Seite 7 von 315 ErsteErste ... 345678910111757107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 4722
  1. #91
    Danke Bona

  2. #92

    ....Christian muss vor Jessica, die sein Telefonat neugierig belauscht hat, zugeben, dass er Olli einmal in England betrogen hat.....

    Steht Ollis und Christians Ehe nun endgültig vor dem Aus?




    und damit ist hoffentlich die Rolle endgültig weg und der krampf einmal für immer beendet

  3. #93
    Das Orakel aus Ägypten Avatar von antonie
    Ort: Sarkophag
    Ich bin ja sehr überrascht von Lisbeth. Nein, nicht wirklich. Sie ist und bleibt die Figur, die ich gerne im Exil an der südfranzösischen Küste sähe....

    Die moralisch ach so toppe Goldgräberin schafft es selbst noch den Mordversuch Sebastians an Ansgar irgendwie so zu drehen, dass Sebi der Gute ist. Um das noch zu toppen verschweigt sie der Familie die Schweinerei mit dem Gutachten und ist auch noch so dreist Tanja Impertinenz vorzuwerfen? Lulu würde seine Witwe wohl kaum wieder erkennen.

    Nun, da Lisbeth sich denken kann, dass durch Tanja auch die anderen von Sebastians Machenschaften erfahren werden, dreht sie sich mal wieder um 180 Grad und will ihm nun drohen.... Könnte ja peinlich werden, wenn alle wissen, dass sie kein Problem damit hatte Sebastian zu decken. Heuchler, dein Name ist Elisabeth....

  4. #94
    Arbeit nervt Avatar von methusalem
    Ort: aufm Deich
    Zitat Zitat von antonie Beitrag anzeigen
    Die moralisch ach so toppe Goldgräberin schafft es selbst noch den Mordversuch Sebastians an Ansgar irgendwie so zu drehen, dass Sebi der Gute ist. Um das noch zu toppen verschweigt sie der Familie die Schweinerei mit dem Gutachten und ist auch noch so dreist Tanja Impertinenz vorzuwerfen? Lulu würde seine Witwe wohl kaum wieder erkennen.
    Ehrlich gesagt, da Lulu ja teilsweise the Godfather of Doppelmoral war, würde er seine Frau zu ihrer Haltung vermutlich noch gratulieren.
    Sebastian mit seiner Bestechung des Gutachters - absolut unappetitlich! Sowohl Lisbeth als auch Seppel sollten den Ball mal wirklich ganz flach halten; stattdessen echauffieren sie sich über die Machenschaften von Ansgar oder Tanja und rechtfertigen die eigenen Intrigen damit, dass es dabei ja nur einem guten Zweck ging!
    Geändert von methusalem (06-08-2013 um 15:35 Uhr)

  5. #95
    Das Orakel aus Ägypten Avatar von antonie
    Ort: Sarkophag
    Zitat Zitat von methusalem Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, da Lulu ja teilsweise the Godfather of Doppelmoral war, würde er seine Frau zu ihrer Haltung vermutlich noch gratulieren.
    Sebastian mit seiner Bestechung des Gutachters - absolut unappetitlich! Sowohl Lisbeth als auch Seppel sollten den Ball mal wirklich ganz flach halten; stattdessen echauffieren sie sich über die Machenschaften von Ansgar oder Tanja und rechtfertigen die eigenen Intrigen, das es ja nur einem guten Zweck dient!

    Ich sag ja, Lisbeth - dein Name sei Heuchler... Und Sebastian ist genau so. Im Gegensatz zu Ansgar macht Sebastian auf edler Familienretter, wobei seine Motivation weder edel noch für die Familie ist. Er will sich nur rächen, weil Ansgar ihm in allen Belangen überlegen ist (und vor allem im Bett wie er ja mutmaßt durch Tanjas Livevideo). Neid und Rache sind alles andere als edelmütige Motive....

  6. #96
    Wäre Emilio clever, würde er nun noch sagen: "Übrigens, deine Mutter hat mir eben ein paar deiner Sachen mitgegeben, aber ...sind die nicht von deiner Cousine? Deine Mutter schwört zwar es seien deine, aber ..."

    So wird Kim es merken und natüüüürlich ausrasten.

  7. #97
    Bravo Kim - damit haste dich grade selbst strafbar gemacht, denn bei einer Scheinehe sind BEIDE "Ehepartner" dran.

  8. #98
    Lucky Loafer Avatar von Lachsack
    Ort: in the middle of nowhere
    boah, Kim ist so eine bitch !!!
    mal eben aus gekränkter Eifersucht den mal ach so geliebten Gatten in die Abschiebung zu treiben.
    Und dabei auch noch dämlich, wie Loxagon schon schrieb

    Und vorher schon die Aktion mit Martha
    Die hat echt die Gene ihres Vaters geerbt - aber der steht wenigstens dazu

    Marthas Ansage an Juri fand ich cool
    Aber das hin und her mit den Assistentinnen ist mal wieder super - wie die ganze Personalpolitik der Lahnstein-Holding

    Außerdem haben alle anscheinend immer Zeit, sich ständig im No limits rumzutreiben, die Arbeitszeiten sind scheinbar äußerst flexibel.

    Die Jessica-Dana-Story nervt
    der Vorteil der Klugheit besteht darin,
    dass man sich dumm stellen kann
    - Kurt Tucholsky -

  9. #99
    Ich hab mal ein wenig gegooglt. Ein Strafverfahren für Kim und eine hohe Geldbuße wären das mininum dass auf sie zukäm.

  10. #100
    Papa Ansgar hat doch Kohle. Und der wäre ja froh, wenn Emilio weg wäre und würde sicher gerne zahlen

  11. #101
    Zitat Zitat von Kerstin6481 Beitrag anzeigen
    Papa Ansgar hat doch Kohle. Und der wäre ja froh, wenn Emilio weg wäre und würde sicher gerne zahlen
    genau... die Rolle "kim" geht mir sowas von auf die nerven verwöhntes tussi egal was sie anrichtet sie kommt einfach so davon höchst interesannte rolle

  12. #102
    Arbeit nervt Avatar von methusalem
    Ort: aufm Deich
    Zitat Zitat von Kerstin6481 Beitrag anzeigen
    Papa Ansgar hat doch Kohle. Und der wäre ja froh, wenn Emilio weg wäre und würde sicher gerne zahlen
    Ja, Papa wird's in diesem Fall mit großer Genugtuung nur allzu gerne richten.

    Kim ist mir echt hochgradig unsympathisch mit ihrem zickig-verwöhnten Verhalten, aber auf die Rolle möchte ich dennoch nicht verzichten. Mich wundert's nur, dass bei LCL scheinbar noch niemanden aufgefallen ist, was für eine Flachpiepe Kim im Job ist und dass sie sie schön weiter beschäftigen (gleiches gilt auch für Jessica und die hat noch nicht mal Vitamin B von Papa vorzuweisen). Aber was wundere ich mich überhaupt: Ein Unternehmen führen oder Personalchefin werden, kann bei der Lahnstein Holding ja im Grunde jeder, der entweder "von Lahnstein" heißt oder 2 Semester Psychologie anstudiert hat...
    Geändert von methusalem (07-08-2013 um 13:44 Uhr)

  13. #103
    Das Orakel aus Ägypten Avatar von antonie
    Ort: Sarkophag
    Ich find bei Familie Wolf ist jeder too much...

    Kim ist unerträglich zickig, faul, arrogant und absolut unsympathisch

    Martha ist zu nervig und tollpatschig - aber wenigstens sympathisch

    Marlene ist auf ihre Art auch stinkfaul und muss jedem ihre Meinung kundtun

    Dana nervt ebenfalls mit ihrem Muttergetue, ist aber auch sehr sympathisch

    Mutter Wolf ist immer in allem top, von Null auf Hundert Assistentin der Geschäftsleitung bei der sie selbstverständlich locker alles sofort auch allein managed, von Null auf Hundert wird sie dann Personalleiterin und demnächst warscheinlich Businessfrau des Jahres mit dazugehöriger Preisverleihung im großen Rahmen... (völlig realistisch da sie ja zweieinhalb Semester studiert hatte.....)

    Von Vater Wolf lieber nichts...

  14. #104
    Zitat Zitat von methusalem Beitrag anzeigen
    Ja, Papa wird's in diesem Fall mit großer Genugtuung nur allzu gerne richten.

    Kim ist mir echt hochgradig unsympathisch mit ihrem zickig-verwöhnten Verhalten, aber auf die Rolle möchte ich dennoch nicht verzichten. Mich wundert's nur, dass bei LCL scheinbar noch niemanden aufgefallen ist, was für eine Flachpiepe Kim im Job ist und dass sie sie schön weiter beschäftigen (gleiches gilt auch für Jessica und die hat noch nicht mal Vitamin B von Papa vorzuweisen). Aber was wundere ich mich überhaupt: Ein Unternehmen führen oder Personalchefin werden, kann bei der Lahnstein Holding ja im Grunde jeder, der entweder "von Lahnstein" heißt oder 2 Semester Psychologie anstudiert hat...
    Ganz unbemerkt ist Kim's Unfähigkeit nicht geblieben...
    Tanja hat Ansgar in der gestrigen Folge davon erzählt, wie Martha den Deal mit Mosch's Einkäuferin in trockene Tücher brachte - und konnte es sich dabei nicht verkneifen, Papa Ansi unter die Nase zu reiben, daß das eigentlich der Job vom feinen Töchterlein gewesen wäre. Ansgar's Mimik daraufhin entnahm ich, daß er durchaus weiß, wie seine kleine Göre tickt.

  15. #105
    Zitat Zitat von methusalem Beitrag anzeigen
    Ja, Papa wird's in diesem Fall mit großer Genugtuung nur allzu gerne richten.

    Kim ist mir echt hochgradig unsympathisch mit ihrem zickig-verwöhnten Verhalten, aber auf die Rolle möchte ich dennoch nicht verzichten. Mich wundert's nur, dass bei LCL scheinbar noch niemanden aufgefallen ist, was für eine Flachpiepe Kim im Job ist und dass sie sie schön weiter beschäftigen (gleiches gilt auch für Jessica und die hat noch nicht mal Vitamin B von Papa vorzuweisen). Aber was wundere ich mich überhaupt: Ein Unternehmen führen oder Personalchefin werden, kann bei der Lahnstein Holding ja im Grunde jeder, der entweder "von Lahnstein" heißt oder 2 Semester Psychologie anstudiert hat...

    Bei Brandner Bau kann das sogar ein Maurer, der einfach nur Fritsche heißt...


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •