Seite 22 von 25 ErsteErste ... 121819202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 316 bis 330 von 368
  1. #316
    Wieso regst du dich so über den Artikel auf? 7 Kapitel von 8 sind über Hirscher geschrieben und auch der 8 ist eigentlich nur eine Feststellung. Ich fand ja diese Aussage von Straßer bemerkenswert und für richtig. Im letzten Satz des Artikels gab der Autor ja Straßer recht, in dem er sagte, auch Hirscher fährt für sich selbst und der Erfolg gibt ihm recht.


    «Ja, dann ist es auch nicht schlimm», sagte Straßer. «Am Schluss ist es nicht so, dass das Medaillen wären, die irgendjemandem in Deutschland fehlen. Wir gewinnen sie oder auch nicht», meinte der Münchner. «Entweder wir Sportler haben Medaillen oder nicht. In erster Linie sind wir für uns hier.»
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #317
    Geiger ist verletzt und wird im Teamwettbewerb nicht starten können. Damit also wohl Dürr/Wallner bei den Frauen.

    Die Verletzung ist im Slalom wieder aufgebrochen war, was der Grund war, warum sie abgebrochen hatte.

  3. #318
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Geiger ist verletzt und wird im Teamwettbewerb nicht starten können. Damit also wohl Dürr/Wallner bei den Frauen.

    Die Verletzung ist im Slalom wieder aufgebrochen war, was der Grund war, warum sie abgebrochen hatte.
    Damit Medaille auch hier endgültig adios
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  4. #319
    Der Klopp des IOFF's
    Ort: östlich von Hamburg
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Geiger ist verletzt und wird im Teamwettbewerb nicht starten können. Damit also wohl Dürr/Wallner bei den Frauen.

    Die Verletzung ist im Slalom wieder aufgebrochen war, was der Grund war, warum sie abgebrochen hatte.
    Das passt zu dieser Saison, zu diesen Spielen. Unsere Medaillenchancen wären eh sehr gering im Teambewerb, aber ohne Geiger sind sie gleich 0. Sie hat mich in den Parallelbewerben durchaus überzeugt.
    Da freue ich mich auf eine weitere schlaf- und medaillenlose Nacht
    Meine Freundin macht gerade Schwerstarbeit, sie steht im Bad und macht sich schön!

  5. #320
    Der Klopp des IOFF's
    Ort: östlich von Hamburg
    So fahren die Damen nächste Nacht los: https://data.fis-ski.com/dynamic/res...L&raceid=91470

    6 Weidle, 15 Rebensburg.
    Meine Freundin macht gerade Schwerstarbeit, sie steht im Bad und macht sich schön!

  6. #321
    DSV-Alpin & DTB Fan Avatar von Wolfgang0907
    Ort: München
    Zitat Zitat von A.f.e. Beitrag anzeigen
    Wieso regst du dich so über den Artikel auf? 7 Kapitel von 8 sind über Hirscher geschrieben und auch der 8 ist eigentlich nur eine Feststellung. Ich fand ja diese Aussage von Straßer bemerkenswert und für richtig. Im letzten Satz des Artikels gab der Autor ja Straßer recht, in dem er sagte, auch Hirscher fährt für sich selbst und der Erfolg gibt ihm recht.
    Ich finde es ein Unding, ihn überhaupt in Verbindung mit Medaillen zu bringen. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass er nur in die Nähe von Podestplätzen kommen könnte, im RS schon gar nicht. Er hat sich m.E. schlecht verteidigt, sondern hätte genau das sagen sollen, nämlich dass man nach dem Saisonverlauf nichts von im erwarten konnte und er nur versuchen kann, seine bestmögliche Leistung zu bringen, dass es aber höchstwahrscheinlich nicht nach vorne reichen wird, zu hoch sind Leitungsniveau und -dichte, auch noch hinter Hirscher und Kristoffersen.

    Überhaupt, die Medaillen mussten sowieso zuerst andere holen, Verbände die im internationalen Vergleich hohe und höchste Budgets haben. Alle voran natürlich Bob/Rodel. Es gibt nur ein Land mit einem hochprofessionellen Leistungssystem, mit vier Eisbahnen und zugehörigen Leistungszentren. Jede Bahn kostet in der Unterhaltung etwa 800.000 Euro im Jahr, dazu die Entwicklungsaufwände der FES. Ich tippe mal, dass alle anderen Länder zusammen im Budget nicht viel drüber liegen. Auch Biathlon und Skispringen sind im internationalen Vergleich top ausgestattet. Der DSV-Kader der Springer ist etwa so groß wie der des ÖSV! Im Vergleich dazu ist die Relation bei den Alpinen nur ein Witz. Das Budget der Biathleten dürfte nirgendwo übertroffen werden. Außerdem, in keinem anderen Land mit nordischem Skisport, werden Spitzen-LL für Biathlon rekrutiert. Nehmen wir mal Norwegen, mit 6 Herren unter den Top 15 im WC und weiteren in den Top 30. So viel bräuchten sie eigentl. nicht und könnten doch ein paar davon zum Biathlon abstellen. In der Loipe würden die alle abhängen und etwas Schießen plus Taktik müssten sie natürlich lernen, aber das scheint nicht so schwierig zu sein, wie man Sachenbacher und Hermann sieht.

    Ich beschwere mich nicht darüber, die Erfolge sind ja da, sondern ich will's nur mal erwähnen, wenn man unsere Alpinen wegen der fehlenden Medaillen kritisiert. Wie schon gesagt, andere Verbände, die viel bessere Voraussetzungen haben, sind da gefordert.

    Und wer jetzt meint, Geld ist nichts alles, im Spitzensport ist es nun mal unabdingbar, um dauerhaft Erfolg zu haben. In der Fußall-BL wird eben Bayern ständig Meister und nicht zwischendurch auch mal Hoffenheim, Augsburg, Hannover, Mainz oder Freiburg.

  7. #322
    DSV-Alpin & DTB Fan Avatar von Wolfgang0907
    Ort: München
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Geiger ist verletzt und wird im Teamwettbewerb nicht starten können. Damit also wohl Dürr/Wallner bei den Frauen.

    Die Verletzung ist im Slalom wieder aufgebrochen war, was der Grund war, warum sie abgebrochen hatte.
    Schade für sie aber unsere Chancen im TE waren eh praktisch null. Mit nur zwei starken Leuten gewinnt man nix. Schon ständig ihre Läufe zu gewinnen, ist schwierig genug, aber dazu noch Bestzeiten fahren, vergiss es Mit Luitz wurde es anders aussehen. Die zweite Dame war eh fast wurscht, keine ist wirklich schnell.

  8. #323
    Member Avatar von charly07
    Ort: nicht in Deutschland
    Geld ist nicht alles, der angeblich trillionenschwere ÖSV liefert auch nicht wunschgemäß, mal von Hirscher abgesehen, de ein Team im Team ist, der österr. Rodelverband ist im Vergleich zu den Deutschen mickrig, trotzdem passt die Leistung, bei den Biathleten können wir mit den großen Nationen auch nicht mithalten, daher sind die Erwartungen nicht so hoch. Der DSV hatte heuer wirklich Pech mit dem Ausfall von zwei Spitzenathleten, wie bei uns letztes Jahr Veith und Brem, war halt kein Olympiajahr, aber bei der WM haben sie uns gefehlt
    Geändert von charly07 (20-02-2018 um 17:23 Uhr)

  9. #324
    Zitat Zitat von Nord-Alpiner Beitrag anzeigen
    So fahren die Damen nächste Nacht los: https://data.fis-ski.com/dynamic/res...L&raceid=91470

    6 Weidle, 15 Rebensburg.
    Weidle auf 6 War die denn so gut diese Saison?
    Unmittelbar danach Vonn, die die Bestzeit von Weidle sicher nicht knacken kann

    Leider ohne Ledecka, wird langweilig

  10. #325
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Weidle auf 6 War die denn so gut diese Saison?(
    Natürlich nicht, komisches Setzsystem... Zuerst dürfen sich die besten eine Startnummer aussuchen, die aber ungerade sein muss, dann wird mit der zweiten Garde aufgefüllt...

  11. #326
    Der Klopp des IOFF's
    Ort: östlich von Hamburg
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Weidle auf 6 War die denn so gut diese Saison?
    Unmittelbar danach Vonn, die die Bestzeit von Weidle sicher nicht knacken kann
    Sie ist halt unter die besten 20 gerutscht weil nur 4 Athletinnen pro Land starten dürfen. Da u.a. Shiffrin verzichtet hat es gereicht. Sie steht sonst auf Platz 30 und würde zwischen 21-30 gelost.https://data.fis-ski.com/alpine-skii...&search=Search
    Meine Freundin macht gerade Schwerstarbeit, sie steht im Bad und macht sich schön!

  12. #327
    Hier gibt es ein nettes Video vom RTL ein bißchen runterscrollen. kennt das jemand?

    https://www.nytimes.com/2018/02/17/s...html?smtyp=cur
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #328
    Der Klopp des IOFF's
    Ort: östlich von Hamburg
    Goggia besiegt den Fluch das die Beste im Weltcup hier Platz 4 belegt und holt sich Gold, verdient natürlich. Mowinckel haut sich mal wieder mächtig rein, und Weirather aus den Medaillen raus, aus der ehemaligen Bruchpilotin ist in dieser Saison eine beständige Topathletin geworden, und das in 3 Disziplinen Sowas hätte ich mir auch von Vicky gewünscht, aber sie läßt leider die Speedrennen immer zu sehr schleifen. Platz 9 ist das was man erwarten konnte, wie zuletzzt schon in Garmisch, mehr geht halt nicht mit so wenig Speederfahrung diese Saison.
    Kira Weidle hat ihre gute Nummer sehr gut genutzt, Platz 11 und damit Punkte für die Startliste passt, bin zufrieden. Schade das sie im Super-G ausgeschieden ist, da war sie ähnlich gut unterwegs, und da wären Punkte noch wesentlich wichtiger, aber was solls. Sie untermauert aber ihren Aufschwung von dieser Saison, gute Arbeit von Graller!

    Das ist jedenfalls das erste und einzigste Damenrennen hier wo ich mit dem Ergebnis zufrieden bin!

    Die großen Verliererinnen dieser Spiele sind neben Rebensburg auch Lara Gut und Worley, alle ohne Medaille geblieben als einzigste der Topathletinnen.
    Meine Freundin macht gerade Schwerstarbeit, sie steht im Bad und macht sich schön!

  14. #329
    Der Klopp des IOFF's
    Ort: östlich von Hamburg
    Die Herren carven so los: https://data.fis-ski.com/dynamic/res...L&raceid=91472
    17 Dopfer, 23 Straßer

    Die Damen wollen so kombinieren: https://data.fis-ski.com/dynamic/res...L&raceid=91473
    Meine Freundin macht gerade Schwerstarbeit, sie steht im Bad und macht sich schön!

  15. #330
    DSV-Alpin & DTB Fan Avatar von Wolfgang0907
    Ort: München
    Das war's für Vicky So kommt es, wenn man nur einen Plan A hat und der nicht klappt, dann steht man mit leeren Händen da. Was möglich war, zeigte Mowinkel, die Überraschung des Rennens. Daran muss man Vickys Leistung messen. Nicht annähernd hat sie so was hinbekommen.

    Ich hab's immer gesagt, dass Vicky voll auf Drei-Disziplin-Fahrerin gehen sollte, weil sie im Speed ähnliche Möglichkeiten hat, wie im RS. So wären ihre Chancen besser verteilt und es würde nicht so viel vom RS abhängen. Schon bei der WM in St. Moritz ist es schief gegangen uns jetzt auch bei OL Wie man hört, wurde schon im Sommer alles auf die RS-Medaille gesetzt und im Winter genauso. Statt in Cortina zu fahren, hat sie RS trainiert. War wirklich enorm clever, die Chancen im Speed noch geringer zu machen

    Angesichts dieser OL-Pleite, ist mir die RS-Kugel wurscht. Wenn sie die holt, dann können sie sich die schön reden, aber die Medaillenabräumer werden vielleicht schmunzeln drüber und sich denken, soll sie die ruhig haben, denn sie haben die wichtigeren Trophäen.

    Übrigens, für mich ist das auch ein Versagen von Graller, der ja diesen Einspurkurs mitgetragen haben muss. Er hätte mehr Weitsicht haben müssen.

    Man hört jetzt, dass Vicky einen heftigen Trainingssturz hatte (der ORF war wieder mal besser informiert und sie erwähnten das während des SG) und beim RS noch Beschwerden hatte. Auch so eine Eigenart von Vicky, schon bei der WM in Schladming hatte sie das geschafft und ging angeschlagen in den RS.
    Geändert von Wolfgang0907 (21-02-2018 um 14:17 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •