Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 332 von 334 ErsteErste ... 232282322328329330331332333334 LetzteLetzte
Ergebnis 4.966 bis 4.980 von 5006
  1. #4966
    Bild:
    ausgeblendet




    Ganzen Artikel 2x gelesen. Erstes lesen: Die 50er Jahre grüßen. Beim zweiten lesen konsequent "Frau" gegen "Mann" getauscht: SKANDAL!

    Ein Beispiel dafür wäre das Paritätsgesetz in Frankreich. Hier führt eine Abweichung von der Vorgabe zu Kürzungen bei der staatlichen Parteienfinanzierung oder finanziellen Sanktionen.

  2. #4967
    .. long, long time ago.. Avatar von Lucky
    Ort: zuhause
    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Willipruefer Beitrag anzeigen
    Sollte er das gemacht haben, wird er dafür bezahlen müssen.

    Star-DJ stirbt völlig unerwartet mit 49 Jahren: Polizei gibt Update zur Todesursache
    ...
    Update vom 2. September 2020: Nach dem überraschenden Tod von DJ Erick Morillo gibt es weiter Rätselraten um die Todesursache. Nach ersten Untersuchungen meldete die Polizei, dass am Tatort keine Spuren von Gewalteinwirkung gefunden wurden. Es gebe keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Ein Verbrechen dürfte somit ausgeschlossen sein. Weitere Hinweise soll die Obduktion liefern.

    Doch womöglich könnte sein Tod im Zusammenhang mit Vergewaltigungsvorwürfen stehen, die eine Frau gegen ihn erhoben hatte. Am kommenden Freitag hätte in dieser Sache für den Musiker ein Gerichtstermin angestanden. Morillo hatte sich nach der Anzeige des mutmaßlichen Opfers am 6. August der Polizei gestellt.
    https://www.tz.de/stars/dj-tot-erick...-90035035.html
    ... and maybe they'd been happy for a while...

  3. #4968
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Ich stelle das mal hier ein:

    Es scheint, dass im Moment viele Biopics zu berühmten Frauen mit feministischem Backdrop auf ihren Kino-Release (?) warten.

    Hier nur zwei Trailer, die mir in diesem Zusammenhang aufgefallen sind:

    Die Dirigentin (Geschichte der Holländerin Antonia Brico, *1902-1989):
    https://www.youtube.com/watch?v=t3e1oISHqog

    I am Woman (Geschichte von Helen Reddy, *1941):
    https://www.youtube.com/watch?v=99iiXgRClbM

    Die Liste kann gerne erweitert werden ...
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #4969
    Stimm ab für ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen, für mehr Verkehrssicherheit und Umweltschutz: https://www.duh.de/tempolimit-protest/

    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  5. #4970
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #4971
    Zitat Zitat von badenserin Beitrag anzeigen
    Unabhängig vom Beitrag: In den Kommentarspalten liest man bei der WELT besser nicht. Keine Ahnung, warum sich so viele Kommentatoren mit zweifelhaften Werten gerade dort sammeln.
    Was ist denn deine Theorie dazu? Warum fühlen sich Frauen und Mädchen zunehmen in der Stadt unsicherer?

    Kleiner Tipp, frage mal paar Mädels,die sich in der Stadt nicht mehr sicher fühlen. Deren Antwort könnte dir aber nicht gefallen.

  7. #4972
    just looking Avatar von Dom Basaluzzo
    Ort: Berlin, Queeropa
    Hier im IOFF sammeln sich leider auch zunehmend Leute mit zweifelhaften Werten: "Mädels" (!) - tja, bloß keinen Zweifel aufkommen lassen, aus welcher Ecke diese geheuchelte Anteilnahme kommt...

    Welche Theorie sollte man schon zu den Kommentatoren bei der 'Welt' haben, die zu 100% aus weißen, alten Nazis bestehen? Die interessieren sich nur dafür Frauen für ihre Zwecke zu missbrauchen. Kommt bei denen an, denen einfache Antworten gefallen und gerne mit zündeln. Nichts Neues.

  8. #4973
    Zitat Zitat von ForMaj03 Beitrag anzeigen
    Was ist denn deine Theorie dazu? Warum fühlen sich Frauen und Mädchen zunehmen in der Stadt unsicherer?

    Kleiner Tipp, frage mal paar Mädels,die sich in der Stadt nicht mehr sicher fühlen. Deren Antwort könnte dir aber nicht gefallen.
    Hast du jetzt auch diesen Thread entdeckt....
    "Multiple exclamation marks," he went on, shaking his head, "are a sure sign of a diseased mind." - Terry Pratchett

  9. #4974
    Zitat Zitat von ForMaj03 Beitrag anzeigen
    Was ist denn deine Theorie dazu? Warum fühlen sich Frauen und Mädchen zunehmen in der Stadt unsicherer?

    Kleiner Tipp, frage mal paar Mädels,die sich in der Stadt nicht mehr sicher fühlen. Deren Antwort könnte dir aber nicht gefallen.
    Kleiner Tipp, Frauen haben sich schon vor 2015 und sogar vor 1980 unwohl und nicht mehr sicher auf den Straßen gefühlt.
    Das ist kein neues "Phänomen"
    "Wenn ein Mundschutz Deine Meinungs- und Redefreiheit einschränkt, dann hast Du ihn vermutlich zu fest gebunden." Ein Tweet von @ChronicMum

  10. #4975
    Zielstrebig Avatar von moki
    Ort: Niederbergisches Land
    Man hat sich nie als Frau ganz sicher auf der Strasse gefühlt, nicht im Mittelalter, nicht im 19. Jahrhundert, nicht in den 80er Jahren usw.

    Vergewaltigungen und Belästigungen gab es schon immer, bloss wurden sie nicht so medial ausgeschlachtet wie jetzt.

    Und wenn man sich z. B. die alten Aktenzeichen XY anschaut, dann unterscheiden sich diese kaum bis gar nicht von heutigen Sendungen.

    Aber früher war sowieso alles besser.
    Wer morgens zerknittert aufsteht, hat den ganzen Tag Zeit sich zu entfalten.

  11. #4976
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von Dom Basaluzzo Beitrag anzeigen
    Hier im IOFF sammeln sich leider auch zunehmend Leute mit zweifelhaften Werten: "Mädels" (!) - tja, bloß keinen Zweifel aufkommen lassen, aus welcher Ecke diese geheuchelte Anteilnahme kommt...

    Welche Theorie sollte man schon zu den Kommentatoren bei der 'Welt' haben, die zu 100% aus weißen, alten Nazis bestehen? Die interessieren sich nur dafür Frauen für ihre Zwecke zu missbrauchen. Kommt bei denen an, denen einfache Antworten gefallen und gerne mit zündeln. Nichts Neues.
    Manche verstecken sich gerne hinter "einfachen Antworten", haben aber selber keine Lösungen die sie anbieten können.

    Es ist nun mal so, dass heutzutage die Einwanderung aus Ländern erfolgt, die andere Werte leben und predigen als das in linken Kreisen heute üblich ist.

    Was haben Linke anzubieten, ausser geheuchelter Anteilnahme?
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  12. #4977
    Zielstrebig Avatar von moki
    Ort: Niederbergisches Land
    @caesar

    Was soll diese Hetze?
    Wer morgens zerknittert aufsteht, hat den ganzen Tag Zeit sich zu entfalten.

  13. #4978
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Typsiche Cancel-Kultur: Alles was der eigenen Meinung wiederspricht, ist Hetze und kann nur von neuen Klassenfeind, dem Nazi kommen.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  14. #4979
    Zitat Zitat von moki Beitrag anzeigen
    Man hat sich nie als Frau ganz sicher auf der Strasse gefühlt, nicht im Mittelalter, nicht im 19. Jahrhundert, nicht in den 80er Jahren usw.

    Vergewaltigungen und Belästigungen gab es schon immer, bloss wurden sie nicht so medial ausgeschlachtet wie jetzt.

    Und wenn man sich z. B. die alten Aktenzeichen XY anschaut, dann unterscheiden sich diese kaum bis gar nicht von heutigen Sendungen.

    Aber früher war sowieso alles besser.
    Gerade, weil man es medial heutzutage mitbekommt - ob nun ausgeschlachtet oder weil es entsprechende Ereignisse nun mal gibt, die kann man ja nicht einfach übergehen oder als kleine Randnotiz behandeln - könnte das Gefühl bei vielen Frauen wirklich ein mulmigeres sein als früher. Weiß ich nicht mit Gewissheit, bin ja keine Frau. Aber ich als Mann bin in meinem Sicherheitsempfinden (nicht wegen Vergewaltigung, sondern Kriminalität allgemein) durchaus auch nicht unbeeindruckt, mehr als vor zwanzig, fünfundzwanzig Jahren.

  15. #4980
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Zitat Zitat von caesar Beitrag anzeigen
    Typsiche Cancel-Kultur: Alles was der eigenen Meinung wiederspricht, ist Hetze und kann nur von neuen Klassenfeind, dem Nazi kommen.
    Lieber caesar,

    Du gibst mir die Gelegenheit, eine Frage zu stellen, die ich schon lange stellen wollte: Was genau ist am Patriarchat erstrebenswert? Ich habe mich das mein ganzes Leben gefragt - und erst recht in den letzten Jahren, in denen ich mir immer mehr ganz andere (als: kompetitive, auf produktive Leistung bezogene, den freien Willen des Individuums über alles andere stellende ...) Gesellschaftsstrukturen wünsche.

    Ich freue mich über ernstgemeinte Antworten.
    Bild:
    ausgeblendet


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •