Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 200 von 203 ErsteErste ... 100150190196197198199200201202203 LetzteLetzte
Ergebnis 2.986 bis 3.000 von 3032
  1. #2986
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien
    Zitat Zitat von adrian84 Beitrag anzeigen
    "Der Vorname" war ja im Grunde auch ein 1:1 Remake und dennoch als Film meiner Meinung nach sehr gelungen. Ansich finde ich solche Remakes durchaus berechtigt, da in den meisten Fällen die jeweiligen Originale lange nicht die Anerkennung in Deutschland bekommen würde. Ich werde am Wochenende "Das perfekte Geheimnis" gucken. Erwarte davon ne nette lustige Komödie mit nem guten (und glücklicherweise Schweiger-freien) Cast, aber sicher kein Oscar Meisterwerk...
    oh gott wenn der dabei wäre würde ich es auch nicht gucken

  2. #2987
    Midway

    Bild:
    ausgeblendet


    Ein typischer Emmerich, nur das diesmal nicht die Welt untergeht, sondern das wir uns mitten im zweiten Weltkrieg befinden. Viel Pathos, wenig Neues. Pearl Harbor darf natürlich auch nicht unerwähnt bleiben und viel Action. Viele Schauspieler, sodass man auch mal die Übersicht verlieren kann, aber durchaus ein Cast, der sich sehen lassen kann.
    Wenn man über gewisse Punkte hinweg sehen kann, ist es durchaus ein kurzweiliges Vergnügen.

    5/10



    Zombieland 2 - Doppelt hält besser

    Bild:
    ausgeblendet

    (kein passendes Poster gefunden, da alle zu groß waren )

    Das passt doch, denn viel hat sich nicht geändert. Optisch, so wie auch inhaltlich.
    Von der Story selber darf man nicht viel erwarten, denn sie ähnelt der aus dem Vorgänger.
    10 Jahre ist es nun her und da Teil 1 mittlerweile Kultstatus besitzt, ist nun endlich ein Nachfolger da und man konnte selbst Emma Stone gewinnen, die mittlerweile ihren Durchbruch hatte und in oscarwürdigen Filmen mitspielt. Hier zeigt sie eine gelungene Badass-Attitude und überzeugt mit viel Sarkasmus. Auch die anderen Darsteller agieren, wie man es nach dem Vorgänger erwarten darf und Woody H. ist ein gelungener Cowboy, der seine Höhepunkte hat, wenn es darum geht Neuankömmling Zoey Deutsch mit sarkastischen Sprüchen zu piesacken. Zoey weiß als blondes Naivling zu überzeugen, wenn auch kein Klischee ausgelassen wird, aber das tut dem Spaß keinen Abbruch.

    Fazit: Wer Teil 1 mochte, wird den hier sehr wahrscheinlich auch mögen und wer den Humor in Teil 1 nicht mochte, wird hier auch nicht viel Neues finden.
    Alles in allem ein sympathisches und lustiges, sowie unterhaltsames Roadmovie.

    7/10

  3. #2988
    Zitat Zitat von Marc Beitrag anzeigen
    Das perfekte Geheimnis

    Hat den hier noch keiner gesehen?
    Bricht doch gerade alle Zuschauer-Rekorde
    Der läuft zwar sehr erfolgreich, aber welcher Rekord wurde denn da gebrochen?

    Bei mir steht er die kommenden Tage mit einer Freundin an, aber wirklich hohe Erwartungen habe ich nicht. Mal schauen.

  4. #2989
    Ich habe Parasite angeschaut und den fand ich zwar etwas lang, ansonsten aber gut gelungen.

  5. #2990
    Zitat Zitat von Marc Beitrag anzeigen
    Das perfekte Geheimnis

    Hat den hier noch keiner gesehen?
    Schau den heute im Kino

  6. #2991
    Hab ein paar Filme im Flugzeug gesehen:

    Spy – Susan Cooper Undercover
    Den Film habe ich glaube ich schon mal im Flugzeug gesehen, ist mir aber erst nach 40 Minuten aufgefallen
    Wirklich viel scheint also nicht hängen geblieben zu sein, aber für Zwischendurch vollkommen in Ordnung.

    Meisterdetektiv Pikachu
    Ganz süß gemacht

    Kill the Boss 2
    Sehe gerade, dass die Kritiken eher schlecht waren. Fand den aber eigentlich ganz unterhaltsam

  7. #2992
    Veronica

    Wurde mehrfach als unglaublich gruseliger Film angepriesen, den so viele nicht zu Ende sehen konnten weil er ja so krass sei.
    War eine absolute Enttäuschung So vorhersehbar, langweilig und ungruselig, ich konnte es garnicht fassen. Musste danach nochmal nachlesen ob es vielleicht noch einen anderen Film mit dem Titel gibt aber es war tatsächlich der richtige.

  8. #2993
    Der weisse Hund von Beverly Hills (White Dog) 1982, harter aber großartiger und bis zum Schluß sehr spannender Film über Rassismus.

  9. #2994
    Ich würde dem Film "das perfekte Geheimnis" 6,5 von 10 gegeben.

    Manches haben wir gar nicht verstanden, weil die oft so durcheinandergeredet/geschrien haben und generell war mir der Film zu platt.
    Bzw. die Gags zu platt. Einiges schrammt echt schon fast dicht am Augenrollen vorbei.

    Nichtsdestotrotz: tolle Besetzung.

  10. #2995
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    Ich würde dem Film "das perfekte Geheimnis" 6,5 von 10 gegeben.

    Manches haben wir gar nicht verstanden, weil die oft so durcheinandergeredet/geschrien haben und generell war mir der Film zu platt.
    Bzw. die Gags zu platt. Einiges schrammt echt schon fast dicht am Augenrollen vorbei.

    Nichtsdestotrotz: tolle Besetzung.
    Habe ihn heute gesehen ....es ist kein Film, welchen man zwingend im Kino gesehen haben muss...
    Auf Netflix hab ich vor Monaten "Le Jeu" gesehen..und daher gab es in "Das perfekte Geheimnis" so gut wie keine Überraschungen.

  11. #2996
    Das perfekte Geheimnis

    Bild:
    ausgeblendet


    Viel gelesen und viel gehört und somit siegte meine Neugierde und habe mich von einer Freundin überreden lassen, da ich deutsche Produktionen eher weniger mag.
    Der hier war durchaus nett anzusehen, hatte paar Lacher zu bieten und eine interessante Rahmenhandlung. Die Charaktere waren aber leider, wenn man sie genauer beobachtet, durch die Bank weg unsympathisch. Der schwule Charakter und die Schauspielerin aus Fuck you Göthe waren da noch am sympathischsten.
    Für einen kurzweiligen Kinoabend reicht es und ich fühlte mich gut unterhalten.

    7/10




    American Son

    Bild:
    ausgeblendet


    Ich bin geschockt. Habe ihn auf Netflix gefunden und fand die Grundidee sehr interessant:

    Im Zentrum steht eine Frau namens Kendra Ellis-Connor, gespielt von Washington, deren Sohn vermisst wird. Da es sich bei ihrem Jungen um einen schwarzen Teenager handelt, kann sie nur auf wenig Hilfe von der Polizei im Süden Floridas vertrauen.
    serienjunkies.de

    So viel Potential, aber der Hauptcharakter war schlicht unerträglich, hysterisch, frech, dreist und durch und durch unsympathisch (wenn auch man es bei den Hintergründen nachvollziehen kann) - insgesamt war die Inszenierung der verängstigten Mutter over the top, sodass leider

    das Ende für mich eine Genugtuung war. Man sollte geschockt und traurig sein, aber leider konnte ich das nicht fühlen - ich habe es ihr gegönnt



    3/10
    Geändert von Felicious (13-11-2019 um 18:33 Uhr)

  12. #2997
    Zitat Zitat von ilprincipe Beitrag anzeigen
    Habe ihn heute gesehen ....es ist kein Film, welchen man zwingend im Kino gesehen haben muss...
    Ja, da stimme ich dir zu.

  13. #2998
    Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman. Avatar von come2me
    Ort: nah an Hermann
    Bild:
    ausgeblendet


    Ladies Night Vorpremiere

    So ein schöner Weihnachtsfilm. Emilia Clarke und Emma Thompson einfach goldig

    Und dazu noch jede Menge George Michael Songs einfach nur gute Unterhaltung

    I like
    Live 2019: Gentleman, Lindenberg, Grönemeyer, Pur, Xavier Naidoo: ich feier' das

  14. #2999
    Zitat Zitat von Felicious Beitrag anzeigen
    Midway

    Bild:
    ausgeblendet


    ....Wenn man über gewisse Punkte hinweg sehen kann, ist es durchaus ein kurzweiliges Vergnügen.

    5/10

    Mir kam er streckenweise langweilig vor, vielleicht hab ich zuviele WWII Dokus gesehen aber mir war der Ablauf schon bekannt.
    Dramaturgie kam auch nicht durch aber ich hoffe auf ein passendes Videospiel.
    5/10 auch von mir.

  15. #3000
    Das perfekte Geheimnis habe ich auch in der Startwoche gesehen. Schon lange nicht mehr ein Kino das wirklich gut gefüllt war an einem Mittwochabend so lachen gehört. Wir waren zu sechst und fühlten uns alle bestens unterhalten, wenn man Grasnarben-Niveau mag

    Sicher gibt es Kritik am Ende. Bis dahin wurde ich aber perfekt unterhalten und die Dramas, die manche Gruppen daraus machen, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Man kann wie immer aus einer Mücke auch einen Elefanten machen.

    Ich gebe ihm 9/10 für den Unterhaltungsfaktor. Der wird noch länger laufen sicherlich


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •