Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 18 von 169 ErsteErste ... 81415161718192021222868118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 2521
  1. #256
    Zitat Zitat von Baron Antaeus Beitrag anzeigen
    Stimmt. Weil man dem Filmstudios viel Geld einbringt und gleichzeitig auch viel verdient hat man gefälligst den Mund zu halten. Er kassiert quasi Schweigegeld. Wolltest du DAS damit sagen ?
    Nein und leg mir nichts in den Mund, alles klar, Amigo?

    Was ich sagen wollte ist, dass alle anderen Minderheiten viel mehr benachteiligt werden,
    nur kräht kein Hahn danach.
    Geändert von Eljot (23-01-2016 um 11:24 Uhr)

  2. #257
    Und desshalb darf Will Smith nix sagen? Bestechende Logik.

  3. #258
    Als Lateinamerikaner aus New York, darf ich wohl genervt sein, dass ich viel mehr diskriminiert werde, und wenn es dir nicht passt, tough shit.

    P.S.


    You May Not Have Noticed But There Were Almost No Latino Films in 2015
    http://mic.com/articles/130677/you-m...015#.xr1xyRIw4
    A Latino actor hasn't won an Academy Award since Benicio del Toro won for 2000's Traffic.
    Geändert von Eljot (23-01-2016 um 11:51 Uhr)

  4. #259
    Wow, jetzt soll man wohl beeindruckt sein ?

  5. #260
    Captain Chaos
    Ort: Absurdistan
    Zitat Zitat von Eljot Beitrag anzeigen
    Als Lateinamerikaner aus New York, darf ich wohl genervt sein, dass ich viel mehr diskriminiert werde, und wenn es dir nicht passt, tough shit.

    P.S.


    You May Not Have Noticed But There Were Almost No Latino Films in 2015
    http://mic.com/articles/130677/you-m...015#.xr1xyRIw4
    Schätze mal nächstes Jahr gibts dann lauter politisch korrekte Betroffensheitsoskars, schön gequotet nach Hautfarbe und Minderheit. Warum gabs eigentlich noch keinen Aufschrei der LTGB-Bewegung?

  6. #261
    Zitat Zitat von Baron Antaeus Beitrag anzeigen
    Wow, jetzt soll man wohl beeindruckt sein ?
    Tja, Herr Baron schien wohl einige zu nerven. Ich sehe, dass er gesperrt wurde.


    Zitat Zitat von Kukie Beitrag anzeigen
    Schätze mal nächstes Jahr gibts dann lauter politisch korrekte Betroffensheitsoskars, schön gequotet nach Hautfarbe und Minderheit.
    Ich verlange das gar nicht. Es nervt nur, dass seit >50 Jahren es immer nur als Diskrimination gewerten wird, wenn es gegen Schwarze geht oder sie angeblich benachteiligt werden. Dass Asiaten, Araber, Latinos und viele andere in Hollywood andauernd als Klischees porträtiert werden und benachteiligt werden, aber es wird gar nicht wahrgenommen, stört mich, aber ich wiederhole mich.....
    Geändert von Eljot (24-01-2016 um 14:37 Uhr)

  7. #262
    Mal eine technische Frage. Bei den Nominierungen ist es ja so, dass Schauspieler Schauspieler nominieren, Kameramänner Kameramänner usw
    Haben dann Leute wie Clooney, der ja schon für Drehbuch, Regie und Schauspieler nominiert war, mehrere Stimmen in der Nominierungsphase?

    Bin gespannt, was jetzt in Bewegung kommt mit den angekündigten Änderungen. Da werden viele Karteileichen rausfliegen aus dem Voting. Wäre es fies, würde man sagen, jetzt werden die Alten und Arbeitslosen diskriminiert....
    Geändert von Flockenhase (23-01-2016 um 14:38 Uhr)

  8. #263
    SVW | BVB | LFC | CFC Avatar von Rachel Green
    Ort: Bremen | London
    Oha, manchmal sollte man in dieser Diskussion einfach mal die Klappe halten, das könnte wie bei Charlotte Rampling falsch verstanden werden.
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #264
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von Flockenhase Beitrag anzeigen
    Bin gespannt, was jetzt in Bewegung kommt mit den angekündigten Änderungen. Da werden viele Karteileichen rausfliegen aus dem Voting. Wäre es fies, würde man sagen, jetzt werden die Alten und Arbeitslosen diskriminiert....
    Wenn v.a alte, weisse Männer wahlberechtigt sind, bekommt man die entsprechenden Nominierungen. Bis jetzt ist man lebenslang wahlberechtigt. Man kann sich durchaus fragen, ob man noch wählen können sollte, wenn man schon lange nicht mehr aktiv im Geschäft war.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  10. #265
    "The Big Short" hat überraschend den "Producers Guild Award" gewonnen und gilt somit als Favorit für den Oscar für den besten Film.

  11. #266
    Lady SlayGa ist am Start

  12. #267
    Julia und Nils Avatar von Hewitt
    Ort: Gelsenkirchen
    Vielleicht sollte man es nächstes Jahr ausgeglicherner gestalten. 1 Schauspieler aus Europa, 1 aus Afrika, 1 aus Asien, 1 dann noch Australien und einen aus Nord- oder Südamerika. so sind alle Kontinente abgedeckt.

  13. #268
    Morgen (also Samstag) sind ja schon die Screen Actor Guild Awards.
    Soweit ich gelesen hab, gibt es im deutschen TV nur auf TNT Serie eine Zusammenfassung der Verleihung am kommenden Montag, oder?

    Wenn Leo und Brie morgen gewinnen, dürfte ihren Oscars eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

    "Supporting Actor" ist extrem interessant und ein völlig offenes Rennen ohne Stallone, ich hoffe mal auf Jacob Tremblay. Vermutlich hat aber auch Idris Elba Chancen, weil einige Wähler wegen der #OscarsSoWhite ein schlechtes Gewissen haben.

    "Supporting Actress" wird ebenfalls spannend.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  14. #269
    Vespertine
    unregistriert
    d
    als wäre der rassismus bekämpft, wenn man ab jetzt nur noch schwarze nominiert, weil sie schwarz sind.

    es müssen einfach mehr rollen an minderheiten vergeben werden.

    dass die academy more diverse wird heiß ich gut.
    es ist halt so, dass ein weißer mann eher einen anderen weißen mann nominiert. ein schwarzer mann eher einen anderen schwarzen mann oder eine frau eine andere frau.

  15. #270
    Zitat Zitat von Delphi Beitrag anzeigen
    "The Big Short" hat überraschend den "Producers Guild Award" gewonnen und gilt somit als Favorit für den Oscar für den besten Film.
    ^^ bin ja selbst eine Stufe drunter am Wettmarkt sehr aktiv... ;-) ... Insofern fühle ich mich dieser Themaik nicht ganz fremd....

    Das, was man im Trailer sieht, das kann mich dabei eigentlich nicht so wirklich überzeugen. Da wird mal wieder sehr mit Rock-Musik unterlegt, was den vermeintlichen Kern dieser Geschehnisse an den Finanzmärkten ausmachte....

    Die Wirklichkeit (in jedem Falle aber die Herangehensweise) ist da einfach sehr viel trockener, 'buchhalterischer'. Auch wenn es immer einen Kick gibt, wenn man durch blosses Geldgeschiebe sehr viel Geld verdient....

    Aber wie ich schon schrieb...: bin selbst auch eine (mehrere) Stufe(n) drunter aktiv. Vielleicht peile ich auch einfach nicht, wie es sich ganz dort oben bewegt.... ;-)

    gruss...
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •