Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 270
  1. #1
    /watch?v=GTQnarzmTOc Avatar von Experte
    Ort: Siegerland

    "Chrome" - Der Browser von Google

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0...575771,00.html

    Ab heute Abend kann man ihn runterladen. Mal schauen, was er bringt.

  2. #2
    gzuf
    unregistriert
    Ich werde ihn dann wohl auch nutzen.
    Firefox stürzt mir noch zu oft ab.

  3. #3

  4. #4
    Ich werd bei Opera bleiben.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #5
    Am letzten Absatz des Spiegelartikels ist was dran. :-/

    Es wird eine Zeit kommen in der gilt: Google = Internet. Und brennen wird Redmond. :nostradamus:

    Aber momentan ist die Browservielfalt recht fruchtbar...

  6. #6
    Ah, Google will noch mehr Informationen über das Verhalten der User..

    Ich fnd es schon unverschämt genug, dass die Mailinhalte bei GoogleMail nach werberelevanten Schlagwörtern gescannt werden, um dann passgerecht die Anzeigen zu schalten. Aber dieser Riese ist wohl durch nichts mehr aufzuhalten.

    Und den letzten Absatz des Artikels will doch kein vernünftiger Mensch?

  7. #7
    Auch wenn ich sonst den Hype um Google-Projekte (wie Google Mail oder Google Talk) nicht ganz so viel abgewinnen konnte, finde ich den Ansatz von Chrome sehr interessant. Ausprobieren werde ich ihn definitiv.

    Laut dem Comic wird Google Chrome komplett als OpenSource-Projekt aufgesetzt. Es sollte also nicht so problematisch werden, eventuelle Nachhaustelefonier-Module zu deaktivieren. Selbst wenn nicht alles offengelegt wird, werden genug Paranoiker prüfen, was über die Leitungen geht und ob und welche Daten an Google geschickt werden oder nicht. Wir werden sehen.
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  8. #8
    Ich finde es spannend und werde ihn auch testen.

  9. #9
    http://www.techcrunch.com/2008/09/01...indows-killer/

    ..
    I love Chrome already and I haven’t even tried it yet (nor will I be using it much soon, since it will only work on Windows for now). But Google’s days of unchecked growth may soon come to an end. They are quickly becoming the new Microsoft.
    OpenSource hin oder her - es geht um Geld, mehr nicht.



    Eine leicht abgeänderte Verison des Comics

    Bild:
    ausgeblendet



  10. #10
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Ansehen werd ich mir diesen verchromten Browser wohl auch mal. Sobald er für Linux verfügbar ist...

    Das Vorstellungs-Comic ist stellenweise ja schon ganz nett. Aber das sind PowerPoint-Präsentationen auch...

    Aber wenn sich das Teil nicht so einstellen lässt, daß die Eingabeliste und Tabs unten auf der Seite sind, hab er bei mir eh verloren...

    Die Wahrscheinlichkeit, daß es mir besser gefällt als Opera, ist jedenfalls gering. Auch wenn er einiges von Opera kopiert hat...

  11. #11
    Zitat Zitat von Grizu Beitrag anzeigen
    Ansehen werd ich mir diesen verchromten Browser wohl auch mal. Sobald er für Linux verfügbar ist...
    was mich gerade ein wenig irritiert hat, ist dass sie von Open Source Browser reden, aber nur die Windows-Version angekündigt hat. Sowas nutzt doch keiner mehr .
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  12. #12
    Probieren werde ich das Teil sicher, man muß sich ja ein Bild machen. Den Firefox verlassen sicher nicht. Die Frage wird sowieso sein -> wie siehts mit Ad-Block und Firebug aus? Google dürfte kein Interesse daran haben, dass der Anwender Google-AdSense ausblenden kann.

    Die Screenshots sehen irgendwie blöd aus:

    http://blogoscoped.com/archive/2008-09-02-n72.html (Kann etwas dauern mit dem Laden...)

    UI ähnelt dem mißglückten IE 7 Ansatz (siehe Options-Button), den Bookmarks-Star haben sie bei Mozilla geklaut und der Rest sieht stimmungsmäßig irgendwie nach Alice im Wunderland aus. Webkit als Grundlage ist sicher nicht verkehrt.

    Zitat Zitat von Misel Beitrag anzeigen
    Sowas nutzt doch keiner mehr .
    Wenn man nur mit Linuxern verkehrt, kann man schon mal den Blick für die Realität verlieren.
    Geändert von Jowra (02-09-2008 um 16:42 Uhr)

  13. #13
    Klingt gut, werde ich auch mal antesten. Ich habe den Comic ganz durchgelesen, die technischen Ansätze klingen sehr vernünftig, aber auch nach höherem Rechenzeit- und Speicherbedarf. Ich bezweifle allerdings, dass Firefox-Add-ons funktionieren. Damit fehlen dem Verwöhnten Firefox-Erweiterer natürlich liebgewordene Features.

  14. #14
    Erster mit Chrome

    Sieht gut aus und ist wirklich schnell

  15. #15
    Hmm... die Downloadseite ist zwar online es tut sich aber nix wenn man Chrome herunterladen will. Überlastung?


    EDIT: @envy... Du bist gemein! Ich will auch!!!

    Nochmal EDIT: Nu klappts doch. lol
    Geändert von wunschname (02-09-2008 um 21:14 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •