Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 5 von 19 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 282
  1. #61
    gesperrt
    Ort: Oriental Saloon
    Wenn Du mit Skyfall anfängst, siehst Du keinen James-Bond-Film, in sofern: alles gut

  2. #62
    Zitat Zitat von Django78 Beitrag anzeigen
    Ein schwarzer James Bond, genauso absurd wie ein Blonder, also werden wir ihn über kurz oder lang bekommen...

  3. #63
    XOXO Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Frage an die Bond-Fans.

    Ich habe noch NIE einen James Bond-Film gesehen.
    Ich habe entdeckt, dass morgen Skyfall im TV läuft und überlege mir dem Film eine Chance zu geben.
    Macht das ohne Vorkenntnisse Sinn, oder müsste man andere Teile kennen?
    Dafür braucht man keine Vorkenntnisse

    Und man soll immer mit dem besten Film anfangen, also sieh ihn dir an
    Bild:
    ausgeblendet

    Jeder tritt auch mal versehentlich daneben, Der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben
    "Karma“
    - Casper -

  4. #64
    Zitat Zitat von Gilles Beitrag anzeigen
    Und man soll immer mit dem besten Film anfangen, also sieh ihn dir an
    Das hier kann aber nur böser Sarkasmus sein ...

    An die alten Bond-Klassiker kommen die heutigen Hochglanz-Action-Filme bei weitem nicht heran.

  5. #65
    XOXO Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Und ob, Skyfall ist der mit Abstand beste Film der Reihe
    Bild:
    ausgeblendet

    Jeder tritt auch mal versehentlich daneben, Der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben
    "Karma“
    - Casper -

  6. #66
    Danke schon einmal für den Tipp - wenn ich Zeit habe, werde ich naher einen Blick wagen

  7. #67
    So gesehen. Wollte Skyfall wg. Adeles Titelsong schon längst gucken, aber muß merken:

    Verpasst habe ich nicht viel.

    War wie ein solide gedrehter Krimi ohne besondere Ideen. Alles schon da gewesen.
    Und James Bond Flair hatte er auch nicht. Ok, der alte Karren aus seiner Garage vielleicht. So momentweise.

    Und leider mich störende logische Fehler und Merkwürdigkeiten, gehe ich in den "Augenroll-Situationen Thread" drauf ein.
    Aber z.B. auf der Flucht über Felder mit brennender Taschenlampe, ja nee.

  8. #68
    gesperrt
    Ort: Oriental Saloon
    Tja, selbst Ethan Hunt und Jason Bourne (J.B. what a coincidence) ach was, selbst der Clooney Schos in Project Peacemaker sind mehr James Bond als 00-0 Dan´l fckn Craig!

  9. #69
    Ich mag den Craig ja als Bond, endlich mal einer, der sich auch dreckig macht.

    Was ich mich aber ernsthaft frage, worum ging es eigentlich in Skyfall? Darum, dass sich ein lächerlich ausehender und agierender "Bösewicht" an Mutti rächt? Wirklich? Dass wir jetzt wissen, wo Bond aufgewachsen ist? Wenn ich mal die ganzen coolen Locations wie z. Bsp. Shanghai oder das Casino in Macau weglasse, was bleibt dann?

    Wobei Javier Bardem solche Typen wirklich großartig darstellen kann.

    Das ZDF hat übrigens 13 Minuten weggeschnitten.

  10. #70
    gesperrt
    Ort: Oriental Saloon
    Zitat Zitat von MissElli Beitrag anzeigen

    Das ZDF hat übrigens 13 Minuten weggeschnitten.
    bei einem Film mit FSK 12? wie das denn?

  11. #71
    Zitat Zitat von Django78 Beitrag anzeigen
    bei einem Film mit FSK 12? wie das denn?
    Ich denke mal, ein Teil der 13 Minuten entfällt auf den Abspann, der eh nie ganz gezeigt wird. Ich meine mich aber zum Beispiel daran zu erinnern, als Sévérine von Silva erschossen wird, habe ich das Einschlussloch in der Stirn gesehen. Gestern war da nix. Man hörte den Schuß, dann lag sie auch schon tot darnieder.

  12. #72
    gesperrt
    Ort: Oriental Saloon
    würde mich schwer verwundern, aber gut, nehm ich mal so hin. Früher wär das dem ZDF nicht passiert, daß sie einen Abspann wegschneiden

  13. #73
    XOXO Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Zitat Zitat von Django78 Beitrag anzeigen
    Tja, selbst Ethan Hunt und Jason Bourne (J.B. what a coincidence) ach was, selbst der Clooney Schos in Project Peacemaker sind mehr James Bond als 00-0 Dan´l fckn Craig!
    Bild:
    ausgeblendet

    Jeder tritt auch mal versehentlich daneben, Der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben
    "Karma“
    - Casper -

  14. #74
    gesperrt
    Ort: Oriental Saloon
    So, jetzt hab ich es getan, ich hab gesagt, ich geb kein Geld für Skyfall aus, hab lange durchgehalten und es mir auf ZDF aufgenommen, im Endeffekt hab ich viel Geld für Reinfall äh Skyfall ausgegeben. Anyway: Was war datt denn?

    Gut, der Bösewicht war etwas farbenfroher als Dominic Greene, aber Dominic hatte zumindest ein paar Allmachtsfantasien. Raoul war ein armer Irrer und eigentlich ein ganz armes Schwein, als Henchman vielleicht amüsant, aber doch kein Haupt-Boss.

    Dann dieses strunzendumme Finale, Bond goes A-Team? (Da gemma lieber, die basteln was) Eine Frame-Copy der Curly-Bill-Szene aus Tombstone? Der böse, böse Wicht will mit M gemeinsamen Selbstmord begehen? Was für ein Haufen gequirlter Bullshit.

    Genauso Q, so richtig zum abgewöhnen. Was war das denn für eine erbärmliche Aussage:
    "Explodierende Stifte? Machen wir nicht mehr!" - Man macht sich also über die alten Filme, die Klassiker, lustig, bedient sich ihrer aber andauernd? Komodowaran-Hüpfen? Machte Roger mit Krokodilen, der Sender erinnert frappierend an das HOMER-System aus Goldfinger, nur war er dort weitaus eleganter.

    A propos Gadgets:
    Der neue und großartig verbesserte James Bond. Bond 2.0 quasi. Mehr Jason Bourne, härter, weg von den Herrenwitzen, weg vom typischen Bond-Lifestyle. Und dann eine bessere Kapselpistole in 9mm kurz? Design und Technik von 1929???

    A propos bessere Kapselpistole, wie sagte er in der Ubahn so schön:
    "Die Tür klemmt."
    schießt dann dreimal auf die Tür und sie läßt sich öffnen? Hat er die Klemmung weggeschossen oder wie soll man sich das vorstellen???

    Auf die Gun-Fu-Einlage auf der Insel will ich schon gar nicht mehr eingehen, die war so lächerlich und wirkte wie das ungelenke Kind von Django (Original mit Franco Nero) und Equilibrium, nur bei weitem nicht so Over-the-top wie im erstgenannten oder so stilvoll wie in letzterem.

    Lichtblicke: Eine tote M, ein neuer M, der seinem Lebenslauf zufolge den Craig-Bond zum Frühstück verputzen würde, und der ganz nebenbei bemerkt mehr James Bond ist als Craig-Bond. Bessere One-Liner von den beiden M´s als von James selbst, aber das zieht sich ja durch die Ära Craig. Und der Schluß, der Schluß war sehr schön für einen alten Aficionado wie mich. Die gepolsterte Tür, der Hutständer im Vorzimmer, welches so dermaßen original gemacht war. Das gibt mir so etwas wie Hoffnung. Jetzt müssen wir nur noch die Doppel-Null Craig loswerden und Christian Bale installieren, dann werden wir einen wirklich guten Bond bekommen.

    Nuff said

  15. #75
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Mein handpalm-Highlight war, als Bond mit einem Handgriff die zwei Schiebetüren eines Fahrstuhls öffnete. Okay, Bond ist Bond. Aber DAS IST NICHT BOND! Nicht diese Kirmesboxer-Visage, die ausschaut wie ein graues Äffchen.
    Meine realistischen Vorschläge für einen neuen Bond:

    Clive Owen
    Sam Riley


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •