Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 276 von 282 ErsteErste ... 176226266272273274275276277278279280 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.126 bis 4.140 von 4223
  1. #4126
    Ich gucke mehrere Serien nur gleichzeitig wenn ich die nächste Folge einer Serie noch abwarten kann. Bei mega spannenden Serien, wie How to get away with murder, The Fall und Breaking Bad muss ich alles in eonen Rutsch sehen.
    Serie wie Monk, mit abgeschlossenen Storys pro Folge, kann ich dann inmer wieder pausieren.

  2. #4127
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Ja, total spannend! Nur Quinn vermisse ich sehr
    aha, nächstes Jahr die letzte Staffel, passt!
    Mir auch. Deutlich mehr als Brody.

    Kann nur parallel Serien schauen, wenn sie komplett verschieden sind. Homeland und Fleabag z.b., da komme (kam) ich dann auch nicht durcheinander...

  3. #4128
    Zitat Zitat von Jersey Beitrag anzeigen
    Auf Netflix habe ich gerade mit Living with yourself mit Paul Rudd angefangen. Bin jetzt gerade bei der zweiten Folge und bisher gefällt es mir ganz gut.

    Auf DVD gucke ich im Moment noch einmal Monk. Ich hatte mir die Box bestellt und bin dort aktuell bei Staffel 5 (oder war es 6?).

    Bin ich die einzige, die mehrere Serien parallel schaut? Eine alleine ist mir zu wenig Abwechslung.
    "Living with yourself" habe ich halb durch, ist o.k. die Serie haut mich bisher aber nicht vom Hocker.

    Meistens habe ich so um die 10 Serien die ich wöchentlich gucke und eine zum durchsuchten wenn die anderen alle auf aktuellen Stand sind, nur eine zu gucken mag ich nicht.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #4129
    Zitat Zitat von Cayasso Beitrag anzeigen
    Mir auch. Deutlich mehr als Brody.

    Kann nur parallel Serien schauen, wenn sie komplett verschieden sind. Homeland und Fleabag z.b., da komme (kam) ich dann auch nicht durcheinander...
    Ja, interessant, gelt. Quinn , das hat richtig weh getan.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #4130
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Ja, interessant, gelt. Quinn , das hat richtig weh getan.

    Eigentlich dachte ich ja, dass er am Ende der Staffel 5 schon stirbt. In der Szene im Krankenhaus mit Carrie, als sie seinen Brief gelesen hat und die Sonne auf sein Bett geschienen hat. Aber gut, in der Staffel 6 kam er ja eh nicht mehr richtig in die Spur. Und ja , wie du auch schon gesagt hast, er fehlt total


  6. #4131
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Ich mag nicht parallel schauen. Das ist wie beim Lesen, wenn ich zwei Bücher gleichzeitig lese, bleibt eines auf der Strecke und bei denSerien ist das genau so.
    Geht mir genauso. Ausnahme: Wenn ich eine Serie wöchentlich schaue, also im Normalfall im TV wie zurzeit Doctor Who und dann ab heute noch Trapped II, kann ich natürlich an den anderen Tagen noch eine andere streamen. Aber mehrere Serien gleichzeitig streamen, nee, das ist nix für mich.

  7. #4132
    Diese plötzliche Wärme .. Avatar von Hatsche
    Ort: Nirgendwo
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Ich fand die erste Staffel auch toll! Die Landschaft sowieso, dann das Ermittlerteam - neben Andri vor allem Hinrika - und spannend war's auch.
    Ich freue mich auch sehr darauf - auch weil die erste Staffel großartig war.

    Aber ich werde es erst gucken, wenn ich alle Folgen aufgezeichnet habe. Dann kann ich mein eigenes Tempo bestimmen.
    So halte ich es gerade mit "Thema Tue Body Farm" (arte). Ich habe die erste Folge eben nicht ganz zu Ende geguckt, weil es dann ja eh nahtlos weitergeht, also inklusive Spulen
    der Eigenwerbung zwischendurch.

  8. #4133
    Hatsche, aufnehmen kann ich nicht, aber ich bin auch am Überlegen, ob ich nicht lieber in der Mediathek schauen soll. Mal sehn. Mich ärgert es außerdem schon wieder, dass das ZDF aus 10 Folgen mal wieder 5 zusammengebastelt hat. Ich seh Serien gerne so, wie sie gedacht waren, und nicht so, wie sie am besten in die ZDF-Programmplanung passen.

  9. #4134
    Zitat Zitat von Cayasso Beitrag anzeigen

    Eigentlich dachte ich ja, dass er am Ende der Staffel 5 schon stirbt. In der Szene im Krankenhaus mit Carrie, als sie seinen Brief gelesen hat und die Sonne auf sein Bett geschienen hat. Aber gut, in der Staffel 6 kam er ja eh nicht mehr richtig in die Spur. Und ja , wie du auch schon gesagt hast, er fehlt total
    Mir fehlen jetzt noch ca vier Folgen. So spannend, unglaublich.


    Dante ist tot ich mochte den so. So schade. Bei Carrie bin ich immer so hin und her gerissen, ihr Verhalten gegenüber ihrer Tochter geht gar nicht.

    Bild:
    ausgeblendet

  10. #4135
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Mir fehlen jetzt noch ca vier Folgen. So spannend, unglaublich.


    Dante ist tot ich mochte den so. So schade. Bei Carrie bin ich immer so hin und her gerissen, ihr Verhalten gegenüber ihrer Tochter geht gar nicht.
    #


    Bei Dante hatte es mich einfach nur gewundert, dass er eigentlich so gut wie gar nicht beschützt/bewacht wurde. Und das als Zeuge, der alles auflösen könnte Er war einfach ein leichtes Ziel für seine Gegner.
    Ich habe eigentlich in jeder Staffel zu Carrie gehalten (auch in Bezug zu ihrer Tochter). Sooo schlimm fand ich sie meistens gar nicht. Aber was sie sich in der jetzigen Staffel geleistet hat mit ihrem Kind, das geht einfach gar nicht.
    In den letzten Folgen gehts nochmal gut ab - kannst dich drauf freuen


  11. #4136
    Zitat Zitat von Cayasso Beitrag anzeigen
    #


    Bei Dante hatte es mich einfach nur gewundert, dass er eigentlich so gut wie gar nicht beschützt/bewacht wurde. Und das als Zeuge, der alles auflösen könnte Er war einfach ein leichtes Ziel für seine Gegner.
    Ich habe eigentlich in jeder Staffel zu Carrie gehalten (auch in Bezug zu ihrer Tochter). Sooo schlimm fand ich sie meistens gar nicht. Aber was sie sich in der jetzigen Staffel geleistet hat mit ihrem Kind, das geht einfach gar nicht.
    In den letzten Folgen gehts nochmal gut ab - kannst dich drauf freuen

    Ja, in dieser Staffel hat sie es eindeutig übertrieben mit der Tochter. Ich finde ja ihre Schwester sehr sympathisch.
    Ja, das hat mich auch gewundert, dass der so leicht ins Zimmer von Dante kam. Und warum wollte er Dante davon überzeugen, dass der Anwalt nicht von den Russen war, der ihn vergiftet hatte, wenn er ihn dann eh umbringt.

    Interessanterweise finde ich die Präsidentin ja diesmal gar nicht so arg.



    Kennst du the americans? Diese Serie mag ich auch sehr.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #4137
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen

    Ja, in dieser Staffel hat sie es eindeutig übertrieben mit der Tochter. Ich finde ja ihre Schwester sehr sympathisch.
    Ja, das hat mich auch gewundert, dass der so leicht ins Zimmer von Dante kam. Und warum wollte er Dante davon überzeugen, dass der Anwalt nicht von den Russen war, der ihn vergiftet hatte, wenn er ihn dann eh umbringt.

    Interessanterweise finde ich die Präsidentin ja diesmal gar nicht so arg.



    Kennst du the americans? Diese Serie mag ich auch sehr.
    Na, dann bin ich ja mal gespannt, was du bei Homeland vom Ende hältst

    Ne, the americans kenne ich bislang noch nicht. Aber klingt ja echt interessant und geht ja wohl in die Richtung von Homeland. Da ich kein Netflix habe (sondern nur Prime) muss ich mal ne Folge bei Amazon testen ob es sich lohnt die Staffel zu kaufen. Danke für den Tipp!

  13. #4138
    Zitat Zitat von Cayasso Beitrag anzeigen
    Na, dann bin ich ja mal gespannt, was du bei Homeland vom Ende hältst

    Ne, the americans kenne ich bislang noch nicht. Aber klingt ja echt interessant und geht ja wohl in die Richtung von Homeland. Da ich kein Netflix habe (sondern nur Prime) muss ich mal ne Folge bei Amazon testen ob es sich lohnt die Staffel zu kaufen. Danke für den Tipp!
    Absolute Empfehlung für the Americans! Handelt zur Zeit des kalten Krieges mit Russland, ist quasi eine Zeitreise und tolle Schauspieler.
    Ach schade, dass du kein Netflix hast, dort wären fünf Staffeln.
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #4139
    Departure – Wo ist Flug 716?

    Kanadische Miniserie um einen Flugzeugabsturz mit Christopher Plummer und Archie Panjabi (Kalinda aus "The good Wife") in den Hauptrollen. Das waren aber auch schon die positiven Dinge, die man hierüber sagen kann. Ansonsten war das weder spannend, noch sonstwie interessant. Gefühlt die ganze Zeit hämmerte irgendeine Musik, die wohl nicht vorhandene Spannung suggerieren sollte und Leute gingen aufgeregt von einem Hochglanzbüro ins nächste. Dazu eine nervige Nebenhandlung um den Sohn der Protagonistin und eine alberne Auflösung (die zudem noch nicht mal wirklich überraschend war). Auch wenn 6 Folgen nicht gerade viel sind, so hätte das bisschen Handlung auch durchaus Platz in einem 90 Minuten Film gefunden. Warum Plummer, der zu den Glücklichen gehört und selbst im hohen Alter noch gute Kinorollen bekommen, hier dabei war, bleibt sein Geheimnis.

  15. #4140
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Absolute Empfehlung für the Americans! Handelt zur Zeit des kalten Krieges mit Russland, ist quasi eine Zeitreise und tolle Schauspieler.
    Ach schade, dass du kein Netflix hast, dort wären fünf Staffeln.
    Klingt super! Habe immer gedacht, dass mir Prime reicht bzw. wenn man ab und an dann eine Serie so als Bluray kauft. So langsam komm ich aber ins grübeln. "Orange is the new black" wollte ich nämlich auch noch schauen


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •