Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 236 von 249 ErsteErste ... 136186226232233234235236237238239240246 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.526 bis 3.540 von 3724
  1. #3526
    Zeigt aber auch, dass beim thema elektromobilität irgendwie an ALLEN fronten der wurm drin ist...
    und der endverbraucher erst einmal eine gewisse konsolidierung, eine richtung abwarten sollte, bevor er sei e kröten dem bip zur Verfügung stellt...

  2. #3527
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Nöö!
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  3. #3528
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Eigentlich doch.
    Der neue Elektrokarren von VW kann scheinbar kein Softwareupdate online durchführen.

    Der deutsche Autobauer hat auf der ganzen Linie verpackt. Bis jetzt.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  4. #3529
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Wieso über ungelegte Eier (Autos, die derzeit nicht auf der Straße sind) den Kopf zerbrechen?

    Dabei gibt's doch schon längst andere E-Autos, die bereits seit einiger Zeit real durchaus gut funktionieren.


    Video: https://www1.wdr.de/mediathek/video/...ister-100.html

    Solarpark vom Bäckermeister
    Roland Schüren aus Hilden setzt auf erneuerbare Energien: seine Bäckerei betreibt er seit Jahren zu 90 Prozent CO2- neutral. Am Autobahnkreuz Hilden installiert er nun zusammen mit Tesla einen großen Solarpark, wo E-Autos auftanken können. Sogar Gemüse wird vertikal angebaut und in seinem Bäckereibetrieb verwendet.

    Was die hiesigen Hersteller betrifft, geben sie hoffentlich bald Gas - ähm Strom
    Geändert von Cat-lin (15-02-2020 um 20:27 Uhr)
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  5. #3530
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Wieso über ungelegte Eier (Autos, die derzeit nicht auf der Straße sind) den Kopf zerbrechen?
    Außer Tesla gibt es nichts, das funktioniert. Und Tesla ist mir zu teuer. Der Tesla Model 3 ist mit seinem mittigen großen Bildschirm in der Buchhaltervariante zwar erschwinglich, dafür finde ich ihn völlig beschissen, weil er einen großen Bildschirm in der Mitte hat und damit unergonomisch ist.

    Und ihr könnt euch alle gegenseitig erzählen, dass ein Auto mit einer Ladung nur 100 km fahren braucht, aber mir kommt nix mit einer praktischen Reichweite unter 400 Km in die Garage.
    Nun kommst du.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  6. #3531
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Meanwhile...

    Shell hat angefangen, das Netz für Wasserstofftanksäulen auszubauen. Ich finde es gut, dass es eine weitere Technologie gibt, die zukunftsfähig zu sein scheint.

  7. #3532
    in der geschichte hat es sich öfter bewährt, auf mehrere pferde zu setzen.
    wasserstoff aus strom zu machen, ist zwar nicht besonders genial, aber logistisch sehr gut organisierbar, und man kriegt den wasserstoff auch relativ leicht in die hinterste provinz, und ist in einer minute getankt.

    eine grundfrage wird selten angesprochen, autarke fahrzeuge müssen nämlich gigantisch viel energie mit sich führen, die bei unfällen mehr oder weniger explosiv frei wird, und als bombe wirken kann.
    (analog zum problem, dass flugzeuge den sprit ablassen sollen, wenn ein absturz bevor steht.)
    elektrische bahnen schleppen fast gar nichts mit, gemessen an ihrer transportleistung. die haben grade mal akkus zum rangieren für ein paar hundert meter.
    ein dichtes eisenbahnnetz ist bis auf weiteres eine grundvoraussetzung für eine funktionierende, effiziente zivilisation.
    der eurosozialismus kann das. die privatisierung kann es meist nicht, da wird gespart bis es zu mega unfällen kommt, und provinzen komplett marginalisiert weil wenig gewinn, und die reinen commies machen ebenfall zu viel dienst nach vorschrift, um so etwas gut zu warten und zu modernisieren.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  8. #3533
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Konkurrenz sollte tatsächlich das Geschäft beleben und für den Kunden erschwinglich halten.

    Der Ladestrom scheint schneller teurer zu werden, als man dachte.
    https://www.stern.de/auto/service/pr...mdaiWWloQ8kyHI

  9. #3534
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Außer Tesla gibt es nichts, das funktioniert. Und Tesla ist mir zu teuer. Der Tesla Model 3 ist mit seinem mittigen großen Bildschirm in der Buchhaltervariante zwar erschwinglich, dafür finde ich ihn völlig beschissen, weil er einen großen Bildschirm in der Mitte hat und damit unergonomisch ist.

    Und ihr könnt euch alle gegenseitig erzählen, dass ein Auto mit einer Ladung nur 100 km fahren braucht, aber mir kommt nix mit einer praktischen Reichweite unter 400 Km in die Garage.
    Nun kommst du.
    Hyundai Kona.

    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  10. #3535
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Konkurrenz sollte tatsächlich das Geschäft beleben und für den Kunden erschwinglich halten.

    Der Ladestrom scheint schneller teurer zu werden, als man dachte.
    https://www.stern.de/auto/service/pr...mdaiWWloQ8kyHI
    Sehr überraschend... auch strom ist momentan noch eine endliche ressource, wer hat ernsthaft geglaubt, dass es bei „wir schenken euch das...“ bestand haben würde!

  11. #3536
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Sehr überraschend... auch strom ist momentan noch eine endliche ressource, wer hat ernsthaft geglaubt, dass es bei „wir schenken euch das...“ bestand haben würde!
    Das ist quasi der gleiche Bericht den du schonmal gepostet hast.

    Und die Replik darauf war dann ja, dass es ein Tarifwirrwarr gibt und man auch beim angesprochenen Unternehmen noch für 35ct tanken kann. Mit entsprechenden Karten. Wie der ADAC Karte oder einer verbundkarte.

    Wenn du den Tarifdschungel ansprechen willst, da gebe ich dir recht. Das ist bei den Säulen derzeit nicht einheitlich.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  12. #3537
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Hyundai Kona.

    Du hast da eine Fixierung

    Aber: Möchte man heute.... also ich rede tatsächlich von heute, einen kleinen SUV kaufen, der rein elektrisch fährt und bei dem man nicht den Eindruck gewinnt, man muss ihn schieben, wenn es bergauf geht, kommt man aktuell am Kona nicht vorbei, da er der Einzige reine Stromer zum moderaten Preis ist, der über 200 PS hat.

    Da kommt dieses Jahr aber noch einiges, das erklärt Thomas Bloch von Auto, Motor, Sport ganz gut: https://www.youtube.com/watch?v=SBzIgW-WFIU
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  13. #3538
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von HobbyChinese Beitrag anzeigen
    Du hast da eine Fixierung

    Aber: Möchte man heute.... also ich rede tatsächlich von heute, einen kleinen SUV kaufen, der rein elektrisch fährt und bei dem man nicht den Eindruck gewinnt, man muss ihn schieben, wenn es bergauf geht, kommt man aktuell am Kona nicht vorbei, da er der Einzige reine Stromer zum moderaten Preis ist, der über 200 PS hat.

    Da kommt dieses Jahr aber noch einiges, das erklärt Thomas Bloch von Auto, Motor, Sport ganz gut: https://www.youtube.com/watch?v=SBzIgW-WFIU
    Ne.

    Der hat nur keinen ollen Bildschirm und kann mehr als 400 km fahren.


    Das waren doch die Kernpunkte
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  14. #3539
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    wasserstoff aus strom zu machen, ist zwar nicht besonders genial, aber logistisch sehr gut organisierbar, und man kriegt den wasserstoff auch relativ leicht in die hinterste provinz, und ist in einer minute getankt.
    ... so der weitverbreitete Irrglaube:

    https://efahrer.chip.de/e-wissen/was...n-akkus_101550

  15. #3540
    Zitat Zitat von Tiescher Beitrag anzeigen
    ... so der weitverbreitete Irrglaube:

    https://efahrer.chip.de/e-wissen/was...n-akkus_101550
    Nu komm... gehen wir jetzt im thread zurück und wir formulieren alle argumente der elektromobilität auf wasserstoff um?
    Mehr forschung und finazielle mittelmwerden diese probleme garantiert lösen können? Bauhöfe könnten zb. Eigene windräder zur wasserstoffspaltung bekommen? An jedes vorhandene windrad könnte ein wind-to-energie-modul angeflanscht werden?

    Sowohl wind wie auch wasser sind nahezu unendliche ressourcen! Durch filtertechniken kann auch brachwasser spaltbar gemacht werden!
    Dass es nicht optimal ist, keine frage, aber ist das hauptaugenmerk nicht im grunde, von den begrenzt zugänglichen fossilen brennstaoffen wegzukommen, hin zu unerschöpflichen energiequellen? Ja, unter dem aspekt geht bislang nix am elektromotor vorbei, aber 100% ökostrom aus erneuerbaren energien, weltweit, inclusive industrie? Ich glaube, den warp-antrieb haben wir vorher!
    Geändert von tanakin (17-02-2020 um 07:58 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •