Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 56 von 56
  1. #46
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Diesen "LED-Himmel" finde ich auch klasse!
    Aber mittlerweile ist es vermutlich billiger, einfach mehrere Fernseher an die Decke zu hängen, als es mit LEDs selbst zu bauen... (wenn nur der Stromverbrauch von TVs nicht so hoch wäre)

  2. #47
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Zitat Zitat von Misel Beitrag anzeigen
    DiMucci, kennst Du eigentlich das PixlBlaster-Projekt auf CrowdSupply?

    https://www.crowdsupply.com/pixblast...led-controller

    Das ist ein FPGA, mit HDMI-Eingang, an den man bis zu ~16000 RGB-LEDs anstöpseln kann. Es ist relativ frei programmierbar und die die Bildquelle sieht das einfach als HDMI-Bildschirm.

    Es wäre eigentlich ideal für meinen langgehegten Wunsch einen künstlichen Himmel aus LEDs zu bauen. Aber bisher hält mich der Preis doch davon ab. Vor allem, weil ich es zeitlich eh nicht so schnell schaffen werde, das umzusetzen.

    Aber auch für die Projekt, könnte das interessant sein.
    Kannte ich nur von riesigen Displays in TV Studios.

    Das ist ja klasse.
    Man könnte die LEDS auch über Cams so steuern, das man quasi gläserne Decken und Wände hätte.

    Ich habs bei mir so, das jede LED hinter dem TV einzeln angesteuert wird. 5 Volt LEDs mit 5 Ampere Netzteil.
    Die übrigen liefern indirektes Licht mit einem Mittelwert des TV Bildes. Also wenn das Bild gerade rot ist, ist der ganze Raum rot, oder total dunkel, wenns Bild schwarz. Macht Spaß bei schnellen Farbwechseln.
    Läuft auch mit einem 5 Ampere Netzteil bei 12 Volt, also 60 Watt. Ich könnte auch mehr anschliessen, aber dann wird es zu hell und spiegelt sich im Bildschirm.

  3. #48
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Zitat Zitat von Grizu Beitrag anzeigen
    Diesen "LED-Himmel" finde ich auch klasse!
    Aber mittlerweile ist es vermutlich billiger, einfach mehrere Fernseher an die Decke zu hängen, als es mit LEDs selbst zu bauen... (wenn nur der Stromverbrauch von TVs nicht so hoch wäre)
    Kennste den schon ?

    https://www.youtube.com/watch?v=mY8K7UPGZa4

  4. #49
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Ja, das hab ich schon mal gesehen. Und das ist nicht lustig! :herzinfarkt:

  5. #50
    Zitat Zitat von Grizu Beitrag anzeigen
    Ja, das hab ich schon mal gesehen. Und das ist nicht lustig! :herzinfarkt:
    Da gibt es auch noch eine Version mit Fenster statt Licht im Boden

    https://www.youtube.com/watch?v=Cer8I4cX-vs
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  6. #51
    Zitat Zitat von Grizu Beitrag anzeigen
    Diesen "LED-Himmel" finde ich auch klasse!
    Aber mittlerweile ist es vermutlich billiger, einfach mehrere Fernseher an die Decke zu hängen, als es mit LEDs selbst zu bauen... (wenn nur der Stromverbrauch von TVs nicht so hoch wäre)
    Unterschätze nicht den Stromverbrauch von LEDs. So eine klassische RGB-LED zieht bis zu 50mA. Das ist einzeln nicht viel, aber diese LEDs kommen in großer Stückzahl und in der Fläche wächst die Anzahl natürlich quadratisch.

    Dieser Sharp 55" Fernseher verbraucht laut Hersteller 110W im Durchschnitt.

    Wenn ich die gleiche Fläche mit LED-Streifen bei einer Dichte von 30 LEDs/m auslege, komme ich auf rund 750LEDs und bei 5V Spannung auf einen Stromverbrauch von 190W.

    Das sind jetzt bei weitem keine exakten Werte - der Hersteller hat sicher einen unrealistischen Superstromspar-Modus genommen und die LEDs laufen nicht die komplette Zeit mit voller Helligkeit, aber die Größenordnung ist ungefähr ähnlich.
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  7. #52
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Ja, die hohen Stromstärken (weniger die Leistung) halten mich auch davon ab, größere LED-Leuchten selbst zu basteln. Da braucht man schon fette Netzteile und dicke Kabel...

    Aber bei reinen LEDs kommt das Licht wenigstens im Raum an. Bei TVs kommen durch die ganzen Polarisations- und Farbfilter, Transistoren und Leiterbahnen mittlerweile nur noch ca. 5-10%(!) vom Licht der Hintergrundbeleuchtung auch vorne raus. (Je höher die Auflösung, desto schlimmer.)

  8. #53
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Zitat Zitat von Misel Beitrag anzeigen
    Da gibt es auch noch eine Version mit Fenster statt Licht im Boden

    https://www.youtube.com/watch?v=Cer8I4cX-vs
    Nicht schlecht. Aber an den Schatten hätte man merken können, das durchs "Fenster" kaum Licht in den Raum kam.
    Naja, die indirekte Beleuchtung war auch nicht sichtbar.
    Geändert von DiMucci (21-02-2020 um 22:18 Uhr)

  9. #54
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Ein 406 Zoll (ca.10m) TV Display kostet ca. 1 Million €. Das wird sicher auch nie wirklich günstiger.
    Entweder LED oder Beamer.
    Geändert von DiMucci (22-02-2020 um 23:03 Uhr)

  10. #55
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Hab mal ein Video gemacht, wie von Blu Ray, TV Live Bild und Xbox in möglichen 4k per Fernbedienung umgeschaltet wird.
    Die andere Hälfte der Leds befinden sich rechts und hinter der Cam. Das Flackern kommt durch die Aufnahme.

    https://www.youtube.com/watch?v=kB2o...ature=youtu.be

    Bild:
    ausgeblendet
    Geändert von DiMucci (28-02-2020 um 23:24 Uhr)

  11. #56
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Hab nochmal 360 weitere LEDs angeschlossen. Theoretisch möglich wären bei einem 50 Ampere Netzteil 3750 LEDs. Das bräuchte aber 25 Zuleitungen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •