Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 321 von 324 ErsteErste ... 221271311317318319320321322323324 LetzteLetzte
Ergebnis 4.801 bis 4.815 von 4855
  1. #4801
    Ich habe Premieres Post gar nicht ausschließlich auf die Betriebskosten ausgerichtet verstanden. Er schreibt von Herbst und dass es kälter wird, deshalb kam ich auf die Heizung.

  2. #4802
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Betriebsstrom sind 25 - 30 Euro im Jahr. Das fällt nicht wirklich ins Gewicht.
    So ist es.

    Zitat Zitat von Giftnudel Beitrag anzeigen
    Naja, es gibt ja noch Wohnungen mit Nachtspeicherheizungen.
    Ja, aber die sind inzwischen selten (aus sehr guten Gründen). Deshalb schrieb ich, dass selten mit Strom geheizt wird.

  3. #4803
    Ob selten oder nicht interessiert die Menschen, die sie haben, nicht.

    Dazu kommen noch die Wohnungen mit Ofenheizung. Da wurde auch oft, bis die Öfen richtig heizten, mit einem Radiator oder einem Heizlüfter die Wohnung schonmal ein bisschen "angewärmt".

    Darüber, dass das für die Betroffenen angesichts der steigenden Kosten evtl. wegfällt, kann man nachdenken und reden. Man muss es ja nicht.

  4. #4804
    Zitat Zitat von Giftnudel Beitrag anzeigen
    Ob selten oder nicht interessiert die Menschen, die sie haben, nicht.
    Natürlich nicht. Ich schrieb ja auch nur, dass selten mit Strom geheizt wird
    Wenn Premiere (?) so heizt und davon betroffen ist, tut mir das natürlich für sie/ihn persönlich sehr leid.
    Wobei ich bisher auch immer davon ausgegangen war, dass neben Strom auch sämtliche Neben-/Betriebskosten vom Amt übernommen werden.

  5. #4805
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht. Ich schrieb ja auch nur, dass selten mit Strom geheizt wird
    Wenn Premiere (?) so heizt und davon betroffen ist, tut mir das natürlich für sie/ihn persönlich sehr leid.
    Wobei ich bisher auch immer davon ausgegangen war, dass neben Strom auch sämtliche Neben-/Betriebskosten vom Amt übernommen werden.
    Ich dachte das Amt übernimmt nur Heizkosten?
    Kein Strom und kein Wasser...?

  6. #4806
    Zitat Zitat von Kekskuchen Beitrag anzeigen
    Ich dachte das Amt übernimmt nur Heizkosten?
    Kein Strom und kein Wasser...?
    Strom: Nein.
    Wasser: Ja.

  7. #4807
    Und was ist mit den Heizkosten, die innerhalb der Nebenkostenabrechnung umgelegt werden? Also klassisch Öl/Gas, je nach Anlage?

  8. #4808
    Samorost-Fan Avatar von Salamibrötchen
    Ort: MA/HD Bergstraße
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Und was ist mit den Heizkosten, die innerhalb der Nebenkostenabrechnung umgelegt werden? Also klassisch Öl/Gas, je nach Anlage?
    Wird bezahlt. Man muss jährlich die Nebenkostenabrechnung einreichen.

  9. #4809
    Zitat Zitat von Salamibrötchen Beitrag anzeigen
    Wird bezahlt. Man muss jährlich die Nebenkostenabrechnung einreichen.
    Aber nur bis zu einer gewissen Grenze.

  10. #4810
    Samorost-Fan Avatar von Salamibrötchen
    Ort: MA/HD Bergstraße
    Zitat Zitat von Adlen Beitrag anzeigen
    Aber nur bis zu einer gewissen Grenze.
    Wie hoch ist denn der Deckel? Ich hab davon noch nichts gemerkt, bei uns wird immer anstandslos bezahlt.

    Edit: Hier habe ich zu Obergrenzen etwas gefunden. Seite 7
    Geändert von Salamibrötchen (10-12-2019 um 10:49 Uhr)

  11. #4811
    Zitat Zitat von Salamibrötchen Beitrag anzeigen
    Wie hoch ist denn der Deckel? Ich hab davon noch nichts gemerkt, bei uns wird immer anstandslos bezahlt.

    Edit: Hier habe ich zu Obergrenzen etwas gefunden. Seite 7
    In Berlin gilt die AV Wohnen:
    Die Angemessenheit der Kosten für die Unterkunft (Bruttokaltmiete = Nettokaltmiete plus kalte Betriebskosten) und der Kosten für die Heizung werden getrennt voneinander beurteilt. Es gibt also Richtwerte für Bruttokaltmieten und Grenzwerte für die Heizkosten. Abgesehen von klar definierten Sonderfällen darf bei Abschluss von neuen Mietverträgen keiner der beiden Werte überschritten werden.

    In der Tabelle sind die Werte aufgeführt:
    https://www.berlin.de/sen/soziales/s...ge2-571942.php

    Z. B: Für 1 Person zwischen 60,50 Euro (Heizöl) und 79 Euro (Fernwärme).
    Geändert von Adlen (10-12-2019 um 11:56 Uhr)

  12. #4812
    Zitat Zitat von Salamibrötchen Beitrag anzeigen
    Wird bezahlt. Man muss jährlich die Nebenkostenabrechnung einreichen.
    Alles klar, danke.

    Zitat Zitat von Adlen Beitrag anzeigen
    Z. B: Für 1 Person zwischen 60,50 Euro (Heizöl) und 79 Euro (Fernwärme).
    Das ist ordentlich
    Ich zahle 45 Euro monatlich.

  13. #4813
    Samorost-Fan Avatar von Salamibrötchen
    Ort: MA/HD Bergstraße
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    ...
    Das ist ordentlich
    Ich zahle 45 Euro monatlich.
    Das finde ich auch reichlich. Wir zahlen zu zweit 88 Euro/Monat (inkl Warmwasser) bei 65 qm.

  14. #4814
    Samorost-Fan Avatar von Salamibrötchen
    Ort: MA/HD Bergstraße
    Zitat Zitat von Adlen Beitrag anzeigen
    In Berlin gilt die AV Wohnen:
    Die Angemessenheit der Kosten für die Unterkunft (Bruttokaltmiete = Nettokaltmiete plus kalte Betriebskosten) und der Kosten für die Heizung werden getrennt voneinander beurteilt. Es gibt also Richtwerte für Bruttokaltmieten und Grenzwerte für die Heizkosten. Abgesehen von klar definierten Sonderfällen darf bei Abschluss von neuen Mietverträgen keiner der beiden Werte überschritten werden.

    In der Tabelle sind die Werte aufgeführt:
    https://www.berlin.de/sen/soziales/s...ge2-571942.php

    Z. B: Für 1 Person zwischen 60,50 Euro (Heizöl) und 79 Euro (Fernwärme).
    Aber halt!

    In der o.g. Tabelle sind es 91,50 Euro für Fernwärme. Heizöl 67,50 Euro und 74,50 für Gas. Das ja noch deutlich mehr!

    Oder hab ich mich da in der Tabelle vertan?

  15. #4815
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Wenn Premiere (?) so heizt und davon betroffen ist, tut mir das natürlich für sie/ihn persönlich sehr leid.
    Ich glaub, um sich selbst gehts Premiere dabei am wenigsten und auch nicht zwingend um Menschen in Harz IV. Er schrieb ja von vielen Leuten, die Angst haben, die steigenden Kosten nicht mehr zu bewältigen.

    Meine 84-jährige Nachbarin ist so eine. Sie hat eine ziemlich hohe Nachzahlung mit der Betriebskostenabrechnung bekommen und musste das Geld von mir leihen. Ihr Rückzahlungsplan sieht vor, dass sie sich ab Mai wieder leisten kann, morgens beim Tante Emma Laden eine Tasse Kaffee zu trinken. Der kostet 1 Euro und ist so ihr einziger Luxus. Und es sind wohl Unerträglichkeiten wie diese, die Premiere meint.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •