Seite 5 von 266 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 3990
  1. #61
    Team "Aufgelockerter Kommentar" Avatar von Zikade
    Zitat Zitat von Revolvermann Beitrag anzeigen
    ich hab es im alten gesagt, und ich sag es auch hier noch mal:

    ich finde es schon bedenklich, abgelaufene lebensmittel zu essen, allerdings finde ich es wiederlich, lebensmittel die seit wochen/monaten/jahren abgelaufen sind zuhause zu haben, anscheinend unbemerkt.

    da frage ich mich wirklich, wie es im rest der wohnung aussieht.

    wenn ich einmal bei jemandem etwas abgelaufenes entdecke, dann verzehre ich da nie wieder was.
    Damals, zu Zeiten des alten Threads, hatte ich die Erklärung, dass der Kühlschrank auf dem Boden stand. Da sammelt sich hinten leicht alter Kram an, und wenn der Rücken nicht mehr so will beim Bücken, kann es schon mal passieren, dass das Zeug hinten verschwindet.

    Tja, nun hab ich einen Kühlschrank in Augenhöhe und es hat sich trotzdem nichts geändert. Jetzt hab ich keine Erklärung mehr.

  2. #62
    Die Mitte hält nicht mehr Avatar von Philby
    Ort: direkt zwischen den Augen
    Zitat Zitat von ButtonFreak Beitrag anzeigen
    nee nee, dobbylikesme hat schon recht. ich trinke nur h-milch, schon immer. und da ist definitiv ein unterschied merkbar! die h-milch von jetzt kann man wochenlang angebrochen stehen lassen...die verdirbt nicht.
    "Lange haltbar ist H-Milch nur in der verschlossenen Packung. Einmal geöffnet, gehört die H-Milch in den Kühlschrank und muss innerhalb von etwa zwei Tagen verbraucht werden. Wichtig: Anders als bei Frischmilch lassen sich erste Anzeichen von Verderbnis bei H-Milch schlecht erkennen. Sie verändert sich anfangs weder im Aussehen noch im Geruch. Lediglich ein leicht bitterer Geschmack weist darauf hin, dass die Milch nicht mehr getrunken werden darf. Schwere Magen- und Darmbeschwerden könnten die Folge sein."

    http://www.test.de/themen/essen-trin...h/19345/19345/

    "I get my kicks above the waistline, sunshine!"
    Henry: Aber ein bisschen spannend ist es schon, oder? Alle außer Henry:

  3. #63
    Spinne-rin Avatar von Eki
    Ort: Bremen
    Zitat Zitat von Levje Beitrag anzeigen
    Früher war das ja auch Frischmilch und heute hat man meistens H-Milch. Da sieht und schmeckt man nicht, daß sie schlecht ist. Man merkt es halt nur etwas später, wenn du versteht was ich meine. Milch die drei Tage auf war, schütte ich weg.
    Ich trinke eine Packung Milch auch Mal über zwei Wochen verteilt, und ich habe nie was davon gemerkt daß sie angeblich schon schlecht sein müßte.

    Ich habe hier noch Senf im Glas, den habe ich kurz nach meinem Einzug hier gekauft (vor 7 Jahren). Ich vermute mal er ist inzwischen abgelaufen. Leider ist der einzige Stempel, der drauf war und von dem ich vermute, daß er das MHD sein soll nicht mehr lesbar. Ist aber definitiv noch eßbar.

    Letzte Woche habe ich endlich den letzten Rest meines Ketchups gegessen, der schon seit 2 Jahren abgelaufen war. Schmeckte wie immer, hat mich nicht umgebracht und auch sonst keine unerwarteten Nebenwirkungen gehabt.

    Und warum die Grießklößchensuppe aus der Tüte so schnell abläuft, habe ich auch nicht verstanden. Die war ein Jahr nach Ablauf des MHD noch einwandfrei und hat geschmeckt wie sie sollte.

    Zitat Zitat von Philby Beitrag anzeigen
    "Lange haltbar ist H-Milch nur in der verschlossenen Packung. Einmal geöffnet, gehört die H-Milch in den Kühlschrank und muss innerhalb von etwa zwei Tagen verbraucht werden. Wichtig: Anders als bei Frischmilch lassen sich erste Anzeichen von Verderbnis bei H-Milch schlecht erkennen. Sie verändert sich anfangs weder im Aussehen noch im Geruch. Lediglich ein leicht bitterer Geschmack weist darauf hin, dass die Milch nicht mehr getrunken werden darf. Schwere Magen- und Darmbeschwerden könnten die Folge sein."

    http://www.test.de/themen/essen-trin...h/19345/19345/
    Was für Scherzkekse. Wo soll ich mir denn in 2 Tagen einen Liter Milch hinkippen. Und warum soll die sich deutlich kürzer halten als Frischmilch, bei der man ja definitiv merkt, wenn sie schlecht wird?

  4. #64
    Zitat Zitat von Singeline Beitrag anzeigen
    bei den tütensuppen könnte ich morgen auch mal nachschauen ob da noch alles haltbar ist.

    sag mal zikade, isst du denn auch sachen die schon länger im kühlschrank stehen und dem datum nach schon abgelaufen sind ?

    also milchprodukte etc ?
    Zitat Zitat von Singeline Beitrag anzeigen
    waaaaas ? ach komm du nimmst mich doch auf den arm ?




    diese nutella geschichte beschert mir schon ein schlagartiges gruselgfühl
    Zitat Zitat von Levje Beitrag anzeigen
    Einfach mal ausprobieren. Woran erkennt man überhaupt, daß er schlecht ist?


    Liest du hier http://www.ioff.de/showthread.php?t=210534
    Jetzt haste dich selbst verraten Singi. Ich hab ja immer noch an das gute im Menschen geglaubt.

    Als 2006er kennst du den besten Loungethread nicht, der erst 2008 2009 zugemacht wurde.... Nee nee, das kann nicht sein...
    Geändert von dreamix (29-09-2009 um 04:15 Uhr)

  5. #65
    ..l.. -_- ..l.. Avatar von floehle
    Ort: Goldische Domstadt
    ich hab noch claustaler mit ablaufdatum 2001 da.
    will wer kosten?

  6. #66
    DocSoul
    unregistriert
    Zitat Zitat von kannitverstan Beitrag anzeigen
    Ich hatte neulich mal in einer Ecke von meinem Schrank eine Dose Rotkohl gefunden, die war ca. 1997 abgelaufen.
    Als ich sie schüttelte, klapperte es drin. Ich habe sie nicht aufgemacht, wollte gar nicht wissen, wie es drinnen aussieht!
    Feichling.

    Gelobt sei, was hart macht :schepper:
    Und jetzt Frühstück ...... mit verbundenen Augen. :Held:


  7. #67
    BFG - Big Friendly German Avatar von dobbylikesme
    Ort: Midsomer
    Wow, ich muss einen Magen aus Beton haben. Ich benutze meine Milch noch Wochen nachdem ich sie geöffnet habe, aber Flitzekacke habe ich deshalb noch nicht bekommen. Glaub ich. Oder habe ich das bisher einfach nicht in Zusammenhang gebracht? Werde in Zukunft mal etwas vorsichtiger sein.

  8. #68
    Blunty
    unregistriert
    Zitat Zitat von Revolvermann Beitrag anzeigen
    ich hab es im alten gesagt, und ich sag es auch hier noch mal:

    ich finde es schon bedenklich, abgelaufene lebensmittel zu essen, allerdings finde ich es wiederlich, lebensmittel die seit wochen/monaten/jahren abgelaufen sind zuhause zu haben, anscheinend unbemerkt.

    da frage ich mich wirklich, wie es im rest der wohnung aussieht.

    wenn ich einmal bei jemandem etwas abgelaufenes entdecke, dann verzehre ich da nie wieder was.
    Kann jedem mal passieren. Ich habe vor kurzem meinen Vorratsschrank entrümpelt, da waren auch ein paar Dinge abgelaufen, die habe ich dann direkt entsorgt. Das sagt aber NICHTS über den Zustand meiner Wohnung aus.

  9. #69
    Sagt mal, auf den ganze Bodylotions und Cremes steht hinten immer drauf, dass die nach dem Öffnen 12 Monate haltbar sind.

    Jetzt nehm ich die so selten, dass die bei mir auch lockere mehrere Jahre rumstehen, allerdings halt schon angebrochen, weil ich die anfangs ja immer probiere Kann ich die jetzt noch bedenkenlos nehmen und meinen Körper damit pflegen???

  10. #70
    Working dead Avatar von Schnappshirley
    Ort: Rheinpott/Ruhrgebeat
    Wenn es sich normal anfühlt und riecht, warum nicht?

    Wenn es ranzig wird und müffelt merkst du das schon
    Glück ist wie pupsen. Wenn man es erzwingen möchte, geht es in die Hose

  11. #71
    Zitat Zitat von kannitverstan Beitrag anzeigen
    Ich hatte neulich mal in einer Ecke von meinem Schrank eine Dose Rotkohl gefunden, die war ca. 1997 abgelaufen.
    Als ich sie schüttelte, klapperte es drin. Ich habe sie nicht aufgemacht, wollte gar nicht wissen, wie es drinnen aussieht!
    Du hättest das Zikade schicken sollen! Die hätte das hundertpro für uns geöffnet und dann berichtet

  12. #72
    Zitat Zitat von Schnappzicke Beitrag anzeigen
    Wenn es sich normal anfühlt und riecht, warum nicht?

    Wenn es ranzig wird und müffelt merkst du das schon
    Kann ja sein, dass in den Lotions dann irgendwelche chemischen Reaktionen stattfinden und ich meinem Körper dann eher schade

  13. #73
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Ich habe letzte Woche einen Karton Johannisbeersaft gekauft und direkt in den Kühlschrank gestellt.
    Als ich ihn dann ein paar Tage später aufmachen wollte stellte ich fest, dass er seit 20.8.2009 abgelaufen ist
    Keine Ahnung ob das ein Druckfehler ist oder ob mein Supermarkt öfter abgelaufenes Zeug verkauft (ich werde das mal im Auge behalten), aber ich trink da jetzt schon 3 Tage von und mir gehts gut
    Ich vergesse viel, aber vergeben wird nicht.

  14. #74
    Tanzt den Gangnam Style Avatar von MikeRohsoft
    Ort: Hölle
    Schweinefleisch kann man jahrelang frisch halten, indem man die Sau am Leben lässt.
    Home Shopping ist wie Kaffeefahrt nur ohne Bus.
    Verstehen, wie das Internet Funktioniert: Unbezahlbar!
    “Vergesst Privatsphäre. Der nächste Kampf geht darum, wer deine Identität kontrolliert”

  15. #75
    Haramis
    unregistriert
    Zitat Zitat von marsi Beitrag anzeigen
    Kann ja sein, dass in den Lotions dann irgendwelche chemischen Reaktionen stattfinden und ich meinem Körper dann eher schade
    Nein.
    Mir sind schon einige alt geworden.
    Explodiert ist aber nix.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •