Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 11 von 36 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 531
  1. #151
    Danke, dass Du Dir immer die Mühe machst Chicka

  2. #152
    gemütlicher Berliner Avatar von koldir I.O.F.F. Team
    Die S-Bahn - Doku ist mit knapp einer halben Stunde leider viel zu kurz. Da hätte der RBB ruhig etwas mehr Sendezeit spendieren können.

  3. #153
    gemütlicher Berliner Avatar von koldir I.O.F.F. Team

    Ich pack mal noch den "Maya-Code" dazu. Arte strahlt den Film heute Abend um 20:15 Uhr aus:

    Noch bis vor Kurzem war die Schrift der Maya ein Buch mit sieben Siegeln, so dass der Zugang zu einer der wichtigsten Zivilisationen der Menschheit verschlossen blieb. Der Dokumentarfilm stützt sich auf das Erfolgswerk von Michael D. Coe aus dem Jahr 1992, das die New York Times als "eine der schönsten wissenschaftlichen Entdeckungsgeschichten des 20. Jahrhunderts" bezeichnete. Die Ursprünge der Maya-Schrift reichen zurück bis ins erste Jahrhundert nach Christus. Die spanischen Eroberer fanden Tausende von Buchbänden aus Baumrinde voller mysteriöser Hieroglyphen vor. Als "Teufelswerk" wurden sie von den christlichen Konquistadoren verboten und verbrannt. Nach der Eroberung der letzten unabhängigen Maya-Stadt Tayasal 1697 fiel eine der größten Zivilisationen der Menschheit endgültig dem Vergessen anheim. Im 19. Jahrhundert begannen sich Archäologen für die tief im Dschungel gelegenen Stätten zu interessieren. Doch es gelang den Forschern lediglich, den komplexen Kalender der Maya und die Glyphen auf den Monumenten, die Götter, Pflanzen, Tiere, Farben und Himmelsrichtungen darstellten, zu verstehen. Die Schrift blieb ihnen weiterhin verschlossen. Erst nach Ausgrabungen in der Maya-Stadt Piedras Negras konnte ein Experten-Team die so lange stumm gebliebenen Texte zum Sprechen bringen. Die Dokumente zeugen vom Reichtum und der Bedeutung der Kultur der Maya, die sich lange Zeit völlig isoliert entwickelt hat. Ein wichtiges Ereignis auch für die rund sechs Millionen Überlebenden des Maya-Volkes: Nach der Entzifferung der Texte können sie sich die Kultur ihrer Vorfahren wieder aneignen.
    Quelle: Arte

  4. #154
    Zitat Zitat von koldir Beitrag anzeigen
    Die S-Bahn - Doku ist mit knapp einer halben Stunde leider viel zu kurz. Da hätte der RBB ruhig etwas mehr Sendezeit spendieren können.
    Stimmt. Aus sowas kann man auch tolle Mammutfilme in Echtzeit machen, da findet man immer jemanden, der eine interessante Geschichte zu erzählen hat.

    @NJAS
    Gerne. Angeregt hat mich eigentlich der "Spielfilme, in den öffentlich rechtlichen Programmen"-Thread. Da schau ich wirklich fast täglich mal rein und bin so schon auf viele Perlen gestoßen.

    Es ist ja auch keiner böse wenn man mal nicht dran denkt oder dazu kommt und natürlich ist es auch nur eine subjektive Auswahl, also andere Tipps sind durchaus auch willkommen.

  5. #155
    Vorschau für heute, Sonntag

    The Big Pink, 16:15 Uhr, ZDFKultur
    Eine Mutter, drei Väter, sechs Kinder: Über 20 Jahre bereisten die Deutsch-Amerikanerin Monica und ihre "Hippie-Familie" den Globus... Der frische Mix aus Interviews und Privataufnahmen gewann 1996 den Adolf-Grimme-Preis.
    Die Kinder vom Friedrichshof, 17:30 Uhr, ZDFKultur
    Doku über die umstrittene Kommune des am 26. Mai 2013 gestorbenen Wiener Aktionskünstlers Otto Mühl...Ein kluger Film, sensibel und straff erzählt
    Sehr sehenswert, wenn einen das Thema interessiert. Ich bin da zufällig mal drauf gestossen und kannte Otto Mühl bis dahin gar nicht. Die Grundidee war ja grundsätzlich nicht mal schlecht, aber was daraus gemacht wurde ist doch eher schockierend.

    Anton Corbijn - Ein Blick ins Innere, 23:10 Uhr, ServusTV
    ... Die Doku blickt hinter die Kulissen seines kommerziellen Erfolgs und offenbart die konfliktträchtige Lebensgeschichte des Pastorensohns und Einzelgängers Corbijn sowie seine Suche nach sich selbst.
    Die Küsten des Nordens, 20:15 Uhr, NDR
    Von Borkum nach Helgoland
    Luxus auf dem Meer - Die Geschichte der Kreuzfahrt (Teil 1/2), 20:15 Uhr, Phoenix, Teil 2 direkt im Anschluss
    Die Kreuzfahrt-Industrie boomt. Sie ist die Wachstumsbranche im Tourismus. Nicht einmal die Weltwirtschaftskrise hat den Trend zum Luxus auf dem Meer gebremst. Jährlich machen fast 15 Millionen Menschen weltweit Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff. Von Event bis Erholung, von Kitsch bis Klassik. Für jeden Geschmack, fast jeden Geldbeutel, jede Jahreszeit findet sich die passende Kreuzfahrt. Eine Erfolgsgeschichte, die vor 120 Jahren begann. 57 Tage, 11 Stunden und drei Minuten - so lange dauerte die erste Luxuskreuzfahrt der Geschichte und sie begründete eine Industrie. Was kaum jemand weiß: Die Luxus-Kreuzfahrt ist eine deutsche Erfindung.

    Geboren in der Sowjetunion (von 1983 - heute)
    , 23:30 Uhr, mdr

    Die weltweit bekannteste russische Langzeitdokumentation, in den letzten 28 Jahren gedreht, wirft ein Licht auf das Leben nach dem Untergang der UdSSR vor zwanzig Jahren...
    Und sonst so:
    Kroatien - Krisenland oder Brückenbauer?, 21:45 Uhr, Phoenix
    Ein Königreich für die Liebe - Edward VIII. und Wallis Simpson, 18:05 Uhr, 3sat

  6. #156
    Vorschau für heute

    Wilder Rhein - Teil 1 (Teil 2 kommt morgen), 19:30 Uhr, ARTE
    Der preisgekrönte Filmer Jan Haft folgt dem Rhein von der Nordsee bis zur Quelle. 2. und letzter Teil morgen.
    Könnes kämpft, 20:15 Uhr, WDR
    Seit über 20 Jahren trennt der Bürger gewissenhaft den Abfall. Müllvermeidung und hohe Recyclingquoten: Fehlanzeige. Stattdessen fährt die Entsorgungsindustrie Millionengewinne ein. Dieter Könnes entlarvt den Müllschwindel: Wie Gebührenzahler abkassiert werden und Kommunen und Städte mitverdienen.
    Der diskrete Charme des Luis Bunuel, 21:50 Uhr, ARTE
    Er war ein subversiver Geist und Tabubrecher, schockierte seine Zeitgenossen mit seiner surrealistischen, blasphemischen Bildsprache. Die Doku ergründet die Welt und die Obsessionen des mexikanisch-spanischen Regisseurs (1900-83); u. a. äußern sich die Schauspieler Michel Piccoli und Ángela Molina.
    Alpen abgezockt, 22:00 Uhr, WDR
    Garmisch-Partenkirchen lockt Millionen Gäste an, zum Skifahren und Wandern. Die ökologischen Folgen sind gravierend. Auch für die meisten Saisonkräfte in Hotels und Gaststätten rechnet sich der Massentourismus nicht: Sie ackern für Billiglohn. Johannes Höflich und Jo Angerer beleuchten die sozialen Folgen.

  7. #157

    Reportage über Südafrika Safari

    Ich habe neulich eine Ankündigung einer Safari Reportage über Südafrika gesehen, doch nun finde ich diese im Programmheft nicht mehr. Kann mir jemand weiter helfen?

  8. #158
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  9. #159
    Zitat Zitat von TV-JUNKIE-HIER Beitrag anzeigen
    Ich habe neulich eine Ankündigung einer Safari Reportage über Südafrika gesehen, doch nun finde ich diese im Programmheft nicht mehr. Kann mir jemand weiter helfen?
    Die Sendung gab's wohl am Donnerstag 27.06 . auf hr-Fernsehen


  10. #160
    gemütlicher Berliner Avatar von koldir I.O.F.F. Team
    Heute:

    Arte, 20:15 Uhr "Drogen: Amerikas längster Krieg"
    Filmemacher Eugen Jarecki analysiert den Zustand der amerikanischen Gesellschaft im Spiegel des Kampfes gegen Drogen und hat gleichzeitig einen Film über den Rassismus in den USA gemacht. Dabei geht es auch um die Frage, welchen Stellenwert die von Barack Obama geführte Regierung dem Kampf gegen Drogen beimisst und mit welchen Methoden sie dabei vorgeht. ...
    22:55 Uhr "Der Chefankläger"
    Die Filmemacher Marcus Vetter und Michele Gentile begleiten Luis Moreno Ocampo sechs Jahre nach seiner Ernennung zum Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs mit der Kamera. Sie reisen mit ihm nach Libyen, nachdem Haftbefehle gegen Muammar al-Gaddafi und seinen Sohn Saif al-Islam ausgestellt wurden. Und sie sind unter anderem bei den Verhandlungen des Anklägers mit einer palästinensischen Delegation anwesend, bei der es darum geht, ob das Gericht Palästina als Staat anerkennen kann. Das wäre die Voraussetzung für eine Anklage gegen Israel und gegen die Hamas wegen Kriegsverbrechen im Gaza-Krieg. Außerdem verfolgen sie den ersten Fall des Internationalen Gerichtshofs gegen Thomas Lubanga Dyilo, einen ehemaligen Milizenführer, der im Kongo Kindersoldaten für seine Kriege missbraucht hat. ...
    ARD, 22:45 Uhr "Meisterdiebe im Diamantenfieber - die Geschichte der Pink Panther"
    Der Film erzählt temporeich, in Thriller-Manier, die Geschichte der weltweit erfolgreichsten Diamantendiebe, der "Rosaroten Panther". Ihren Namen verdankt die serbische Bande der Art und Weise ihrer Vorgehensweise: Die ausgeklügelten Pläne, die ihren Überfällen zugrunde liegen, erscheinen wie inspiriert von alten Hollywood-Filmen. Die Filmemacherin Havanna Marking hat exklusiven Zugang zu Bandenmitgliedern, die vor der Kamera offen über ihre kriminellen Machenschaften sprechen. ...
    RBB, 22:45 Uhr "Berlin mit der S-Bahn erfahren"
    Die Dokumentation erzählt Geschichte und Geschichten rund um die Ringbahn. An jeder Station gibt es etwas Besonderes und Bemerkenswertes zu entdecken. Prominente Nachbarn und Kiez-Bewohner kommen zu Wort. ...

  11. #161
    Zitat Zitat von koldir Beitrag anzeigen
    Heute:
    RBB, 22:45 Uhr "Berlin mit der S-Bahn erfahren"
    Ringbahn ....
    Zu den Dingen, die ein Berliner unbedingt einmal getan haben soll, gehört ja wohl, einmal den Stadtring am Stück zu fahren.
    Ich fahre immer nur "halbe Ringe", daher gucke ich mir das heute an. Dann kann ich diesen Punkt auf meiner Agenda abhaken.
    "I love strange choices. I'm always interested in people who depart from what is expected of them and go into new territory." ~ Cate Blanchett

  12. #162
    Zitat Zitat von koldir Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Talissa Beitrag anzeigen
    Ringbahn ....
    Zu den Dingen, die ein Berliner unbedingt einmal getan haben soll, gehört ja wohl, einmal den Stadtring am Stück zu fahren.
    Ich fahre immer nur "halbe Ringe", daher gucke ich mir das heute an. Dann kann ich diesen Punkt auf meiner Agenda abhaken.
    hihi, wollt ich auch grad posten, da ich die rbb- reportage von letzter woche auch viel zu kurz fand...ick bin jespannt wie´n flitzebogen

  13. #163
    gemütlicher Berliner Avatar von koldir I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Talissa Beitrag anzeigen
    Ringbahn ....
    Zu den Dingen, die ein Berliner unbedingt einmal getan haben soll, gehört ja wohl, einmal den Stadtring am Stück zu fahren.
    ...
    Gut das ich Spandauer bin. Da muss ich mich an so was nicht halten.

    Zitat Zitat von bfrog Beitrag anzeigen
    hihi, wollt ich auch grad posten, da ich die rbb- reportage von letzter woche auch viel zu kurz fand...ick bin jespannt wie´n flitzebogen
    Ich auch. Und schön, das der rbb diesmal anständig viel Zeit für die Sendung eingeräumt hat.

  14. #164
    Danke koldir für die Vorschau. Ich war gestern zu faul, musste länger arbeiten

    Was haben wir heute?

    Hutterer - Ein Leben wie die Amish, 20:15 Uhr, 3sat
    Zwei Filme porträtieren außergewöhnliche Religionsgemeinschaften: die Hutterer und die Shaker.
    Wächter der Vulkane, 19:30 Uhr, ARTE
    Vulkanologen interpretieren auch kleinste Zuckungen der Feuerberge, um Katastrophen zu verhindern. Aber ist das überhaupt möglich?

    Expeditionen ins Tierreich, 20:15 Uhr, NDR

    Tiefblaues Wasser und pittoreske Buchten prägen die kroatische Adria. Wenige Kilometer dahinter erheben sich fast 2000 Meter hohe Berge mit bizarren Karstlandschaften; die Plitvicer Seen gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe.
    Schönes Land - leeres Land, 20:45 Uhr, MDR
    "Wir haben einen Bevölkerungsschwund wie seit der großen Pest im Mittelalter nicht mehr", sagt Demografie-Experte Reiner Klingholz. Vor allem in ländlichen Gebieten Ostdeutschlands verlieren Gemeinden dramatisch an Einwohnern.

    New York Memories, 21:45 Uhr, 1Festival

    Doku.Filmemacher Rosa von Praunheim kehrt nach New York zurück....Intimes, unterhalt-sames Stadtporträt
    Die Hölle von Henri-Georges Clouzot, 23:05 Uhr, BR
    Filmdoku über die Entstehung und das schlussendliche Scheitern des Filmprojekts "L'Enfer"...Schrill-faszinierende Chronik des Scheiterns

  15. #165
    Haus und Hof in Hollywood, 20:15 Uhr, ZDFNeo
    Los Angeles zieht Menschen aus aller Welt an, auch 50 000 Deutsche leben in der kalifornischen Traumfabrik. Vier Frauen, die vor großen Veränderungen stehen, planen späte Karrieren, leben ihren glamourösen Alltag, schlagen sich mit Aushilfsjobs durch. 8 Folgen, do.

    Taste the waste, 23:25 Uhr, WDR

    Die Doku beschreibt die Auswirkungen der globalen Nahrungsmittelverschwendung...Der Film stößt sauer auf - richtig so!

    Das Spiel der Sinne, 20:15 Uhr, 3sat

    Ein besseres Verständnis unserer Sinne eröffnet uns viele neue Möglichkeiten - gleichzeitig müssen wir uns immer wieder fragen: Können wir unseren Sinnen überhaupt trauen?
    Die Dokumentation "Das Spiel der Sinne" zeigt einige der merkwürdigsten Illusionen, die die Wissenschaft hervorgebracht hat
    Das Geheimnis des aufrechten Gangs, 23:50 Uhr, ARTE
    Der Berliner Evolutionsbiologe Carsten Niemitz behauptet, endlich die Erklärung für den entscheidenden Schritt der Menschwerdung gefunden zu haben. Nach seiner revolutionären Ansicht sind unsere Vorfahren ins Wasser gegangen und mussten sich deshalb aufrichten. Damit widerspricht Carsten Niemitz der geläufigen Lehrmeinung vom Ursprung des aufrechten Gangs in einer trockenen Savanne. Und er bringt gleichzeitig die seit Jahrzehnten erstarrte Urmenschenforschung wieder in Bewegung.
    Immer donnerstags: Menschen hautnah, 22:30 Uhr, WDR (heute Liebe trotz aller Unterschiede)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •