Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 68
  1. #1
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland

    Promis auf Hartz IV

    RTL II zeigt ab dem 07.05.2018 um 20.15 Uhr, die Doku

    "Promis auf Hartz IV"

    [..]
    Die Sendung ist auch eine Art Experiment: Fürst Heinz und seine Frau Andrea von Sayn-Wittgenstein leben einen Monat lang von Hartz IV: 736 Euro erhalten sie für den Monat und müssen damit auskommen. Zum Start müssen sich die beiden erst einmal um die Möblierung ihrer Sozialwohnung kümmern.
    [..]
    Quelle

    (Vier Folgen / Montags)

  2. #2
    vom Blitz getroffen Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle
    Vielleicht guck ich da mal rein...

  3. #3
    Das endet doch nach 3 Tagen in "Oh Gott oh Gott wie kann man davon nur leben"
    Und ich behaupte mal je weiter hinten im Alphabet der Promi ist umso schneller jammert er. Schon aus vermeintlichen Imagepflegegründen.

  4. #4
    Vorallem bringt 1 Monat was?

  5. #5
    Ich schlage Jens Spahn als "Promi" vor.

  6. #6
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Vorallem bringt 1 Monat was?
    Hab es damals mal gemacht mit dem Sozialhilferegelsatz.
    Der eine Monat hat mir insofern was gebracht, dass ich Respekt bekam vor den Menschen, die auf Dauer mit diesem Geld auskommen müssen.
    Ich werde mal reinschauen.

  7. #7
    Zitat Zitat von 1Live Beitrag anzeigen
    Ich schlage Jens Spahn als "Promi" vor.

    Dafür.
    Unbedingt.

  8. #8
    Ich hab erst Helena Fürst gelesen.

    Notiz an mich: Beiträge von Ingo78 noch sorgfältiger lesen.


  9. #9
    Und wenn die Kamera mal nicht dabei ist, zücken sie die Kreditkarte und gehen im Nobellokal essen.
    Abgesehen davon,dass man 1 Monat gut überbrücken kann, wenn man die Gewissheit hat, danach wieder wie vorher leben zu können.

    Mein Mann und ich haben während seines Studiums und meiner Ausbildung auch mehr oder weniger auf Sozialhilfeniveau gelebt und das nicht nur 1 Monat, sondern mehrere Jahre.
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  10. #10
    RTL2 und Experimente... das ist doch eh wieder so ein gescripteter Klamauk. Einen Monat mal auf Luxus verzichten - super, wenn man weiß, dass man eigentlich gar nicht so arm ist und nach Ablauf des "Experiments" wieder in Saus und Braus leben kann. Vermutlich sogar auch zwischendurch ->
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Und wenn die Kamera mal nicht dabei ist, zücken sie die Kreditkarte und gehen im Nobellokal essen.
    Ich frage mich nur: Wer braucht solche Sendungen?

  11. #11
    beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Ich wusste, dass ich hier einen Thread dafür finde!

    Das ist ja Trash total.

  12. #12
    Gleich gehts richtig los: Heinz und Andrea sind richtig schön trashig auf Hartz IV.

  13. #13
    beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Die Wohnung ist nur halb so groß wie ihr Wohnzimmer auf Malle. Und ist unmöbliert.

  14. #14
    Bin ja mal gespannt, wie sie jetzt die Bude einrichten werden.

  15. #15
    beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    - 45,- Euro für die reingeschmuggelte Stange Zigaretten.

    Das könnte für Diskussionen sorgen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •