Seite 81 von 81 ErsteErste ... 31717778798081
Ergebnis 1.201 bis 1.214 von 1214
  1. #1201
    Ich schaue das Traumschiff schon solange ich denken kann. Es ist immer wieder eine Reise in eine anderer wunderbar heile Welt. Auch wenn die Storys manchmal etwas mau sind, kann man mich nicht verschrecken.
    Kreuzfahrt ins Glück fand ich besonders gut und diese tollen Landschaftsbilder aus Tirol waren der Hammer.

  2. #1202
    Triple Chart Topper Avatar von minerva
    Ort: meine Perle
    In der ZDF-Mediathek sind aktuell Uralt-Folgen von 1983 verfügbar - es ist unfassbar, wer damals alles mitgespielt hat, das war echt das Who is Who in einer Folge dachte ich "Fehlt eigentlich nur noch der Wussow" und wer klopft in dem Moment an die Kabinentür? mir ist aber echt aufgefallen, wie anders damals geschauspielert wurde, das war alles so, dass man heute echt denken würde "Na, das war jetzt aber wirklich drüber!"

    Die Stories waren damals genauso an den Haaren herbeigezogen und Sascha Hehn als Victor hatte genaus wie Käpt'n Flori zuverlässig im Hafen ein Motorrad stehen, um sehenswert wen zu suchen

  3. #1203
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Genau die Beobachtung habe ich auch gemacht.
    Wirklich die 1. Garde der deutschen Schauspieler, aber alle „etwas drüber".
    Also so ein ganz ungetrübtes Vergnügen war es nicht.

  4. #1204
    Zitat Zitat von minerva Beitrag anzeigen
    In der ZDF-Mediathek sind aktuell Uralt-Folgen von 1983 verfügbar - es ist unfassbar, wer damals alles mitgespielt hat, das war echt das Who is Who in einer Folge dachte ich "Fehlt eigentlich nur noch der Wussow" und wer klopft in dem Moment an die Kabinentür? mir ist aber echt aufgefallen, wie anders damals geschauspielert wurde, das war alles so, dass man heute echt denken würde "Na, das war jetzt aber wirklich drüber!"

    Die Stories waren damals genauso an den Haaren herbeigezogen und Sascha Hehn als Victor hatte genaus wie Käpt'n Flori zuverlässig im Hafen ein Motorrad stehen, um sehenswert wen zu suchen
    Ich habe die alten Folgen am Samstag und Sonntag morgen auf ZDFNeo angeschaut und habe mich teilweise echt amüsiert. Vor allem dieses Männer- und Frauenbild. Viele Männer waren so fremdgänger und die Frauen mussten das huldvoll ertragen.

  5. #1205
    Ich habe die letzte Traumschiff-Folge gesehen, weil sie auf die Seychellen gesegelt sind und ich da zuletzt im Urlaub war. Interessant fand ich, wie sie vom Fahrrad auf La Digue (eine Insel) ratzfatz zu den Schildkröten auf Curieuse (andere Insel) gekommen sind. Nein, Scherz beiseite, ich konnte mir das keine 20 Minuten ansehen, so schlimm aufgesagt war alles. Und alle drei Sätze wurde betont, dass man doch auf die Seychellen fahre, damit das auch ja niemand vergisst, wohin die Reise geht.

    Edit: Die neue Schiffsärztin wird übrigens Collien Ulmen-Fernandes sein. Die Rolle soll nun immer wechselnd besetzt werden.
    Geändert von Marauder (04-01-2021 um 16:25 Uhr)

  6. #1206
    Triple Chart Topper Avatar von minerva
    Ort: meine Perle
    Zitat Zitat von FunnyAnni Beitrag anzeigen
    Ich habe die alten Folgen am Samstag und Sonntag morgen auf ZDFNeo angeschaut und habe mich teilweise echt amüsiert. Vor allem dieses Männer- und Frauenbild. Viele Männer waren so fremdgänger und die Frauen mussten das huldvoll ertragen.
    Jaaa, das auch wie lächerlich die Damen erobert wurden und diese aus den Fingern gesaugten Stories

    Zum Beispiel Maria Schell und Klausjürgen Wussow als reiferes Ehepaar, das in getrennten Kabinen auf Kreuzfahrt geht und alle *Hihihi* an der Nase herumführt, um die Silberhochzeit zu feiern, weil sie sich damals ja an Bord kennengelernt hatten.
    Oder eine sehr junge Sabine Postel und Jochen Schröder (Pfleger Mischa) als Romeo und Julia aus dem Ruhrpott, die dachten, sie kriegen den Segen ihrer verfeindeten Eltern auf der Kreuzfahrt leichter. Die sind wegen Fußball verfeindet, daher erfolgt die Versöhnung durch ein Spiel von Passagieren gegen die Besatzung im Maracana
    Oder Anja Kruse als tschechische Gastsängerin (mit Karel-Gott-Akzent selbst beim Singen), die Steward Victor den Kopf verdreht

    Ich finde es herrlich und bin sehr betrübt, dass ich mit den 8 Retrofolgen schon durch bin
    Don't grow up, it's a trap.

  7. #1207
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Das Traumschiff von Neujahr fand ich fast weniger schlimm, als viele andere.
    Ganz witzig die Interaktion zwischen den Nachbarn die ältere Lady und der junge Metallica.
    Wobei… genau genommen hat man überhaupt nichts über die Hintergründe der jeweiligen Verhaltensweisen erfahren. War vermutlich auch nicht nötig.

  8. #1208
    Wobei das Gesamtpaket bei diesen alten Folgen eben viel mehr stimmt. Recht schockierend war es, dass es sogar einen Mord gab - damit rechnet bei dem Format eigentlich keiner, aber doch, es wurde jemand mutwillig über Bord geschmissen

    Und es waren noch richtige Schauspieler dabei, die Ahnung von ihrem Job hatten und vor allem Leute, die man kennt. Eben, wie jemand hier sagte, das "Who is who!" des deutschen TV. Wer damals NICHT dabei war, war eben in den Augen vieler Zuschauer extrem wertlos, während es heute eher "Wer da mitmacht muss verzweifelt sein" ist

    So wandelt es sich und nun ja, von netten "Entspannungs-TV" ist es längst zu "Nerv-TV" geworden - grundlos haben Heide Keller und Sascha Hehn ja nicht gekündigt. Wobei ich jetzt nicht den beiden zustimme, dass die Drehbücher erst nach Rademann mies wurden. Die Bücher waren schon die letzten Rademann-Jahre mies.

  9. #1209
    *329* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von Null-Drei-Null Beitrag anzeigen
    Das Traumschiff von Neujahr fand ich fast weniger schlimm, als viele andere.
    Ganz witzig die Interaktion zwischen den Nachbarn die ältere Lady und der junge Metallica.
    Wobei… genau genommen hat man überhaupt nichts über die Hintergründe der jeweiligen Verhaltensweisen erfahren. War vermutlich auch nicht nötig.
    Fand ich auch. Der Fremdschämfaktor war leider erstaunlich niedrig. Das prangere ich an, warum guck ich das sonst?


    Und die Verklärung der Urfolgen ist ganz süß. Ich finde ja z.B. auch, dass ein William Shatner zwischen Pappbergen weiterhin die Spitze der Schauspielkunst darstellt. Gegen den kann kein anderer im Star Trek-Universum anstinken. Deshalb waren das auch alles Spitzenleistungen damals, als die ganzen Stars sich auf dem Traumschiff geknubbelt haben.
    Tschüß 2020 - und danke für nix! Hallo 2021 - ich hoffe, Du machst es besser du scheinst genauso so ein Arsch wie 2020 zu werden.

  10. #1210
    Triple Chart Topper Avatar von minerva
    Ort: meine Perle
    Zitat Zitat von Loxagon Beitrag anzeigen
    Wobei das Gesamtpaket bei diesen alten Folgen eben viel mehr stimmt. Recht schockierend war es, dass es sogar einen Mord gab - damit rechnet bei dem Format eigentlich keiner, aber doch, es wurde jemand mutwillig über Bord geschmissen

    Und es waren noch richtige Schauspieler dabei, die Ahnung von ihrem Job hatten und vor allem Leute, die man kennt. Eben, wie jemand hier sagte, das "Who is who!" des deutschen TV. Wer damals NICHT dabei war, war eben in den Augen vieler Zuschauer extrem wertlos, während es heute eher "Wer da mitmacht muss verzweifelt sein" ist

    So wandelt es sich und nun ja, von netten "Entspannungs-TV" ist es längst zu "Nerv-TV" geworden - grundlos haben Heide Keller und Sascha Hehn ja nicht gekündigt. Wobei ich jetzt nicht den beiden zustimme, dass die Drehbücher erst nach Rademann mies wurden. Die Bücher waren schon die letzten Rademann-Jahre mies.

    Ja, der Zwilling über Bord, das war ja fast ein Fall für Medical Detectives auch sowas von zeittypisch, dass sich die Herrn mit "H. Baginski" vorstellen, wer macht denn sowas bitte heutzutage?

    Bei den letzten aktuellen Folgen fand ich den Bekannteitsgrad der Darsteller auch reichlich enttäuschend, muss ich zugeben. Aber wenn ich in den Nostalgie-Folgen Josef Meinrad sehe,ewig lange Träger des Ifflandrings, der für mich auf dem Traumschiff einfach nur übertrieben und gockelig und wie eine gealterte Version seines Obersts aus den Sissi-Filmen wirkte, stelle ich halt fest, dass damals mit all den großen Stars auch nicht alles Gold war.

    Trotzdem war früher definitiv mehr Lametta auf der Astor und der Deutschland als jetzt auf der Amadé. Aber soweit ich weiß, ist nur Sascha Hehn freiwillig in Traumschiffrente gegangen, Heide Keller hätte gerne bis 90 die Beatrice gegeben
    Don't grow up, it's a trap.

  11. #1211
    Ich hab am Ende eh erwartet, dass der Zwilling natürlich noch lebt, aber nö, wurde nicht mehr erwähnt!

    Wow, sogar auf dem heiligen Traumschiff wird also munter gemordet

  12. #1212
    - Laut diesem Artikel ist Collien Ulmen-Fernandes "fest", also für die nächsten 3 Folgen als "Dr. Jessica Delgado" dabei:
    http://www.fernsehserien.de/news/das...iffsaerztin-an
    -"Endgültig gewichtete Quoten: Traumschiff, Welke, Friesland: ZDF legt noch weiter zu:
    http://www.dwdl.de/zahlenzentrale/80...och_weiter_zu/
    - Morgen ab 10:15 Uhr gibt es eine Wiederholung von "Das Traumschiff - Las Vegas". Die 40. Folge der Serie lief zum ersten Mal am 14.10.2001 im ZDF.
    Gaststars waren u. a. Siegfried und Roy. Ruht in Frieden.

  13. #1213
    - Am letzten Sonntag lief im ZDF "Das Traumschiff - Burma/Myanmar". Hier gibt es die 51. Folge der Serie von 2005 noch bis zum 29.01.2022 online:
    http://www.zdf.de/filme/das-traumsch...anmar-100.html

  14. #1214
    - Morgen zeigt das ZDF ab 10:15 Uhr "Das Traumschiff - Oman". Die 49. Folge der Serie lief zum ersten Mal am 01.01.2005 im TV.
    Hier gibt es die Folge bis zum 12.02.2022 online:
    www.zdf.de/filme/das-traumschiff/oman-102.html
    - Am 28.02 gibt ab 10:15 Uhr beim ZDF "Das Traumschiff - Samoa". Die 48. Folge der Serie hatte am 26.12.2004 ihre Fernsehpremiere.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •