Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 99 von 131 ErsteErste ... 49899596979899100101102103109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.471 bis 1.485 von 1954
  1. #1471
    vom Blitz getroffen Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Naja, man guckt's halt noch. Ich fühle mich auch noch gut unterhalten, aber ich hab jetzt auch nicht so wirklich das Bedürfnis, mich mit der Mediathek rumzuschlagen, um die verpaßten Gründer nachzuholen, wenn ich nicht rechtzeitig daheim bin.
    Freitag abends kommt auf n-tv die Wiederholung.

  2. #1472
    Zitat Zitat von Manolo22 Beitrag anzeigen
    Text
    Deine Post sind so unterirdisch und zum Fremdschämen. Wie kann man eigentlich in absolut jeden Post, soviel Blödsinn verzapfen und sich jedesmal so dermaßen im Ton vergreifen?

  3. #1473
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen



    Letztendlich alles wieder Müll abgesehen von der Gafferwand, wo ich mir wirklich einen Deal erhoffe aber traurig, dass man sowas in der heutigen Gesellschaft wirklich braucht.....(Ist aber letztendlich für mich kein DHDL Produkt weil es sich eher an Feuerwehr und co richtet anstatt Endverbraucher)
    Deine Aussage impliziert, dass DHDL eine Werbeplattform sei für Endverbraucher-Produkte.

    Gut, teilweise hat sie sich so entwickelt, aber gerade das wird doch stark kritisiert. Von der Idee her sollte es bei DHDL doch nicht darum gehen, Produkte zu bewerben, sondern zu zeigen, wie Firmen gegründet werden, bzw. für ihr Wachstum Investoren gewinnen.
    Und das Rückgrat der Wirtschaft sind nicht Firmen, die Produkte für die Endverbraucher herstellen, sondern Zulieferer oder Dienstleister für andere Firmen oder die öffentliche Hand, für Krankenhäuser, die Bahn, die Bundeswehr, oder Rettungsdienste.

    Es sollte nicht darum gehen, was mittels DHDL besonders gut vermarktet werden kann, sondern darum, womit sich gut Geld verdienen lässt.

  4. #1474
    Zitat Zitat von Manolo22 Beitrag anzeigen

    Außerdem ist das Thema "Gaffer" meiner Ansicht nach extrem überbewertet. Beruflich war ich schon bei mehreren tödlichen Unfällen dabei, wo Personen noch am Unfallort verstarben. Die Schwierigkeiten bereiten nicht die "Gaffer", sondern eher die fehlenden Ersthelfer, jeder macht sich lieber schnell von Acker wenn jemand röchelnd auf dem Boden liegt...
    Ich finde auch, dass das Thema Gaffer etwas überbewertet ist.

    Natürlich ist es ärgerlich, wenn man auf der Autobahn im Stau steckt, und es sich dann herausstellt, dass Ursache für den Stau ein Unfall auf der Gegenfahrbahn ist, der einen selber gar nicht tangieren würde.

    Aber trotzdem: Das wichtigste bei einem Unfall ist doch, dass den Verunglückten geholfen wird. Und zwar möglichst schnell. Darauf, und auf die Absicherung der Unfallstelle, um weitere Unfälle zu verhindern, sollten sich die Rettungskräfte konzentrieren, und nicht auf die Abwehr von "Gaffern".
    Wenn noch Kapazitäten übrig sind, kann so ein Sichtschutz schon nützlich sein. Aber so wichtig, dass damit jede Dorffeuerwehr ausgestattet werden sollte, ist er wirklich nicht. Fällt eher in die Kategorie Luxus für Feuerwehren, die sonst schon alles haben.

  5. #1475

  6. #1476
    Ich finde nicht, dass das Thema Gaffer überbewertet wird. Frag mal Leute von Polizei oder Feuerwehr, wie die das sehen. Gab doch in der Vergangenheit genug Berichte, dass Einsatzkräfte massiv gestört und behindet wurden weil Gaffer im Weg standen.
    Gibt leider genug Vollidioten, die langsam vorbei fahren um zu gucken oder sogar ihr Handy zücken und die Unfallstelle filmen. Wenn du einen Unfall hattest und Verletzt bist willst du sicher nicht, dass du in so einem Zustand auf irgendwelchen Handyvideos zu sehen bist und wildfremde Leute das sehen. Oder im schlimmsten Fall, dass du stirbst und jemand deine Leiche filmt und es womöglich auch noch für jeden sichtbar (auch für Angehörige) ins Internet stellt.

  7. #1477
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von -La.Crema- Beitrag anzeigen
    Gibt leider genug Vollidioten, die langsam vorbei fahren um zu gucken oder sogar ihr Handy zücken und die Unfallstelle filmen.
    Da hab ich auch schon mehrfach gesehen und gelesen, daß die Polizei (in Ermangelung solcher Sichtschutze) gerne mal offensichtlichste Gaffer und Filmer rauswinkt, anspricht, und ihnen aufquatschen will, doch mal zu den Opfern mitzukommen, um aus der Nähe zu Filmen und Selfies mit Toten zu machen (natürlich nicht ernstgemeint). Es scheint zu wirken. Die Delinquenten werden auf einmal ganz kleinlaut, schamerfüllt, und geschockt, und wollen nur noch weg.

    Scheint besser zu wirken, als ein kleines Knöllchen wegen Verkehrsbehinderung, oder was die Polizei da derzeit für Möglichkeiten an Sofortsanktionen hat.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  8. #1478
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls

    Die potentielle Konkurrenz zur den Tafeln ist das eine, und ggf. leicht zu widerlegen (wie es wohl nach aktuellem[!] Stand ach getan werden kann), aber schade, daß man nicht den zusätzlichen Müll und Transport bei Fernabsatz anspricht. Alls, was da evtl. an Lebensmitteln "gerettet" und für die Umwelt getan wird, wird doch anschließend mit dem A***h doppelt und dreifach wieder eingerissen.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  9. #1479
    ..On the Run Avatar von Fox012
    Ort: Zuhause ;)
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Die potentielle Konkurrenz zur den Tafeln ist das eine, und ggf. leicht zu widerlegen (wie es wohl nach aktuellem[!] Stand ach getan werden kann), aber schade, daß man nicht den zusätzlichen Müll und Transport bei Fernabsatz anspricht. Alls, was da evtl. an Lebensmitteln "gerettet" und für die Umwelt getan wird, wird doch anschließend mit dem A***h doppelt und dreifach wieder eingerissen.
    Stimmt in dem link wird davon nichts erwähnt.. aber ein user hat drunter kommentiert..

    Zitat: "Dir Firma Sirplus ist ein ganz normaler Lebensmittelhändler, der mit Restposten handelt. Billig einkaufen, teuer verkaufen. [...] Im Handelsregister sind gleich drei Firmen eingetragen, SIRPLUS GmbH, SirPlus Rettermärkte GmbH und SirPlus Online GmbH. Firmengeflechte dieser Art wählen Unternehmer gerne, damit weniger Steuern bezahlt werden müssen."

    und ja der User hat recht das hab ich ja auch schon gesagt und bei den löwen kam er ja auch nicht besonders gut an.. die Sind nur auf den schnellen euro aus aber tun so als würden sie was gemeinütziges tun tun ala "wir retten Lebensmittel" das tut die Tafel auch aber die machen das wenigstens umsonst und verticken keine "retter boxen" durch die weltgeschichte..

  10. #1480
    Ich find das so abartig und pervers. Wie kann man auf so einer Basis guten Gewissens ein Unternehmen aufbauen Die Politik sollte direkt ein Gesetz rausbringen, dass das Zeug nur an die Tafeln geht und von mir aus, kann man die Tafeln dann auch gerne noch fördern und subventionieren und verpflichtend in jeder Stadt machen.

    (Über den Punkt, dass ein Land wie DE überhaupt Tafeln braucht, reden wir aber bitte nicht weil das ist noch beschämender..... )

  11. #1481
    ..On the Run Avatar von Fox012
    Ort: Zuhause ;)
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Ich find das so abartig und pervers. Wie kann man auf so einer Basis guten Gewissens ein Unternehmen aufbauen Die Politik sollte direkt ein Gesetz rausbringen, dass das Zeug nur an die Tafeln geht und von mir aus, kann man die Tafeln dann auch gerne noch fördern und subventionieren und verpflichtend in jeder Stadt machen.


    (Über den Punkt, dass ein Land wie DE überhaupt Tafeln braucht, reden wir aber bitte nicht weil das ist noch beschämender..... )
    Wirds in deutschland nicht geben.. steht auch in dem artikel..

    Ob die Tafel auch in Zukunft genug Lebensmittelspenden bekommt, ist im Moment vom guten Willen der beteiligten Unternehmen abhängig. Politisch gibt es derzeit keinen Schutz. In anderen Ländern gibt es Regelungen: Frankreich hat eine Spendenpflicht für große Supermärkte schon 2016 verankert. England hat im Frühjahr 2019 eine Halbierung der Lebensmittelverschwendung bis 2030 beschlossen.
    Da sind England und Frankreich schon weiter..

    (viel mehr beschämend ist es doch das Sirplus aus dem Tafel Modell auch noch profit schlägt)
    Geändert von Fox012 (20-10-2019 um 14:51 Uhr)

  12. #1482
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Gut, teilweise hat sie sich so entwickelt, aber gerade das wird doch stark kritisiert. Von der Idee her sollte es bei DHDL doch nicht darum gehen, Produkte zu bewerben, sondern zu zeigen, wie Firmen gegründet werden, bzw. für ihr Wachstum Investoren gewinnen.
    Aber u.a. genau wegen dieser Werbung erzielen die doch dieses Wachstum.

    Darum sitzen die Löwen doch da. Um interessante Gründer/Unternehmen zu finden, wo sie investieren können, bräuchten die die Sendung nicht. Das schaffen die auch so. Sinn der Sendung aus Löwen-Sicht ist die Werbung für die Produkte.

  13. #1483
    Zitat Zitat von Fox012 Beitrag anzeigen
    Wirds in deutschland nicht geben.. steht auch in dem artikel..



    Da sind England und Frankreich schon weiter..
    Das ist nicht richtig.

    In Frankreich ist es Supermärkten (allerdings auch nur solchen mit über 400 Quadratmetern Verkaufsfläche) zwar verboten, Lebensmittel wegzuwerfen. Aber eine "Spendenpflicht" besteht nur für solche Lebensmittel, die andernfalls als Abfall entsorgt würden. Selbstverständlich dürfen in Frankreich (und ganz bestimmt auch in England) Supermärkte solche Lebensmittel, die auf normalem Weg nicht verkauft werden, durch Rabattaktionen an den Mann bringen, oder eben auch an Unternehmen wie Sirplus zu verkaufen. Oder - noch besser - so gut kalkulieren, dass nichts übrig bleibt. Dann können und dürfen die Tafeln leer ausgehen. Alles andere wäre auch absurd. Unternehmen müssen ihre Ware verschenken, statt sie zu verkaufen ... gruselig.

    Ziel der jeweiligen Gesetze in England und Frankreich ist die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. NICHT der Bestandsschutz von Tafeln.

  14. #1484
    ..On the Run Avatar von Fox012
    Ort: Zuhause ;)
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Das ist nicht richtig.
    ich hab mich da nur auf den Verlinkten artikel bezogen da steht nämlich..

    Zitat:

    In anderen Ländern gibt es Regelungen: Frankreich hat eine Spendenpflicht für große Supermärkte schon 2016 verankert. England hat im Frühjahr 2019 eine Halbierung der Lebensmittelverschwendung bis 2030 beschlossen
    Quelle: https://www.rbb24.de/wirtschaft/beit...n-sirplus.html

    Das wird das sein was du ja geschreiben hast.. =)

  15. #1485
    Zitat Zitat von Fox012 Beitrag anzeigen
    ich hab mich da nur auf den Verlinkten artikel bezogen da steht nämlich..

    Zitat:

    Quelle: https://www.rbb24.de/wirtschaft/beit...n-sirplus.html

    Das wird das sein was du ja geschreiben hast.. =)
    Ja, vermutlich.
    Das bedeutet aber nicht, dass England und Frankreich im Hinblick auf den politischen Schutz für die Tafeln (um den ging es nämlich) weiter sind.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •