Seite 19 von 55 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 285 von 823
  1. #271
    Zitat Zitat von Premiere0815 Beitrag anzeigen
    Die müssen ja eh.
    Eben, und da wir ja eh müssen, will ich für mein Geld auch sehen was ich sehen möchte (z.B. große Sportereignisse wie Olympia) anstatt für das zu bezahlen, was ich nicht sehen möchte (z.B. der Rest auf ARD/ZDF)
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  2. #272
    Hauptsache, sie verhandeln gut. Ich will alles live, auf 7 Sendern und als Stream. Und mit Brandao und der einen, die beim Fußball neulich war, die von Pro Seven.


  3. #273
    ich denke, daß sich ARD/ZDF hauptsächlich bzw. vll. sogar ausschließlich auf die "deutschen" Sportarten fokussieren. Also Biathlon, Bob/Rodel, Skispringen, NoKo, evtl. noch Alpin
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  4. #274
    Das wäre ja schlecht für den Eurosportplayer, der mir hier von einem User ans Herz gelegt wurde

  5. #275
    Ullr 2.0 Avatar von winteric1125
    Ort: Beim schwarzen Wald
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Das wäre ja schlecht für den Eurosportplayer, der mir hier von einem User ans Herz gelegt wurde

    Moooment

    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Fakt ist, die Verhandlungen über Sublizenzen für 2018 und 2020 mit ARD/ZDF sind gescheitert....
    Wenn mk das sagt wird´s scho stimmen.



  6. #276
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    ich denke, daß sich ARD/ZDF hauptsächlich bzw. vll. sogar ausschließlich auf die "deutschen" Sportarten fokussieren. Also Biathlon, Bob/Rodel, Skispringen, NoKo, evtl. noch Alpin
    Das glaube ich auch. Wahrscheinlich wird es 3-4 Kernsportarten 2018 zusätzlich bei den ÖR geben.
    Zu 2020 halte ich auch weit mehr für möglich.

  7. #277
    Zitat Zitat von Rio2016 Beitrag anzeigen
    Das glaube ich auch. Wahrscheinlich wird es 3-4 Kernsportarten 2018 zusätzlich bei den ÖR geben.
    Ich bin mir da nicht so sicher. ARD und ZDF übertragen die Paralympics. Das heißt der zusätzliche Aufwand, wenn sie jetzt doch mehr oder weniger komplett von Olympia berichten wäre gar nicht so groß, da sie ohnehin schon mit Übertragungen aus Pyeongchang planen. Vermutlich einschließlich Studio.

    Es wird wohl letztlich am Preis hängen.

  8. #278
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Ich bin mir da nicht so sicher. ARD und ZDF übertragen die Paralympics. Das heißt der zusätzliche Aufwand, wenn sie jetzt doch mehr oder weniger komplett von Olympia berichten wäre gar nicht so groß, da sie ohnehin schon mit Übertragungen aus Pyeongchang planen. Vermutlich einschließlich Studio.

    Es wird wohl letztlich am Preis hängen.
    Das könnt ihr mk doch nicht antun!
    Der hatte sich doch schon sooooooooooooo auf winterspielfreie 2 Wochen bei ARD/ZDF gefreut
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  9. #279
    Zitat Zitat von Rio2016 Beitrag anzeigen
    Das glaube ich auch. Wahrscheinlich wird es 3-4 Kernsportarten 2018 zusätzlich bei den ÖR geben.
    Es ist eher so, dass sich Discovery komplett verspekuliert hat.

    Zum einen hat Discovery offenbar festgestellt, dass die Kosten für die Rechte und die Produktion mit einer Ausstrahlung nur auf den eigenen Sendern - die auch noch über eine geringere Reichweite verfügen - so nicht refinanzierbar seien. Olympische Winterspiele, noch dazu angesichts der Zeitverschiebung mit Entscheidungen zu ungünstigen Tageszeiten, gelten, anders als in der Fußball-Champions-League und bei Weltmeisterschaften, nicht als besonders attraktiv für die Werbeindustrie.
    Mal sehen, wie viel Discovery jetzt überhaupt noch zeigen wird, denn bei Parallelübertragungen holen sie kaum Zuschauer. Das sieht man recht gut im Vergleich der Quoten bei den Wintersportübertragungen.

  10. #280
    Aber auch das scheint ein Grund zu sein (vom gleichen Link):

    Das ZDF zeigt von Sommer 2018 an nicht mehr die Champions-League - und sparte damit geschätzt 50 Millionen Euro pro Saison. Ausgewählte Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft haben ARD und ZDF an RTL abgeben müssen. Dazu kommt die Konkurrenz von neuen Streaming-Anbietern, die mit Macht in den Markt drängen. Und dann auch noch kein Olympia mehr?

  11. #281
    Aber nicht bei den aufgrund der Zeitverschiebung zu erwartenden niedrigen TV-Zuschauerzahlen. 100 Mio. € hat man ja für 2018/2020 geboten und ich denke nicht, dass man jetzt mehr zahlen wird.

    Sollten ARD/ZDF wirklich viel übertragen, steht der große Verlierer schon jetzt fest, nämlich Eurosport.

  12. #282
    Das hängt davon ab, wieviel sie einnehmen. Und damit meine ich nicht nur vom deutschen Markt.

    Und @Zuschauerzahlen: Die Spiele kommen ja nicht nur in der Nacht sondern gehen bis in den frühen Nachmittag. Natürlich ist das nicht vergleichbar mit einer Übertragung am Abend oder gerade im Winter auch am Vorabend, aber völlig abseits aller normalen Sendezeiten finden sie nun auch nicht statt.

    Und da ist noch nicht eingerechnet, dass die Sender vermutlich wieder ihre Highlight-Sendungen zeigen würden, die dann halt vermutlich am Vorabend oder vielleicht sogar abends kommen. Dass Olympische Spiele auch in Asien stattfinden können ist nun kein Geheimnis.

  13. #283
    Einzig Biathlon, Skispringen, Bob und Rodeln sind mittags. Der Rest ist nachts (Alpin) oder zumindest am Morgen (Langlauf, NoKo). Da wird man höchstens am Wochenende die entsprechende Zuschauerzahl anlocken können.
    Discovery hätte ruhig mal mit diesem Rechteerwerb auf die Nase fliegen sollen, genauso wie mit den BL-Rechten ab diesen Sommer.

  14. #284
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Discovery hätte ruhig mal mit diesem Rechteerwerb auf die Nase fliegen sollen, genauso wie mit den BL-Rechten ab diesen Sommer.
    Auf die Nase fliegen tun sie doch eh schon wenn sie Sublizenzen an die ÖR verkaufen müssen damit überhaupt noch etwas Kohle reinkommt.

    Also mir ist das alles recht.
    Ich bin kein Fan von Eurosport
    Ich bin kein Fan von ARD/ZDF
    Ich bin kein Fan von überhaupt irgendeinem Sender. Mich berühren die "Schicksale" der Sender also nicht im Geringsten

    Das einzige was mich interessiert bin ICH. Nämlich daß ICH Olympia komplett sehen kann. Egal wie das zustandekommt
    Alles andere ist mir wurscht!
    Geändert von 24Florian (29-07-2017 um 00:36 Uhr)
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  15. #285
    Mit Skispringen und vor allem natürlich Biathlon sind schon zwei Quotenbringer schlechthin mittags. Hinzu kommt neben den anderen genannten Sportarten noch Eisschnelllauf oder auch Eishockey (immerhin mit Deutschland, mal sehen, wann sie die deutschen Spiele ansetzen).

    Und bei der Nordischen Kombi habe ich noch keine Startzeit für den Langlauf gefunden. Da wurde immer nur die Startzeit Springen angegeben. Bei den Testwettkämpfen zumindest war der Langlauf mittags deutscher Zeit!
    Geändert von Esel1234 (29-07-2017 um 00:51 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •