Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 11 von 310 ErsteErste ... 7891011121314152161111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 4637
  1. #151
    Zitat Zitat von Koryphäe Beitrag anzeigen
    Bezüglich Kastra: etwas, was viele nicht wissen, es ist verboten. Fällt unter das Kupierverbot. Bei der Kastra werden Organe entnommen. Es gibt Ausnahme bei Freigängerkatzen, da Hunde nicht alleine frei herumlaufen dürfen dürften sie auch nicht einfach so trächtig werden. Man benötigt eine medizinische Indikation, Tierärzte verdienen damit richtig Geld. Hündinnen benötigen ihre Hormone, Hunde allgemein werden oftmals sachlich, sind nicht Fisch nicht Fleisch. Wenn überhaupt nur Steri, da bleiben Hunde noch sie selbst. Viele Leute lassen aus Bequemlichkeitsgründen kastrieren, das lehne ich ab.

    Dann kennst du §6 Tierschutzgesetz nicht vollständig

    Das Verbot gilt nicht, wenn
    1.
    der Eingriff im Einzelfall
    a)
    nach tierärztlicher Indikation geboten ist oder
    b)
    bei jagdlich zu führenden Hunden für die vorgesehene Nutzung des Tieres unerläßlich ist und tierärztliche Bedenken nicht entgegenstehen,
    1a.
    eine nach artenschutzrechtlichen Vorschriften vorgeschriebene Kennzeichnung vorgenommen wird,
    1b.
    eine Kennzeichnung von Pferden durch Schenkelbrand vorgenommen wird,
    2.
    ein Fall des § 5 Abs. 3 Nr. 1 oder 7 vorliegt,
    2a.
    unter acht Tage alte männliche Schweine kastriert werden,
    3.
    ein Fall des § 5 Abs. 3 Nr. 2 bis 6 vorliegt und der Eingriff im Einzelfall für die vorgesehene Nutzung des Tieres zu dessen Schutz oder zum Schutz anderer Tiere unerläßlich ist,
    4.
    das vollständige oder teilweise Entnehmen von Organen oder Geweben erforderlich ist, um zu anderen als zu wissenschaftlichen Zwecken die Organe oder Gewebe zu transplantieren, Kulturen anzulegen oder isolierte Organe, Gewebe oder Zellen zu untersuchen,
    5.
    zur Verhinderung der unkontrollierten Fortpflanzung oder - soweit tierärztliche Bedenken nicht entgegenstehen - zur weiteren Nutzung oder Haltung des Tieres eine Unfruchtbarmachung vorgenommen wird.
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  2. #152
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von Knuffpuff Beitrag anzeigen
    Darf ich mal so eine doofe Frage hier einwerfen?
    Gibt es eigentlich nur "reinrassige" Hundezüchter? Irgendwann in ferner Zukunft würde ich mir gerne einen Hund zulegen/kaufen. ich lege keinen besonderen wert auf Rassehunde und scrolle ab und zu mal über die Seiten unserer örtlichen Tierheime. Was, wenn ich da nicht den passenden Hund für mich finde? Wo findet man denn seriöse Anbieter? Wenn ich naiverweise google, komme ich nur auf ebay oder so merkwürdige Kleinanzeigen, wo ich mir nie sicher bin, wo die Tiere herkommen?
    Vielleicht möchtest Du hier mal schauen - da sind überaus dankbare, einzigartige Schätze darunter, die nur geradezu auf einen freundlichen Menschen und auf ein Zuhause warten:
    http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=254
    (in der Navigation kannst Du Kategorien wie Größe, Geschlecht, Notfälle aufrufen).

    Ich finde z. B. diesen kleinen Notfall hier
    http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?hunde=tumbi
    Bild:
    ausgeblendet

    Tumbo: Rüde, geboren ca 2014 / 2015, ca 49 cm
    gechipt, geimpft, kastriert
    Kontakt

    Anke Gehlhar
    Tel.: 0160-90496095
    [email protected]



    Zitat Zitat von SamRow Beitrag anzeigen
    Es gibt auch eine gezielte Mischlingszucht. Meistens, um durch die Einkreuzung einer anderen Rasse die Fehler der früheren Züchter auszugleichen (z.B. für einen Mops mit Nase) oder um eine neue Rasse zu „erfinden“ (wie den ELO).
    ...

    Der Vorteil eines Rassehundes ist halt die mögliche Vorhersehbarkeit des Aussehens und des Wesens. Abweichungen gibt es natürlich immer, aber in meinem Fall war es zum Beispiel so, dass ich unbedingt einen Hund brauchte, der sich mit Katzen gut versteht und zu meiner schwachen Energie passt. Da hätte ich mir keinen Terrier oder einen Jagdhund ausgesucht sondern lieber einen sanften Collie.

    Ebay-Kleinanzeigen würde ich übrigens nicht komplett verteufeln, selbst „richtige“ Züchter bieten manchmal darüber an. Wichtig würde ich den persönlichen Kontakt zum Anbieter finden. Vor dem Kauf abchecken:
    - Wie sieht es dort aus?
    - Sind die Welpen im Haus oder irgendwo abseits?
    - Ist die Mutterhündin da?
    - Wurde geimpft und entwurmt?
    - Sind die Welpen gut sozialisiert?
    - Haben sie außer der Wurfkiste schon was gesehen?
    - etc.

    Jemand, der Welpen aus einem Mischlings-Ups-Wurf liebevoll aufzieht, hat nichts zu verbergen und wünscht sich sicherlich auch nur, dass die Welpen ein gutes Zuhause bekommen.

    Aber auch ein Mischling aus dem TH kann ein perfekter Hund für einen sein! Ich denke, dass man einfach nur genau wissen sollte, was man möchte, braucht und was man dem Hund geben kann. Sich nicht nur vom Aussehen leiten lassen, die Pfleger nach den Charaktereigenschaften fragen. Vor allem Hunde, die auf einer privaten Pflegestelle sind, können sehr gut eingeschätzt werden.
    Sorry für den langen Text, es sprudelte gerade nur so raus.
    Danke, Sam!


    Bei der Gelegenheit ein Hinweis für alle, die es interessiert:

    Für weniger gut gestellte Hunde im unwirtlich kalten Tierheim wird für isolierte Hütten gesammelt:
    http://www.pfotenfreunde-rumaenien.d...unser-tierheim
    (Man kann auch weniger spenden, das wird dann zusammengetragen für die 110,- pro Hütte)

    Die Hunde lieben die Hütten sehr.
    Bild:
    ausgeblendet

    ... hoffen wir mit Ihrer Hilfe noch einmal 25 Hütten zusammenzubekommen, um den Hunden den notwendigen Schutz zu geben für den baldigen Winter. Der Preis für eine Hütte beträgt 110,00 €.

    Update 09.02.2018
    Für 2 weitere Hütten ging das Geld ein. Vielen Dank! Somit fehlt noch Geld für gut 12 Hütten. Dann können wir die Hütten bestellen.
    Spendenkonto: Pfotenfreunde Rumänien e.V. IBAN: DE90310500000003672268
    bei der Stadtsparkasse Mönchengladbach, BIC: MGLSDE33XXX


    Oder falls das hier näher ist: http://www.tierherzen-brauchen-hilfe.de/Hunde.htm
    - mit ausführlichen Beschreibungen und Fotos der einzelnen Hunde (dazu auf den jeweiligen Namen klicken)
    z. B. http://www.tierherzen-brauchen-hilfe...nty/Shanty.htm
    Bild:
    ausgeblendet

    Mischlingshündin Shanty, geb. ca. März 2016, ca. 45 cm hoch, kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und tierärztlich untersucht.
    Nach einem Autounfall waren ihre Hinterbeine gelähmt, jetzt kann sie wieder laufen. Durchs Hinterherschleifen der Beine hat sie offene Wunden. Bewegungstherapie wäre wichtig
    Sehr anhänglich, kuschelig, fröhlich...



    Sorry für den Umfang - mir ging's wie Sam mit dem Raussprudeln...
    Geändert von Cat-lin (20-02-2018 um 16:59 Uhr)
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  3. #153
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    Huhu, Freya musste heute nicht in Narkose gelegt werden, da der abgebrochene Milchzahn vermutlich am Sonntag beim zerren am Hetzleder rausgezogen wurde.
    Der Tierarzt ist mit ihr sehr zufrieden, Zahnwechsel ist abgeschlossen und Gewicht mit 25,5 kg passt auch.
    Es war ein aufregender Tag.
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.

  4. #154
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    ich geh dann mal brille putzen... hab gerade gelesen

    Huhu, Freya musste heute nicht in Narkose zerlegt werden,...
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  5. #155
    Die Freya ist aber ein müdes Hundemädchen


    Ich habe heute einen schwarzen Spitzwelpen gesehen - zuckersüss, aber noch lange keine 12 Wochen alt
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  6. #156
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    Naja war heute anstrengend, erst TA dann mit ins Büro und dann 30 Minuten rumrennen mit einem 18 Monate alten Landseer.
    Aufregung, neue Eindrücke und richtig rennen.
    Freya war total platt.
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.

  7. #157
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    Zitat Zitat von kleineelfe Beitrag anzeigen
    ich geh dann mal brille putzen... hab gerade gelesen

    Huhu, Freya musste heute nicht in Narkose zerlegt werden,...
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.

  8. #158
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Die Freya ist aber ein müdes Hundemädchen


    Ich habe heute einen schwarzen Spitzwelpen gesehen - zuckersüss, aber noch lange keine 12 Wochen alt
    Sollte der verkauft werden?
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.

  9. #159
    Heute hatten wir beim Gassigehen ein sehr seltsames und regelrecht beängstigendes Erlebnis. Gemeinsam mit Allys Hundefreundin (samt Anhang ) liefen wir einen Waldweg entlang. In einiger Entfernung sahen wir einen Mann, der uns entgegen kam und plötzlich stehen blieb. Dann drehte er sich zur Seite und starrte auf den Boden.

    Uns kam das einfach seltsam vor und ich entschied mich, Ally lieber anzuleinen und ziemlich kurz gehalten rechts von mir gehen zu lassen. Meine Gassibekannte nahm ihre Hündin sogar unter den Arm, um sie an dem Typ vorbei zu tragen. Zum Glück haben wir uns auf unser dubioses Gefühl verlassen und so reagiert!

    In dem Moment, als wir auf gleicher Höhe waren, dreht der sich mit einem richtig angstmachenden Ausdruck um und hält einen dicken Ast wie einen Prügel in der Hand.
    Dann ging er einfach weiter und als wir uns nochmal umdrehten, warf er den Prügel wieder ins Gebüsch.

    Der hat also sicher nur darauf gewartet, dass einer unserer Hunde in seine Nähe kommt!

    Mir ist jetzt noch mulmig. Erst dieser Giftköderscheiss und jetzt sowas!

  10. #160
    love trumps hate Avatar von Ariel
    Ort: Monkey Island
    was für kranke Leute es doch gibt! Gut, dass nichts passiert ist.

  11. #161
    Zitat Zitat von SamRow Beitrag anzeigen
    Heute hatten wir beim Gassigehen ein sehr seltsames und regelrecht beängstigendes Erlebnis. Gemeinsam mit Allys Hundefreundin (samt Anhang ) liefen wir einen Waldweg entlang. In einiger Entfernung sahen wir einen Mann, der uns entgegen kam und plötzlich stehen blieb. Dann drehte er sich zur Seite und starrte auf den Boden.

    Uns kam das einfach seltsam vor und ich entschied mich, Ally lieber anzuleinen und ziemlich kurz gehalten rechts von mir gehen zu lassen. Meine Gassibekannte nahm ihre Hündin sogar unter den Arm, um sie an dem Typ vorbei zu tragen. Zum Glück haben wir uns auf unser dubioses Gefühl verlassen und so reagiert!

    In dem Moment, als wir auf gleicher Höhe waren, dreht der sich mit einem richtig angstmachenden Ausdruck um und hält einen dicken Ast wie einen Prügel in der Hand.
    Dann ging er einfach weiter und als wir uns nochmal umdrehten, warf er den Prügel wieder ins Gebüsch.

    Der hat also sicher nur darauf gewartet, dass einer unserer Hunde in seine Nähe kommt!

    Mir ist jetzt noch mulmig. Erst dieser Giftköderscheiss und jetzt sowas!
    Mittleres Alter,Kapuze auf?An dem bin ich vor 2 Tagen vorbei,im Wald beim Freibad.Ich hatte Schiss weil er mit dem Rücken zu mir stehen blieb,einfach so.Ich war noch froh das ich nicht alleine war aber wir haben trotzdem einen Bogen um ihn gemacht bzw sind vor ihm abgebogen.Dabei haben wir gesehen das er einen großen Ast in der Hand hatte.

  12. #162
    Zitat Zitat von nele Beitrag anzeigen
    Mittleres Alter,Kapuze auf? An dem bin ich vor 2 Tagen vorbei,im Wald beim Freibad.Ich hatte Schiss weil er mit dem Rücken zu mir stehen blieb,einfach so.Ich war noch froh das ich nicht alleine war aber wir haben trotzdem einen Bogen um ihn gemacht bzw sind vor ihm abgebogen.Dabei haben wir gesehen das er einen großen Ast in der Hand hatte.
    Das würde passen!

  13. #163
    Zitat Zitat von SamRow Beitrag anzeigen
    Das würde passen!
    Was ist das für ein Spinner?
    Ich hab meiner Tochter verboten da oben alleine zu laufen,zumindest für eine Weile.Der hat mir echt Angst gemacht.

  14. #164
    Der hat uns auch echt Angst gemacht. Wäre ich allein gewesen, hätte ich rechts quer durch den Wald einen Trampelpfad genommen.

  15. #165
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    Boah wie krank zum Glück habt ihr auf euer Bauchgefühl gehört.

    Könnt ihr euch da nicht mit anderen Hundebesitzern zusammentun und dann immer mit mehreren Leuten dort laufen und den evtl. einschüchtern?
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •