Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 5 von 60 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 893
  1. #61
    Member Avatar von dieReni
    Ort: Unter der Klangschale
    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Bei den Leuten, wo die Dame so krank ist, dass sie angeblich das Bett nicht verlassen kann, bin ich auch zwiegespalten. Kann sie das Bett nicht verlassen, weil sie so dick ist oder weil ihr ein Fuß fehlt? Hätte sie nicht Anspruch auf prothetische Grundversorgung und Therapie? Muss da nicht der medizinische Dienst hin?

    Aber man sieht sie mit Kippen, Bier und Essen im Bett liegen und das alles in der extrem schmutzigen Wohnung.

    Das Pärchen mit den zwei Töchtern, er soll angeblich Rettungssanitäter sein? Glaube ich im Leben nicht. Die haben i.d.R einen gewissen Bildungsgrad, den man bei dem Mann nicht bemerkt. Wieso kann der nicht arbeiten?

    Elvis saugt zwar alles ab, aber er geht sehr liebevoll mit seinen Kindern um und auch der Haushalt sieht ganz ordentlich aus, zumindest das halte ich ihm zugute.

    Man hätte statt Saskia mal lieber die Mutter "ins Heim" stecken sollen, die hätte Betreuung nötig gehabt.

    Am meisten leid tut mir aber die Dame, die dauernd sanktioniert wird. Wie lange wird man eigentlich sanktioniert? Das mit den 70 Euro war doch schon in der letzten Staffel.

    Ich wundere mich allerdings auch darüber, dass dort niemand zur Tafel geht oder ist den Leuten das zu peinlich?
    Durchaus möglich. Ich kenne viele hier die nicht hingehen weil sie Angst haben sich damit jegliche Chance zur Arbeitsvermittlung zu verderben. So ganz kann ich das nicht nachvollziehen aber diese Angst ist vorhanden. Und, in den mehreren Stunden die man draussen ansteht, fahren gerne auch Leute vorbei um laut zu lästern. Das ist durchaus nicht schön.

    Man wird so lange sanktioniert bis glaubhaft erwiesen ist das der sanktionierte mitarbeitet.
    Geändert von dieReni (12-04-2018 um 10:57 Uhr)
    Frei nach Schubi: " Der Sinn des Lebens besteht nicht nur aus Arbeit sondern auch aus Katzen. "

    " Ich schäme mich statt deiner für dich." Peter Rütten

  2. #62
    Zur Tafel zu gehen ist eben auch eine Offenbarung, man stigmatisiert sich damit und wird noch mehr zum Bittsteller, ich kann nachvollziehen, wieso Menschen dort nicht hingehen. Vor allem sollte ein Leben mit Hartz IV auch ohne Tafeln möglich sein. Solche Sendungen wie Hartz und Herzlich sind perfide. Es geht natürlich nicht darum, "objektiv" das Leben von Hartz IV Beziehern zu zeigen, das ist Sozialporno, damit sich die Zuschauer echauffieren und das führt nur zur weiteren gesellschaftlichen Spaltung. Ich persönlich wundere mich auch sehr darüber, mit welchem Selbstverständnis da manche Menschen agieren (vier Handys bestellen und nicht abzahlen können, neuen Flachbildfernseher kaufen, beim Kiosk anschreiben), aber ich versuche zu vermeiden, diese Fälle zu verallgemeinern. Am meisten geht mir dabei nahe, dass die Kinder, die in solche Familien geboren werden, von Anfang an ebenso keine Chance haben.

  3. #63
    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen

    Das Pärchen mit den zwei Töchtern, er soll angeblich Rettungssanitäter sein? Glaube ich im Leben nicht. Die haben i.d.R einen gewissen Bildungsgrad, den man bei dem Mann nicht bemerkt. Wieso kann der nicht arbeiten?
    Ich hab da eine Theorie: der will nicht arbeiten. Und seine Frau auch nicht.
    Und das ärgert mich maßlos. Diese ganze Haltung von den beiden.
    Die werden sicher um einiges mehr haben als Dagmar, die mit 64 Jahren macht und tut und will. Die tut mir fast ein bisschen leid. Also, zumindest nehme ich ihr ab, dass sie arbeiten will. Andererseits wird sie immer wieder sanktioniert. Hm, schwierig. Trotzdem würde ich für die eher nochmal was tun als für diese beiden BVB-Fans, die mich furchtbar aufregen.

  4. #64
    Member Avatar von dieReni
    Ort: Unter der Klangschale
    Sanktioniert werden geht sehr schnell. Reicht einen Brief nicht bekommen und deswegen einen Termin verpasst zu haben. Dagegen kann man angehen aber in der Zwischenzeit bekommt man nichts. Gar nichts. Auch keine Miete.
    Und das kann durchaus zur Obdachlosigkeit führen.
    Hier gibt es übrigens keinen SMS- Erinnerungsservice. Das muß eine regionale Sache sein. Nicht einmal E- Mails. Ich habe sehr darum gebeten da viele Briefe welche angeblich geschickt wurden nie ankamen. Das ich jede Woche anrufe und nachfrage wollen sie allerdings auch nicht.
    Da ist dann einfacher zu Kreuze zu kriechen selbst wenn einen keine Schuld trifft.
    Frei nach Schubi: " Der Sinn des Lebens besteht nicht nur aus Arbeit sondern auch aus Katzen. "

    " Ich schäme mich statt deiner für dich." Peter Rütten

  5. #65
    Zitat Zitat von dieReni Beitrag anzeigen
    Sanktioniert werden geht sehr schnell. Reicht einen Brief nicht bekommen und deswegen einen Termin verpasst zu haben. Dagegen kann man angehen aber in der Zwischenzeit bekommt man nichts. Gar nichts. Auch keine Miete.
    Und das kann durchaus zur Obdachlosigkeit führen.
    Hier gibt es übrigens keinen SMS- Erinnerungsservice. Das muß eine regionale Sache sein. Nicht einmal E- Mails. Ich habe sehr darum gebeten da viele Briefe welche angeblich geschickt wurden nie ankamen. Das ich jede Woche anrufe und nachfrage wollen sie allerdings auch nicht.
    Da ist dann einfacher zu Kreuze zu kriechen selbst wenn einen keine Schuld trifft.
    Mir tut es sehr leid, dass du in diesem System steckst, welches derart von Gängelei und Angst vor (noch mehr) Armut geprägt ist. Solche Dokus sollten auch mal aufzeigen, wie Hartz IV aus einer bürokratischen Perspektive her "funktioniert".

  6. #66
    Member Avatar von dieReni
    Ort: Unter der Klangschale
    Sollten sie aber das ist ja, wie du selber schon anmerktest, nicht der Sinn dieser Sendungen.


    Mich hat diese Angst eine Weile zusätzlich krank und völlig handlungsunfähig gemacht.
    Inzwischen habe ich aber einen Vermieter der immer zu mir steht und manches kurzfristig aufängt
    ( wenn mal wieder Komplettsperre angesagt ist Er weiß, dass ich mich kümmere und alles mache damit das nicht passiert bzw. schnell behoben wird.)
    Irgendwann, wenn die nicht von mir veranlasste Verrentung durch ist( also wenn sie nicht mal wieder alle Unterlagen von Gesprächen mit Amtsärzten welche ich zwangsweise machen musste verschlampen), kann ich ruhiger werden und dann auch versuchen wieder etwas dazu zu verdienen. Momentan will mich nicht einmal jemand für die Inventur. Arbeitslose sind dafür unbeliebt denn potentiell unehrlich( Aussage einer Mitarbeiterin beim Bewerbungsversuch). Inzwischen hoffe ich sogar auf die Frühverrentung denn das scheint nicht ganz so stigmatisierend zu sein.

    Frei nach Schubi: " Der Sinn des Lebens besteht nicht nur aus Arbeit sondern auch aus Katzen. "

    " Ich schäme mich statt deiner für dich." Peter Rütten

  7. #67
    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Bei den Leuten, wo die Dame so krank ist, dass sie angeblich das Bett nicht verlassen kann, bin ich auch zwiegespalten. Kann sie das Bett nicht verlassen, weil sie so dick ist oder weil ihr ein Fuß fehlt? Hätte sie nicht Anspruch auf prothetische Grundversorgung und Therapie? Muss da nicht der medizinische Dienst hin?
    Ich vermute mal, dass beide sich im Endeffekt "aufgegeben" haben. Hier müsste halt abseits von Hartz 4 ganz andere Hilfe angeboten werden aber solche Menschen fallen bei dem System halt hinten runter. Von alleine kommen die beide nicht, da muss der "Staat" aktiv hin oder man lässt sie halt "in Ruhe" und zahlt eben weiter brav bis zum Tod.

    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Das Pärchen mit den zwei Töchtern, er soll angeblich Rettungssanitäter sein? Glaube ich im Leben nicht. Die haben i.d.R einen gewissen Bildungsgrad, den man bei dem Mann nicht bemerkt. Wieso kann der nicht arbeiten?
    Das Pärchen ist bei mir auf Platz 1 ever. Ich weiß nicht wie die es schaffen, dass das Amt weiterhin bezahlt, selbst nach der TV Ausstrahlung von vor einem Jahr. Beide haben keinerlei Krankheiten oder sonstige offensichtliche Einschränkungen sondern sind einfach nur faul²³. Vermutlich hat das Amt resigniert weil nüchtern betrachtest bekommt du beide nicht mehr in das Arbeitsleben eingebunden, nie. Selbst wenn du denen jetzt Jobs gibst, die Mutter ist nach maximal 2 Wochen wieder gekündigt, der Mann hält vielleicht ein wenig länger durch aber im Endeffekt kannst du realistisch betrachtet beide nur in Ruhe lassen und zahlen als Staat. Hört sich hart an aber solche Fälle gibt es leider.

    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Elvis saugt zwar alles ab, aber er geht sehr liebevoll mit seinen Kindern um und auch der Haushalt sieht ganz ordentlich aus, zumindest das halte ich ihm zugute.
    Die Familie ist halt ein Musterbeispiel was falsch läuft bei uns. Einerseits wie Elvis schon sagte soll man Kinder in die Welt setzen, wenn du dann aber welche hast, bist du quasi der dumme in Deutschland. Auch hier realistisch betrachtet, bekommst du maximal ein Elternteil in Arbeit, vermutlich aber auch nicht aufgrund der Anzahl der Kinder und der Vorgeschichte von Elvis. Immerhin geht er aber einen 450 Euro Job nach, schonmal mehr als viele andere....

    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Man hätte statt Saskia mal lieber die Mutter "ins Heim" stecken sollen, die hätte Betreuung nötig gehabt.
    Das selbe Spiel wie ganz oben in meinen Post, hier müsste halt abseits von Hartz 4 ganz andere Hilfe angeboten werden, für beide und beide bekommst du in den nächsten Jahren nicht ins Arbeitsleben integriert.

    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Am meisten leid tut mir aber die Dame, die dauernd sanktioniert wird. Wie lange wird man eigentlich sanktioniert? Das mit den 70 Euro war doch schon in der letzten Staffel.
    Dagmar, ja wobei aber hier einige Puzzleteile fehlen. Die Wasserrechnung kommt ja in der Höhe nicht einfach so, außerdem müsste nachgeforscht werden, wieso die Rechnung so hoch ist und wieso keine Ratenzahlung möglich ist.

    Die Sanktionen sind aufgrund des nichtgemeldeten Nebenjobs am Kioks. Hier ist eins der Beispiele, wo man stur als Jobcenter seine Programm fährt, ohne mal hinter die Kulissen zu schauen. Die Frau wird vermutlich keine 100 Euro im Monat verdient haben (hatte ja Umsatzbeteiligung) aber verliert nun vermutlich fast alles dadurch

  8. #68
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen



    Dagmar, ja wobei aber hier einige Puzzleteile fehlen. Die Wasserrechnung kommt ja in der Höhe nicht einfach so, außerdem müsste nachgeforscht werden, wieso die Rechnung so hoch ist und wieso keine Ratenzahlung möglich ist.

    :
    Alles, was du schreibst, sehe ich ganz genau so.

    Bei dieser Wasserrechnung möchte ich noch einhaken, dass ich da auch gedacht hab: wie kommen denn da plötzlich fast 900 Euro zusammen? Sie selbst sagte ja, dass sie rund 100 Euro im Monat, was ich schon sehr viel finde, aber dann muss sie ja 7,8 Monate gar nicht gezahlt haben. Dazu kommen dann die Mahngebühren. Und das war dann sicher nicht das erste Schreiben, das sie bekommen hat und auch nicht die erste Androhung, ihre Versorgung zu unterbrechen.

  9. #69
    Zitat Zitat von Ingo78 Beitrag anzeigen
    Man sah auf jeden Fall viel Markenklamotten.
    Man munkelt sich...solls auch auf Flohmärkten und Kleiderkammern geben....außerdem hin und wieder Angebote.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  10. #70
    Member Avatar von sheela
    Ort: Ostfriesland
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Zur Tafel zu gehen ist eben auch eine Offenbarung, man stigmatisiert sich damit und wird noch mehr zum Bittsteller, ich kann nachvollziehen, wieso Menschen dort nicht hingehen. Vor allem sollte ein Leben mit Hartz IV auch ohne Tafeln möglich sein. Solche Sendungen wie Hartz und Herzlich sind perfide. Es geht natürlich nicht darum, "objektiv" das Leben von Hartz IV Beziehern zu zeigen, das ist Sozialporno, damit sich die Zuschauer echauffieren und das führt nur zur weiteren gesellschaftlichen Spaltung. Ich persönlich wundere mich auch sehr darüber, mit welchem Selbstverständnis da manche Menschen agieren (vier Handys bestellen und nicht abzahlen können, neuen Flachbildfernseher kaufen, beim Kiosk anschreiben), aber ich versuche zu vermeiden, diese Fälle zu verallgemeinern. Am meisten geht mir dabei nahe, dass die Kinder, die in solche Familien geboren werden, von Anfang an ebenso keine Chance haben.
    Du, ich bezog mich jetzt nur auf die Teilnehmer dieses Formats. Wenn dort Leute nachweislich nicht arbeiten wollen und deshalb einen Krankenschein nehmen oder lieber das nächste Kind bekommen, stigmatisieren sie sich in diesem Augenblick schlimmer, als wenn sie bei der Tafel einkaufen würden.
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, sich dumm stellen zu können. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
    (Kurt Tucholsky)

  11. #71
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Man munkelt sich...solls auch auf Flohmärkten und Kleiderkammern geben....außerdem hin und wieder Angebote.
    Ich muss zugeben, bei Ela hab ich schon manches mal gedacht wo kriegt die immer die Klamotten her ( und trägt sie dann so offensichtlich im TV!). Aber wer weiß das schon wo die ihre Sache letztlich wirklich herbekommen.

    Elvis finde ich cool, der versucht alles irgendwie zusammenzuhalten und auch den Kindern seine Fehler zu ersparen.

    Dagmar ohne Worte. Die tut mir so Leid! Vor allem weil sie sich was die Arbeitsmoral betrifft weit von den anderen absetzt und das mit 64 Jahren. Aber daran sieht man mal wie bei solchen Leuten der Wille honoriert wird. Sanktionen über Sanktionen. Kein Wunder das einige Sagen das arbeite ich lieber erst gar nicht.

    Und was Petra? und ihren Arbeitslosen Sani betrifft...ich bezweifle ja das sie diesmal besseres feedback bekommt nach der Austrahlung. An ihrer Einstellung und Faulheit ändert auch diesmal keine geputzt Küche was Unfassbar das solche Leute von uns duschfinanziert werden ...und dann sogar noch zu faul um eine Packung Toilettenpapier die Treppen hochzuschleppen

  12. #72
    schildkrötig Avatar von Lillyk
    Ort: im westerwald
    Zitat Zitat von dieReni Beitrag anzeigen
    Sanktioniert werden geht sehr schnell. Reicht einen Brief nicht bekommen und deswegen einen Termin verpasst zu haben. Dagegen kann man angehen aber in der Zwischenzeit bekommt man nichts. Gar nichts. Auch keine Miete.
    Und das kann durchaus zur Obdachlosigkeit führen.
    Hier gibt es übrigens keinen SMS- Erinnerungsservice. Das muß eine regionale Sache sein. Nicht einmal E- Mails. Ich habe sehr darum gebeten da viele Briefe welche angeblich geschickt wurden nie ankamen. Das ich jede Woche anrufe und nachfrage wollen sie allerdings auch nicht.
    Da ist dann einfacher zu Kreuze zu kriechen selbst wenn einen keine Schuld trifft.
    Ternine kann man online in der jobbörse einsehen, dafür braucht man die Zugangsdaten, die bekommt man im jobcenter.

  13. #73
    Zitat Zitat von Lillyk Beitrag anzeigen
    Ternine kann man online in der jobbörse einsehen, dafür braucht man die Zugangsdaten, die bekommt man im jobcenter.
    Davon höre ich das erste Mal o_O

  14. #74
    Member Avatar von dieReni
    Ort: Unter der Klangschale
    Ich auch. Und es ist seltsam dass mir das niemand dort erzählt hat als ich, mehrere Male, verzweifelt nach einem Weg gefragt hab wie ich die Mitteilungen zuverlässig bekommen kann.
    Aber ich hab mir vorgenommen das speziell anzufragen.
    Frei nach Schubi: " Der Sinn des Lebens besteht nicht nur aus Arbeit sondern auch aus Katzen. "

    " Ich schäme mich statt deiner für dich." Peter Rütten

  15. #75
    Was ich nicht verstehe ist, dass die Frau mit dem amputierten Fuß bettlägerig ist und nicht mal auf Toilette gehen kann.
    Sie müsste doch zumindest eine einfache Prothese bekommen, damit sie sich einigermaßen frei bewegen kann.

    Mit Dagmar habe ich etwas Mitleid, allerdings erschließt sich mir nicht, warum man sich dann von überteuerten Nudelsuppen ernährt, statt einen großen Sack Kartoffeln für wenig Geld zu kaufen.
    Geändert von muppilein (17-04-2018 um 20:36 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •