Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 69 von 78 ErsteErste ... 1959656667686970717273 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.035 von 1158
  1. #1021
    Auch bei Dark gab es ja alternative Handlungen: Geht Martha ins Haus zu Jonas und rettet ihn oder nicht, schön mit zwei Bildschirmhälften gezeigt.
    Bei Star Trek wurde das bisher recht eindimensional geregelt, aber genau erinnere ich mich gar nicht an den Sektion-31-Mann aus der Zukunft bei ST Enterprise.

  2. #1022
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    puh.... also keine ahnung ob ich das noch gugge

    for your dreams be tossed and blown...



  3. #1023
    mal sehen ob sie die Auflösung der roten Engel Handlung noch toppen können

    rein von der Optik, Inzenierung gefällt mir Disco gut, freue mich daher drauf. Auch wenn mir die Auflösungen der Handlungen der ersten beiden Staffeln nich gefallen haben.

  4. #1024
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    ...Und "there's no way back" in die Ursprungszeit stimmt ja nicht, es gab ja bei schon diverse Zeitreisende aus der Zukunft in den Serien.
    Die Serie sollte ihrem Titel gerecht werden und was "entdecken."
    Wenn es aber keine Sternenflotte gibt denen man die Entdeckungen melden kann läuft alles auf ein altbekanntes typisch amerikanisches Schema hinaus.
    Lets get out of here. Back to the Past to save the Future. Let´s go home...

    Also Voyager II, nur diesmal gilt es nicht Entfernung sondern Zeit zu überbrücken.

  5. #1025
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Die Frage ist halt, wie kanon waren denn die Umstände, die die Reisenden aus der Zukunft zu ihren Zeitreisen in die anderen Serien bewegte..
    Eine Vergangenheit, bzw. Gegenwart kann viele verschiedene, tlw. widersprüchliche Zukünfte haben (vorausgesetzt, wir haben keine konsistente geschlossene Schleife wie in Dark)
    Eine festgelegte Zukunft kann aber nicht verschiedene gleichzeitige Vergangenheiten haben.

    Die 3188-Zukunft muss nicht unbedingt kompatibel zu den bisherigen zukunftsbasierten Handlungen sein.
    Puh, selbst im Star Trek Universum wird ja mit unterschiedlichen Typen der Zeitreisen hantiert.
    Bei einigen Folgen wird durch Änderung der Vergangenheit die uns bekannte Zeitlinie geändert (The City on the Edge of Forever, Yesteryear, Yesterdays Enterprise), im Reboot nutzt man die Theorie, dass eine Änderung der Vergangenheit eine alternative Zeitlinie eröffnet und keinen Einfluß auf die bekannte Zeitlinie nimmt.

    Wenn es nach mir geht, ist Discovery eh nicht Kanon, da ist selbst Lower Decks näher dran

  6. #1026
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von ruru Beitrag anzeigen
    Puh, selbst im Star Trek Universum wird ja mit unterschiedlichen Typen der Zeitreisen hantiert.
    Bei einigen Folgen wird durch Änderung der Vergangenheit die uns bekannte Zeitlinie geändert (The City on the Edge of Forever, Yesteryear, Yesterdays Enterprise), im Reboot nutzt man die Theorie, dass eine Änderung der Vergangenheit eine alternative Zeitlinie eröffnet und keinen Einfluß auf die bekannte Zeitlinie nimmt.

    Wenn es nach mir geht, ist Discovery eh nicht Kanon, da ist selbst Lower Decks näher dran
    city on the edge of forever. vielleicht die beste star trek folge überhaupt.

    for your dreams be tossed and blown...



  7. #1027
    Zu Unrecht behandelt Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt


    Habe seit kurzem einen Fire TV Stick und mir Netflix gegönnt. Als Trekki natürlich angefangen mit Discovery. Bin gerade bei Folge 8 der 1. Staffel und möchte mal kurz ein zwischenfazit machen.
    Die Technik die 10 Jahre vor Enterprise spielen soll ist ja der Hammer. Hologramme überall und sogar ein Holodeck wo Kamfpsimulationen geübt werden. Bischen too much würde ich sagen.
    Die Klingonen sehen mehr wie Orks aus und haben nichts gemein mit den originalen.
    Der Sporenantrieb ist revolutionär aber wird scheinbar später nicht weiter entwickelt. Da bin ich gespannt wie die Macher sich aus der Affäre ziehen. Die Philosophie der Sternenflotte wird auch dauernd missachtet. Überhaupt alles schräge Charaktere.

    Ich schaue natürlich weiter und betrachte die Serie autark vom Rest. Sozusagen ein dritter Erzählstrang neben Original und Neuverfilmung. Aber Star Trek ist das nicht wirklich sondern eher Battle Star Discovery

    Das wars auch schon. Mal sehen wie es weiter geht.
    Macht korrumpiert die Leute nicht, die Leute korrumpieren die Macht

  8. #1028
    Dann viel Spaß. Kommen einige richtig gute Folgen.

    Die Serie etwas autark zu betrachten ist sicher kein Fehler.

  9. #1029
    Ich spoilere jetzt nichts!

    Aber mit Netflix hast du ja noch viel mehr, im Science-Fiction-Bereich z.B. Altered Carbon und die herausragende Serie DARK!
    Oder auch "Another Life" mit Katee Sackhoff! OK, das war alles, was man positiv darüber sagen kann.

    Ab 16.10 kommt ja die dritte Staffel von Discovery, bis dahin musst du durch sein!

  10. #1030
    Zu Unrecht behandelt Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Ich spoilere jetzt nichts!

    Aber mit Netflix hast du ja noch viel mehr, im Science-Fiction-Bereich z.B. Altered Carbon und die herausragende Serie DARK!
    Oder auch "Another Life" mit Katee Sackhoff! OK, das war alles, was man positiv darüber sagen kann.

    Ab 16.10 kommt ja die dritte Staffel von Discovery, bis dahin musst du durch sein!
    Oh da muss ich mich beeilen. Müsste aber zu schaffen sein.
    Macht korrumpiert die Leute nicht, die Leute korrumpieren die Macht

  11. #1031
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Ich spoilere jetzt nichts!

    Aber mit Netflix hast du ja noch viel mehr, im Science-Fiction-Bereich z.B. Altered Carbon und die herausragende Serie DARK!
    Oder auch "Another Life" mit Katee Sackhoff! OK, das war alles, was man positiv darüber sagen kann.

    Ab 16.10 kommt ja die dritte Staffel von Discovery, bis dahin musst du durch sein!
    also, "Another Life" kann ich nun gar nicht empfehlen Dann lieber "Lost in Space", "Travelers" oder "Away", "Space Force".
    Aber stimmt schon, Netfix hat summa sumarum eine gute Auswahl an Sci-Fi - und vieles für Nicht-Netflixer sogar recht unbekannt.
    Und unbekannt heisst nicht unbedingt schlecht (Ausnahmen bestätigen die Regel).

    Offtopic Ende
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  12. #1032
    Er hat doch gesagt, dass Katee Sackhoff das Einzige ist, was man Positives über "Another Life" sagen kann

  13. #1033
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    lost in space ist das mit diesen robinsons oder? hat mich ja bis jetzt nicht gereizt, keine ahnung warum. wird da wenigstens nicht geheult?
    und travelers ist wohl ne zeitreise serie?

    for your dreams be tossed and blown...



  14. #1034
    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    Er hat doch gesagt, dass Katee Sackhoff das Einzige ist, was man Positives über "Another Life" sagen kann
    Genau so war es gemeint!

  15. #1035
    Zu Unrecht behandelt Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt
    Ich hab hier nie nachgelesen. Echt jetzt? Spiegeluniversum?
    Macht korrumpiert die Leute nicht, die Leute korrumpieren die Macht


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •