Seite 6 von 32 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 477
  1. #76
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Männer sind auch einfach weniger wählerisch und im Zweifel auch für den Moment mit einer Frau zufrieden (Quickie...), während die meisten Frauen etwas Dauerhaftes suchen und wählerischer sind.
    Ja, denke ich auch...

    Und zu Thorsten und der Datepartnerin: der Typ war einfach komplett daneben... Das mit der Rechnung war einfach albern. Man teilt entweder oder lädt ein, aber diese Begründung zeigte einfach, dass der Gute sozial inkompetent ist.

  2. #77
    Zitat Zitat von crispy duck Beitrag anzeigen
    Er hat es dezent mit "sie ist nicht mein Typ" umschrieben. Ja, sie ist übergewichtig, aber sie kann abnehmen.
    Vielleicht kann sie es, vielleicht kann sie es nicht. Aber wie wahrscheinlich ist es, dass sie es tatsächlich nachhaltig und signifikant tut? Wenn jemand dermaßen übergewichtig ist, ist es schon sehr schwer. Irgendwelche Gründe hat das Übergewicht, und die werden sich nicht in Luft auflösen.

    Zitat Zitat von crispy duck Beitrag anzeigen
    Er hingegen wird immer so aussehen, wie er eben aussieht
    Das ist ja nun wirklich nicht richtig. Verändern wird er sich auf jeden Fall, wie alle Menschen. Aber darüber hinaus ist es für ihn auch relativ einfach, sein Aussehen zum Besseren zu verändern: Bart ab, ordentliche Frisur, andere Klamotten, und schon ist beim Äußeren viel erreicht.

  3. #78
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Und ja, Thorsten lebt noch bei den Eltern
    Woher weißt du das? Seine Wohnsituation und seine Familie wurden definitiv nicht in der Sendung thematisiert.

    Da ich nicht annehme, dass du ihn persönlich kennst, folgere ich, dass du diese Information von Atta - zwischen ihm und seiner Partnerin wurde das Thema in großer Ausführlichkeit besprochen - auf Thorsten projeziert hast. Warum? Weil es auf ihn passt. Nach der Vorstellung, die du von ihm hattest, und die durch dieses Detail perfekt ergänzt wird.

    Psychologisch durchaus nachvollziehbar, und ein gutes Beispiel für einen Mechanismus, der sehr gefährlich werden kann.

  4. #79
    Nein, es wurde eingeblendet, als er interviewt wurde... Aber danke für die Diagnose.

  5. #80
    Genau, ich hab das auch gesehen beim Interview, er lebt bei den Eltern!

  6. #81
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Nein, es wurde eingeblendet, als er interviewt wurde... Aber danke für die Diagnose.
    Stimmt. Das war mit tatsächlich entgangen. Da muss ich mich für meine Unterstellung entschuldigen. Offensichtlich muss ich selber an meiner Wahrnehmung arbeiten.

  7. #82
    Zitat Zitat von rinna Beitrag anzeigen
    Genau, ich hab das auch gesehen beim Interview, er lebt bei den Eltern!
    Genauer gesagt: Er lebt mit seinen Eltern zusammen. Vielleicht leben auch die Eltern bei ihm.

  8. #83
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Ja, denke ich auch...

    Und zu Thorsten und der Datepartnerin: der Typ war einfach komplett daneben... Das mit der Rechnung war einfach albern. Man teilt entweder oder lädt ein, aber diese Begründung zeigte einfach, dass der Gute sozial inkompetent ist.
    Das sehe ich anders.

    Ja, der Typ wirkt nerdig, vom Äußeren, mit seinen Hobbies, der Umgang mit der Rechnung. Und er wohnt mit seinen Eltern zusammen

    Aber sozial inkompetent? Immerhin hat er es geschafft, mit einer eher schüchternen Datepartnerin ein Gespräch in Gang zu halten und dafür zu sorgen, dass diese sich wohl fühlt. Er ist kein Programmierer, sondern Heilerziehungspfleger! Als solcher hat er viel mit Menschen zu tun. Mit Menschen, die meist etwas an Rande der Gesellschaft stehen, und nicht allen ihrer Normen entsprechen. Aber deshalb erfordert der Umgang mit ihnen nicht weniger soziale Kompetenz, im Gegenteil.

    Der Umgang mit der Rechnung war natürlich nach üblichen Umgangsnormen ein No-Go, aber ich habe nicht den Eindruck, dass er sich mit einer billigen Ausrede vor dem Bezahlen drücken wollte, sondern dass die Erklärung seine Meinung war, zu der er steht. Das zeugt von Charakter.

    Ich empfinde Thorsten als "Mark-Forster-Typ". Und der ist ja durchaus salonfähig. Vielleicht komme ich auf den Vergleich durch die Info, dass er als Singer-Songwriter unterwegs ist, aber ich sehe auch sonst Parallelen: Beide wirken auf den ersten Blick eher unscheinbar, etwas linkisch, mit etwas vernachlässigt scheinendem und nicht ganz altersgemäßem Äußeren.

    Aber - wie Mark Forster - scheint mir auch Thorsten Qualitäten zu haben, die sich erst auf den zweiten Blick erschließen. Er wirkt auf mich selbstbewußt und prinzipientreu. Jemand, der Menschen, mit denen er umgeht, das Gefühl vermittelt, das sie sich auf ihn verlassen können.

    Insofern: Sicher hat er gewisse Defizite auf gesellschaftlichem Parkett, aber "sozial inkompetent" trifft es nicht. Eher unkonventionell.

  9. #84
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Genauer gesagt: Er lebt mit seinen Eltern zusammen. Vielleicht leben auch die Eltern bei ihm.
    Eher unrealistisch aber was weiss man schon....

  10. #85
    Mark-Forster Typ? Weil schütteres Haar und Brille?

  11. #86
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Mark-Forster Typ? Weil schütteres Haar und Brille?
    Nicht dein Ernst, oder?

    Ich habe doch in meinem Posting einige Punkte aufgezählt, bei denen ich Ähnlichkeiten sehe.

    (Das schüttere Haar und die Brille gehören zum "Äußeren".)

  12. #87
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Nicht dein Ernst, oder?

    Ich habe doch in meinem Posting einige Punkte aufgezählt, bei denen ich Ähnlichkeiten sehe.

    (Das schüttere Haar und die Brille gehören zum "Äußeren".)
    Ich kenne Mark Forster genauso wenig wie diesen Typen aus der Sendung, daher fällt es mir schwer, Vergleiche zu ziehen.

  13. #88
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Ich kenne Mark Forster genauso wenig wie diesen Typen aus der Sendung, daher fällt es mir schwer, Vergleiche zu ziehen.
    Aber für das Urteil "total daneben" und "sozial inkompetent" hat es gereicht

    Mein Vergleich erhebt ja nun auch nicht den Anspruch auf wissenschaftliche Tiefe. Er gibt nur den Eindruck wieder, den ich von Thorsten aufgrund der vorgestrigen Sendung und von Mark Forster im Lauf der letzten Jahre über die Medien (z.B. aus "Sing meinen Song") gewonnen habe.

  14. #89
    Ich weiß schon recht schnell, ob mir ein Mensch zusagt oder nicht. Damit meine ich nicht Blind Dates, weil ich keine Erfahrung habe.
    Aber schon ein kurzes Gespräch, wobei ich gar nicht abschätzen kann, wieviel "Echtzeit" diese Paare in der Sendung wirklich haben, zeigt mir doch schon, ob mir jemand sympathisch oder wenigstens interessant ist. Würde mir mein Gegenüber seine Vorliebe für Musicals offenbaren, würde ich in Gedanken schon schreiend weglaufen, denn da sind dann sicherlich noch andere Unvereinbarkeiten.
    Das Aussehen würde mir auch nicht ganz unwichtig sein, hab da gewisse Abneigungen, mit denen ich mich nicht anfreunden könnte.
    Falls mir das Überraschungsdate also gar nicht zusagen würde, würde ich meine Rechnung auch auf jeden Fall selbst bezahlen.

  15. #90
    Zitat Zitat von Ms.Moxie Beitrag anzeigen
    Ich weiß schon recht schnell, ob mir ein Mensch zusagt oder nicht.
    Das ist tatsächlich bei allen Menschen der Fall, und zwar in einem Maße, dass es einem schwindelig werden könnte. Menschen entscheiden unbewusst im Bruchteil einer Sekunde, ob sie jemanden sympathisch finden, riechen mögen - oder nicht so.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •