Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 11 von 27 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 400
  1. #151
    Schade ja. Das Wochenende war nix. Möglich wäre es gewesen, denn Sergio Garcia mit dem er heute spielte, unterzeichnete eine 67.

    Vorne hat es sich sehr zusammengeschoben auf dem Leaderboard. Es können noch etwa 10 Mann gewinnen.
    Rahm, Fleetwood und McIlroy haben zu Beginn der Runde schon zu kämpfen gehabt.
    Im Moment sieht es so aus als bräuchte man mindestens -16 um vorne zu sein.

    Woods mit der besten Runde der Woche. 69. Hat extrem gut mit dem Driver abgeschlagen. Aber sein Spiel mit den kurzen Eisen war nicht ganz auf der Höhe. Und wenn beim Putten in der ganzen Woche nur 2 Putts ausserhalb von 2,50 Metern fallen, dann kann man nicht ganz vorne mitspielen.

    Das noch von gestern weil es wirklich witzig war.

    https://twitter.com/PGATOUR/status/1106994540647514118

  2. #152
    Mein lieber Mann, Jim Furyk ist mal wieder heiß gelaufen und mit einem Birdie auf der 18 nun -15 im Clubhaus.
    Könnte sogar für ein Stechen reichen.
    ***
    McIlroy zieht auf der 15 gleich und hat jetzt das Par-5 vor der Nase.
    Geändert von Wero (17-03-2019 um 21:59 Uhr)

  3. #153
    Tiger und Kevin

    Solange McIlroy nicht gewinnt, ist mir alles recht.

  4. #154
    Im Moment schaut es nach McIlroy aus. Driver und Eisen 9 ins Par-5. Birdie und -16.
    Aber die nächsten 2 Löcher haben es noch in sich.

  5. #155
    Die 17 hat er schon mal überstanden. In zwei auf dem letzten Grün, das war es wohl.

  6. #156
    Ja. War aber auch nervenstark zu Ende gespielt. Bis aufs Masters hat er nun alles gewonnen was wirklich zählt.
    Bei Rahm haben die Nerven nicht gehalten. Aber den muss man auf dem Zettel haben für ein großes Ding.
    Geändert von Wero (17-03-2019 um 22:51 Uhr)

  7. #157
    Tiger Woods und Rory McIlroy haben ihre Gruppen beim WGC-Matchplay in Austin jeweils gewonnen und treffen im Achtelfinale morgen aufeinander.

    McIlroy ist in bestechender Form (3-0 in der Gruppe). Woods benötigte Schützenhilfe zum Weiterkommen nach einer Niederlage gestern gegen Snedeker. Spielte eigentlich 2,5 durchschnittliche Matches und drehte dann auf den letzten Löchern heute auf. Das wird er morgen konstant spielen müssen um eine Chance gegen den The Players Champion 2019 zu haben.

  8. #158
    Das mit hoher Spannung erwartete erste Aufeinandertreffen im Matchplay-Format zwischen McIlroy und Woods hat begonnen.
    Ausgeglichen nach 4 Löchern mit ein paar ausgelassenen Putts auf beiden Seiten.
    ***
    Loch 5. Par-4. Beide treffen mit dem Abschlag fast das Grün und Woods macht das Birdie nach einem 1 Meter Putt der nach dem Chip noch übrig war. Rory verschiebt aus knapp 2 Metern. Tiger schiebt die Nase nach vorne. 1 auf nach 5.
    ***
    Loch 6. Tiger rechts im Fairway Bunker, während Rory meilenweit den Ball das Fairway herunter gespielt hat.
    Tiger befreit sich mit einem Holz aus dem Bunker bis kurz vors Grün. Die Lage des Balls war sehr gut. Auch Rory verpasst das Grün mit dem Annäherungsschlag. Zu weit links.

    [15 Uhr 40: Sky Sport wird das Match nun auch übertragen. Edit: Doch erst ab 16 Uhr.]

    Tiger versenkt fast den Chip. Dürfte ein Birdie werden während Rory dafür einen Putt aus 4 Metern einlochen muss. Klappt nicht.
    Tiger damit 2 auf nach 6. Rory hatte bisher in 3 Matches überhaupt nur 3 Löcher verloren. Jetzt zwei in Folge.
    ***
    Loch 7 ist ein Par-3. Etwa 192 Meter zur Fahne. Tiger spielt einen Draw fahnenhoch aber etwa 20 Meter vom Loch entfernt auf das Grün.
    Vorteil Rory. Hat etwa 4 Meter zum Birdie. Tiger spielt seinen Putt bis auf 70 cm ans Loch heran. Rory verpasst rechts. Beide schenken sich die kurzen Putts zum Par und es geht weiter.
    ***

    Loch 8. Par-4. Beide sicher aufs Fairway mit dem Abschlag. Etwas viel Fade bei Tigers Annäherungsschlag. Kurz rechts vor dem Grün.
    Und auch Rory verpasst das Grün auf der anderen Seite. Er spielt einen Klasse-Chip. Geschenkt zum Par. Tiger lässt seinen Versuch 3 Meter zu kurz.
    Macht aber nichts, weil der Putt schnurgerade ist und er den macht. Tiger bleibt 2 auf.

    ***
    Loch 9. Schönes kurzes Par-4 bei dem man den 2. Schlag über eine kleine Schlucht machen muss. Erstmal die Abschläge. Beide auf dem Fairway.
    Tiger mit dem Längenvorteil des Drivers gegenüber Holz 3 bei Rory.
    Rory hat nach dem Wedgeschlag etwa 2 Meter zum Birdie. Tiger verpasst seinen Putt aus 4 Metern. Etwas zu kurz.
    Gibt es nicht. Rory wieder rechts vorbei.

    Tiger nach 9 Loch 2 auf. Der Unterschied ist im Wesentlichen das Putten. Bei Rory ging bisher nichts ins Loch.

    ***

    Loch 10. Wieder kurzes Par-4. Beiden reicht ein langes Eisen welche sie wie Zwillinge nahe beieinander im Fairway platzieren (die Bälle )
    Tigers Loft Wedge ist etwas lang, sollten so 7 Meter zum Birdie sein. Praktisch der selbe Schlag von McIlroy. Puttwettbewerb.
    Tiger bleibt 10 cm zu kurz. Rory mit Speed rechts vorbei und den Rückputt aus einem Meter schaut sich Tiger mal an.
    Und nicht zu glauben. Auch der geht wieder rechts vorbei. 3 auf nach 10 Loch für Tiger Woods. Auf Loch 9 hatte Tiger Rory einen Putt von ähnlicher Länge noch geschenkt.

    ***
    Loch 11. Par-3 über ein Wasserhindernis. Tiger Mitte Grün. Zwingt Rory nun aggressiv auf die Fahne zu spielen um Birdies zu machen. Teilen bringt den Nordiren nicht weiter. Klappt nicht. Etwas über das Grün.
    Tigers Putt aus 14 Metern wieder sehr gut in der Länge. 60 cm dran. So macht es Rory auch. Loch geteilt.

    ***
    Loch 12. Par-5. Tiger im Fairway-Bunker. Er legt vor. McIlroy vom Fairway aus. Greift das Grün an. Trifft es auch. Allerdings hat er eine Welle im Grün über die er dann Putten muss. Tigers 3. Schlag aus etwa 90 Metern. Mit 6 Metern für seinen Geschmack nicht nah genug dran. Rory mit seinem 3. Schlag. Er chippt den Ball über die Welle. Fast eingelocht und nahe dran, also ein Birdie.
    Tiger wollte seinen lochen. Viel zu schnell gespielt. 2 Meter Rückputt zum Par. Auch daneben. Rory gewinnt das Loch. Tiger nur noch 2 auf.
    Es geht auf Loch 13 wo Woods in seinem Match gestern gegen Cantlay den 2. Schlag vom Fairway zum Eagle einlochte und die Weichen auf Sieg stellte um überhaupt weiter zu kommen.

    ****
    Das 13. Loch ist ein Par-4, bei dem man das Grün aber auch direkt über das Wasser mit dem Abschlag angreifen kann. Genau das macht Rory, spielt sicher leicht rechts vom Grün. Plan ist also Chip und ein Putt. Tiger spielt es konservativ mit dem Eisen vom Abschlag wie gestern.
    Der Wind frischt auf und Tiger zögert lange für seinen Pitch aus 60 Metern. Der Ball bekommt dann den vollen Rückenwind und geht über das Grün.
    Rory spielt den Ball flach bis auf 2 Meter dran. Könnte ein weiteres Loch gewinnen. Um so mehr da Tiger nun seinen Chip 3 Meter zu lang spielt.
    Den macht er dann aber zum Par und Rory muss zum Lochgewinn noch putten. Locht ihn ein. Und somit ist er nur noch 1 Loch down.
    Wir haben wieder ein Match.

    ***
    Loch 14. Beide vom Fairway und beide mit dem 2. Schlag kurz vor dem Grün. Der Wind bläst jetzt stark. Beide mt dem Chip etwa 60 cm ans Loch.
    Tiger schenkt den von Rory, muss selbst aber noch zum Teilen putten. Der sitzt. Tiger bleibt 1 Loch in Front.

    ***
    Loch 15. Par-4 mit 390 Metern. Rory trifft mit Holz 1 sicher die Bahn. Tiger nicht. Der Ball ist zu weit links. Hat noch Glück, dass der Ball von der Zuschauermenge nicht noch weiter nach links ging sondern ziemlich gut liegt. Und von dort zaubert er ein Eisen etwa 10 Meter an die Fahne heran.
    Rory versuchte es direkt auf das Loch zu aus seiner guten Position heraus und verfehlt das Grün knapp links. Im Moment sieht es nach einem geteilten Loch aus. Rorys Chip 10 cm dran und Tiger hat nach einem durchschnittlichen Putt noch Arbeit um zu teilen. Und er macht den aus guten 2 Metern. Tiger hat die Nase immer noch knapp vorne.

    ***
    Loch 16. Ein Par-5 das den Unterschied machen kann. Und weiterhin sind die Abschläge überhaupt kein Problem für Rory. Mitte Fairway. Tiger hat die Präzision aber verloren. Trifft den Fairway Bunker nahe an der Kante. Das wird ein Problem. Ja, er kann nur rausspielen und hat für den 3. Schlag noch mehr Entfernung als McIlroy. Der ist allerdings gut. Etwa 8 Meter am Loch. Dennoch Vorteil McIlroy. Sein 2. landet aber im Grün-Bunker.
    Nein, er hat den Grünbunker knapp verfehlt, aber das macht den Schlag nicht leichter. Prompt viel zu lang übers Grün und in Büsche hinter dem Grün! Unglaublich, aber möglicherweise muss er von hier den Ball als unspielbar mit Strafschlag erklären!

    Genau so ist es. Damit kommt nun schon Schlag Nr. 5 für Rory. Rory spielt den Ball von der ursprünglichen Stelle und nicht als Drop nahe der Büsche. Der Stand dort also wieder kaum möglich. Dieses Mal deutlich zu kurz nicht über den Hügel vor dem Grün und in einem zweiten Grünbunker. Der 6. Schlag ist nahe am Loch, also notiert er eine 7. Da Tiger 3 Putts aus 8 Metern reichen würden schenkt Rory ihm das Loch.

    Tiger zwei auf nach 16.

    ***
    Loch 17. Ein Par-3 bei dem links vom Grün ein No-Go ist, da dort der Ball im Aus ist. Tiger zielt weit rechts, aber aus 120 Metern erstaunlich kurz und fast im Wasserhindernis. Rory leicht links von der Fahne mit 10 Metern zum Birdie. Tiger braucht einen guten Chip und Rory müsste aus seiner Sicht natürlich den nächsten einlochen um weiter auf die 18. Spielbahn gehen zu können.

    Rory locht seinen Putt fast und Tiger hat nun seinerseits einen Putt aus 5 Metern zum Sieg.
    Und den macht er tatsächlich!
    Gewinnt 2&1.
    Tiger gibt noch ein Interview vor dem Viertefinale gegen Lucas Bjerregaard der überraschend Henrik Stenson schlug.
    Rory ist erstmal ohne Interview abgezogen.

    Fazit: Tiger spielte sehr solide über die ersten 10 Löcher. Rory machte keine Putts. Als das Momentum eigentlich gedreht hatte, machte Rory den entscheidenden Fehler.

    Tiger ist als 13. Gesetzter einer der letzten großen Namen im Feld nachdem auch Rose eben gegen Kevin Na verlor. Garcia kämpft noch gegen Grace derzeit.
    Geändert von Wero (30-03-2019 um 18:27 Uhr)

  9. #159
    Wow. Im Viertelfinale ist Endstation für Tiger Woods. Er verliert auf dem 18. Loch durch einen verschobenen 2 Meter Putt gegen Lucas Bjerregaard.

    Tiger hatte einen ordentlichen Start mit 2 auf nach 4, verpasste es aber sich weiter abzusetzen und der Däne blieb lange dran mit dann nur noch 1 Down. Harter Kampf.
    Mit einem Eagle auf der 16. Bahn glich er dann aus. Beide spielten ein Birdie auf der 17. Auf der 18 landete Tigers Annäherung im Bunker und der Bunkerschlag blieb etwas zu kurz.
    Trotzdem reichte eine -4 unter Par Runde nicht gegen Bjerregaard mit seinen starken Eisen und super langen Abschlägen. Ab Loch 12 lochte er jeden Putt ein.
    Tiger verpasste 3 Putts innerhalb von 2 Metern. Daran wird er weiter bis zum Masters in 1,5 Wochen arbeiten müssen.

    Bjerregaard wird nun gegen Kuchar im Halbfinale spielen.
    2. Halbfinale: Molinari gegen Kisner.

  10. #160
    Igge6
    unregistriert
    Also mein Tipp fuers Masters:

    Martin Kaymer: Cut
    Bernhard Langer: Top 25

    Tiger: Top 10

    Sieger: Rory

  11. #161
    Ich tippe auch auf Rory als Sieger. Zweiter: Molinari. Tiger: Top-20. Wird wahrscheinlich wieder am Putten hängen.
    Martin Kaymer: Cut. Bernhard: Top-40.
    Es hat in den letzten Tagen geregnet und daher wird sich der Platz lang spielen. Keine guten Bedingungen für den zweimaligen Sieger.

  12. #162
    Wer Sky Kunde ist: Featured Groups ab jetzt auf sky.de online zu sehen. U.a. mit Garcia. In einer Stunde dann Tigers Flight mit Rahm und Li.

  13. #163
    Schade. Ich hätte lieber wieder den Livestream vom Amen Corner gehabt.

  14. #164
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Schade. Ich hätte lieber wieder den Livestream vom Amen Corner gehabt.
    Geht dieses Jahr wohl nur mit VPN über masters.com. Auch Loch 16 und 17.

  15. #165
    Igge6
    unregistriert
    Langer geteilter 2.

    Nach 5 Loechern, o,k, aber er hat das Megalange 5. Loch par gespielt. Und zwar recht sicher, mt dem 2. drauf, 24 ft von der Fahne, und dann fast nen tap in aus 2 ft... Unglaublich der gute Mann...


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •