Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 80 von 85 ErsteErste ... 3070767778798081828384 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.186 bis 1.200 von 1274
  1. #1186
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    Fand die Folge am Dienstag auch langweilig.

    Immer dieses "Das darf man nicht" oder "Das soll man nicht"

    Und ändern wird sich daran eh nichts mehr.

  2. #1187
    Ja ihr habt schon Recht. Das war nur aufgewärmtes Zeug und alles logisch was die "Experten" sagten. Ich könnte nicht beim Jobcenter arbeiten, weil mich sowas wütend macht und ich nicht die nötige Distanz halten könnte.

  3. #1188
    Zitat Zitat von Sinden Beitrag anzeigen
    Tatsächlich, "... dürfen die das" gilt in der tvnow-Liste als eigene Sendung
    Danke! Werde ich gleich morgen gucken.
    Ist doch nicht schlimm, dass du die nicht sofort gefunden hast, so im Nachhinein, so toll war die wirklich nicht.

  4. #1189
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    Ich wäre auch mal für eine Pause, mit den ganzen Hartz IV Sendungen & Co.

    Anscheinend haben die bei RTLzwei keine anderen Sendeideen mehr.

  5. #1190
    Hm Dienstag kommt ja Kein Zimmer Küche Bad da werde ich wahrscheinlich mal verzichten umstark zu sein für den 29.10. Hartz und Herzlich aus Altes Lager Niederdingsdorf (hab vergessen wie das heißt) zu gucken. Da werde ich mich dann dem ZDF widmen ich guck auch gerne Frontal 21 und 37 Grad und vorher weiß ich noch nicht.

    50% motiviert mich dass auch jeden Tag aufzustehen und nicht so zu enden wie die meisten die da mitmachen.
    50% sieht man ja auch an meinen Postings wie sehr mich das eigentlich ärgert, dass ich das tue denn ein Teil unser aller Lohn wird ja dafür verwendet, dass die morgens länger schlafen können als 6 Uhr, teilweise noch früher.
    Geändert von Finchen02062013 (19-10-2019 um 10:24 Uhr)

  6. #1191
    Zitat Zitat von Zora Kowalski Beitrag anzeigen
    Und wahrscheinlich stimmt das sogar, dass es günstiger gewesen wäre, Dennis (wo ist die grüne Schüssel zum Brechen) und seiner stark retardierten Liebsten ein Haus zu kaufen.
    Aber: N I E M A L S darf sowas passieren.
    Ich sehe das das zum zweiten Mal, diese Anspruchshaltung der Volldeppen. Und fühle mich hilflos, weil ich nichts tun kann, damit die es jemals in ihrem Leben kapieren werden
    Sehr richtig. Von mir aus kann der Staat ruhig mehr als das Doppelte ausgeben, Hauptsache solche Subjekte leben in "Löchern" und nicht in eigenen Häusern.
    Warum baut der Staat nicht selber mehr Notunterkünfte? Aber es ist wohl nicht gewollt, an dieser Stelle zu sparen.
    Den Schuldnerberater kenn ich doch Hatte der nicht den Alex aus Celle beraten?

  7. #1192
    Zitat Zitat von Sinden Beitrag anzeigen
    Sehr richtig. Von mir aus kann der Staat ruhig mehr als das Doppelte ausgeben, Hauptsache solche Subjekte leben in "Löchern" und nicht in eigenen Häusern.
    Warum baut der Staat nicht selber mehr Notunterkünfte? Aber es ist wohl nicht gewollt, an dieser Stelle zu sparen.
    Den Schuldnerberater kenn ich doch Hatte der nicht den Alex aus Celle beraten?
    ist der selbe, ist mir dadurch gegangen, weil ich mich damals und am Dienstag furchtbar über ihn geärgert hab. Thema Vollzeitvater: Ich brauch morgens meine Ruhe unter anderem als Aussage. , so hab ich vorm Fernseher gesessen.

  8. #1193
    Zitat Zitat von Finchen02062013 Beitrag anzeigen
    Jochen: Ich kann nicht schlafen wenn ich nicht alle Finanzen in Ordnung habe, der gehört weggesperrt.
    Ach der der war ja sogar schon im Knast wegen seiner Schulden.
    Den Vorfall mit dem Gerichtsvollzieher hatte ich vergessen. Nach so einer Entgleisung hätten sie ihm eine Entmündigung zumindest mal androhen können.
    Horst ist bei den Frauen fast so erfolgreich wie Carola bei den Männern.

  9. #1194
    Zitat Zitat von Finchen02062013 Beitrag anzeigen
    Ich würde dem glaub ich vor Wut eine klatschen dass er sich bis Ostern im Kreis dreht oder eine vor die Futterluke dann kann mit seinen Zähnen am Hintern Klavier spielen.


    Zitat Zitat von Zora Kowalski Beitrag anzeigen
    Da war ein (auf Pump gekauftes) Haus im Spiel. Dann entstehen auch noch höhere Summen.
    achso. Da muss ja eine gewisse Insolvenzmasse dagewesen sein? So ganz ohne Gegenleistung kann man doch nicht in Privatinsolvenz? War doch auch oft bei Peter Zwegat, alle (größeren?) Gläubiger müssen mit den Bedingungen einverstanden sein.

  10. #1195
    Zitat Zitat von Sinden Beitrag anzeigen
    Ach der der war ja sogar schon im Knast wegen seiner Schulden.
    Den Vorfall mit dem Gerichtsvollzieher hatte ich vergessen. Nach so einer Entgleisung hätten sie ihm eine Entmündigung zumindest mal androhen können.
    Horst ist bei den Frauen fast so erfolgreich wie Carola bei den Männern.

  11. #1196
    @ Sinden Mit der Schuldenmacherei und Hartz 4. Wäre es nicht ne Idee da einen Riegel vorzuschieben, allerdings ist dann wieder das Problem, dass es alle eigenständige Menschen mit Meinungen sind usw. Wenn für alle bei 5000€ als Beispiel Schluss wäre, die sowieso vom Staat leben. Weißt du wie ich das meine?

  12. #1197
    ja, ich glaube, ich weiß, was du meinst. Dazu ist ja eigentlich auch die Schufa da, dachte ich.
    Aber ich glaube, viele Versandhändler u.ä. machen sich bei kleineren Beträgen nicht die Mühe, da mal nachzusehen meistens geht das ja gut und die Leute bezahlen.
    Bei Hartz-IV-Empfängern verstößt es vielleicht gegen deren Menschenwürde, da genauer hinzusehen, von wegen Datenschutz bla bla, würde mich nicht wundern.
    Und es gibt bestimmt noch mehr Leute wie Marcus, die so eine kriminelle Energie haben, mit "leicht gefälschten Namen" immer weiter zu bestellen. Dem müssten sie doch draufkommen, die Sachen kommen ja schließlich an.

  13. #1198
    Das bei dem Marcus habe ich ja auch nicht verstanden Vorname ändern, die Adresse bleibt doch dieselbe und das da soviel Leute leben mit ähnlichen Namen ist doch ein Witz.
    Ich kann so nicht denken wie diese Menschen, denn wie ich schon mehrmals erwähnte bekomme ich kein Auge zu wenn meine Sachen nicht alle in Ordnung sind, obwohl ich 2 mal in Raten Sachen bezahlt habe, aber es keine schöne Zeit war und ich mit noch nicht komplett bezahlten Sachen umgehen musste.
    Geändert von Finchen02062013 (19-10-2019 um 14:14 Uhr)

  14. #1199
    Mit der Schufa eben die Versandhäuser müssten da ganz schnell ins sogenannte "System" klicken können bei dem Namen dann müsste das so dunkelrot leuchten und dann wäre schon Ende mit bestellen.

  15. #1200
    Ich kenne jemanden, der eine zeitlang für ein großes Versandhaus im Callcenter gearbeitet hat.
    Da wurde ein ganzes Team abgestellt, um Kunden, die schon länger nichts mehr bestellt haben, anzurufen und so "tolle Angebote" zu machen wie:

    - keine Versandkosten
    - kleine Raten (was natürlich alles andere als günstig ist)
    - Rabatte (da denken Kunden dann, sie hätten etwas gespart. Dass sie dafür aber etwas ausgeben, was sie ohne Anruf gar nicht ausgegeben hätten, wird ausgeblendet)

    Er hat gerne im Callcenter gearbeitet, aber diese Aktionen war so verhasst, dass er deswegen gegangen ist.

    Ich kenne tatsächlich niemanden, der auf Raten kauft. Würde ich auch nicht machen. Die einzigen Ausnahmen sind Immobilien und Bildungskredite. Letzteres habe ich auch kurzzeitig in Anspruch genommen und sofort abgelöst als ich es konnte. Ich glaube, dass es ganz viel Erziehungssache bzw. Sozialisation ist, wie jemand mit seinem Konsum umgeht.

    So Versandhäuser wie oben genannt oder auch leicht erhältliche Kreditkarten und vor allem Handyverträge sind für mich der perfekte Einstieg, seine Verbindlichkeiten nicht mehr überblicken zu können.

    Weiß jetzt nicht mehr, welche Sendung das war. In einer wurde so getan als sei eine Verbrauerinsolvenz etwas Gutes. "Ich hinterlasse meinen Kindern kein Erbe, dann aber wenigstens Hausrat ohne Raten" - unglaublich. Zwegat vermisse ich echt, obwohl die letzten Sendungen auch nur auf Verbraucherinsolvenzen hingearbeitet haben. Trotzdem war das für mich eine gute Mischung aus der Bedienung meiner Sensationslust und Aufklärung/Abschreckung.

    Mir ist das auch zu viel mit diesen Formaten. Eine Pause täte wirklich gut. Ich lese nur noch mit, was mir ausreicht im Moment.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •