Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 206 von 215 ErsteErste ... 106156196202203204205206207208209210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.076 bis 3.090 von 3222
  1. #3076
    Zitat Zitat von wobbleshaker Beitrag anzeigen
    True.
    Interessant, im UK hatte sie fast doppelt soviele Top 10 Hits wie in den USA nämlich 63 bisher.
    36 davon waren in Folge bis dann ausgerechnet Take A Bow dann nur die Top 20 schaffte( aber gleichzeitig 7 Wochen #1 in den USA war) aber danach ging es schnell weiter mit back to back Top 10 Hits.
    Ich hab nur "58" gezählt, und die 36 in Folge stimmt auch nicht. "Oh father" war mit Platz 16 ein Ausreisser.

  2. #3077
    Zitat Zitat von 2809 Beitrag anzeigen
    Ich hab nur "58" gezählt, und die 36 in Folge stimmt auch nicht. "Oh father" war mit Platz 16 ein Ausreisser.
    In the United Kingdom, Madonna scored a total of 63 top-ten hits (more than any other female artist) and 12 number-two peaks (more than any other act.
    36 consecutive Top 10 hits
    Of those, 63 hits went Top 10. Look at Madonna's complete Official UK Chart history here. 2. From Like A Virgin in December 1984 to Secret in August 1994, Madonna logged a run of 36 consecutive Top 10 hits – no artist has bettered that since.16.08.2019
    https://www.officialcharts.com/chart...adonna__23566/
    Oh Father wurde im UK erst nach Veröffentlichung von Something To Remember veröffentlicht, also 1996 nach You'll See und One More Chance nicht zu Like A Prayer Zeiten, daher stimmt es schon dass erst Take A Bow den Run unterbrochen hat.

    Ich hab jetzt nicht nachgezählt aber wenn die Officialcharts. com Webseite von 63 spricht und das auch bei ihrer Discography auf Wikipedia so steht, vertraue ich denen mal.
    Geändert von wobbleshaker (01-04-2020 um 15:05 Uhr)

  3. #3078
    Wenn man wikipedia anschaut, habe ich 60 gezählt.
    Die Artikel erwähnt ja öfter, dass Songs wie Holiday und Like A Virgin mehrfach veröffentlicht wurden, auch in der 1991 Live Version von der Blonde Ambition Tour und bei jeder Neuveröffentlichung in den Top 10 waren, vielleicht haben die von officialcharts.com, das ja als 2 Hits gezählt.

  4. #3079
    Second album Like A Virgin took 44 weeks to climb to Number 1 on the Official Albums Chart
    wo gibts denn sowas?
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #3080
    Zitat Zitat von o°epic°o Beitrag anzeigen
    wo gibts denn sowas?
    In Deutschland war es auch die 39.Woche als es auf Platz 1 stieg.

    https://www.offiziellecharts.de/album-details-198

  6. #3081
    Zitat Zitat von wobbleshaker Beitrag anzeigen
    In Deutschland war es auch die 39.Woche als es auf Platz 1 stieg.

    https://www.offiziellecharts.de/album-details-198
    hier auch? frage mich wieso das so lange gedauert hat und was wohl der ausschlaggebende grund war?
    komme da nicht drauf klar.
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #3082
    Am liebsten glücklich Avatar von Marc
    Into the Groove Number 1, Kinohit mit “Susan verzweifelt gesucht” und ne Riesentour.... außerdem Hitsingles im Rücken. So einfach war das damals

  8. #3083
    Zitat Zitat von o°epic°o Beitrag anzeigen
    hier auch? frage mich wieso das so lange gedauert hat und was wohl der ausschlaggebende grund war?
    komme da nicht drauf klar.
    Ich denke sie wurde einfach im Verlauf der Like A Virgin Ära der absolute Superstar aber war es halt bei Veröffentlichung noch nicht. Sie hatte vorher einen Top 10 Hit in Deutschland mit Holiday vom ersten Album und dann kam eben Like A Virgin, der Top 5 ging aber wahrscheinlich haben die Leute erstmal abgewartet und sich die Single geholt Dann die ganzen weiteren Singles des Albums, die sie endgültig zum Superstar machten. Ich hab zu der Zeit noch nicht gelebt aber man darf halt nicht vergessen, dass es kein Internet gab und Leute vor Albumrelease ihre Fans nicht hypen und wissen lassen konnten, wann das Album kommt. Wahrscheinlich haben die meisten gewartet bis es mehrere gute Singles gab, die sie dann auch erstmal im Radio oder auf MTV mitbekommen mussten und entschieden dann, ob sich das Album auch lohnt. Weiß nicht, wie es früher mit Verdienst aussah, vielleicht auch weniger als heutzutage, das man mehr abwegen musste.
    Ab Like a Virgin war sie dann aber direkt Albumkünstlerin, was für ne Mitte 20 jährige Popsängerin zu der Zeit ja auch rar war.
    True Blue hat in der zweiten Woche direkt Platz 1 erreicht und blieb dort 8! Wochen am Stück
    https://www.offiziellecharts.de/album-details-421
    Geändert von wobbleshaker (01-04-2020 um 14:55 Uhr)

  9. #3084
    Ich liebe diese ganze Chartstrivia
    Was war eigentlich ihr erfolgreichstes Album in Deutschland? True Blue oder Ray Of Light?
    Ich weiß Confessions war damals riesig( die anderen super erfolgreichen Alben habe ich noch nicht soo mitbekommen). International ist die Immaculate Collection ihr erfolgreichstes Album ever, in den USA sind sowohl die Collection als auch Like A Virgin Diamant für +10 Millionen Verkäufe.

  10. #3085
    Am liebsten glücklich Avatar von Marc
    "Hung Up" war in D 9 Wochen auf der 1?
    Und direkt auf der 1 eingestiegen?

    Das hatte ich ja gar nicht mehr so in Erinnerung, wie krass #bestsongever

  11. #3086
    Zitat Zitat von Marc Beitrag anzeigen
    "Hung Up" war in D 9 Wochen auf der 1?
    Und direkt auf der 1 eingestiegen?

    Das hatte ich ja gar nicht mehr so in Erinnerung, wie krass #bestsongever
    An dem kam man einfach nicht vorbei, das Video lief dauernd auf Viva und MTV und gefühlt jeder hat es gefeiert damals.

  12. #3087
    Am liebsten glücklich Avatar von Marc
    Zitat Zitat von Overboard Beitrag anzeigen
    An dem kam man einfach nicht vorbei, das Video lief dauernd auf Viva und MTV und gefühlt jeder hat es gefeiert damals.
    Mit Recht

    Ich weiss noch, ich war damals in den USA auf 3 Wochen Rundreise und der Song lief dauernd im Radio (selbst dort, wo sie sonst im Radio nur noch ignoriert wurde) und ich dachte nur so "endlich ist sie wenigstens noch EINMAL relevant"
    Das danach noch dieses Meisterwerk "Confessions...." rauskommt wusste ich damals ja noch nicht mal

  13. #3088
    Zitat Zitat von Marc Beitrag anzeigen
    "Hung Up" war in D 9 Wochen auf der 1?
    Und direkt auf der 1 eingestiegen?

    American Pie und 4 Minutes sind auch direkt auf Platz 1 eingestiegen.
    Wenn man sich die Charts über die Jahre anschaut, war das in den 80ern und 90ern auch bei Alben der absolute Ausnahmefall.


    Auch lustig, dass American Life das Album immer als kommerzielle Enttäuschung dargestellt wurde aber 2 Wochen auf Platz 1 war, in der ersten Woche, dann auf #2 in der zweiten und dann in der dritten wieder auf Platz 1 geklettet. #flop
    https://www.offiziellecharts.de/album-details-4479

    Die Gesamtverweildauer in den Charts war aber für Madonnas Verhältnisse zugegebenermaßen recht kurz vor allem verglichen mit den beiden Vorgängeralben und auch den nächsten beiden Nachfolgern.
    Geändert von wobbleshaker (01-04-2020 um 15:56 Uhr)

  14. #3089
    Zitat Zitat von Overboard Beitrag anzeigen
    Ich liebe diese ganze Chartstrivia
    Was war eigentlich ihr erfolgreichstes Album in Deutschland? True Blue oder Ray Of Light?
    Ich weiß Confessions war damals riesig( die anderen super erfolgreichen Alben habe ich noch nicht soo mitbekommen). International ist die Immaculate Collection ihr erfolgreichstes Album ever, in den USA sind sowohl die Collection als auch Like A Virgin Diamant für +10 Millionen Verkäufe.
    Ich denke Ray Of Light.
    https://www.offiziellecharts.de/album-details-2711

    Auch geil, wie das Album erst auf 1 einstieg dann 4 Wochen dort blieb und dann 10 Monate später erneut für 2 Wochen auf Platz 1 kletterte und das ohne Re-Release.
    Ray Of Light ist für über 1.5 Millionen in Deutschland seit 2000 zertifiziert, True Blue für über 1 Million seit 1987, obwohl die ja auch oft nicht auf dem neuesten Stand sind.
    Immaculate Collection übrigens auch für über 750.000 trotz des Peaks, genau wie Like A Virgin+ Like a Prayer.
    Geändert von wobbleshaker (01-04-2020 um 16:44 Uhr)

  15. #3090
    Confessions ist auch 3Mal Platin in Deutschland aber zu dem Zeitpunkt, war Platin schon nicht mehr 500.000 wie zu Ray Of Light/ True Blue Zeiten, daher wird es wohl Ray Of Light sein.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •