Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 21 von 22 ErsteErste ... 11171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 315 von 327
  1. #301
    Ich hab es mir jetzt bei den Brit-Awards angesehen:



    und finde es bei jedem Hören besser. Ein zartes Mitgefühl für Schmerz.

    Es deutet Traurigkeit und Verluste an und offeriert einiges von dem, wie der Film inhaltlich laufen dürfte.

  2. #302
    hautfarbenblind Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Danke fürs Einstellen. Toll auch die Präsenz von Finneas. Und von Hans Zimmer

  3. #303
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Der Song hat ganz am Anfang von der Akkordfolge leider sehr viel Ähnlichkeit mit Adeles "Skyfall". Das Bond-Thema ist kurz danach schön diffus eingewirkt. Es scheint wohl wieder ein melancholischer Bond zu sein. Billy Eilish singt verzaubernd traurig. Als wäre es ein Abgesang auf die Bond-Ära in Zeiten des Marvel-Mumpitz. Hoffen wir mal nicht. Vodka Martini und Aston Martin werden auch den Brexit überstehen. Alles eine Frage des Stils.

    Ich hatte ja damals Alice Cooper die Daumen gedrückt für "The Man with the golden Gun" (ja, ich war seeehr früh beides: Bond- und Cooperfan). Alice hatte sich leider umsonst Hoffungen gemacht, aber der Filmsong war auch toll.
    Ein Cooperist hat dessen Song mal über den Vorspann gelegt:

    https://www.youtube.com/watch?v=R500VKA9-Zo

    Aber wir sind uns wohl alle einig, dass Madonna den Kackvogel abgeschossen hat. Bei Die another Day. Dancefloor-Stampfrhythmus bei Bond. Bitte nie wieder!
    Geändert von spector (21-02-2020 um 12:11 Uhr)

  4. #304
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    Ich hab es mir jetzt bei den Brit-Awards angesehen:



    und finde es bei jedem Hören besser. Ein zartes Mitgefühl für Schmerz.

    Es deutet Traurigkeit und Verluste an und offeriert einiges von dem, wie der Film inhaltlich laufen dürfte.
    Bei meinem dritten Hören kullerte Augenwasser.
    Dennoch plätschert der Song zu höhepunktslos daher, um ein Klassiker wie Shirley Bassetts Goldfinger, Nancy Sinatras You only live twice oder Carly Simons The Spy, who loved me zu werden. Einer meiner heimlichen Favoriten bleibt ja Chris Cornells You know my name.
    Geändert von spector (21-02-2020 um 12:23 Uhr)
    Surprise me with the plausible!

  5. #305
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    .

  6. #306
    Vodka Martini, auch mein Lieblingscocktail, wird hier vermutlich nur in der Rolle des Seelentrösters funktionieren. Da es die Abschiedsfolge von Daniel Craig ist, hätte man sowas vermuten können. Diese Seite ist in ihm ohnehin angelegt, bei Pierce Brosnan z.B. hätte das nie funktioniert. Die Schlaftablette Lea Sedoux macht es nicht besser.

    Wie gern hätte ich jetzt einen jungen, naiven Bond voller Power, Verrücktheiten und Hoffnung gesehen. Es kann trotzdem großartig werden, ich hab auch einen starken Hang zur Melancholie, aber davon bekomme ich momentan genug in der Welt geliefert. Mag sein, dass es ein perfekter Spiegel des Zeitgeschens wird, ich hätte lieber etwas Eskapismus voller Stil.
    Das ist mein Tanzbereich - das ist dein Tanzbereich.

  7. #307
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Bei meinem dritten Hören kullerte Augenwasser.
    Dennoch plätschert der Song zu höhepunktslos daher, um ein Klassiker wie Shirley Bassetts Goldfinger, Nancy Sinatras You only live twice oder Carly Simons The Spy, who loved me zu werden. Einer meiner heimlichen Favoriten bleibt ja Chris Cornells You know my name.
    Ja, Casino Royale mochte ich auch schon wegen Eva „Ich bin das Geld“ Green und jetzt haben wir sowas. Den Song mochte ich auch, aber ich mag auch Vielfalt. Nach Billies Song hab ich jetzt aber Angst vor dem Film. Wenn er gut gemacht ist, könnte er aber ebenso großartig werden. Es gibt da halt nur eine extreme Fallhöhe.
    Das ist mein Tanzbereich - das ist dein Tanzbereich.

  8. #308
    XOXO Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Der Release wurde wegen Corona um 7 Monate verschoben. Neuer Termin im UK ist der 12. November.
    Bild:
    ausgeblendet

    Jeder tritt auch mal versehentlich daneben, Der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben
    "Karma“
    - Casper -

  9. #309
    Le Mops habituel Avatar von Bigfried1
    Ort: Hintenrum Süd
    Echt jetzt?
    Dann aber bitte sämtliche Filmstarts der nächsten Wochen/Monate absagen. Wir wollen doch nicht, das sich irgendwelche Kinogänger anstecken, nicht nur die Bond Zuschauer, gelt?

  10. #310
    Who watches the watchmen? Avatar von silk_spectre
    Ort: NCC-1701-D
    Das kann doch nicht deren Ernst sein.

  11. #311
    hautfarbenblind Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli


    Als kleiner Trost:



  12. #312
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von trashman Beitrag anzeigen
    Den Song könnte ich mir deutlich besser als Musik für eine emotionale Bildcollage in einer hochwertigen Drama-Serie vorstellen, wie man es z. B. am Ende der zweiten Staffel von "The Shield" oder mehrfach in "The Wire" gesehen hat. Auch wenn die letzten Bond-Streifen versucht haben, der Hauptfigur mehr Charaktertiefe zu verleihen, finde ich eine solche Nummer für die Filmreihe unpassend.

    Ich bin da eher ein Befürworter der klassischen Bond-Songs. Eine perfekte Wahl wäre für mich z. B. die Sängerin Malia, die u. a. bei ihrer Zusamenarbeit mit YELLO-Klangtüftler Boris Blank schon eine Bewerbung für einen solchen Einsatz ablieferte.

    wow, sofortiger gänsehauteffekt.

  13. #313
    Zitat Zitat von Bigfried1 Beitrag anzeigen
    Echt jetzt?
    Dann aber bitte sämtliche Filmstarts der nächsten Wochen/Monate absagen. Wir wollen doch nicht, das sich irgendwelche Kinogänger anstecken, nicht nur die Bond Zuschauer, gelt?
    Für die Kinos wird das eine harte Entscheidung sein, die haben sicher mit den Einnahmen gerechnet und der Vorverkauf lief ausgezeichnet. Meine Tochter und mein Schwiegersohn hatten schon Karten und besonders er als großer Fan ist maßlos enttäuscht. Wahrscheinlich ist dann schon egal, was noch läuft oder nicht. Das wäre die Haupteinnahmequelle in der Zeit gewesen.
    Ich denke ohnehin, dass sich Leute jetzt gut überlegen, ob sie ins Kino gehen, wenn nicht gerade total brennendes Interesse da ist.
    Das ist mein Tanzbereich - das ist dein Tanzbereich.

  14. #314
    Der Grund wird wohl eher sein, dass der chinesische Markt grade tot ist und man auf den schlecht verzichten kann

  15. #315
    also doch Corona.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •