Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 220 von 224 ErsteErste ... 120170210216217218219220221222223224 LetzteLetzte
Ergebnis 3.286 bis 3.300 von 3346
  1. #3286
    Den damaligen Hype um Toni Erdmann hab ich auch nie verstanden. War echt langweilig.

  2. #3287
    Bild:
    ausgeblendet

    The Rental

    Beziehungsfilm, Thriller, Horror, 89min, 2020 ov

    Ein fantastisches Haus hoch auf den Klippen mit direktem Blick auf das Meer.
    Dan Stevens, seine Frau, sein Bruder und dessen Freundin wollen dort ein wunderbares Wochenende über... erleben.

    Spannender Thriller der langsam in Fahrt kommt und immer grösser werdende Abgründe aller beteiligten offenbart.
    Das Ende war ok doch wurde eine riesige Chance für einen genialen Schluss verpasst.
    8/10
    Trailer

  3. #3288
    zurück nach Westerland Avatar von sinead_morrigan
    Ort: Berlin
    Ich schaue gerade Fight Cub. Einfach nur schlecht.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #3289
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von BVG-Man Beitrag anzeigen
    Toni Erdmann - kam bei arte. Was für ein langweiliger Mist. Ist wahrscheinlich - genau wie Birdman - ein Geschenk der Branche an sich selbst.

    Ja, die Hauptdarsteller haben super gespielt, aber wenn die Story nur ist, nützt das dem Film gar nix.


    danke




    den fand ich auch so dröge - und war so beschämt, weil der doch so TOLLLLLLL sein musste

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  5. #3290
    Herbert Hippeux Avatar von s-v-e-n
    Ort: Pool
    Zitat Zitat von sinead_morrigan Beitrag anzeigen
    Ich schaue gerade Fight Cub. Einfach nur schlecht.

    Wobei das viele Jahre her ist, dass ich ihn gesehen hab. Vielleicht ist er schlecht gealtert.

    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    den fand ich auch so dröge - und war so beschämt, weil der doch so TOLLLLLLL sein musste
    Mich hat damals eine Freundin mit ins Kino geschleppt, da fand ich ihn auch nicht so überzeugend. Hab ihn dann später nochmal im TV gesehen und da hat er mich gekriegt. Er ist so feinfühlig und nuanciert inszeniert. Man braucht Geduld und Muse, dann ist er einfach nur phänomenal.
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #3291
    Gnadenloses Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    Schlecht gealtert.

  7. #3292
    "Spürst du das?" Avatar von Xander1
    Ort: Sachsen
    „Fight Club“ habe ich vor ca. 3 Jahren das erste mal gesehen und fand ihn super!!!

  8. #3293

    G-Loc

    SciFi, Drama, B-Movie, 93min, 2020 ov

    Pünktlich zur nächsten Eiszeit erscheint ein schwarzes Loch in der Nähe der Erde. Dadurch kann man zum Planeten Rhea fliehen.
    Die ersten Siedler bekommen jedoch bald eine Abneigung gegen weitere Flüchtlinge, die sogenannten Earther.

    Die 3 Hauptpersonen an Bord ihres Raumschiffs sind meistens damit beschäftigt sich gegenseitig auf die Birne zu kloppen.
    Den dramatischen Höhepunkt liefert dann der Sidekick. Ein Strichmännchen Hologramm.

    Langweilig 3/10.

  9. #3294

    How to fake a War

    Komödie, B-Movie, 84min, 2018 ov

    Superstar Harry Hope möchte unbedingt das grösste Friedenskonzert der Welt veranstalten aus Anlass des schon Jahre andauernden Krieges zwischen
    Georgien und Ukbar. Doch dann verkünden die einen Waffenstillstand.

    Das ist nicht gut fürs Konzert, da muss man doch was machen können, und sei es die Welt mit Fakenews zu täuschen...

    Intelligente Story mit schwacher Ausführung. Typisch deutsche Komödie mit hauptsächlich englischen Schauspielern von Rudolph Herzog.
    Es ist halt nicht lustig aber noch leicht unterhaltsam. Ideal für ARD oder ZDF.
    4/10

  10. #3295
    Geniesse das Leben Avatar von Richer
    Ort: Bergstraße
    "Der Unsichtbare" von Leigh Whannell

    Cecilia Kass befindet sich in einer gewalttätigen Beziehung zu einem wohlhabenden und brillanten Wissenschaftler, bis sie eines Nachts vor ihm die Flucht ergreift. Unterstützt von ihrer Schwester Emily und ihrem Jugendfreund James taucht Cecilia unter.

    Nachdem Cecilias Ex-Freund Adrian Selbstmord begangen und ihr einen großen Teil seines Vermögens hinterlassen hat, überkommt Cecilia allmählich das Gefühl, dass Adrian seinen Tod nur vorgetäuscht hat, um sich mit einem raffinierten Plan für das heimliche Verschwinden an ihr rächen zu können.

    Als ihr Leben von einer Reihe unheimlicher Zufälle geplagt wird und sie die Leben derer bedroht sieht, die sie liebt, versucht sie verzweifelt zu beweisen, dass sie von jemandem gejagt wird, den niemand sehen kann.
    10/10

    nichts für schwache nerven. Gut, das ich ihn zuhause gesehen habe Letztlich ist aber etwas unklar, wer die meiste zeit der Unsichtbare war
    sei glücklich, das steht Dir am besten

  11. #3296
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Bloodshot (2020) mit Vin Diesel

    Ein Soldat der Special Forces wird ermordet nachdem er ansehen musste wie ein Oberschurke seine Frau tötet.
    Dank moderner Naniten-Technologie wird er jedoch wieder zum Leben erweckt und sinnt auf Rache.


    Hat mir ganz gut gerfallen, auch wenn die Drehbuchautoren offenbar noch nie vom Begriff "Mehlstaubexplosion" gehört haben.
    Bietet eine Menge an Action,e einiges an (nichtz ganz implausiblen) SciFI-Stoff und einige überraschende Wendungen.

    Ich würde mal 7/10 vergeben
    Geändert von Proteus (16-08-2020 um 18:43 Uhr)
    "I don’t take responsibility at all"

    Donald Trump

  12. #3297
    Bild:
    ausgeblendet

    Tesla

    Biopic, 102min, 2020 ov (dt Tesla ab 20.8.20 im Kino)

    Wer schon mal die Doku über Tesla auf zdfinfo gesehen hat weiß wie billig dieser Streifen hier ist.
    Ethan Hawke als ewig flüsternder Tesla vor vielen bunten oder auch schwarzweißen Fototapeten.
    Die Handlung der Geschichte war wohl so undramatisch das man sogar ein paar falsche Behauptungen aufstellt und gleich danach erklärt
    das es diese nie gegeben habe.

    Wahrhaftig mal ein ganz anderes Biopic, das sieht man vor allem kurz vor Schluss...

    Ethan Hawke tritt ans Mikro und singt "Everybody wants to Rule the World / Tears for Fears."



    Das dürfte der Höhepunkt im Kino werden, falls man dann schon wieder wach ist.
    2/10
    Geändert von Max Vol. (17-08-2020 um 00:20 Uhr)

  13. #3298
    Artemis Fowl

    Bild:
    ausgeblendet



    Hier passte einfach gar nichts zusammen. Der Film triefte nur so vor Klishees und wusste nicht zu überzeugen.
    Das neunmalkluge Kind ging einem bereits in der ersten Sekunde auf den Sack und zog dies auch den kompletten Film durch.

    Zum Abschalten.

    3/10

  14. #3299
    Schade,dass Tesla anscheinend so ein Missgriff ist
    Ich habe gerade erst Edison mit B. Cumberbatch gesehen und fand ihn ganz gut gelungen; von daher wäre Tesla eine gute "Fortsetzung" gewesen.


    Heute sehe ich mir Il Traditore und morgen Kokon an


    Wir beide kann ich sehr empfehlen - Barbara Sukowa ist großartig und die Geschichte sehr berührend,ohne kitschig zu sein.
    Geändert von Eisperlchen (20-08-2020 um 06:13 Uhr)
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  15. #3300

    Die Känguru Chroniken

    Super gemacht.
    Schräg, unterhaltsam, lustig. Die beste deutsche Komödie in 2020.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •