Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 3 von 127 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 1893
  1. #31
    gemütlicher Berliner Avatar von koldir I.O.F.F. Team
    Vierte Ausgabe von "Aktenzeichen XY … ungelöst-Spezial: Wo ist mein Kind?"

    Spurlos verschwundenen Kindern und jungen Erwachsenen, aber auch dem Thema Kindesentzug widmet sich Rudi Cerne in seiner vierten Spezial-Ausgabe des ZDF-Klassikers "Aktenzeichen XY … ungelöst". In der Sondersendung "Wo ist mein Kind?" am Mittwoch, 5. Juni 2013, 20.15 Uhr, ist Christine Kaufmann live im Münchner Studio zu Gast.

    Die Schauspielerin wird von ihren eigenen schlimmen Erfahrungen erzählen, als sie jahrelang von ihren Kindern getrennt war. "Es ist eine Wunde, mit der man zu leben lernt", sagt der Filmstar über die Zeit zwischen 1972 und 1982, als die Töchter Allegra und Alexandra bei ihrem berühmten Vater Tony Curtis in den USA lebten – gegen den Willen der Mutter.

    Ebenfalls im Studio: Michaela Scholz aus der Nähe von Fulda. Die vierfache Mutter hat bisher vergeblich versucht, ihre mittlerweile neunjährige Tochter Milena aus Algerien zurück nach Deutschland zu holen. Auch ihr gerichtlich durchgesetztes Besuchsrecht ignoriert ihr Ex-Mann. Das Mädchen wurde von ihrem Vater Mohammed am 19. April 2011, acht Tage nach der Scheidung von Michaela, in dessen Heimat verschleppt. Zum Thema Kindesentzug kommen auch die Experten Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamtes für Justiz, und Gabriele Scholz vom Internationalen Sozialdienst ISD zu Wort.

    Außerdem werden die Fernsehzuschauer um Mithilfe bei der Suche nach Katrice Lee aus Rinteln (NRW) gebeten. Von der Tochter eines britischen Soldaten fehlt jede Spur, seit die damals Zweijährige beim Einkaufen im Supermarkt am 28. November 1981 spurlos verschwand. Seit 23. Oktober 1984 vermisst wird der damals 17-jährige Joachim Bruckauf aus Blumenfeld bei Tengen (Baden-Württemberg). Nach einem Abendessen mit der Großmutter wollte er noch eine Runde Billard spielen und seinen Großvater auf der Krankenstation im 15 Kilometer entfernten Singen besuchen. Dort kam er jedoch nie an. Die damals 23-jährige Kim Mirgel aus Köln verließ nach einem Streit mit ihrem Ehemann am 12. März 2012 das gemeinsame Haus. Ihr Mann sah sie noch in ein fremdes Fahrzeug steigen. Seitdem hat sich die Mutter einer mittlerweile einjährigen Tochter nicht mehr gemeldet. ´
    Quelle: ZDF

  2. #32
    Der Fall Caprice erschüttert mich grade total
    Hab noch nie davon gehört, vermutlich auch, weil ich damals selbst noch nicht lebte. Aber allein der Gedanke, dass ein Kind im Supermarkt spurlos verschwindet, ist furchtbar. Die arme Familie, die seit Jahrzehnten in völliger Ungewissheit lebt.

  3. #33
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    Einbrüche aus dem Emsland bei Aktenzeichen XY

    Die Polizei Lingen fahndet am Mittwoch, den 19. Juni um 20.15 Uhr, in der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ im ZDF nach einer Einbrecherbande, denen vier Einbrüche in Juweliergeschäfte vorgeworfen werden.
    Auch unser aus Meppen ist dabei.

  4. #34
    Serienjunkie Avatar von Anaya I.O.F.F. Team
    «Aktenzeichen XY»: Special für Berliner Tunnelraub

    [...] Der schlagzeilenträchtige Tunnelraub von Berlin wird in der kommenden Ausgabe von «Aktenzeichen XY» eine zentrale Rolle spielen. So wird Rudi Cerne am Mittwoch, den 7. August ausführlich über den Millionencoup berichten, in dem die Ermittler auch nach einem halben Jahr noch immer weitgehend im Dunklen tappen. Aufgrund der Brisanz der Thematik räumt das Zweite Deutsche Fernsehen dem Format auch etwas mehr Sendezeit als gewohnt ein, statt bis 21:45 Uhr wird die Live-Sendung diesmal bis 22:00 Uhr gezeigt. [...]

  5. #35
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Hui, spannend!


  6. #36

  7. #37
    die letzte Moskito Avatar von Dari
    Ort: Berlin
    Brisanz der Thematik?
    Ich hab heute schon morgens im Radio gehört, dass da heute ein ganz besonders langer und aufwendiger Bericht kommen soll.

    Immerhin geht es hier "nur" um Diebstahl. Haben da einige einflußreiche Schließfach-Inhaber Druck gemacht?

    Irgendwie würde ich mir solchen Aufwand eher wünschen, wenn es um Menschenleben geht, verschwundene Kinder oder ähnliches.
    I look not back, I look in front.

  8. #38
    Zitat Zitat von Dari Beitrag anzeigen
    Brisanz der Thematik?
    Ich hab heute schon morgens im Radio gehört, dass da heute ein ganz besonders langer und aufwendiger Bericht kommen soll.

    Immerhin geht es hier "nur" um Diebstahl. Haben da einige einflußreiche Schließfach-Inhaber Druck gemacht?

    Irgendwie würde ich mir solchen Aufwand eher wünschen, wenn es um Menschenleben geht, verschwundene Kinder oder ähnliches.

    Wurde schonmal gemacht - beim Mordfall Bögerl.

  9. #39
    die letzte Moskito Avatar von Dari
    Ort: Berlin
    Zitat Zitat von maxine10 Beitrag anzeigen
    Wurde schonmal gemacht - beim Mordfall Bögerl.
    Ach stimmt, ich erinnere mich.
    Also in dem Fall fand ich einen extra-aufwändigen Beitrag auf jeden Fall eher angebracht.
    I look not back, I look in front.

  10. #40
    Warum der ganze Film zum juwelier-Überfall, wenn es so gute Aufnahmen der mutmaßlichen Täter gibt? Hätte es da nicht einfach gereicht, die Bilder aus dem Baumarkt zu zeigen?

  11. #41
    Donato Calzone ist aber auch ein geiler Name.

  12. #42
    wird ja immer besser. Sein Spitzname im Puff: Raffaelo

  13. #43
    Zitat Zitat von jesperj Beitrag anzeigen
    Donato Calzone ist aber auch ein geiler Name.
    Und als Spitzname "Rafaelo".

    Ist es eigentlich Usus, dass auch die Freier unter verführerischen Namen agieren?

  14. #44
    Zitat Zitat von maxine10 Beitrag anzeigen
    Ist es eigentlich Usus, dass auch die Freier unter verführerischen Namen agieren?
    Stellt man sich da überhaupt mit Namen vor? "Guten Tach, Calzone mein Name. Einmal Programm kompletto, bitte.

  15. #45
    Zitat Zitat von jesperj Beitrag anzeigen
    Stellt man sich da überhaupt mit Namen vor? "Guten Tach, Calzone mein Name. Einmal Programm kompletto, bitte.


    Keine Ahnung, wie das dort so läuft... Mir war bisher nur bekannt, dass die Damen unter Namen wie "Chantalle", "Estelle" u.ä. agieren. Aber dass sich die Freier da anpassen und z. B. unter "Rafaelo" firmieren war mir neu.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •