Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 296 von 299 ErsteErste ... 196246286292293294295296297298299 LetzteLetzte
Ergebnis 4.426 bis 4.440 von 4475
  1. #4426
    Find die Staffel bisher sehr uninteressant. Sie ist nicht schlecht, aber auch nichts, was man unbedingt gesehen haben muss. Ich könnte niemanden - der vielleicht nicht mehr guckt - die Serie anhand dieser bisherigen Staffel wieder schmackhaft machen. Der Cast ist viel zu groß und vor allem viel zu uninteressant. Figuren wie Eugene oder Gabriel nerven mich ohne Ende. Und das schon von Anfang an. Haben die wirklich so viele Fans, das die immer noch dabei sind? Auch von den neuen Figuren, die in der letzten Staffel eingeführt wurden, konnte mich keine überzeugen. Meinetwegen könnten die für den Rest der Staffel gern "Negan nervt die Whisperers" zeigen. Gibts mal ein bißchen interessante Handlung (Dante), dann wird die ewig lange eingeführt (Krankheit), so dass man schnell ahnt, das da was nicht stimmt und andererseits wieder viel zu schnell aufgelöst, indem man die Figur einfach tötet. Wer da jetzt wieder lebend aus der Höhle schafft, ist mir mittlerweile egal. Meinetwegen können die alle drauf gehen. Wer sich nach X Jahren Zombieapokalypse so dumm verhält, hat es nicht anders verdient.

    Oh und Judith Crimes... Der -Mega-Nerv-Award ist zum wiederholten Mal dein...

  2. #4427
    little pig, LET.ME.IN.! Avatar von Flunsch
    Ort: unterm Dach
    Ein paar interessante neue Charaktere wurden schon eingeführt, aber entweder wurden sie kaum oder eher belanglos gezeigt (bspw. die Gruppe um Magna) oder aber starben zu schnell wieder weg (Siddiq, Dante). Mit das größte Problem ist und bleibt aber wohl, dass die Serie eine Menge an prägenden Charakteren verloren hat, und man jetzt den, für mich, Fehler macht, zu sehr auf die wenigen verbleibenden Altstars (Carol, Daryl) zu setzen, anstatt die "Neue(re)n" etwas mehr auszubauen. Mir jedenfalls wird das allmählich zuviel mit Carols Seelenleben, das könnte man straffen! Überhaupt straffen, das ist das Zauberwort, unnötiges Hinauszuzögern bin ich noch leid aus Staffel 7+8, als die Negan/Savior-Story gedehnt wurde wie Kaugummi. Das in Midseason dürftige Drehbuch (Höhle, Michonnes Mission usw.) wurde ja hier schon mehrfach erwähnt.

    Ich vermute übrigens, dass Gabriels Tage gezählt sind, seine Geschichte ist auserzählt. Und Rosita wendet sich ja jetzt ganz offensichtlich Eugene zu...

  3. #4428
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen

    Oh und Judith Crimes... Der -Mega-Nerv-Award ist zum wiederholten Mal dein...
    Grimes heißt sie

  4. #4429
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    Grimes heißt sie
    Nervt trotzdem...

  5. #4430
    Ich mag Judith. Wie soll man sich auch entwickeln, wenn all sowas passiert.

    Ich finde auch, dass die falschen Personen im Mittelpunkt sind. Der eine Savior Alden (https://en.wikipedia.org/wiki/Alden_(The_Walking_Dead) den mag ich irgendwie, ist aber nie zu sehen. Oder lebt der etwa gar nicht mehr?

    Oder Rosita, die ja mal so taff war, nur noch ein Häufchen Elend.

    Allgemein kommen mir unsere Gruppen so machtlos vor im Moment. Rick hätte das anders in die Hand genommen. Er fehlt deutlich.

  6. #4431
    Ja, ich habe mir auch manchmal gedacht bei den letzten Folgen, wie hätte das Rick wohl gemacht.

    Ich mag Judith auch !
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #4432
    Zitat Zitat von Anscha Beitrag anzeigen
    Ich mag Judith. Wie soll man sich auch entwickeln, wenn all sowas passiert.
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen

    Ich mag Judith auch !
    Ja, die ist wirklich toll.

  8. #4433

  9. #4434

  10. #4435
    Gegenstandpunkt zu den wub-Smilies:
    Wenn ich "The Walking Dead" einschalte, sind ach so süße, niedliche Babies und Kleinkinder das LETZTE, was ich sehen möchte.

  11. #4436
    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Gegenstandpunkt zu den wub-Smilies:
    Wenn ich "The Walking Dead" einschalte, sind ach so süße, niedliche Babies und Kleinkinder das LETZTE, was ich sehen möchte.
    also niedlich ist das Gegenteil, das mir zu Judith einfällt Und warum sollen da keine Babies sein, gibt ja auch weiter Sex! Ist halt eine kompliziertere Realität.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #4437
    little pig, LET.ME.IN.! Avatar von Flunsch
    Ort: unterm Dach
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Und warum sollen da keine Babies sein, gibt ja auch weiter Sex! Ist halt eine kompliziertere Realität.
    Eben! Und gerade in so einer komplizierten Realität gehört Familie als Halt und ein Stückchen heile Welt dazu. Ohne Familie, ohne Nachkommen, keine Zukunft. Ich finde auch nicht, dass es übertrieben wird mit der "Babythematik". Judith mag man sehen wie man will, sie ist vielleicht etwas altklug, aber nicht nervig - den jungen Carl empfand ich da als weitaus anstrengender. Zumal Chandler Riggs nicht der größte Darsteller unter der Beißersonne war, die Darstellerin der Judith ist für ihr junges Alter wohltuend talentiert, zumindest nach meinem Empfinden.

  13. #4438
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Und warum sollen da keine Babies sein, gibt ja auch weiter Sex! Ist halt eine kompliziertere Realität.
    Zitat Zitat von Flunsch Beitrag anzeigen
    Eben! Und gerade in so einer komplizierten Realität gehört Familie als Halt und ein Stückchen heile Welt dazu. Ohne Familie, ohne Nachkommen, keine Zukunft. Ich finde auch nicht, dass es übertrieben wird mit der "Babythematik"..

  14. #4439
    Spaßoberbefreite Avatar von Jule01
    Ort: im moment grad hier
    Zitat Zitat von Flunsch Beitrag anzeigen
    Eben! Und gerade in so einer komplizierten Realität gehört Familie als Halt und ein Stückchen heile Welt dazu. Ohne Familie, ohne Nachkommen, keine Zukunft. Ich finde auch nicht, dass es übertrieben wird mit der "Babythematik". Judith mag man sehen wie man will, sie ist vielleicht etwas altklug, aber nicht nervig - den jungen Carl empfand ich da als weitaus anstrengender. Zumal Chandler Riggs nicht der größte Darsteller unter der Beißersonne war, die Darstellerin der Judith ist für ihr junges Alter wohltuend talentiert, zumindest nach meinem Empfinden.
    Hallo und Moin. Ich hoffe ich darf in diese eingeschworene Runde auch mal reinsenfen. Das obige unterstreiche ich vollkommen. Judith ist evtl. altklug, aber wie soll sie anders werden in dieser Welt. Carl empfand ich als Kind auch anstrengend. Im "fortgeschrittenen Alter" hat sich dies relativiert und ich hätte ihn gerne noch weiter gesehen. Am liebsten auch mit Lydia zusammen. Die jetzige Staffel empfinde ich zu den letzten vorhergehenden als wieder wesentlich interessanter. Auch die Alpha, Negan, Beta Thematik. Ich hab das Gefühl lange nicht gehabt, mal wieder auf den Februar zu warten, wie es denn nun weitergeht. Dass "unsere" Family so leicht in Alphas Falle geht, empfinde ich auch als dämlich. Ich hoffe, dass Lydia oder Negan sie da rausholt Carol ist ziemlich neben der Spur und ich denke oder hoffe, dass Daryl ihr eine Ansage macht.
    Ich werde hier weiter lesen und ggf. mal was dazu sagen, wenns denn genehm ist.
    No more half measures

  15. #4440
    Hallo Jule, ja, schreib ruhig hier mit! Ich mag TWD jetzt auch wieder. Ich hatte ja schon mal unterbrochen, weil mich Negan so genervt hat, aber jetzt mag ich es wieder.
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •