Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 7 von 24 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 349
  1. #91
    Zitat Zitat von Mausophon Beitrag anzeigen
    Nein, er hat nicht von Schlägereien geschrieben, sondern von "gewalt von frauen gegen frauen im vergleich zu gewalt von männern gegen männer".
    Damit erübrigt sich der Rest.
    Er hat geschrieben (#82):

    "klingt paradox, aber es zeigt sich, dass sich männer gegenseitig ein paarmal in die fresse schlagen und dann feststeht, wer gewonnen hat und die Kontrahenten trennen sich..."

    Das klingt für mich nach Beschreibung einer Schlägerei, und definitiv nicht nach einem Tötungsdelikt.
    Damit erübrigt sich der Rest.

  2. #92
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Leute, haltet euch an das Threadthema!
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen, das hingehalten wird.

  3. #93
    Ach mausophon... es ist so schwierig, mit dir in einen dialog zu treten... mann weiss einfach nie, wann du es als beleidigung oder männliche gewalt empfindest...

    Ob du mich nicht einfach ignorieren könntest? Es gibt so viele andere, die bestimmt gerne mit dir spielen wollen...

  4. #94
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Leute, haltet euch an das Threadthema!
    Ja bitte
    Ich muss beim Lesen dauernd auf den Titel gucken, ob ich vielleicht den falschen Thread angeklickt habe

  5. #95
    Zitat Zitat von Mausophon Beitrag anzeigen
    In Bezug auf ein anderes Thema beklagte er, dass es nicht diskutiert würde, worauf ich ihm empfahl, eben dies zu tun, wenn er eine Diskussion wünscht.
    Nein, das hat er nicht beklagt, er hat in Form einer (rhetorischen) Gegenfrage gefragt, warum es nicht diskutiert wird. Aus dem Kontext ergibt sich relativ klar, dass es sich bei dieser Gegenfrage um die Spiegelung einer zuvor von Vespertine gemachten Anmerkung (die in dem Fall tatsächlich als "Klage", als Ausdruck des Bedauern oder sogar als Vorwurf zu verstehen war: "schade bzw interessant, wie man sich hier ausschließlich auf woman on man vergewaltigung fokussiert.") handelte.

    Da du ja selber gern mit Spiegelungen arbeitest, hättest du das erkennen sollen.

  6. #96
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Ja bitte
    Ich muss beim Lesen dauernd auf den Titel gucken, ob ich vielleicht den falschen Thread angeklickt habe
    Hallo?

    Wenn ich hier auftauche, dann bist du richtig, bei den frauen darf ich ja nicht mehr mitspielen!

  7. #97
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Er hat geschrieben (#82):

    "klingt paradox, aber es zeigt sich, dass sich männer gegenseitig ein paarmal in die fresse schlagen und dann feststeht, wer gewonnen hat und die Kontrahenten trennen sich..."

    Das klingt für mich nach Beschreibung einer Schlägerei, und definitiv nicht nach einem Tötungsdelikt.
    Damit erübrigt sich der Rest.
    JackB, früher warst du als Freundin großer Genauigkeit bekannt, deshalb enttäuscht mich deine Argumentation vorliegend ein wenig. Sie lässt einfach mehr als die Hälfte weg und wird deshalb unpräzise. Sicher hat er das geschrieben, aber doch nicht unter dem Stichwort "einfache Schlägereien", sondern in der von mir zitierten Formulierung, die sich auf Gewalt ganz allgemein bezieht. Hier stellt er die Behauptung auf, dass ihm die "gewalt von männern gegen männer deutlich „gewaltfreier“ erscheint".
    Der Begriff "Gewalt" umfasst deutlich mehr als einfache Körperverletzung. Gewaltdelikte sind u.a. auch Mord, Totschlag, Körperverletzung mit Todesfolge, Vergewaltigung, Raub.
    Die Tötung von Menschen ist die extreme Form von Gewalt. Spricht man ganz allgemein von Gewalt von Männern gegen Männer und von Frauen gegen Frauen und darüber, wer den nun gewalttätiger sei, dann darf man selbstverständlich nicht all die schlimmen, folgenreichen Formen von Gewalt außen vor lassen und im nächsten Satz plötzlich so tun, als gehe es nur um eine ganz bestimmte Form von Gewalttaten, um einen einzigen Tatbestand aus einer Vielzahl von Delikten, bei denen Gewaltanwendung zum Tragen kommt.

    Aber viel auffallender: Welcher Informationsquelle liegt der Wahrnehmung angeblich überschießender Gewalt durch Frauen zugrunde? "Eine kurze, natürlich nicht repräsentative, recherche bei einem namhaften videoportal".
    JackB, du warst doch immer eine Freundin von Zahlen, Daten und Fakten. Mit so einer Aussage gibt du dich zufrieden, während du die Polizeistatistiken ignorierst?

    Die Polizeitstatistiken liefern eine solche Fülle diskussionswürdigen Materials. Und du beharrst auf "tanakin hat aber yt (oder was auch immer) geguckt!"?

  8. #98
    Dost
    unregistriert
    @Mausophon

    Du hast bezogen auf meine Person einen Fehler gemacht. Wäre nett, wenn du ihn korrigieren könntest. Ich schrieb (bzw. meinte) es gäbe kein überragendes Interesse am Thema Männer vergewaltigen Männer. Dies war eine Replik auf Vespertines Äußerung. Du hast verstanden, ich meinte, es gäbe kein riesiges Interesse am Thema Frauen missbrauchen Männer. Dies habe ich so nicht gemeint und sollte aus dem Kontext hervorgehen.



    Zitat Zitat von Mausophon Beitrag anzeigen
    Du [Dost]vergisst, dass es ein scheinbar riesiges Interesse einiger User am Thema gab : Im Thread "Gewalt gegen Frauen" war mehr als eine Woche und trotz aller Kritik fast ausschließlich über einen Fall von Gewalt gegen einen Mann diskutiert worden. Es wurde durch diese User nicht akzeptiert, dass das Thema im dortigen Thread weitgehend OT war und der Thread der Diskussion über Gewalt gegen Frauen vorbehalten bleiben sollte.
    Zitat Zitat von Mausophon Beitrag anzeigen
    Dost behauptete, es gäbe kein Interesse am Thema. [Frauen missbrauchen Männer]





    Zitat Zitat von Vespertine Beitrag anzeigen
    schade bzw interessant, wie man sich hier ausschließlich auf woman on man vergewaltigung fokussiert. Wenn man sich die von Proteus genannten Zahlen anguckt, sieht man nämlich, dass diese sehr gering sind. die sexualisierte gewalt/vergewaltigungen, die männer durch andere männern erleben, wird ignoriert; man sollte meinen in einem "gewalt gegen männer"-thread wird sich auf die hauptverursacher der gewalt konzentriert. es erübrigt sich da die ganze diskussion, wie eine erektion jetzt zustande kommt, denn ich denke fest die meisten männlichen vergewaltigungsopfer wurden von den männlichen vergewaltigern penetriert.
    auch hier gehts nur um den "a-aber frauen vergewaltigen auch!1"-diskurs.

    mich würde mal interessieren, wie viele von den männlichen vergewaltigern heterosexuell waren.

    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    Du vergisst, wie dieser Thread entstanden ist. Es gab und gibt schlichtweg kein überragendes Interesse an diesem Thema.



    Ich empfinde deine Art zu diskutieren übrigens als aggressiv, bzw. verbal gewalttätig. Ich nehme dich als Beleg für meine These, dass Frauen dem Mann in punkto Gewalttätigkeit ab dem Zeitpunkt, wo die Frau 100%-ige Gleichberechtigung errungen hat, in nichts nachstehen werden.

  9. #99
    Ernstderlageverkenner Avatar von Antananarivo
    Ort: auf Ingo
    Seid ihr euch in eurer Selbstgefälligkeit eigentlich dessen bewusst, dass ihr mit eurer Korinthenkackerei ein Schlag ins Gesicht für alle Opfer von Gewalt, geschlechtsunabhängig, seid?

    Die Frage ist rein rhetorisch, ihr könnt also auf wortreiche Schwurbeleien verzichten.

  10. #100
    Zitat Zitat von Mausophon Beitrag anzeigen
    ... bla ...
    Hallo mausophon!

    ER will vielleicht nicht, aber tanakin KANN dich lesen, und er möchte dich bitten, nicht für ihn zu denken!

    Jackb hat das schon genau so verstanden, wie ich es gemeint habe, du überinterpretierst!

  11. #101
    Zielstrebig Avatar von moki
    Ort: Niederbergisches Land
    Zitat Zitat von Antananarivo Beitrag anzeigen
    Seid ihr euch in eurer Selbstgefälligkeit eigentlich dessen bewusst, dass ihr mit eurer Korinthenkackerei ein Schlag ins Gesicht für alle Opfer von Gewalt, geschlechtsunabhängig, seid?

    Die Frage ist rein rhetorisch, ihr könnt also auf wortreiche Schwurbeleien verzichten.
    Danke. Ich muss mich inzwischen unfreiwillig schütteln, wenn ich einen der beiden Threads öffne. Dabei sind die angesprochenen Probleme und Themen wichtiger und aktueller denn je.
    Wer morgens zerknittert aufsteht, hat den ganzen Tag Zeit sich zu entfalten.

  12. #102
    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    @Mausophon

    Du hast bezogen auf meine Person einen Fehler gemacht. Wäre nett, wenn du ihn korrigieren könntest. Ich schrieb (bzw. meinte) es gäbe kein überragendes Interesse am Thema Männer vergewaltigen Männer. Dies war eine Replik auf Vespertines Äußerung. Du hast verstanden, ich meinte, es gäbe kein riesiges Interesse am Thema Frauen missbrauchen Männer. Dies habe ich so nicht gemeint und sollte aus dem Kontext hervorgehen.

    Nein. Das habe ich weder gemeint noch geschrieben. Ich meinte Gewalt gegen Männer, so wie es hier im Threadtitel steht. Die Formulierung beinhaltet Gewalt durch Männer sowie Frauen.
    Du hast in einen deiner Spoiler ein Zitat von mir gesetzt, das durch den in Klammern hinzugefügten Beitrag verfälscht wurde. Bitte korrigiere dies.

    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    Ich empfinde deine Art zu diskutieren übrigens als aggressiv, bzw. verbal gewalttätig. Ich nehme dich als Beleg für meine These, dass Frauen dem Mann in punkto Gewalttätigkeit ab dem Zeitpunkt, wo die Frau 100%-ige Gleichberechtigung errungen hat, in nichts nachstehen werden.
    Ich empfinde diesen Anwurf als unbegründet und beleidigend.
    Gegen solchen Unsinn werde ich mich nicht inhaltlich zur Wehr setzen. Es wäre an dir, erst einmal aufzuzeigen, was an meiner Argumentation "verbal gewalttätig" sein soll.

    Zum Begriff der Gewalttätigkeit gehören nicht nur, aber auch und zuvörderst, all die Gewalttaten, von denen wir in den Polizeistatitiken lesen können. Wenn "Frauen dem Mann in punkto Gewalttätigkeit ab dem Zeitpunkt, wo die Frau 100%-ige Gleichberechtigung errungen hat, in nichts nachstehen werden", werden sie also vergewaltigen und morden wie Männer?
    Und die Begründung für diese steile These ist, dass Dost Mausophons Argumentation nicht gefällt?
    Ist es jetzt eigentlich verbal gewalltätig, solche Fragen zu stellen?

  13. #103
    Zitat Zitat von moki Beitrag anzeigen
    Danke. Ich muss mich inzwischen unfreiwillig schütteln, wenn ich einen der beiden Threads öffne. Dabei sind die angesprochenen Probleme und Themen wichtiger und aktueller denn je.
    Dann beteilige dich doch mit Beiträgen, die in deinen Augen dem Thema angemessen sind und reiß so das Ruder herum, statt schweigend zuzusehen, wie ein paar User wider jede Statistik und alle Vernunft das Märchen vom weiblichen Geschlecht als dem gewalttätigen erzählen.

  14. #104
    Zielstrebig Avatar von moki
    Ort: Niederbergisches Land
    Zitat Zitat von Mausophon Beitrag anzeigen
    Dann beteilige dich doch mit Beiträgen, die in deinen Augen dem Thema angemessen sind und reiß so das Ruder herum, statt schweigend zuzusehen, wie ein paar User wider jede Statistik und alle Vernunft das Märchen vom weiblichen Geschlecht als dem gewalttätigen erzählen.
    Ich habe mich beteiligt.
    Wer morgens zerknittert aufsteht, hat den ganzen Tag Zeit sich zu entfalten.

  15. #105
    Crumb Begging Baghead Avatar von Shambles
    Ort: Albionarks/Arcadia
    Zitat Zitat von Dost Beitrag anzeigen
    Du vergisst, wie dieser Thread entstanden ist. Es gab und gibt schlichtweg kein überragendes Interesse an diesem Thema. Dieser Thread wurde von Shambles erstellt. Man kann bei ihr also das größte Interesse an diesem Thema vermuten. Am besten fragst du sie. Nur: Shambles wurde nach Threaderstellung hier nicht mehr gesehen
    Ich lese mit. Und verweise aufs EP. Evt. äussere ich mich noch vertiefter.
    Geändert von Shambles (30-08-2018 um 18:46 Uhr)
    Why should I wait until tomorrow/It's already been, I've already seen all the sorrow that's in store
    I will beg or steal or borrow/Hold on tighter to all that sorrow tries to choir


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •