Seite 3 von 18 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 269

Thema: Dynasty

  1. #31
    Der charismatische Jeff Colby ist aus scheiss politischer Korrektheit plötzlich schwarz. So verdirbt man ehemals gute Serien.

  2. #32
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Nee, ist klar.
    Weshalb genau ist die Hautfarbe jetzt wichtig?
    Und wieso stört es dich nicht auch, dass Cristal und Sam plötzlich Latinos sind?
    Sam hat ja im Vergleich zum Original sogar das Geschlecht gewechselt ... hast du ein spezielles Problem mit Schwarzen?
    Ich vergesse viel, aber vergeben wird nicht.

  3. #33
    Zitat Zitat von leono Beitrag anzeigen
    Der charismatische Jeff Colby ist aus scheiss politischer Korrektheit plötzlich schwarz. So verdirbt man ehemals gute Serien.
    Zitat Zitat von Ash Beitrag anzeigen
    Nee, ist klar.
    Weshalb genau ist die Hautfarbe jetzt wichtig?
    Und wieso stört es dich nicht auch, dass Cristal und Sam plötzlich Latinos sind?
    Sam hat ja im Vergleich zum Original sogar das Geschlecht gewechselt ... hast du ein spezielles Problem mit Schwarzen?
    Michael Culhane, Monica und Cecil Colby waren in der Orginalserie auch weiß.
    Die Neuauflage hat aber wenig mit der Originalserie zu tun, von daher finde ich es jetzt nicht so wild. Viele Zuschauer der Neuauflage werden die alte Serie wahrscheinlich eh nicht verfolgt haben.
    Eventuell kannst du es dir ja wie Dynasty von einer "Parallelerde" vorstellen, wenn es hilft.

  4. #34
    Ich finde das neue Dynasty göttlich. Ein herrlicher Humor und voller selbstironischer Bezüge. Da sind so viele Referenzen aufs Original und die 80er drin, wenn man das gut kennt ist es noch mal so schön. Und die Modernisierung der Figuren und Geschichten ist so gut gelungen. Das Erzähltempo finde ich etwas hektisch, etwas längere Storybögen wären schöner. Aber so passiert halt mehr. Auch gut.

  5. #35
    Zitat Zitat von leono Beitrag anzeigen
    Der charismatische Jeff Colby ist aus scheiss politischer Korrektheit plötzlich schwarz. So verdirbt man ehemals gute Serien.
    Ich würde nicht unbedingt sagen, dass es die Serie verdirbt aber es ist schon offensichtlich, dass wirklich sehr viele unnötige Änderungen bei der neuen Serie durchgeführt wurden. Und ja, ich finde auch, dass der alte Jeff um einiges charismatischer war und das sage ich als heterosexueller Mann.
    Er war ja praktisch der "Prinz" des Denver Clans und Blakes liebster "Sohn" und wurde nicht umsonst als einzige Figur aus dem "Denver Clan" als Mitglied des Hauptcasts zu den "Colbys" geschickt.

    Die Serie an sich finde ich jetzt nicht so berauschend, obwohl ich nicht so viel davon gesehen habe. Es fehlt mir einfach der Glanz des Denver Clans und der Colbys.
    Vergleicht mal die Original-Openings der beiden Serien mit dem neuen Denver-Clan Opening. Die alten Openings wurden einfach viel epischer und imo auch stilvoller aufgezogen.

    Dynasty:
    https://youtu.be/cCxqrbxttpM

    Die Colbys:
    https://youtu.be/Xru9itFTJKw

    Das neue Opening für Dynasty hingegen, wirkt auf mich wie ein Opening für Youtube-Kiddies mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne.

    Gibt es wenigstens später mal ordentlich was auf die Murmel und Szenen wie solche hier?
    https://youtu.be/xR1ei1fvp9I (wird interessanter ab ca. 1:10)

    Oder solche Szenen

    https://youtu.be/Ber5znW3Gss (Meine Güte, in der Serie wurde ja viel gewürgt, lol)
    Geändert von Mr. Gold (01-05-2020 um 15:31 Uhr)

  6. #36
    Who watches the watchmen? Avatar von silk_spectre
    Ort: NCC-1701-D
    Ui, jetzt habe ich direkt Lust auf die alte Serie bekommen.
    Bild:
    ausgeblendet


    ..hell is empty and all the devils are here.

  7. #37
    Zitat Zitat von silk_spectre Beitrag anzeigen
    Ui, jetzt habe ich direkt Lust auf die alte Serie bekommen.
    Wobei man auch ehrlich sagen muss, dass sich in der ersten Staffel, meiner Meinung nach, nur die ersten 2 oder 3 Folgen zur Einführung und die letzten Folgen für den Übergang zur zweiten Staffel lohnen.
    Erst ganz am Ende der ersten Staffel bzw. ab Beginn der zweiten Staffel kam Alexis dazu und erst dann wurde die Serie gut und ich glaube, dass sie auch dann erst wirklich erfolgreich wurde.

    Auf das Reboot bezogen, könnte das natürlich bedeuten, dass die Serie einen Aufschwung erlebt, wenn Alexis dazustößt aber irgendwie glaube ich momentan nicht so richtig dran, muss ich sagen.

  8. #38
    Stimmt, die alte Staffel 1 war schon etwas langatmig, aber war bei Falcon Crest, Knots Landing und Dallas auch der Fall. Wirklich gut war da keine Staffel 1. Sie waren alle gut, aber alles in einem eben sehr langatmig.

  9. #39
    Zitat Zitat von Mr. Gold Beitrag anzeigen
    Wobei man auch ehrlich sagen muss, dass sich in der ersten Staffel, meiner Meinung nach, nur die ersten 2 oder 3 Folgen zur Einführung und die letzten Folgen für den Übergang zur zweiten Staffel lohnen.
    Erst ganz am Ende der ersten Staffel bzw. ab Beginn der zweiten Staffel kam Alexis dazu und erst dann wurde die Serie gut und ich glaube, dass sie auch dann erst wirklich erfolgreich wurde.

    Auf das Reboot bezogen, könnte das natürlich bedeuten, dass die Serie einen Aufschwung erlebt, wenn Alexis dazustößt aber irgendwie glaube ich momentan nicht so richtig dran, muss ich sagen.
    Ich fand auch die erste Staffel ohne Alexis nicht schlecht.
    Es war halt "anders" mit dem mächtigen Blake als Bösen und der "einfachen" Familie Blasidel als guter Gegenpol.
    Teilweise hat Alexis die Show ab der zweiten Staffel sogar zu sehr an sich gerissen, so dass Figuren, die in der ersten Staffel noch gutes Bitch-Potential hatten (Fallon) völlig in den Hintergrund gedrückt wurden. Ich hoffe, das wird in der Neuauflage nicht so.

  10. #40
    Zitat Zitat von Jack Frost Beitrag anzeigen
    Ich fand auch die erste Staffel ohne Alexis nicht schlecht.
    Es war halt "anders" mit dem mächtigen Blake als Bösen und der "einfachen" Familie Blasidel als guter Gegenpol.
    Teilweise hat Alexis die Show ab der zweiten Staffel sogar zu sehr an sich gerissen, so dass Figuren, die in der ersten Staffel noch gutes Bitch-Potential hatten (Fallon) völlig in den Hintergrund gedrückt wurden. Ich hoffe, das wird in der Neuauflage nicht so.
    Ja, das war im allgemeinen ein Problem der Serie. Man wusste nie so ganz, was man mit den vielen Figuren anfangen soll. In der ersten Staffel war Blake teilweise jemand, der Krystle fast vergewaltigt hätte, während Matthew die Rolle des Helden übernommen hat. Später kam Matthew dann als Psychopath und Kidnapper/Terrorist/whatever wieder. Gut fand ich daran eigentlich nur, dass er Dex, den ich nie wirklich leiden konnte, ein bisschen verprügelt hat.
    Adam war zuerst böse, dann wieder gut, dann wieder böse, dann wieder gut, dann wieder böse, dann wieder gut. Ich bin auch nach wie vor der Meinung, dass die Figur Rolf Jäger aus "Unter uns" die Figur Adam Carrington aus "Dynasty" teilweise als Vorbild hatte.
    Wie dem auch sei, die Probleme beim Writing sind doch sehr offensichtlich gewesen.
    Auch Alexis wurde zu Beginn als besonders fies dargestellt, was sich im Laufe der Serie auch etwas geändert hat.
    Und für die bitchiness brauchen wir Fallon nicht. Denk dran, es gibt auch noch Amanda.
    https://youtu.be/Tx18DlBgoWg
    Geändert von Mr. Gold (17-03-2018 um 12:12 Uhr)

  11. #41
    Zitat Zitat von Mr. Gold Beitrag anzeigen
    Ja, das war im allgemeinen ein Problem der Serie. Man wusste nie so ganz, was man mit den vielen Figuren anfangen soll. In der ersten Staffel war Blake teilweise jemand, der Krystle fast vergewaltigt hätte, während Matthew die Rolle des Helden übernommen hat. Später kam Matthew dann als Psychopath und Kidnapper/Terrorist/whatever wieder. Gut fand ich daran eigentlich nur, dass er Dex, den ich nie wirklich leiden konnte, ein bisschen verprügelt hat.
    Adam war zuerst böse, dann wieder gut, dann wieder böse, dann wieder gut, dann wieder böse, dann wieder gut. Ich bin auch nach wie vor der Meinung, dass die Figur Rolf Jäger aus "Unter uns" die Figur Adam Carrington aus "Dynasty" teilweise als Vorbild hatte.
    Wie dem auch sei, die Probleme beim Writing sind doch sehr offensichtlich gewesen.
    Auch Alexis wurde zu Beginn als besonders fies dargestellt, was sich im Laufe der Serie auch etwas geändert hat.
    Und für die bitchiness brauchen wir Fallon nicht. Denk dran, es gibt auch noch Amanda.
    https://youtu.be/Tx18DlBgoWg
    Amanda (aber nur die Oxenberg-Version )
    Bin mal gespannt, ob sie die auch irgendwann in die neue Serie einbauen. Hoffentlich dann ohne den komischen Prinzen aus Moldavien.
    Adam haben sie ja zumindest schon erwähnt. Der taucht mit Sicherheit bald auf.

  12. #42
    Zitat Zitat von Jack Frost Beitrag anzeigen
    Amanda (aber nur die Oxenberg-Version )
    Bin mal gespannt, ob sie die auch irgendwann in die neue Serie einbauen. Hoffentlich dann ohne den komischen Prinzen aus Moldavien.
    Dafür muss die Serie aber erstmal wenigstens bis zur dritten Staffel überleben.

    Adam haben sie ja zumindest schon erwähnt. Der taucht mit Sicherheit bald auf.
    In welcher Folge war das?

  13. #43
    Zitat Zitat von Mr. Gold Beitrag anzeigen

    In welcher Folge war das?
    In der Folge, als Fallon von Cristals Schwester und Schwager entführt wurde.

  14. #44
    Zitat Zitat von Jack Frost Beitrag anzeigen
    In der Folge, als Fallon von Cristals Schwester und Schwager entführt wurde.
    Ich habe mir die Folge jetzt nochmal angesehen und leider hat mir diese Folge wieder gezeigt, wie lame der neue Jeff, meiner Meinung nach, im Vergleich zum Original doch ist...
    Da fehlt nicht nur der Charme, sondern auch die Wucht in den Fäusten.
    Mittlerweile kann man auch nicht mehr davon ausgehen, dass der neue Adam genau so sein wird, wie das Original, denn wenn ich beispielsweise den neuen Jeff mit dem alten Jeff vergleiche oder den neuen Michael mit dem alten Michael, so sind das auch, charakterlich, jeweils zwei relativ unterschiedliche Figuren.
    Ich hoffe, dass ich mit der Serie noch warm werde aber irgendwie ist mir das Reboot momentan noch zu glatt geleckt und nicht "roh" genug.

    Ich vermisse einfach solche Szenen:

    https://youtu.be/HB6vGNky4Gc

    Etwas überdramatisch aber das ist halt Dynasty.
    Geändert von Mr. Gold (19-03-2018 um 16:02 Uhr)

  15. #45
    Glück gehabt. Serie wurde um eine 2. Staffel verlängert


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •