Seite 3 von 52 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 766
  1. #31
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Marcel1988 Beitrag anzeigen
    Ist anderen bitte auch folgendes Detail aufgefallen: Als im Krankenhaus der Bettnachbar von Nick das zeitliche segnet, sagte der Arzt sinngemäß so etwas wie "Dieser Mann MUSS jetzt nach unten", ganz stark betont und mehrfach. Die Ärzte (und Polizei?) wissen bereits was bevorsteht und lassen die Bevölkerung im Dunkeln?
    Ich hatte eher den Eindruck als ob er mit "nach unten" die Intensivstation meint ...
    auf die sie den Bettnachbarn ja schlussendlich auch brachten.
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  2. #32
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich euer Eindruck? Also dass die TWD-Zuschauer nur Zombies und Gore sehen wollen? Ich habe das nie so gesehen. In TWD wurde schon immer - nicht nur in der zweiten Staffel, sondern von Anfang an - Wert auf die Charaktere und ihre Entwicklung gelegt. Genau deshalb gefällt mir die Serie so und offenbar vielen anderen Zuschauern auch.



    Ich brauche keinen Helden in glänzender Rüstung. Aber ich brauche in einer Serie tatsächlich einen Sympathieträger. Oder aber das genaue Gegenteil. Bisher ist bei Fear the Walking Dead beides nicht in Sicht. Ich finde die ganze Familie, die wohl unsere "Helden" werden sollen, bisher sehr blass und auch nicht besonders sympathisch (den Junkie fand ich da noch am sympathischsten). Kann sich natürlich noch ändern. Jedenfalls ist das wahrscheinlich der Grund, warum mich die erste Folge noch nicht wirklich gepackt hat - und nicht die Tatsache, dass der Anfang zu ruhig war und wir zu wenig Zombies und Gemetzel gesehen haben.
    Ich habe das Gefühl, dass es bei TWD zwei Arten von Zuschauern gibt. Die, die viel Gore und Action sehen wollen und ruhigen Folgen nicht viel abgewinnen können und die, die nicht immerzu Ekel und Aufregung brauchen.


    Und mich hat die Familie auch noch nicht so gepackt, dass ich mit ihnen mitleide, aber das war bei TWD bei vielen Figuren auch nicht so am Anfang, zumindest bei mir.
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Ich hatte eher den Eindruck als ob er mit "nach unten" die Intensivstation meint ...
    auf die sie den Bettnachbarn ja schlussendlich auch brachten.
    Ich dachte an nen OP-Saal (innere Blutungen etc), also auch sowas wie du.

  3. #33
    Zitat Zitat von Marcel1988 Beitrag anzeigen
    Ist anderen bitte auch folgendes Detail aufgefallen: Als im Krankenhaus der Bettnachbar von Nick das zeitliche segnet, sagte der Arzt sinngemäß so etwas wie "Dieser Mann MUSS jetzt nach unten", ganz stark betont und mehrfach. Die Ärzte (und Polizei?) wissen bereits was bevorsteht und lassen die Bevölkerung im Dunkeln?
    Also ich geh davon aus die Ärzte wissen das und wollen es vertuschen indem sie die Toten immer gleich irgendwo hin bringen. Und das die Regierung Bescheid weiss ist ganz offensichtlich da in social media bereits darüber diskutiert wird dass irgendwas seltsames vor sich geht. Der Virus kann doch eigentlich nur Labor gezüchtet sein imo.

  4. #34
    End of the road ✝ Avatar von Miami Twice
    Ort: In der Kälte
    Zitat Zitat von Merciderien Beitrag anzeigen
    Ich habe das Gefühl, dass es bei TWD zwei Arten von Zuschauern gibt. Die, die viel Gore und Action sehen wollen und ruhigen Folgen nicht viel abgewinnen können und die, die nicht immerzu Ekel und Aufregung brauchen.


    Und mich hat die Familie auch noch nicht so gepackt, dass ich mit ihnen mitleide, aber das war bei TWD bei vielen Figuren auch nicht so am Anfang, zumindest bei mir.
    Mir kann TWD gar nicht brutal genug sein und im Grunde ist sie mir auch viel zu harmlos selbst wenn was passiert, aber ich mag die Darsteller sehr und daher kann ich mit ihnen mitfühlen.

    Bei FTWT weiss ich noch nicht so recht, die ersten 20 Minuten waren zum einschlafen langweilig und ich war schon fast vorm abschalten. Die Familie kommt mir bisher sehr unsymapthisch rüber so das ich mir eher wünsche das bald alle drauf gehen. Aber der erste Eindruck kann sich schnell ändern und ein paar Folgen gebe ich der Serie auf jeden Fall noch Zeit mich zu überzeugen.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #35
    Ich war nach anfänglicher skepsis sehr begeistert.
    Bild:
    ausgeblendet

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  6. #36
    Auf Pantoffels Ignoliste Avatar von Rachel Green
    Ort: Bremen | London
    Also ich fand die erste Folge schonmal ganz interessant. Ich hab eh erwartet, dass die Serie zumindest anfangs ruhiger sein wird, also von daher. Mit der Familie kann ich allerdings nicht viel anfangen, vorallem die Tochter nervt gewaltig.
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #37
    Zitat Zitat von Miami Twice Beitrag anzeigen
    Die Familie kommt mir bisher sehr unsymapthisch rüber so das ich mir eher wünsche das bald alle drauf gehen.
    Ja, genau das meinte ich, so ging's mir auch. Keine Sympathieträger, mit denen man mitfiebert und mitleidet.

    Zitat Zitat von Rachel Green Beitrag anzeigen
    Mit der Familie kann ich allerdings nicht viel anfangen, vorallem die Tochter nervt gewaltig.
    Stimmt. Und die Mutter nervt mich genauso. Sagt mal, wurde die gebissen oder nicht? Ich dachte, sie wurde gebissen, mein Mann sagt nein.

  8. #38

  9. #39
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    ...

    Stimmt. Und die Mutter nervt mich genauso. Sagt mal, wurde die gebissen oder nicht? Ich dachte, sie wurde gebissen, mein Mann sagt nein.

    Soweit ich weiss wurde sie gebissen.
    Trotzdem könnte es sein daß es, anders als in TWD, nicht ihr Todesurteil ist ...
    der Zombie von dem Dealer war noch extrem frisch, insofern kanns IMHO gut sein dass sich bei dem noch nicht die ganzen Bakterien usw. im Speichel gebildet haben, welche in TWD zur Blutvergiftung und zum Tod führen.
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  10. #40
    in meinen augen wurde sie nicht gebissen, aber sicher bin ich mir auch nicht.
    Bild:
    ausgeblendet

    #robthomasisoverpartytillalleternity

  11. #41
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich euer Eindruck? Also dass die TWD-Zuschauer nur Zombies und Gore sehen wollen? Ich habe das nie so gesehen. In TWD wurde schon immer - nicht nur in der zweiten Staffel, sondern von Anfang an - Wert auf die Charaktere und ihre Entwicklung gelegt. Genau deshalb gefällt mir die Serie so und offenbar vielen anderen Zuschauern auch.
    ich kann da aus erfahrung in (englischen) twd foren sprechen und natürlich sind es nie alle, aber die mehrheit. staffel 2 wurde da zb komplett zerrissen, oder die folge wo sie erneut auf morgam treffen oder die governor folge usw wurden alle als langweilig eingestuft, eigentlich so ziemlich alle wo es in erster linie um charakterstudie/entwicklung ging und nicht um blut.

    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Ich brauche keinen Helden in glänzender Rüstung. Aber ich brauche in einer Serie tatsächlich einen Sympathieträger. Oder aber das genaue Gegenteil. Bisher ist bei Fear the Walking Dead beides nicht in Sicht. Ich finde die ganze Familie, die wohl unsere "Helden" werden sollen, bisher sehr blass und auch nicht besonders sympathisch (den Junkie fand ich da noch am sympathischsten). Kann sich natürlich noch ändern. Jedenfalls ist das wahrscheinlich der Grund, warum mich die erste Folge noch nicht wirklich gepackt hat - und nicht die Tatsache, dass der Anfang zu ruhig war und wir zu wenig Zombies und Gemetzel gesehen haben.
    das problem ist das um solche sympathieträger immer ein personenkult entsteht, bestes beispiel ist daryll. der wird von den "fans" so vergöttert das sich keiner mehr traut ihn zu töten und das nimmt gerade für so ein format extrem die spannung und limitiert auch die optionen. game of thrones hat gezeigt das es bei sowas in erster linie um die story und ihre entwicklung gehen sollte und nicht um einzelne charaktere und gerade weil niemand sicher ist bleibt die story auch spannend und überraschend und trägt sich selber

    ich bin mir recht sicher sie wurde gebissen und veranschaulicht bald den anderen was dann passiert. allerdings zählt sie glaub ich zum haupt cast, also eigentlich sollte sie nicht in der zweiten folge sterben.
    Geändert von bammbamm (25-08-2015 um 20:40 Uhr)

  12. #42
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiss wurde sie gebissen.
    Zitat Zitat von RatSawGod Beitrag anzeigen
    in meinen augen wurde sie nicht gebissen, aber sicher bin ich mir auch nicht.
    Zitat Zitat von bammbamm Beitrag anzeigen
    ich bin mir recht sicher sie wurde gebissen
    Danke für die Antworten. Auch hier also Uneinigkeit. Ich glaub, ich muss die Folge nochmal anschauen und besser aufpassen, auch bei der Szene im Krankenhaus, als der Mann neben Nick nach der Reanimation rausgebracht wird. Ein paar von euch sind ja der Ansicht, dass man da deutlich merkt, dass die Ärzte Bescheid wissen. Ist mir beim ersten Anschauen nämlich auch nicht aufgefallen.

  13. #43
    Auf Pantoffels Ignoliste Avatar von Rachel Green
    Ort: Bremen | London
    Team "Sie wurde gebissen".
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #44
    Oh, ich lese gerade, dass der Schauspieler, der Nick (den Junkie) spielt, der Sohn von Stephen Dillane ist (u. a. Stannis Baratheon in Game of Thrones und Karl Roebuck in The Tunnel). Ich erinnere mich vage, dass das mal hier in irgendeinem Thread erwähnt wurde, aber ich hatte es wieder vergessen.

  15. #45
    Tuvok694
    unregistriert
    Ich habe die erste Folge bei Amazon Prime Instant Video geschaut. Im Internet Browser kann man ja auswählen, ob man deutschen oder englischen Ton haben möchte. Auf meinem Sony Bravia TV lief allerdings nur deutscher Ton, und ich konnte keine Möglichkeit zum Wechseln der Tonspur finden. Weiß jemand, ob man auf Smart TVs auch den englischen Ton bekommen kann?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •