Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 64
  1. #31
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    warum ignorierst du mich nicht einfach weiter?
    Du kannst es ja scheinbar auch nicht.
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  2. #32
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Wer wolle Schüppchen kaufe?

  3. #33
    Endlich wieder nächtliche IOFF Streit Gespräche. Hatte fast schon einen normalen Rhythmus.

  4. #34
    Silvia-Seidel-Gedenker Avatar von Dr. Mauso
    Ort: Hamburg
    In Deutschland greift die Unart umsich, dass die Nr. 1 alt und verbraucht ist, völlig versagen kann aber niemand glaubt, dass es eine Alternative gäbe. Die Nr.1 darf daher selber bestimmen darf, wie lange sie bleibt.

    Daher könnte auch Löw einfach weitermachen.

  5. #35
    Zitat Zitat von Dr. Mauso Beitrag anzeigen
    In Deutschland greift die Unart umsich, dass die Nr. 1 alt und verbraucht ist, völlig versagen kann aber niemand glaubt, dass es eine Alternative gäbe. Die Nr.1 darf daher selber bestimmen darf, wie lange sie bleibt.

    Daher könnte auch Löw einfach weitermachen.

  6. #36
    Erstmal nen Kaffee Avatar von ATV-Fahrer
    Ort: Im Norden
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    Berti wollte nach dem Ausscheiden im Viertelfinale (davon träumen jetzt andere) '98 auch nicht gehen - und hat dann bis zum Herbst gemerkt: ich kann mich nicht mehr halten - und dabei hatte er grad 2 jahre zuvor den EM-Titel geholt.

    so lange wurschtelt der Jogi jetzt mal minimum weiter.
    ich trau ihm zu bis zur em-quali weiter zu machen. und nur wenn wir dann mit 3 schlechten spielen starten - wird er gehen.

    für mich alle komplett beratungsresistent.
    Berti war damals nach dieser verunglückten Malta-Reíse in der deutschen Presse völlig unten durch... da war wirklich kein Halten mehr.

  7. #37
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von ATV-Fahrer Beitrag anzeigen
    Berti war damals nach dieser verunglückten Malta-Reíse in der deutschen Presse völlig unten durch... da war wirklich kein Halten mehr.
    Berti Vogts war bei mir schon bei seiner Installierung völlig unten durch. Leider hat sich das Drama 8 Jahre hingezogen.

  8. #38
    Ah endlich, das IOFF geht wieder

    So Deutschland ist wirklich ausgeschieden in der Vorrunde, was für eine Schande. An dem Ausscheiden hat zu 75% Löw und der Trainerstab Schuld und die restlichen Prozente kann man den Profis anlasten.

    Löw war anscheinend überhaupt nicht im Stande, die Mannschaft zu motivieren, richtig einzustellen und die Fehler der ganzen Spiele richtig zu analysieren. Die 3 Spiele waren seit 98/00 die schlimmsten Spiele einer Nationalmannschaft, die ich am TV erleben durfte während eines Turniers. Man sieht halt, meiner Meinung nach, deutlich, dass er eben doch kein guter Trainer ist und der Erfolg 2014 vermutlich eher auf Schweinsteiger, Lahm und co beruhte. Im ZDF / ARD wurde nach dem Ausscheiden berichtet, wie akribisch Schweinsteiger 2014 den Titel "geplant" hat und so ein Leader hat wohl gefehlt. Dazu die Ausnahmequalität beider Spieler

    Hier wird halt auch ersichtlich, wie extrem Löw von dem Umbruch des gesamten deutschen Fußballes nach 98/00 profitiert hat. Keiner Trainer vor ihm und vermutlich auch keiner nach ihm, konnte in seiner Amtszeit auf so einen Pool von absolut hochklassigen Spieler zugreifen, die am Ende auch den Willen und Ehrgeiz hatten. (Eigene Theorie, vermutlich wären wir mit egal wem an der Linie 2014 Weltmeister geworden, das gesamte Gefüge innerhalb der Mannschaft war einfach 1a)

    Dann macht Löw auch heute noch, im 14. bzw 12. Jahr, immer noch die selben Fehler, immer und immer wieder. Einwechslungen bzw neue Impulsgeber kommen immer noch viel zu spät teilweise, meistens erst ab der 80. Minute. Was sollen die noch ändern? Gegen Südkorea hat er zwar Gomez / Müller reingeworfen (58. / 63. ) aber Brandt erst ab der 79. Minute. Im Mexiko Spiel kam Brandt erst in der 86. Minute und wer zum Teufel hat Neuer im Südkorea Spiel erlaubt, mittem im Spiel mitzuspielen? Bei Ecken / Freistößen gerne aber bei 5 Minuten+ Restspielzeit? Terrible.

    Wieso er Khedira und Özil bei Südkorea wieder in die Startelf gestellt hat, bleibt wohl auch immer sein Geheimnis, genauso wie diese komische Aufstellung 2012 im Halbfinale.

    Ich stelle jetzt die Behauptung auf, dass Löw in den 90er Jahren nach max 2-4 Jahren weggewesen wäre. Er ist einfach nur ein durchschnittlicher Trainer und profitierte eben von den Desastern 98/00. (Fun Fact, beim ähm Koreaspiel? standen auf dem Rasen, bis auf Hector was glaube, alles Spieler aus Leistungszentren des DFBs)

    Auf dem Platz war die Mannschaft auch nie eine Einheit, keiner hat mal was gesagt oder geführt. Es war absolut kein Willen oder Ehrgeiz zu erkennen, dass man weiterkommen will. Wenn man sich mal ARG 1-2 Tage vorher angeschaut hat, wahnsinn wie die gerannt sind.

    Ich vermute, dass es innerhalb der Mannschaft auch kein "Wohlfühlen" gab und im Quartier hat bestimmt jeder für sich die Zeit verbracht. Gerüchteweise, sollen ja sehr viele Spieler über Özil angepisst sein, weil er nichts zum Fotogate gesagt hat und so hat das Thema immer und immer weiter gebrodelt. Sowas brauchst du halt während der WM nicht, das saugt Energie ab...

    Ein Teil ist natürlich der Presse geschuldet aber ja, bei vielen hat man eben das Gefühl, ihre Aussehen und Social Media Accounts sind wichtiger als das Ergebnis der Mannschaft und woher Kroos zu der Aussage kommt mit dem Freuen übers Ausscheiden, ist auch so ein Fall o_O Dazu, dass fast alle nach dem Schwedenspiel wieder direkt "Over the Top" waren inkl. der kompletten Presse aber fast keiner mal richtig das Spiel und die Lage analysiert hat, nach dem Motto "Wird schon, wir sind wieder da"....

    Zusammen mit Löw, kann Grindel auch direkt gehen. Ich weiß nicht, wie man nach so einer Leistung noch ernsthaft mit dem Trainer(stab) weitermachen will. Jeder hat gesehen was los war. Man muss einen klaren Schnitt machen und vielleicht sogar komplett Neuanfangen, wie 98/00. Nach so einem Turnier, kann es einfach kein "weiter so" geben. Der nächste Punkt ist das Abtauchen von Löw schon wieder, geht garnicht...

    Und zum Schluß: Was mich persönlich an der Sache stört, ist der Punkt, dass wir jetzt quasi die Lachnummer der Welt sind. 2014 haben wir uns soviel Respekt und Anerkennung in der gesamten Welt verdient und eine Art "Mythos" aufgebaut, der nun vollkommen verschwunden ist und man wird vermutlich wieder Jahre, wenn nicht Jahrzehnte brauchen, um wieder an diesen Punkt zu kommen.

    Grüße

    PS: Post in mehreren Threads weil irgendwie überall darüber diskutiert wird

  9. #39
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    So Deutschland ist wirklich ausgeschieden in der Vorrunde, was für eine Schande. An dem Ausscheiden hat zu 75% Löw und der Trainerstab Schuld und die restlichen Prozente kann man den Profis anlasten.

    Löw war anscheinend überhaupt nicht im Stande, die Mannschaft zu motivieren, richtig einzustellen und die Fehler der ganzen Spiele richtig zu analysieren. Die 3 Spiele waren seit 98/00 die schlimmsten Spiele einer Nationalmannschaft, die ich am TV erleben durfte während eines Turniers. Man sieht halt, meiner Meinung nach, deutlich, dass er eben doch kein guter Trainer ist und der Erfolg 2014 vermutlich eher auf Schweinsteiger, Lahm und co beruhte. Im ZDF / ARD wurde nach dem Ausscheiden berichtet, wie akribisch Schweinsteiger 2014 den Titel "geplant" hat und so ein Leader hat wohl gefehlt. Dazu die Ausnahmequalität beider Spieler

    Hier wird halt auch ersichtlich, wie extrem Löw von dem Umbruch des gesamten deutschen Fußballes nach 98/00 profitiert hat. Keiner Trainer vor ihm und vermutlich auch keiner nach ihm, konnte in seiner Amtszeit auf so einen Pool von absolut hochklassigen Spieler zugreifen, die am Ende auch den Willen und Ehrgeiz hatten. (Eigene Theorie, vermutlich wären wir mit egal wem an der Linie 2014 Weltmeister geworden, das gesamte Gefüge innerhalb der Mannschaft war einfach 1a)

    Dann macht Löw auch heute noch, im 14. bzw 12. Jahr, immer noch die selben Fehler, immer und immer wieder. Einwechslungen bzw neue Impulsgeber kommen immer noch viel zu spät teilweise, meistens erst ab der 80. Minute. Was sollen die noch ändern? Gegen Südkorea hat er zwar Gomez / Müller reingeworfen (58. / 63. ) aber Brandt erst ab der 79. Minute. Im Mexiko Spiel kam Brandt erst in der 86. Minute und wer zum Teufel hat Neuer im Südkorea Spiel erlaubt, mittem im Spiel mitzuspielen? Bei Ecken / Freistößen gerne aber bei 5 Minuten+ Restspielzeit? Terrible.

    Wieso er Khedira und Özil bei Südkorea wieder in die Startelf gestellt hat, bleibt wohl auch immer sein Geheimnis, genauso wie diese komische Aufstellung 2012 im Halbfinale.

    Ich stelle jetzt die Behauptung auf, dass Löw in den 90er Jahren nach max 2-4 Jahren weggewesen wäre. Er ist einfach nur ein durchschnittlicher Trainer und profitierte eben von den Desastern 98/00. (Fun Fact, beim ähm Koreaspiel? standen auf dem Rasen, bis auf Hector was glaube, alles Spieler aus Leistungszentren des DFBs)

    Zusammen mit Löw, kann Grindel auch direkt gehen. Ich weiß nicht, wie man nach so einer Leistung noch ernsthaft mit dem Trainer(stab) weitermachen will. Jeder hat gesehen was los war. Man muss einen klaren Schnitt machen und vielleicht sogar komplett Neuanfangen, wie 98/00. Nach so einem Turnier, kann es einfach kein "weiter so" geben. Der nächste Punkt ist das Abtauchen von Löw schon wieder, geht garnicht...
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  10. #40
    Spanien hat es weiter gebracht bei dieser WM als wir..... 2 Tage hatte der neue Trainer Zeit wo bitte soll das Problem sein 2 Jahre vor dem nächsten Turnier einen neuen Trainer zu nehmen?
    Bild:
    ausgeblendet
    Nur der HSV!

  11. #41
    Der Thread, auf den ich gewartet habe.

  12. #42
    Zitat Zitat von malschauen61 Beitrag anzeigen
    ... wo bitte soll das Problem sein 2 Jahre vor dem nächsten Turnier einen neuen Trainer zu nehmen?
    Einfach Kloppo 10 Millionen jährlich geben und 2022 ruled #team_mercedes den Wüstenstaat.

  13. #43
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    warum ignorierst du mich nicht einfach weiter?
    Warum verschwindest Du nicht aus dem IOFF?

  14. #44
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Warum verschwindest Du nicht aus dem IOFF?
    weils zuviel Spaß macht!
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  15. #45
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    warum ignorierst du mich nicht einfach weiter?
    Nach deinem Post im Radsport-Thread sollte dich jeder ignorieren.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •