Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 9 von 60 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 890
  1. #121
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Mal ne Frage. Das Format kenne ich noch nicht. Aber "Armes Deutschland" auf nämlichem Sender.

    Ich war mal als Selbständiger ohne Auftrag und wurde ruckzuck von der ARGE ins Visier genommen. Damals mit Anfang bzw. Mitte Vierzig. Maßnahmen, finanzielle Röntgenbriefe.

    Wie kommt es, dass die Protaganisten da enerseits saudumm sind, aber so gut wie nie vom Jobcenter irgendwas aufgebrummt bekommen? Muss man nur frech/doof sein?

  2. #122
    Member Avatar von sheela
    Ort: Ostfriesland
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage. Das Format kenne ich noch nicht. Aber "Armes Deutschland" auf nämlichem Sender.

    Ich war mal als Selbständiger ohne Auftrag und wurde ruckzuck von der ARGE ins Visier genommen. Damals mit Anfang bzw. Mitte Vierzig. Maßnahmen, finanzielle Röntgenbriefe.

    Wie kommt es, dass die Protaganisten da enerseits saudumm sind, aber so gut wie nie vom Jobcenter irgendwas aufgebrummt bekommen? Muss man nur frech/doof sein?
    Das sagste was. Wenn ich mal zum Jobcenter musste, hatten die mich immer innerhalb von 14 Tagen auf dem Kieker, heißt: Maßnahme innerhalb von wenigen Wochen, immer.
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, sich dumm stellen zu können. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #123
    Member Avatar von sheela
    Ort: Ostfriesland
    Zitat Zitat von Andrea Doria Beitrag anzeigen
    die dagmar geht mir nicht aus dem kopf. wenn ich mir allein ihre einigermaßen spezielle brillen-lösung vorstelle - das macht die doch nicht, weil sie schräg drauf ist & das so will.

    aber scheinbar fehlen da irgendwie infos. sanktionen hin oder her, grundsätzlich stehen ihr ja kosten der unterkunft zu. alles, was teurer ist, als der maximalsatz, muß sie halt selbst tragen, wie auch immer. aber garnix, weil haus zu groß? nee, entspricht nicht den vorgaben!

    sie tut mir einfach nur leid, denn sie tut - wohl schon ihr leben lang - alles, was geht. mitunter sicher ungeschickt & nicht regelkonform, aber gerade solche leute, die gutwillig sind & sich wirklich bemühen, brauchen unterstützung statt dauersanktionen, die ein überleben auf legalem wege schlicht unmöglich machen! & sie hat, mal ganz nebenbei, allein x kinder großgezogen. ein armutszeugnis für dieses land!

    & das ganze gegenteil zu der dagmar sind dann diese beiden strunzfaulen dicken, petra & ?, die ständig nur zetern, was ihnen zustünde. wegen mir: nix! gibt keinen grund, die in ihrer blödheit & unermesslichen faulheit auch noch zu alimentieren - die sind gesund!

    kohle für fastfood & ebensolche getränke ist da, kippen zum die kinder räuchern, schwangerschaft erst im letzten drittel "bemerken" (& auf den schreck erst mal ne weitere fluppe ins gesicht), die bude voll übelstem plastic-china-schrott für die kinder & dreckig überall, weil weder zeit noch kraft zum putzen... nicht zu fassen. deren kinder tun mir ausgesprochen leid, deren lebensweg scheint leider unausweichlich vorgezeichnet zu sein.

    soziales versagen der gesellschaft auf ganzer linie...
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, sich dumm stellen zu können. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
    (Kurt Tucholsky)

  4. #124
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    ...

    Wie kommt es, dass die Protaganisten da enerseits saudumm sind, aber so gut wie nie vom Jobcenter irgendwas aufgebrummt bekommen? Muss man nur frech/doof sein?
    Nicht frech und doof.

    Sondern aussichtslos. Wenn das ein Sachbearbeiter erkennt resigniert er eben.

  5. #125
    https://mobil.stern.de/kultur/tv/rtl...--8001272.html

    Der Stern fragt ob es noch eine Sozialdokumentation ist oder ein "Armutsporno"...

  6. #126
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Kekskuchen Beitrag anzeigen
    Nicht frech und doof.

    Sondern aussichtslos. Wenn das ein Sachbearbeiter erkennt resigniert er eben.
    Achso: Wenn ein arbeitsloser Schulabbrecher mit niedrigem Bildungsstand und Knast-Vergangenheit den letzten Cent aus unseren Steuern rausmelkt, ist das okay.

    Wenn ich als sehr langjähriger Steuerzahler, weil Selbstständiger, ein Auftragstief habe, komme ich direkt in eine Maßnahme à la "Stopfen ohne Garn". Macht Sinn, oder?

  7. #127
    Meine Omma guckt zu Avatar von Mariahimariaho
    Ort: .ruhrgebiet.
    Ich war vor meinem Studium auch mal beim Jobcenter, weil ich meinen vorherigen Job ein halbes Jahr vorm Studium gekündigt hatte (Stress mit dem Chef, 10.000 Überstunden im Monat). Sofort wurde ich von der strengen Sachbearbeiterin zugeballert mit Stellen, auf die ich mich Ruck Zuck bewerben sollte. Dabei hätte ich drei Monate sowieso kein ALG bekommen, da ich selber gekündigt hatte War mir dann zu blöd, und ich habe mir ohne Hilfe von denen über eine Zeitarbeitsfirma für das halbe Jahr einen Job gesucht. Anscheinend sind Steuergelder größtenteils für die bildungsferne Schicht vorgesehen

  8. #128
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Achso: Wenn ein arbeitsloser Schulabbrecher mit niedrigem Bildungsstand und Knast-Vergangenheit den letzten Cent aus unseren Steuern rausmelkt, ist das okay.

    Wenn ich als sehr langjähriger Steuerzahler, weil Selbstständiger, ein Auftragstief habe, komme ich direkt in eine Maßnahme à la "Stopfen ohne Garn". Macht Sinn, oder?
    Ich habe nicht behauptet es sinnvoll oder gar richtig zu finden. Kann aber den Job Mitarbeiter auf der anderen Seite verstehen der da aufgibt.
    Was passiert denn, wenn Du versuchst diese 2 zu vermitteln?

    Sie gehen 1 Tag zu einer Maßnahme.
    Dann unentschuldigtes Fehlen.
    Du sanktionierst.
    Sie bringen ärztliches Attest.
    Es geht vor Gericht wg Sanktion.
    Am Ende viel Aufwand, Papierkrieg, Nerven, Kosten.

    Und am Ende ändert sich nichts.

  9. #129
    Dünamoooooooo <3 Avatar von Fröschl
    Ort: Maggis Farm
    Steht bei den Rostocker Frauen im Vertrag "Ohne BH und mit möglichst dünner Oberbekleidung"

  10. #130
    Diese Rostocker Doku finde ich ganz ganz schlimm. Schlimmer als Mannheim. Ist das subjektiv?

  11. #131
    Zitat Zitat von Fröschl Beitrag anzeigen
    Steht bei den Rostocker Frauen im Vertrag "Ohne BH und mit möglichst dünner Oberbekleidung"
    Ja.

    Die Tradition wird fortgesetzt. Wieder frühzeitig ein Kind in die Weltgesetzt. Naja..hat ja ne Super Omma.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  12. #132
    *wunschlos glücklich* Avatar von Koryphäe
    Ort: Büdchen+MTT+Doku/Reality
    Zitat Zitat von Kekskuchen Beitrag anzeigen
    Diese Rostocker Doku finde ich ganz ganz schlimm. Schlimmer als Mannheim. Ist das subjektiv?
    Ich als ehemaliger Rostocker bin schockiert über die Leute dort. Die in Mannheim, wachsen einem teilweise bisschen ans Herz aber die Rostocker… und dabei ist Groß Klein nicht mal dder schlimmste Stadtteil dort. In Toitenwinkel und Dierkow gibt es noch viel schlimmere Ecken.


    Gesendet von iPhone die Signatur bei Tapatalk nicht ausschalten.
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #133
    *wunschlos glücklich* Avatar von Koryphäe
    Ort: Büdchen+MTT+Doku/Reality
    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Saskia und ihre Mutter machen mich auch fertig, diese ghettomäßige Schreierei. Wieso braucht Saskia eigentlich immer noch Betreuung? Das beste war die Begründung, sie sei mit 22 zu alt, um den Schulabschluss nachzumachen und schon gar nicht in der Abendschule, das sähe ihre Betreuerin nicht gerne.

    Die wird vermutlich schnell schwanger und dann gibt's die nächste Familie dort.
    Als ich noch in Rostock lebte hatte ich keine Möglichkeit in der Abendschule meinen Realschulabschluss nachzuholen. Ich hätte aufgrund der Kinder nur einen Tageskurs machen dürfen und diesen durfte ich nicht machen weil ich ja dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen musste. Das war 2003, ich war 23 Jahre alt. Ich habe jetzt hier in Nordrhein-Westfalen im Januar meinen Realschulabschluss nach gemacht und beginne ab August Abitur. Mittlerweile bin ich 38. Aber ich bekomme Bafög und brauche nicht zum Amt. In Mecklenburg gibt es das nicht. Will sagen: in manchen Bundesländern läuft es und in manchen halt nicht.


    Gesendet von iPhone die Signatur bei Tapatalk nicht ausschalten.
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #134
    *wunschlos glücklich* Avatar von Koryphäe
    Ort: Büdchen+MTT+Doku/Reality
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Bei Holz / Kohle und Öl musst du die Rechnungen einreichen soweit ich weiß und bekommst dann das Geld erstattet wenn es angemessen war und den Richtlinien bzw Durchschnitt entsprach. Die Leute müssten also in Vorkasse gehen und ich denke das ist der Knackpunkt, wieso dort viele alles verfeuern was sie finden. Hier wäre aber eben auch der Staat gefragt, das mal zu ändern.
    Für Holzkohle und auch Öl gibt es eine Vorauszahlung. Weiß ich von einer Freundin.


    Gesendet von iPhone die Signatur bei Tapatalk nicht ausschalten.
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #135
    Overdog Avatar von ebru-voter
    Ort: Deutschland, 48
    Ich werde mit den Rostockern in dieser Reportage (oder von mir aus auch "Dokutainment-Format) auch nicht warm.

    Unabhängig davon, woher die nun kommen, ich mag diese Leute nicht.
    Provinz ist, wo ich bin.
    © Peter


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •