Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415
Ergebnis 211 bis 216 von 216
  1. #211
    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    War Dogecoin nicht das Projekt, wo die Macher ganz offen gesagt haben, dass es nur ein Spaßprojekt ist? Wie kann man sein sauer verdientes Geld in sowas investieren? Elon Musk scheint auch nur zum Spaß zu investieren. Sollen ihm mal alle mit seinem Spaß folgen, aber bitte hinterher nicht rumjammern, wenn der große Knall kommt.
    Wenn Du Dir mal aus Spaß 1000 Stück davon gekauft hattest, und sie jetzt verkaufst, war es ein lohnender Spaß
    Bild:
    ausgeblendet

    ISC-Links: ▸Ewige Teilnehmerliste ▸Wiki

  2. #212
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von Aequotus Beitrag anzeigen
    Wenn Du Dir mal aus Spaß 1000 Stück davon gekauft hattest, und sie jetzt verkaufst, war es ein lohnender Spaß
    Dann hätte ich auch vor Jahren hunderte Bitcoins kaufen können. Hab ich aber leider nicht.

    Bei Bitcoin war aber die Chance viel höher, weil der von Anfang an nicht als Spaß gedacht war.

    Wenn ich Spaß haben will, investiere ich bestimmt nicht mehr als ein paar Hundert Euro.

    Ich bin schon ein risikofreudiger Anleger. Aber so risikofreudig nun auch wieder nicht, dass ich irgendwas kaufe, weil ich es alles so lustig finde

  3. #213
    Sabuha
    unregistriert
    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    Ich bin schon ein risikofreudiger Anleger.
    Ich vermute, dass nicht mal unbedingt risikofreudige Anleger Probleme kriegen.
    Sondern eher die mit weniger Erfahrung.
    Steigen zu spät in den Hype ein und fahren dann große Verluste ein, weil die anderen Spaß/Risiko-Anleger wieder raus sind.
    Die letzten beißen dann die Hunde.

  4. #214
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Ich vermute, dass nicht mal unbedingt risikofreudige Anleger Probleme kriegen.
    Sondern eher die mit weniger Erfahrung.
    Steigen zu spät in den Hype ein und fahren dann große Verluste ein, weil die anderen Spaß/Risiko-Anleger wieder raus sind.
    Die letzten beißen dann die Hunde.
    Genau so ist es

    So ne Art Schneeballsystem

    Hodln, hodln, ist gut, um die Kurse mal ordentlich steigen zu lassen, aber irgendwann muss man Gewinne realisieren, ansonsten verpasst man sie...

  5. #215
    Sextuple *.* Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    War Dogecoin nicht das Projekt, wo die Macher ganz offen gesagt haben, dass es nur ein Spaßprojekt ist? Wie kann man sein sauer verdientes Geld in sowas investieren? Elon Musk scheint auch nur zum Spaß zu investieren. Sollen ihm mal alle mit seinem Spaß folgen, aber bitte hinterher nicht rumjammern, wenn der große Knall kommt.
    Jop jop, und deswegen ist es auch nicht auf coinbase. Eine andere Sache ist das 12 Leute, 48% vom Dogecoin besitzen und einer davon 28% (sind nun ca. 13 Milliarden $)
    Und es gibt kein Limit wie viele Dogecoin man herstellen kann, deswegen ist es auch eine riskante Investition.
    Deswegen wird diese Währung so oder so irgendwann crashen.
    Geändert von Ornox (17-04-2021 um 10:57 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #216
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Alternative zu Bitcoin & Co: Der digitale Euro

    Jürgen Schaaf von der EZB baut ein dunkles Szenario: "Überlegen Sie sich, das gesamte Bezahlverhalten in einem Währungsraum, wie der Euro-Zone, würde komplett dominiert von nichteuropäischen, privaten oder staatlichen externen Anbietern. Und dann kommt es durch geopolitische Spannungen zu Sanktionen, und man wäre dann nur Zuschauer. Das wäre als Bedrohung politisch, aber auch gesellschaftlich nicht akzeptabel. Insofern ist der digitale Euro auch eine Versicherung, dass die monetäre Souveränität Europas auch in Zukunft gewährleistet ist."

    https://www.daserste.de/information/...-euro-102.html
    Da kann man schon sehr gut herauslesen, dass die EZB "Bitcoin & Co" als Bedrohung ansieht und uns in ein paar Jahren der digitale Euro als Lösung präsentiert werden wird.

    Wenn man überlegt, wie schnell 5 Jahre vorbei sind, dann weiß man, dass wir in spannenden Zeiten leben.

    Ich denke allerdings auch, dass die USA und die EU eine digitalwährungstechnische Brücke schlagen werden.

    Es gilt einen Standard zu schaffen, der weltweit dominierend sein wird, wie es der US Dollar all die Jahrzehnte lang war.

    Der Plusminus-Beitrag als Video:
    https://www.daserste.de/information/...video-100.html


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •