Seite 102 von 102 ErsteErste ... 252929899100101102
Ergebnis 1.516 bis 1.521 von 1521
  1. #1516
    Das mit Jerzy Jeszke hab ich gar nicht mitbekommen. Inzwischen ist er sogar verurteilt und muss für drei Jahre ins Gefängnis. Das Gericht sieht die Tat als erwiesen an.

    Ihn hab ich auf meiner allerersten Musicalgala vor inzwischen 24 Jahren kennengelernt. Hab ihn zuletzt bei Tanz der Vampire in Berlin gesehen. Bin gerade etwas zwischen geschockt und beklommen..

    Zitat Zitat von Heloise Beitrag anzeigen
    Wer weiß ob man da überhaupt noch mal irgendwas live zu sehen bekommt. Die Zukunft der britischen Theater (bzw. alles was irgendwie mit Kunst und Kultur zu tun hat) sieht ja gerade sehr, sehr finster aus
    Die der deutschen wohl auch. Zumindest die der großen Musicals. Hatte gestern etwas quergelesen wie die aktuelle Lage ist. Premieren die im Frühjahr stattfinden sollten werden nun wohl mindestens ein halbes Jahr bis zu einem Jahr verschoben.

    Stage Entertainment hat wohl auch gesagt, dass sie noch ein Jahr ohne Einnahmen nicht überstehen werden. Da die meisten Musicaltheater ja nicht staatlich sondern privat betrieben werden, fallen sie durch alle Raster der Coronahilfen. Nur nicht bei der Kurzarbeit..

    Während viele Theater schon aufmachen konnten, rechnen sich die Musical-Shows erst mit vielen Zuschauern. Ich glaube ja nicht mehr, dass in der ersten Jahreshälfte von 2021 eines der Musicals wieder den Vorhang öffnet.

    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Wie seht ihr das eigentlich mit den ganzen Geld-zurück-Beschwerden? Man liest ja auf FB auch nur noch negative Kommentare das alle ihr Geld wieder haben wollen und Stage da ja nichts macht. Ich kann es bei den Leuten verstehen die z.B. Tanz der Vampire in Oberhausen sehen wollten wo es ja nun nicht mehr läuft, aber bei allen anderen? Wir haben uns ja die Musicalkarten gekauft weil wir das Musical sehen wollen und ich möchte Aladdin immer noch genauso gerne sehen wie vor einem halben Jahr, daran hat sich nichts geändert. Mir fehlt auch das Geld gerade nicht, wenn ich so in Geldnöten wäre dann hätte ich die Karten ja auch nicht letztes Jahr gekauft. So lange ich noch meine Gegenleistung dafür bekomme ist doch alles ok. Wenn Stage versuchen würde den ganzen Beschwerden nachzukommen könnten sie einem Teil das Geld zurück zahlen, dann sind sie pleite und der Rest bekommt dann weder sein Geld noch eine Musicalvorstellung
    Schwieriges Thema. Bin für jeden froh, der seine Tickets behält und sich noch drauf freut. Viele sind aber nun in einer anderen finanziellen Situation als beim Kartenkauf. Und bei Musicals geht es ja oft um mehrere hundert Euros. Und bei vielen halt die Angst Anfang nächsten Jahres mit einem wertlosen Gutschein abgespeist zu werden. Denn wenn der Veranstalter pleite geht, gibt es auch kein Geld zurück.
    Geändert von IngridSchmidt (20-11-2020 um 08:02 Uhr)

  2. #1517
    Nur noch ganz kurz.... Macbeth mit Patrick Stewart.

  3. #1518
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Die Royal Shakespeare Company stellt öfter ganze Inszenierungen auf ihrer eigenen Homepage kostenfrei zur Verfügung. Man will damit die Jugend an Shakespeare heranführen. Und gerade Patrick Stuart ist da eine gute Möglichkeit

    Von ihm gibt es auch eine Hamlet Verfilmung:

    https://www.amazon.de/Hamlet-UK-Davi...s%2C194&sr=8-1

    Er und David Tennant haben damals eine Saison lang Hamlet auf der Bühne gespielt und der Erfolg war so überwältigend, daß die BBC es verfilmt hat.
    Ich habe die DVD hier und liebe sie (allerdings gibt es sie nur auf englisch, ist aber modernes Englisch, nicht altenglisch).
    Ich stelle mir in Gedanken immer die Premiere in Stratford upon Avon vor. Da sitzt die ganze hochherschaftliche englische Prominenz und dazwischen, bildlich gesprochen, der Cast von TBBT, weil sie Dr. Who und Captain Picard auf der Bühne sehen wollen
    Geändert von Suther Cane (20-11-2020 um 08:26 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #1519
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Habt Ihr das eigentlich mitbekommen?

    https://www.stage-entertainment.de/m...tars-unplugged

    Wir haben den Stream gebucht; eher aus Solidarität.

    Warum man das Streamen nicht ausweitet, leuchtet mir nicht so wirklich ein.

    Nun hab ich mir schon vor diesem Unplugged-Konzert die Frage gestellt, warum man keine Streams anbietet. Das hab ich immer wieder verworfen und mir gedacht "naja; so einfach wird das nicht gehen".
    Dann kam die Mail mit dem Angebot für das Unplugged-Konzert und ich frag mich nun stärker als vorher, warum man das nicht macht.

    Es muss ja kein komplettes Musical sein (was evtl. dann "böse Buben" ohne Bezahlen verbreiten), sondern wie das Angebot auch; vielleicht könnte man sogar das Zeitfenster deutlich eingrenzen und den Stream nur 12 Stunden abrufbar machen; immerhin muss ich bei einer Vorstellung auch das Zeitfenster einhalten.

  5. #1520
    Das WDR Funkhausorchester spielte gestern Abend ein wunderbar beschwingtes Konzert mit Musical- und Filmmelodien und der Stream ist auf FB noch abrufbar:

    https://www.facebook.com/wdrfunkhausorchester
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  6. #1521
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Das WDR Funkhausorchester spielte gestern Abend ein wunderbar beschwingtes Konzert mit Musical- und Filmmelodien und der Stream ist auf FB noch abrufbar:

    https://www.facebook.com/wdrfunkhausorchester
    Musik ist was bleibt.


    Jesus Christ Superstar - Melanie C. I don´t know how to love him.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •