Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 12 von 217 ErsteErste ... 289101112131415162262112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 166 bis 180 von 3243
  1. #166
    Zitat Zitat von Superchang Beitrag anzeigen
    Dein Link funktioniert nicht.

    403 - Forbidden erscheint

    Also ich brauche den Link nicht, weil ich das Bild sehe.

    Hier nochmal von einer anderen Seite:

    Bild:
    ausgeblendet
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  2. #167
    Superchang
    unregistriert
    Jetzt funktioniert es

  3. #168
    "Der menschliche Makel"

    langweilige literaturverfilmung mit anthony hopkins und einer wie fast immer stocksteifen nicole kidman. nimmt man dem briten hopkins noch einigermaßen die afroamerikanische (!) herkunft ab, so ist die jugendliche verkörperung seiner rolle durch "prison break" darsteller wentworth miller (der sogar wirklich schwarze wurzeln hat) ein ziemliches ärgernis und zeigen, das sich miller auch in zukunft eher auf tv-rollen beschränken sollte.

    frau kidman zeigt hier eindrucksvoll, warum sie glücklicherweise nicht für die weibliche hauptrolle im "vorleser" genommen wurde.
    Geändert von robin1 (16-03-2009 um 14:14 Uhr)

  4. #169
    die war doch schwanger, nachdem sie die Rolle in der Tasche hatte.

    ich hab endlich zum ersten Mal

    Rio Bravo gesehen.

    hat mir klasse gefallen.

  5. #170
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    "Der menschliche Makel"

    langweilige literaturverfilmung mit anthony hopkins und einer wie fast immer stocksteifen nicole kidman. nimmt man dem briten hopkins noch einigermaßen die afroamerikanische (!) herkunft ab, so ist die jugendliche verkörperung seiner rolle durch "prison break" darsteller wentworth miller (der sogar wirklich schwarze wurzeln hat) ein ziemliches ärgernis und zeigen, das sich miller auch in zukunft eher auf tv-rollen beschränken sollte.

    frau kidman zeigt hier eindrucksvoll, warum sie glücklicherweise nicht für die weibliche hauptrolle im "vorleser" genommen wurde.
    Du hast ja die Ahnung . Kate Winslet kann ihr auf Knien danken, das sie die Rolle wegen ihrer Schwangerschaft abgegeben hat.

  6. #171
    "Things we lost in the fire"

    Mit "Things We Lost in the Fire" mischt die dänische Regisseurin Susanne Bier ("Open Hearts", "Brothers", "Nach der Hochzeit") zum ersten Mal Hollywood auf und präsentiert, mit Oscarpreisträgern Halle Berry und Benicio Del Toro hochkarätig besetzt, eine rührende und hoch sensibel erzählte Geschichte um Menschlichkeit, Freundschaft und die Kraft der Liebe
    Benicio del Toro und die kleine Alexis Llewellyn
    Geändert von Plenske (16-03-2009 um 19:59 Uhr)

  7. #172
    I'mOnAPursuitOfHappiness Avatar von Blackout
    Ort: NRW
    Kill Bill Vol. 1 und 2

    Ich find' die Filme Hammer.

  8. #173
    Pretty little liar ;) Avatar von Mona89
    Ort: Bayern (Mittelfranken)
    .
    Geändert von Mona89 (12-03-2013 um 20:41 Uhr)

  9. #174
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Zitat Zitat von Mona89 Beitrag anzeigen
    Sorry, aber ich glaube du hast keine Ahnung . Kate Winslet wurde die Rolle zuerst angeboten, doch sie war noch mit anderen Dreharbeiten beschäftigt. Als Ersatz engagierte man dann Nicole Kidman, doch als diese schwanger wurde, wurde wieder auf Kate zurückgegriffen, die dann auch glücklicherweise Zeit hatte:

    "Kate Winslet war die erste Wahl für die Rolle der Hanna Schmitz, konnte diese aber erst nicht annehmen, da sie bereits für Sam Mendes’ Zeiten des Aufruhrs vor der Kamera stand. Daraufhin wurde Nicole Kidman besetzt, die aber im Januar 2008 das Projekt aufgrund ihrer Schwangerschaft verließ. Da noch keine Szenen mit ihr gedreht worden waren, sprang Kate Winslet für sie ein und konnte die Rolle somit wie anfangs geplant doch verkörpern."
    Quelle: wikipedia.de
    Ok, habe mich falsch ausgedrückt . Robin hat ja geschrieben, das Nicole nicht für die Rolle genommen wurde. Das ist definitiv falsch. Sie wurde nach Kate Winslet für den Film genommen und hätte ihn ohne Schwangerschaft auch gespielt.
    Geändert von Thomtommy (16-03-2009 um 23:39 Uhr)

  10. #175
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Bild:
    ausgeblendet


    Einer der besten deutschen Filme der letzten Jahre .

  11. #176
    gesperrt Avatar von Yorick
    Ort: Threadbestatter
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Sie ließ uns alle wissen, das sie oben wie unten eine begabte Rothaarige ist.
    Ferkel. Warum bin ich nicht überrascht, daß Du Dich von allen Julianne-Moore-Filmen vor allem an diesen erinnerst?
    btw: Nicht alles, was es in diesem Film zu sehen gab, war echt.

  12. #177
    Zitat Zitat von tommyti Beitrag anzeigen
    Du hast ja die Ahnung . Kate Winslet kann ihr auf Knien danken, das sie die Rolle wegen ihrer Schwangerschaft abgegeben hat.

    mal im ernst, in "der menschliche makel" spielte sie eine ungebildete, spröde putzfrau. so sieht es zumindest der roman und vielleicht auch das drehbuch vor. und was macht frau kidman? zerzaust sich die haare, zieht ein speckiges hemdchen an und meint, das reicht aus. in "der vorleser" hätte sie einen ähnlichen typen verkörpern müssen und das wäre ein desaster geworden. wenn ich sie mir allein bei den nackszenen vorstellen muß...

  13. #178
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    mal im ernst, in "der menschliche makel" spielte sie eine ungebildete, spröde putzfrau. so sieht es zumindest der roman und vielleicht auch das drehbuch vor. und was macht frau kidman? zerzaust sich die haare, zieht ein speckiges hemdchen an und meint, das reicht aus. in "der vorleser" hätte sie einen ähnlichen typen verkörpern müssen und das wäre ein desaster geworden. wenn ich sie mir allein bei den nackszenen vorstellen muß...
    Da sie die Film nicht gemacht hat, ist alles andere Spekulation...

  14. #179
    Zitat Zitat von tommyti Beitrag anzeigen
    Da sie die Film nicht gemacht hat, ist alles andere Spekulation...
    (die typische fan-ausrede...)


    mag sein, aber im gegensatz zu kate winslet hat frau kidman in den vergangenen jahren eindrucksvoll bewiesen, dass sie a) ein kassengift ist und b) nicht wirklich eine schauspielerische bandbreite hat. und ja, ich weiß, dass sie nen oscar bekommen hat, den haben aber angelina joli oder gwenyth paltrow oder halle berry auch. und mit 3 kilo make up im gesicht betroffen gucken ist nicht wirklich kunst, alle anderen frauen in "the hours" hatten mehr zu bieten.

    aber zurück zum threadthema:

    gestern angefangen: "Samantha Who?" (Season 1)

    nette, kurzweilige serie mit christina applegate, die nach 8 tagen koma nicht mehr weiß, wer sie war. alle um sie herum allerdings schon: ein miststück.
    Geändert von robin1 (17-03-2009 um 08:50 Uhr)

  15. #180
    ♥ Everywhere You Look ♥ Avatar von Miami Twice
    Ort: In der Kälte
    Bild:
    ausgeblendet


    Besser als erwartet, aber ich seh doch lieber Horrofilme
    Geändert von Miami Twice (17-03-2009 um 23:57 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •