Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Agatha Christie: Mörderische Spiele - es geht weiter

    Hoffe, es ist okay, das Thema zu erstellen. Meine Suche danach blieb erfolglos.

    Ab Mittwoch, den 02.12.20 wird die 2. Staffel der französischen Fernseh-Serie fortgesetzt.
    ONE zeigt weitere 9 Folgen.

    Ich freu mich.

  2. #2
    Das sind Folgen, die noch nicht in Deutschland kamen? Das wird meine Eltern freuen, die haben das immer gerne gesehen.

  3. #3
    Jein.

    Sie liefen schon auf dem dt. Pay-TV-Sender Sony Channel.
    Es sind aber die Folgen, die noch fehlten.

  4. #4
    Supi das es endlich weitergeht. Ich mag die Staffel 2 (dachte wir wären längst bei 3 oder 4) ohnehin lieber, weil mir das Trio mit Avril, Marlene und Laurence deutlich lieber ist, als die Charatere von Staffel 1 aus den 30er Jahren mit Larosière (Unsympath) und Lampion (de find ich eigentlich ganz gut).

    Ahhh, gerade sehe ich, dass die Staffeln nach Jahrzehnten gehen.

    Es gibt also eine relativ kurze 1. Staffel mit 11 Folgen, die in den 1930er-Jahren spielt. Dann die 2. Staffel mit 27 Folgen, die in den 1950ern/60ern spielt und neu hinzu kommt nun eine dritte Staffel, die dann in den 1970er-Jahren angesiedelt ist.


  5. #5
    Hach, fast hätte Marlene geheiratet. Und wie schön eifersüchtig der Kommissar war.

  6. #6
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Hach, fast hätte Marlene geheiratet. Und wie schön eifersüchtig der Kommissar war.
    Ja!

    Mir geht es mit der Staffel, die in den 30ern angesiedelt ist, genauso. Ein paar Folgen waren nicht schlecht, aber ich habs nicht wirklich weiterverfolgt -was vor allem an dem unsympathischen Kommissar lag.

    Ein rechtes Sonnenscheinchen ist Laurence ja auch nicht gerade, aber die Figur hat sich entwickelt. Unvergessen die Szenen als er glaubte Marlene sei tot, oder er und Avril im Leichenschauhaus vor Marlenes Zwillingsschwester.
    Genauso als Avril mit falscher Diagnose im KH lag. Und dann sind sie wieder wie Hund und Katze.

    Traurig, dass es nur noch 8 Folgen gibt. Mit dem Trio hätte ich gerne noch mehr gesehen, ausserdem gefällt mir das Setting sehr.
    Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
    Geändert von *Gossip* (23-12-2020 um 17:03 Uhr)

  7. #7
    Habe das aufgenommen, weil ihr so geschwärmt habt, und eben mal reingeschaut. Das ist so verstörend furchtbar.

  8. #8
    Meine Mutter hat die Serie gerne gesehen aber die 2-3 Folgen die ich damals mitgesehen habe haben mich null gepackt.
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #9
    Heute gehts - passend zum morgigen Tag - dem Weihnachtsmann an den Kragen.


    Hat das eigentlich jemand mit dem Ring am Ende der letzten Folge verstanden?

  10. #10
    Zitat Zitat von Boston Beitrag anzeigen
    Habe das aufgenommen, weil ihr so geschwärmt habt, und eben mal reingeschaut. Das ist so verstörend furchtbar.
    Ist es stellenweise tatsächlich. Die (deutsche) Stimme von Marlene ist wirklich nur schwer zu ertragen. Im Original hat sie eine recht normale Stimme. Die Figur hat ja genug andere Eigenheiten, da hätte man die Stimme besser wählen können. Unterhaltsam ist die Serie aber, wenn man sich erstmal an die 3 Hauptfiguren gewöhnt hat. Aber oft sind die Folgen mit 90 Minuten viel zu lang.

  11. #11
    now can come what want Avatar von Bruddah Iz
    Ort: in Pension
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    Ist es stellenweise tatsächlich. Die (deutsche) Stimme von Marlene ist wirklich nur schwer zu ertragen. Im Original hat sie eine recht normale Stimme. Die Figur hat ja genug andere Eigenheiten, da hätte man die Stimme besser wählen können. Unterhaltsam ist die Serie aber, wenn man sich erstmal an die 3 Hauptfiguren gewöhnt hat. Aber oft sind die Folgen mit 90 Minuten viel zu lang.
    Volle Zustimmung!

    Hat gestern jemand die letzte Folge der 2. Staffel gesehen?
    Was sollte das denn mit den Gesangs- und Tanzeinlagen? Ein besonderes Schmankerl zum Abschied, oder was?

    Beides für sich war ja nicht schlecht, sowohl der Fall als auch die musikalischen Einlagen, aber das erwartet man einfach nicht in einem Agatha Christie-Film.

  12. #12
    Von der zweiten Folge gestern hab ich nur den Anfang gesehen und den Rest aufgenommen.

    Ich fand das mit dem Gesang auch irritierend, aber durch Marlenes Song am Anfang konnte man gut sehen, dass die Schauspielerin (wenn man nach der Gesangsstimme geht) im Original nicht so hoch spricht.

    Ich werde mir den Schluss der Folge heute ansehen. Einen netten Gag fand ich es schon mal, den Kommissar aus Staffel 1 als seinen Neffen zum Laurences Nachfolger zu machen. Arme Marlene! Ich bin gespannt wie es ausgeht und ob wir dann auch die Staffel 3, die wohl in den 1970ern spielt, zu sehen bekommen.

  13. #13
    now can come what want Avatar von Bruddah Iz
    Ort: in Pension
    Ja, das mit Marlenes Stimme ist mir auch aufgefallen. Die Stimme war im Gesang auch hell, aber doch nicht so quietschig wie in der dt. Synchronisation.

  14. #14
    So, habe es gesehen. Ich fand es einen gelungenen Abschluss! Let's dance!

  15. #15
    Wer der Staffel aus den 50/60ern doch noch mal eine Chance geben möchte, ONE zeigt sie erneut. Die heutige Episode "Fata Morgana" führt die Personen ein und hält sich recht eng an das Original von Christie.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •