Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 54 von 54 ErsteErste ... 4445051525354
Ergebnis 796 bis 804 von 804
  1. #796
    So ein paar Dinge, die mir in den Sinn gekommen sind:

    Als "Big Brother" erzählte, was es so alles für Bewohner gab, wurde bei "Falschheit" ganz lange ein Bild von Chethrin gezeigt (und auch die anderen Aussagen wurden mit passenden Bewohnerbildchen gestützt). Was wenn Chethrin jetzt gewonnen hätte? Will man dann anschließend diesen Clip zeigen, der sie als die Falschheit personifiziert? Geht ja wohl nicht. Also wurde der Clip noch schnell mitten in der Sendung angepasst, oder wussten sie schon vorher, dass Wollny gewinnt.

    Als Wollny wieder reinkam, war sie ja einmal plötzlich viel netter, achtete auf ihr Äußeres und wusste plötzlich jede Menge Details über Umut und Cora. Was sie aber auch tat, war zu erzählen, was sie mit dem Gewinn machen würde. Ahja. Zu der Zeit war sie nicht unbedingt beliebt und selbst ihre Tochter zweifelte. Ich hatte ab dem Wiedereinzug immer wieder den Eindruck, dass sie glaubte zu gewinnen.

    Ganz am Anfang bei Sixx machte Wollny Äußerungen wie: soll die Schwangere doch auf dem Boden schlafen und Nierenbeckenentzündung kriegen. Weiß nicht mehr genau, aber es waren richtig krasse Dinge. Wann wurde das jemals gezeigt?

    Wann immer Big Brother irgendetwas verdeutlichen wollte, wie dass Nicole eine hohle Fritte ist, als sie sich weigerte, in die Sendung zu kommen und den Tag danach mitzumachen, gibt es plötzlich jede Menge Clips davon, wie Wollny sich ausführlich dazu äußert. Warum sieht man diese Clips eigentlich nur dann plötzlich, wenn es Endemol gerade in den Kram passt?

  2. #797
    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    So ein paar Dinge, die mir in den Sinn gekommen sind:

    Als "Big Brother" erzählte, was es so alles für Bewohner gab, wurde bei "Falschheit" ganz lange ein Bild von Chethrin gezeigt (und auch die anderen Aussagen wurden mit passenden Bewohnerbildchen gestützt). Was wenn Chethrin jetzt gewonnen hätte? Will man dann anschließend diesen Clip zeigen, der sie als die Falschheit personifiziert? Geht ja wohl nicht. Also wurde der Clip noch schnell mitten in der Sendung angepasst, oder wussten sie schon vorher, dass Wollny gewinnt.

    Als Wollny wieder reinkam, war sie ja einmal plötzlich viel netter, achtete auf ihr Äußeres und wusste plötzlich jede Menge Details über Umut und Cora. Was sie aber auch tat, war zu erzählen, was sie mit dem Gewinn machen würde. Ahja. Zu der Zeit war sie nicht unbedingt beliebt und selbst ihre Tochter zweifelte. Ich hatte ab dem Wiedereinzug immer wieder den Eindruck, dass sie glaubte zu gewinnen.

    Ganz am Anfang bei Sixx machte Wollny Äußerungen wie: soll die Schwangere doch auf dem Boden schlafen und Nierenbeckenentzündung kriegen. Weiß nicht mehr genau, aber es waren richtig krasse Dinge. Wann wurde das jemals gezeigt?

    Wann immer Big Brother irgendetwas verdeutlichen wollte, wie dass Nicole eine hohle Fritte ist, als sie sich weigerte, in die Sendung zu kommen und den Tag danach mitzumachen, gibt es plötzlich jede Menge Clips davon, wie Wollny sich ausführlich dazu äußert. Warum sieht man diese Clips eigentlich nur dann plötzlich, wenn es Endemol gerade in den Kram passt?
    Weil sie es so lenken wie sie wollen. Dass das eine Pro-Silvia-Veranstaltung war, war ja nicht zu übersehen. Die durfte wirklich zu allem ihren Senf dazu geben. Und dass sie geimpft wurde in Quarantäne, dass ihr Verhalten schlecht ankam mit Sophia: Davon gehe ich auch zu 100% aus. Da hat sie Glück gehabt, denn das hätte ihr auf längere Sicht natürlich den Sieg gekostet.

  3. #798
    Zitat Zitat von Wero Beitrag anzeigen
    Weil sie es so lenken wie sie wollen. Dass das eine Pro-Silvia-Veranstaltung war, war ja nicht zu übersehen. Die durfte wirklich zu allem ihren Senf dazu geben. Und dass sie geimpft wurde in Quarantäne, dass ihr Verhalten schlecht ankam mit Sophia: Davon gehe ich auch zu 100% aus. Da hat sie Glück gehabt, denn das hätte ihr auf längere Sicht natürlich den Sieg gekostet.


    Seit es keinen Live-Stream mehr gibt wird uns nur noch vorgekauter Mist vorgesetzt. Dass dann auch nur vermischte Clips vorgesetzt werden gibt BB noch den Rest und hat mit dem ursprünglichen Konzept BigBrother Nullkommanix mehr zu tun.

    Ich guck mir grad im Netz alte BB-Folgen aus den guten alten BB-Zeiten an und da kommen sogar nur die Tageszusammenfassungen wie Live-Stream vor. Weil die sind erstens chronoligisch, zweitens werden lange Sequencen mit z.T. kompletten Gesprächsverlauf gesendet und drittens mit nur ganz knappen überleitenden Komentaren zur nächsten Senquenz aus dem Off.

    Man hatte als Zuschauer auch noch das Gefühl mit den Anrufen auf die Sendung bzw. Nominierung und Rauswahl einfluss zu haben.

    Mit dem Mist von heute, ist alles gescriptet und vorgegeben. Die Wollny war von anfang an als Gewinnerin vorgesehen und ich bin sicher, dass RTL2 da kräftig mitgemischt hat.

    Von dem wunderbaren Konzept BigBrother ist heute nur noch ein einziger Zuschauerbetrug übrig geblieben

    Bleibt die Frage, warum tut man sich das trotzdem immer noch treu und brav an ??? Weil man immer noch die Hoffnung hat, dass das gute alte BigBrother inclusive Livestream zurück kehrt. Ob vor dem "BigBrother" ein "Promi" davor steht, ist glaube ich nebensächlich, den in der ersten und zweiten PBB-Staffel gab es auch noch Livestream und man konnte noch viel vom Haus mitbekommen. Ich erinnere an die tollen Gespräche mit Ronald Schill und Hubert Kah.

    Dass angeblich trotzdem gequirlten Mist die Quoten so hoch waren, ist für mich ein Rätsel.

    Hat sich mit dem Konzept BigBrother auch der Zuschauer geändert ??? Oder soll eine andere Zielgruppe angesprochen werden und nicht mehr der gute alte treue BigBrotherFan ???

    Ich bin BB-Fan von der ersten Staffel an und hab keine Staffel versäumt. Aber heute bin ich nur noch traurig

    Ich vermisse auch das Tagebuch hier im IOFF. So hatte man sogar ein "Livegefühl" selbst wenn man selbst noch keinen livestream hatte. Ich hatte den erst ab Staffel 4

    So vieles wurde uns genommen

  4. #799
    Gibt es hier irgendwo ein ioff-Archiv mit den Beiträgen von vergangenen BB und PBB-Staffeln?

  5. #800
    Zitat Zitat von dustysamy Beitrag anzeigen


    Seit es keinen Live-Stream mehr gibt wird uns nur noch vorgekauter Mist vorgesetzt. Dass dann auch nur vermischte Clips vorgesetzt werden gibt BB noch den Rest und hat mit dem ursprünglichen Konzept BigBrother Nullkommanix mehr zu tun.

    Ich guck mir grad im Netz alte BB-Folgen aus den guten alten BB-Zeiten an und da kommen sogar nur die Tageszusammenfassungen wie Live-Stream vor. Weil die sind erstens chronoligisch, zweitens werden lange Sequencen mit z.T. kompletten Gesprächsverlauf gesendet und drittens mit nur ganz knappen überleitenden Komentaren zur nächsten Senquenz aus dem Off.

    Man hatte als Zuschauer auch noch das Gefühl mit den Anrufen auf die Sendung bzw. Nominierung und Rauswahl einfluss zu haben.

    Mit dem Mist von heute, ist alles gescriptet und vorgegeben. Die Wollny war von anfang an als Gewinnerin vorgesehen und ich bin sicher, dass RTL2 da kräftig mitgemischt hat.

    Von dem wunderbaren Konzept BigBrother ist heute nur noch ein einziger Zuschauerbetrug übrig geblieben

    Bleibt die Frage, warum tut man sich das trotzdem immer noch treu und brav an ??? Weil man immer noch die Hoffnung hat, dass das gute alte BigBrother inclusive Livestream zurück kehrt. Ob vor dem "BigBrother" ein "Promi" davor steht, ist glaube ich nebensächlich, den in der ersten und zweiten PBB-Staffel gab es auch noch Livestream und man konnte noch viel vom Haus mitbekommen. Ich erinnere an die tollen Gespräche mit Ronald Schill und Hubert Kah.

    Dass angeblich trotzdem gequirlten Mist die Quoten so hoch waren, ist für mich ein Rätsel.

    Hat sich mit dem Konzept BigBrother auch der Zuschauer geändert ??? Oder soll eine andere Zielgruppe angesprochen werden und nicht mehr der gute alte treue BigBrotherFan ???

    Ich bin BB-Fan von der ersten Staffel an und hab keine Staffel versäumt. Aber heute bin ich nur noch traurig

    Ich vermisse auch das Tagebuch hier im IOFF. So hatte man sogar ein "Livegefühl" selbst wenn man selbst noch keinen livestream hatte. Ich hatte den erst ab Staffel 4

    So vieles wurde uns genommen
    Also wirklich viel mitbekommen mit Live-Stream: Das war erst ab Staffel 2 der Fall. Staffel 1 hatte zwar prominente Namen (obwohl wir damals schon gemault haben ), aber es gab nur 2 Stunden nach Mitternacht aus dem Haus und das hat dazu noch oft nicht funktioniert.

    Und dann muss man sehen, dass sie mit Quotenrückgang zu kämpfen hatten. Staffel 2 war eine Ausnahme, da ganz anders als die erste aufgezogen. Aber danach hatten sie Probleme. Und seitdem orientiert man sich schon an den Elementen des stärksten Players. Und das ist das Dschungelcamp. Man hat sowohl derartige Aufgaben als auch den Look (Votingtafeln, Doppelmoderation) etc. kopiert. Und mittlerweile
    leider "inhaltlich" auch. Man ist so nicht mehr so sehr auf das eigentliche Geschehen angewiesen. Beim Dschungelcamp fällt das nicht so sehr auf, denn es war nie anders. Der Zuschauer kennt das. Er hat die Schadenfreude bei den Challenges und er kennt den Ablauf und die Moderation. Hier wird ja versucht gute Gags und auch Running-Gags für die 2 Wochen zu bringen.

    BB kann damit nicht punkten. Man hat aber nun diesen oberflächlichen Schnipselsalat und scheinbar hat es genügend junge Leute angezogen, die die RTL-Formate kucken. Ich gehöre ja auch dazu. Nicht mehr zu den ganz jungen , aber diesen RTL-Trash kucke ich auch. Aber mit einer anderen Erwartungshaltung.

    Im Bild-Artikel von heute (siehe Presse-Thread) ist das sehr schön erklärt. Ich sehe mir doch nicht BB an, damit die das aufwärmen und erzählen was ich schon wusste! Ich möchte neues erfahren. Möglichst noch von einem "Promi" den ich kenne und nicht von so einer Pappfigur, die danach wieder in der Versenkung verschwindet!

    Hier hat Promi Big Brother in diesem Jahr komplett versagt. Das ist eine Themaverfehlung. Und da auch der Live-Stream fehlt, hat es den Namen Big Brother eigentlich nicht wirklich verdient.

    Zielgruppe: Wirklich verändert hat die sich ja nicht. Schon immer waren es die jungen Leute. Und die haben BB zuletzt nicht mehr konsumiert. Ich kann Beispiele aus meinem Bekanntenkreis nennen. Und schau an: In diesem Jahr schicken mir dann zwei während der Shows Whatsapp-Nachrichten. Die haben das tatsächlich angesehen in diesem Jahr! Beide Mädels eher Konsumenten von "Bachelor" und "Die Bachelorette". Nachtigall. Ick hör Dir trapsen.

    Insgesamt habe ich den Eindruck, dass da nur noch die Quote zählt. Und da spielt Sat. 1 lieber konservativ auf ein gutes Ergebnis als mit Risiko und Geld einen besser gemischten Cast aufzubieten, der dann möglicherweise trotzdem nicht funktioniert. Wie schon oft gesagt. Ich halte das für eine Mär, dass mit diesen Gagen keine C-Promis einzukaufen sind. 6-stellige Summen für 2 Wochen absitzen. Wo bekommen die das denn sonst?

    Nein, die werden wahrscheinlich gar nicht angefragt. Sondern die Manager bieten ihr junges Gemüse an, das frisch auf dem Markt ist.
    Hat Johannes schön erzählt bei Sixx. Sein Manager hat ihn angeboten. Und so wird es bei den anderen eben auch sein.
    Geändert von Wero (01-09-2018 um 17:31 Uhr)

  6. #801
    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen

    Mir ist schlecht nach all dieser Manipulation, anstelle des guten Gefühls, wenn die Zuschauer es richten.

    Allein schon, dass Chethrin die Favoritin sein sollte, das passte hinten und vorne nicht. Wer hat sie dazu stilisiert? Nicht der Zuschauer .. Und dass sie beim Finale nicht durchhält, wundert mich null, ich frage mich da eher, ob absichtlich jemand mit all diesen offenkundigen Brüchen in der Persönlichkeit da stand, damit die quotentragende RTL-2 - "Mutter" hier gewinnen konnte.
    Aber warum sollten sie jemanden gewinnen lassen, der zu der Konkurrenz gehört? Vom Sieg hat ja hauptsächlich RTL 2 etwas und nicht Sat1? Außer sie haben es sich zahlen lassen...

  7. #802
    Zitat Zitat von dustysamy Beitrag anzeigen

    ....

    Hat sich mit dem Konzept BigBrother auch der Zuschauer geändert ??? Oder soll eine andere Zielgruppe angesprochen werden und nicht mehr der gute alte treue BigBrotherFan ???

    So vieles wurde uns genommen
    Hallo Elisabeth.

    Ich bin seit Staffel 6 aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen raus. Und wenn ich mich recht entsinne, bin ich noch etwas jünger als Sie. Entweder wir passen uns dem gezeigten an, oder wir müssen es lassen. Ich bin auch seit Staffel 2 24 Stunden um die Uhr dabei, ob mit Single TV, Livestream, Premiere oder Sky. Zuschauer in unserem Alter können halt nicht so viel mit Influenzern und Co anfangen.

    Ich schau mir die Sache trotzdem immer wieder an.

  8. #803
    Zitat Zitat von vollo Beitrag anzeigen
    Hallo Elisabeth.

    Ich bin seit Staffel 6 aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen raus. Und wenn ich mich recht entsinne, bin ich noch etwas jünger als Sie. Entweder wir passen uns dem gezeigten an, oder wir müssen es lassen. Ich bin auch seit Staffel 2 24 Stunden um die Uhr dabei, ob mit Single TV, Livestream, Premiere oder Sky. Zuschauer in unserem Alter können halt nicht so viel mit Influenzern und Co anfangen.

    Ich schau mir die Sache trotzdem immer wieder an.
    Ich bin 67 Jahre alt und leider guck ich auch immer noch Ich hatte seit Staffel 4 Lifestream in Premiere/Sky und im Internet. Und hab halt auch Tagebuch gelesen, damit ich auch das mitbekommen habe, während ich geschlafen hab.
    Geändert von dustysamy (01-09-2018 um 19:04 Uhr)

  9. #804
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Cayasso Beitrag anzeigen
    Aber warum sollten sie jemanden gewinnen lassen, der zu der Konkurrenz gehört? Vom Sieg hat ja hauptsächlich RTL 2 etwas und nicht Sat1? Außer sie haben es sich zahlen lassen...
    Exakt! Die Pro7-Gruppe (u.a. mit dem Sorgenkind SAT1) und die RTL-Gruppe sind die Duellanten schlechthin auf dem Trashsektor. Aber bei den ganzen Formaten kann man gerne mal durcheinander kommen, Yin.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •