mann glücklich das Haus verläßt verläßt, seine Frau ihm kitischig einen Abschiedskuss gibt und der Sprecher sagt "Zu dieser Zeit weiß er noch nicht wie schrecklich der Tag endet" ...

    Aber dieser Eislauf-Moderator ist eh schrecklich, der schlimmste im ZDF, direkt hinter Kerner !

  11. #11
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Zitat Zitat von Emotions Beitrag anzeigen
    Ich mußte immer lachen wenn so viele Filme damit anfangen das ein Mann glücklich das Haus verläßt verläßt, seine Frau ihm kitischig einen Abschiedskuss gibt und der Sprecher sagt "Zu dieser Zeit weiß er noch nicht wie schrecklich der Tag endet" ...
    Grade das mag ich so an dieser Sendung, das ist einfach Kult
    Ich vergesse viel, aber vergeben wird nicht.

  12. #12
    Zitat Zitat von Emotions Beitrag anzeigen
    Aber dieser Eislauf-Moderator ist eh schrecklich, der schlimmste im ZDF, direkt hinter Kerner !
    Mit Cerne habe ich kein Problem. Der macht das schon recht ordentlich. An Ede kommt eh' keiner ran.

    Mich stört am meisten dieses zerschnibbeln der Filmfälle durch Aussagen der Opfer, Angehörigen, Polizisten etc. Aktionszenen brauche ich auch nicht. Da fand ich die Gruselmusik von früher gepaart mit den trockenen, sachlichen Texten viel spannender.

  13. #13
    Ich bin sensibel,du Arsch
    Zitat Zitat von Rainking Beitrag anzeigen
    Mit Cerne habe ich kein Problem. Der macht das schon recht ordentlich. An Ede kommt eh' keiner ran.

    Mich stört am meisten dieses zerschnibbeln der Filmfälle durch Aussagen der Opfer, Angehörigen, Polizisten etc. Aktionszenen brauche ich auch nicht. Da fand ich die Gruselmusik von früher gepaart mit den trockenen, sachlichen Texten viel spannender.
    Du nimmst mir das Wort aus dem Mund.
    Dieses ganze Geschauspieler find ich peinlich.

  14. #14

    lächeln

    Kriminalfälle gucke ich echt gern. Hier eine Rangliste meiner Lieblinge:

    1. "Die großen Kriminalfälle" (mit großem Abstand die Nummer 1, super gemacht)
    2. "Autopsie – Mysteriöse Todesfälle"
    3. "Ungeklärte Morde – Dem Täter auf der Spur"


    Aktenzeichen XY gucke ich seit Rude Cerne gar nicht mehr. Die Filme sind so unglaubwürdig. Außerdem ist Mittwoch Fußballtag.
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #15
    Zitat Zitat von mistviech Beitrag anzeigen
    Kriminalfälle gucke ich echt gern. Hier eine Rangliste meiner Lieblinge:

    1. "Die großen Kriminalfälle" (mit großem Abstand die Nummer 1, super gemacht)
    2. "Autopsie – Mysteriöse Todesfälle"
    3. "Ungeklärte Morde – Dem Täter auf der Spur"
    oh ja. nr. 2 und 3 finde ich auch supi. kotzt mich nur an, dass es immer erst sooo spät kommt und ich es meistens nicht gucken kann. aber na gut - bei den bildern, die die da manchmal zeigen isses ja auch verständlich.

    aktenzeichen xy finde ich eigentlich nicht schlecht. wenigstens mal eine sendung wo auch ein vernünftiger sinn dahinter steckt. nur sehe ich es relativ selten, weil ich bei diesem weitauseinandergestreckten sendeplan die sendezeiten und den wochentag immer net im kopf habe. meistens zappe ich dann rein zufällig rein.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •