Seite 264 von 264 ErsteErste ... 164214254260261262263264
Ergebnis 3.946 bis 3.960 von 3960
  1. #3946
    Zitat Zitat von dobijoe Beitrag anzeigen

    @ beautifulsouth

    Lies doch bitte richtig. Ich hab jetzt schon zig mal geschrieben das ein E Auto nicht für jeden was ist.
    Aber für einen großen Teil eben wohl. Deine dir bekannten Vertreter fahren sehr wahrscheinlich auch keinen Porsche oder Smart. Warum wohl...
    Und die Leute die gerne größere Ausflüge machen ( über 600km? Also Ausflug auf der Autobahn ?) sollen halt das fahren was sie wollen.
    Wenn bei dir Reichweite das Thema ist ok. Ist dann aber albern so zu tun als wäre das für alle relevant.
    Dann lies mich doch bitte auch mal richtig.

    Alle E-Mobile schaffen 600 km? Donnerwetter!

  2. #3947
    Sextuple *.* Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Auf der US Seite kann man nun mit Bitcoin sein Wunschtesla kaufen
    https://www.tesla.com/model3/design#payment
    Würde es aber nicht empfehlen, außer man denkt dass der Bitcoin crasht.
    Geändert von Ornox (24-03-2021 um 08:25 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #3948
    Kaufen würde ich momentan gar kein E-Auto. Wenn dann flexibel finanzieren/leasen.

    Gebrauchte E-Autos verlieren rasant an Wert

    Der Elektroauto-Markt kommt auch in Deutschland in Schwung. Die massive Förderung für die Anschaffung bringt für Käufer aber anschließend schnell einen anderen Effekt: Die Fahrzeuge verlieren deutlich schneller an Wert, als vergleichbare Verbrenner. Besonders kleinere Autos sind betroffen.
    https://www.n-tv.de/auto/Gebrauchte-...e22446924.html

    Wird ne Weile dauern, bis sich die Wertverluste stabilisieren.

  4. #3949
    *329* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von pumadog Beitrag anzeigen
    Kaufen würde ich momentan gar kein E-Auto. Wenn dann flexibel finanzieren/leasen.
    Wobei aufgrund der Wertverluste und der Schwierigkeiten, die Rückläufer wieder in Umlauf zu bringen, die Raten auch anziehen.


    Disclaimer: Kein E-Auto-Fahrer, aber einer, der sich ideologiefrei für beide PKW-Welten interessiert. Deshalb kein Praktiker, aber immerhin ein Interessierter, der genau sein Anforderungsprofil privat/beruflich kennt und deshalb abschätzen kann, ob und wenn welcher PKW für ihn in Frage kommt. . Der auch über Politik diskutiert, ohne Politiker zu sein. Der auch über Fußball diskutiert, ohne ein Profi zu sein.
    Tschüß 2020 - und danke für nix! Hallo 2021 - ich hoffe, Du machst es besser du scheinst genauso so ein Arsch wie 2020 zu werden.

  5. #3950
    Ganzjahresgriller Avatar von dobijoe
    Ort: Nettetal
    Zitat Zitat von beautiful.south Beitrag anzeigen
    Dann lies mich doch bitte auch mal richtig.

    Alle E-Mobile schaffen 600 km? Donnerwetter!
    Alle Nutzer! Nicht alle E Autos....oder willst du jetzt sagen das alle Nutzer große Reichweite benötigen?

    Ein Heiliger Gral ist es auch nicht aber für viele eine sinnvolle Möglichkeit. Und genau darum geht es .

  6. #3951
    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Es ist genauso albern, so zu tun, als sei momentan die elektromobilität der heilige gral!
    Allerdings deutet einiges darauf hin, dass es noch vor 2030 schwierig werden könnte, ein neues Verbrennerauto kaufen zu können. 2035 wird das Nutzen eines Verbrennerautos vermutlich so exotisch sein, wie heute das Fahren mit der Pferdekutsche.

    Und wer unbedingt Langstrecken fahren muss, kann das heute schon mit einem Tesla machen (593 km plus gut ausgebautes Schnellladenetz). Ja, natürlich kostet das Geld. Aber das ist nur fair - wer so viele knappe Ressourcen verbraucht, sollte dafür auch zahlen. Ärgerlich ist dagegen die Subventionierung fossiler Brennstoffe.
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.

  7. #3952
    Mein Kona hat nun 950 km auf dem "Buckel" , war eine sehr lehrreiche Fahrt von Augsburg über Hauenstein (Übernachtungsstop) nach Hamburg. 950 km geschafft

    Ladekarte (hatte nur eine... sollte aber fast überall gehen... ) hat aber fast durchgehalten. Habe zwischendrin noch eine 2. App installiert auf einem Tip der freundlichen E-Auto Ladern nebenan an der Säule.

    Geht alles, die Zeit beim laden stört mich nicht. Auch auf Langstrecken passt das, wenn man etwas plant.
    Selten so entspannte und freundliche Menschen beim laden erlebt

  8. #3953
    Zitat Zitat von hotblack Beitrag anzeigen
    2035 wird das Nutzen eines Verbrennerautos vermutlich so exotisch sein, wie heute das Fahren mit der Pferdekutsche.
    Das meinst du hoffentlich nicht ernst. Es wäre extrem umweltschädlich, wenn Millionen von Autos vorzeitig in der Schrottpresse landen würden. Bis dahin wird es auch kaum bezahlbare (Gebraucht-) E-Autos für all die Privatleute geben, die sich bisher nur 5-10 Jahre alte Gebrauchtwagen leisten können/wollen.

  9. #3954
    Ganzjahresgriller Avatar von dobijoe
    Ort: Nettetal
    Zitat Zitat von Esel Beitrag anzeigen
    Mein Kona hat nun 950 km auf dem "Buckel" , war eine sehr lehrreiche Fahrt von Augsburg über Hauenstein (Übernachtungsstop) nach Hamburg. 950 km geschafft

    Ladekarte (hatte nur eine... sollte aber fast überall gehen... ) hat aber fast durchgehalten. Habe zwischendrin noch eine 2. App installiert auf einem Tip der freundlichen E-Auto Ladern nebenan an der Säule.

    Geht alles, die Zeit beim laden stört mich nicht. Auch auf Langstrecken passt das, wenn man etwas plant.
    Selten so entspannte und freundliche Menschen beim laden erlebt
    Sehr schön. Der Kona ist auch klasse. Welche Karte und welche App hast du denn genutzt?

  10. #3955
    Viel interessanter:
    Wie lange war die fahrt?

  11. #3956
    habe EinfachStromLaden(Maingau) als App und Karte, und EnBW unterwegs zusätzlich zur Sicherheit draufgespielt,
    bin aber mit Maingau durchgekommen.
    Die ersten 300 km dauerten 4:45 Stunden, war aber auch Landstraße und Dörfer dabei. Die restlichen 650 km waren 9:30 Stunden. Bin aber auch nur um die 100 km/h gefahren und öfter geladen als nötig, habe mich einfach wohler gefühlt wenn der Akku wieder 80 Prozent (255 km Reichweite) hatte.

  12. #3957
    Zitat Zitat von pumadog Beitrag anzeigen
    Das meinst du hoffentlich nicht ernst.
    Doch, durchaus. Bis 2035 sind es noch 14 Jahre. 2007, also vor 14 Jahren, kam das erste iPhone auf den Markt. "Normale" Handys sind seitdem praktisch ausgestorben.

    Und ja, wer sich jetzt noch einen neuen Verbrenner/Hybrid kauft, sollte sich nicht wundern, wenn der vorzeitig als Schrott endet ("stranded asset"). Oder alternativ auf reinen Elektrobetrieb umgerüstet werden muss. Noch billiger als irgendein Auto ist übrigens kein Auto zu besitzen und statt dessen Füße, Fahrrad, E-Bike, ÖPNV, Bahn, CarSharing und Taxis zu nutzen. Dort liegt der eigentliche Zukunftstrend.
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.

  13. #3958
    Zitat Zitat von Esel Beitrag anzeigen
    habe EinfachStromLaden(Maingau) als App und Karte, und EnBW unterwegs zusätzlich zur Sicherheit draufgespielt,
    bin aber mit Maingau durchgekommen.
    Die ersten 300 km dauerten 4:45 Stunden, war aber auch Landstraße und Dörfer dabei. Die restlichen 650 km waren 9:30 Stunden. Bin aber auch nur um die 100 km/h gefahren und öfter geladen als nötig, habe mich einfach wohler gefühlt wenn der Akku wieder 80 Prozent (255 km Reichweite) hatte.
    Also hattest du auf der „zweiten“ etappe ein unterschwelliges unwohlsein ob der akkuleistung?

  14. #3959
    Nein, die Akkuanzeige ist immer aktuell. Aber mit einem neuen Auto, mit einer Ladekarte und Lademöglichkeiten die man nicht getestet hat war ich lieber vorsichtig, da ja gleich Langstrecke.
    Hat ja alles geklappt und Vorsicht war unbegründet im nachhinein.

  15. #3960


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •