Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 122

Thema: Mr. Robot

  1. #76
    Also, die Theorie, dass es bei White Rose um den Versuch einer Zeitreise geht, gefällt mir überhaupt nicht, weil es nicht in die Serie passt.
    Besser wäre es, wenn es dabei um die(tatsächlich reale)These gehen würde, dass wir in einer Computersimulation leben(nicht wie in Matrix, sondern richtig, also als reine Computerprogramme).
    Dabei könnte es darum gehen, den Code zu knacken und unsere Welt so zu manipulieren, dass wir Kontrolle über "Leben und Tod" erringen könnten.
    Das hätte immer noch mit hacken usw. zu tun und würde imo einfach viel besser passen als irgendeine "Zurück in die Zukunft" Story.
    In dem Zusammenhang muss ich auch immer an eine Strophe aus dem Song "Touch" von Daft Punk(wurde am Ende der ersten Episode der dritten Staffel gespielt, als Mr. Robot und Angela gemeinsam im Bus sitzen)denken:

    Touch, sweet touch
    You've given me too much to feel
    Sweet touch
    You've almost convinced me I'm real.
    Geändert von Mr. Gold (19-12-2017 um 23:20 Uhr)

  2. #77
    Es könnte auch eine Kombination aus Beidem sein :
    Die Welt ist eine Simulation, die irgendwie falsch läuft - und Whiterose versucht durch irgendeinen Hack (z.B. Manipulation des Takt-/Zeitgebers = Zeit hacken) auf ein altes Backup zuzugreifen und einen Neustart mit dem alten Backup zu erreichen Aus Sicht der simulierten Personen wäre das nichts anderes als eine Zeitreise zurück und Auslöschung der aktuellen Zeitlinie..
    Alles nur eine Sache der Perspektive

    Vielleicht ist die Anlage auch nur eine riesige KI, welche Anhand von genug Daten über Verstorbene künstliche Versionen der Toten erstellt (so ähnlich wie in Black Mirror, Staffel 2 Episode 1, Be Right Back) und diese auf diese Weise zurückgebracht werden
    wenn man so z.B. sogar Einsteins, daVincis, etc. pp "zurückholen" könnte wäre das für zukünftige Forschungen wohl nicht gerade ein Nachteil


    Was letztendlich auch immer der Fall sein wird - ohne Grund wird Whiterose wohl kaum so einen Aufwand betreiben, irgendwas Grosses, WTF-Mäßiges wird es bestimmt sein.
    Vielleicht ist Whiterose ja auch sowas wie ein moderner Kaiser Nero : Statt nur Rom in Brand zu setzen will sie die ganze Welt in Brand setzen
    Alles ist möglich.
    ----------------------

    Und noch eine Bewerkung zur Phillip Price's "Ich bin Dein Vater"-Szene:
    Er hat bisher in der Serie gezeigt, daß man ihm keinen Deut mehr trauen darf als Whiterose. Daß er wirklich Angelas biologischer Vater ist, sollte man zumindest erstmal bezweifeln.
    Vielleicht hat er es Angela auch nur gesagt, um sie gegen Whiterose aufzuhetzen
    Angela scheint jedenfalls *extrem* leicht zu beeinflussen zu sein

    Und sein "find a way to deal with it" klingt geradezu wie eine Aufforderung so zu werden wie Elliot (2 Persönlichkeiten; 1 kaputte und 1 zielstrebige, planerische)


    -----------
    Dark Army:
    so wie ich das verstanden habe gibt es wohl nur 2 Optionen bei denen, sobald man in irgendeiner Weise in deren Fokus geraten ist:
    1) mitmachen (egal ob freiwillig oder nicht) und vielleicht später für einen höheren Zweck sterben
    2) nicht mitmachen und sofort sterben
    Geändert von Bellerophon (19-12-2017 um 23:59 Uhr)

  3. #78
    Phillip Price ist der biologische Vater.
    Das wird auch in dem Interview nochmal bestätigt. Es stand nicht von Anfang an fest, aber dann haben die sich doch dafür entschieden und es gab auch ab und zu Hinweise. "we dropped hints throughout this season that I know you picked up on (the anonymous benefactor, Price's reaction when Whiterose confronted him about Angela, etc)"
    https://www.hollywoodreporter.com/li...lained-1067636

    Es gibt auch noch Interviews mit den Darstellern von Tyrell und Santiago im Podcast:
    https://itunes.apple.com/us/podcast/...1721?mt=2&ls=1

  4. #79
    happy as a clam Avatar von RatSawGod
    Ort: Vormir
    Ist zwar Papillon-Promo, aber egal... fand's amüsant.

    Bild:
    ausgeblendet

    Life's a bitch until you die.

  5. #80
    happy as a clam Avatar von RatSawGod
    Ort: Vormir
    Staffel 4 kommt erst nächstes Jahr und wird die letzte Staffel von Mr. Robot sein..





    "When I first created the world of Mr. Robot, I thought it would be a niche television series with a small, cult following. Over the past three years, it has become so much more, and I am continually humbled by the show’s recognition and by the amazing cast and crew that work tirelessly to help bring my vision to life," Esmail said Wednesday in a statement to The Hollywood Reporter. "Since day one, I’ve been building toward one conclusion — and in breaking the next season of Mr. Robot, I have decided that conclusion is finally here. Everyone on the creative team, including the amazing people at USA and UCP, didn't want to say goodbye, but we ultimately have too much respect for Elliot's journey to extend past its inevitable ending. Therefore, season four will serve as the final chapter of the Mr. Robot story. To fans of the show: thank you for the past three years, and I can't wait to share this exciting final season with you."
    https://www.hollywoodreporter.com/li...etwork-1137204


    Damit geht dann auch die momentan beste Serie. Erstmal ein paar Tränen unterdrückt.
    Naja, immerhin 1-2 mehr Staffeln als die meisten meiner Lieblingsserien...

    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

    Life's a bitch until you die.

  6. #81
    happy as a clam Avatar von RatSawGod
    Ort: Vormir


    Die Seite ist voller Easter Eggs. U.a. wird ein Comic-Prequel für Mr. Robot geteased.



    Bild:
    ausgeblendet

    Life's a bitch until you die.

  7. #82
    happy as a clam Avatar von RatSawGod
    Ort: Vormir
    Es geht looooooos...

    Bild:
    ausgeblendet



    Aber kommt vermutlich erst Herbst/Winter
    Bild:
    ausgeblendet

    Life's a bitch until you die.

  8. #83
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Mr. Robot macht alles gut, was GoT falsch gemacht hat. Ein "Breaking Bad"-Ende. Rund erzählt. Esmail wollte immer 4 Staffeln.

  9. #84
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Mr. Robot macht alles gut, was GoT falsch gemacht hat. Ein "Breaking Bad"-Ende. Rund erzählt. Esmail wollte immer 4 Staffeln.
    Hoffe ich mal, bzw. ich gehe davon aus. Die Serie fühlt sich sehr geplant an.

  10. #85
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Mr. Robot macht alles gut, was GoT falsch gemacht hat. Ein "Breaking Bad"-Ende. Rund erzählt. Esmail wollte immer 4 Staffeln.
    Sicher ?

    https://www.digitalspy.com/tv/ustv/a...en-rami-malek/
    https://www.polygon.com/tv/2016/9/15...r-five-seasons

    so wie sich das liest konnte er sich die Serie bis maximal/einschliesslich Staffel 5 vorstellen, nicht 4.


    Diese Ende-nach-Staffel-4 Entscheidung kam ja auch erst nach dem Bohemian Rhapsody Erfolg - ein Schelm wer böses dabei denkt
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  11. #86
    happy as a clam Avatar von RatSawGod
    Ort: Vormir
    Ähäm..


    Zitat Zitat von Fireside Beitrag anzeigen
    Staffel 3 startet erst im Oktober und nicht wie gewohnt im Juni/Juli.
    Insgesamt soll es wohl 5 Staffeln geben, wie Sam Esmail in einem Interview verriet.

    http://www.kino.de/serie/mr.-robot/n...ast-neuzugang/
    Zitat Zitat von RatSawGod Beitrag anzeigen


    "When I first created the world of Mr. Robot, I thought it would be a niche television series with a small, cult following. Over the past three years, it has become so much more, and I am continually humbled by the show’s recognition and by the amazing cast and crew that work tirelessly to help bring my vision to life," Esmail said Wednesday in a statement to The Hollywood Reporter. "Since day one, I’ve been building toward one conclusion — and in breaking the next season of Mr. Robot, I have decided that conclusion is finally here. Everyone on the creative team, including the amazing people at USA and UCP, didn't want to say goodbye, but we ultimately have too much respect for Elliot's journey to extend past its inevitable ending. Therefore, season four will serve as the final chapter of the Mr. Robot story. To fans of the show: thank you for the past three years, and I can't wait to share this exciting final season with you."
    https://www.hollywoodreporter.com/li...etwork-1137204
    Also nein, es war nicht immer fest als 4 Staffeln gesetzt (aber 5 waren ja genauso in der Schwebe), aber ich finde es auch nicht so unglaubwürdig, dass er nach überlegen und vielleicht schreiben, seine Meinung ändert und das natürliche Ende schon nach 4 statt 5 sieht. (Auch wenn mir ein unnatürliches Ende nach 5. Staffeln auch lieb wäre. )
    Die Entscheidung kam schon vor dem großen Erfolg und ich bezweifle auch sehr, dass das ein Grund war oder wäre. Zum einem schätze ich Rami so ein, dass er Elliot auf jeden Fall auch noch eine fünfte Staffel gespielt hätte, wenn das Sams Plan gewesen wäre (Ich habe ihn auch noch nie irgendwas anderes als Lob etc. über die Serie ausschütten sehen. Und Kritiker lieben die Serie, er hat da also wenig zu befürchten.). Zum anderen kann Rami offensichtlich auch neben Mr. Robot solche Filme drehen und ohne Mr. Robot hätte er (laut eigener Aussage) auch nicht die Rolle in Bohemian Rhapsody bekommen.

    The Oscar winner who is on a career high expressed his gratitude for Esmail’s groundbreaking work — which he credited for allowing him to be exposed to the producer’s of “Bohemian Rhapsody,” as well as being cast as the new villain in “James Bond.”

    “They just wouldn’t have happened this way without this role, this show and this group. I had done some things I thought were special in the past, and they still are, but this show…put me in a position where people could see what I was capable of doing,” Malek said.
    https://variety.com/2019/tv/events/m...nd-1203199834/
    Bild:
    ausgeblendet

    Life's a bitch until you die.

  12. #87
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Rami Malek ist auch schon gesetzt als der nächste Bond-Bösewicht. Kann ich mir toll vorstellen. Ach so, steht ja schon oben.
    Geändert von spector (29-05-2019 um 16:33 Uhr)

  13. #88
    Wann startet Staffel 4 auf Amazon? Hab erst vor ein paar Wochen mit Mr. Robot angefangen und bin jetzt fast am Ende von Staffel 3 …

  14. #89
    happy as a clam Avatar von RatSawGod
    Ort: Vormir
    Irgendwann Ende des Jahres.. es gibt noch überhaupt kein Release Date.
    Bild:
    ausgeblendet

    Life's a bitch until you die.

  15. #90
    Zitat Zitat von RatSawGod Beitrag anzeigen
    Irgendwann Ende des Jahres.. es gibt noch überhaupt kein Release Date.
    Danke!


    Gesendet von iPad die Signatur bei Tapatalk nicht ausschalten.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •