Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 322 von 334 ErsteErste ... 222272312318319320321322323324325326332 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.816 bis 4.830 von 5001
  1. #4816
    Zitat Zitat von GiGi_Ganter Beitrag anzeigen
    Schließe ich eher aus; weil :
    Totes Eck (nie bewegtes Kabel); und ihr Zwilling die selben Anwandlungen hat

    Ich dachte in Richtung Luftfeuchtigkeit
    Wäre auch mein tip...

  2. #4817
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von GiGi_Ganter Beitrag anzeigen
    Schließe ich eher aus; weil :
    Totes Eck (nie bewegtes Kabel); und ihr Zwilling die selben Anwandlungen hat

    Ich dachte in Richtung Luftfeuchtigkeit
    Wenn du den Zwilling als Joker verschweigst, ist das auch nicht einfach mit Ferndiagnose-Tipps.

    Das könnte sein.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  3. #4818
    Bin 2-3 Tage Blind... Avatar von alter Mann
    Ort: früher Siegen, heut Ioff
    Luftfeuchtigkeit könnte sein, wenn sie zu hoch ist...

    ..reagieren beide Lampen im gleichen Rhythmus....und stehen im gleichen Raum, am gleichen Stromkreis ?
    Dann könnten auch Funksignale die in der Nähe auftreten der Grund sein...

  4. #4819
    Zitat Zitat von GiGi_Ganter Beitrag anzeigen
    Schließe ich eher aus; weil :
    Totes Eck (nie bewegtes Kabel); und ihr Zwilling die selben Anwandlungen hat

    Ich dachte in Richtung Luftfeuchtigkeit


    Was machst du denn gerade, wenn die Spots angehen?

  5. #4820
    cya in an other life, bro Avatar von GiGi_Ganter
    Ort: /watch?v=SF4LD-pDeeU
    Zitat Zitat von alter Mann Beitrag anzeigen
    Luftfeuchtigkeit könnte sein, wenn sie zu hoch ist...

    ..reagieren beide Lampen im gleichen Rhythmus....und stehen im gleichen Raum, am gleichen Stromkreis ?
    Dann könnten auch Funksignale die in der Nähe auftreten der Grund sein...
    Nein; beide in unterschiedlichen Haushalten/entfernt ; aber gleiche "Auswirkung"; bzw. gleiche Aufstellungssituation (Nachtkastl (das nicht benutzt wird) - das steht an der wand, wo die Steckdose ist)

    Mal bleibt das ne Stunde lang auf Stufe 1 (Licht an; Stufe 3 hellste)
    dann wieder 1-2 min
    Schaltet von ein auf ganz hell (überspringt Stufen)
    dann wieder alle 5 min ein Wechsel - also absolut kein Muster

    Manchmal habe ich das Gefühl, sie reagiert auf Akustik - was nicht sein kann; weil kein Micro

    Funksignale/Stärkere Stromaussendungen a la Fernsehsignal könnten hier in Wien "möglich" sein;
    wenngleich "unlogisch", weil sie 24/7 spinnt;
    und die Nachbarn dann doch schlafen.
    Luftfeuchtigkeit nahm ich deswegen an; weil ich in der nähe der alten Donau wohne/sich das Wetter verändert hat - wobei... beim letzten Großregen war auch nichts

    Die Lampen sind aus nem Möbelhaus (nicht Billigsdorfer) und 3-4 Jahre alt

    Die eine hat begonnen, im Frühjahr zu spinnen (wurde dann vom Strom genommen)
    die Andere jetzt

    Es hätte sein können, das "derartiges" Verhalten bekannt ist; und es einfacher ist;
    eine "Alternativlampe" aufzustellen - ohne "touch"


    Zitat Zitat von juzwi Beitrag anzeigen
    Was machst du denn gerade, wenn die Spots angehen?
    Mal liege ich auf dem Sofa (1 meter entfernt); mal am Computer 4m entfernt;
    Mal im Badezimmer/Gang

    Also noch nichtmal in der "Nähe"

    Ich habe auch schon in die Glaskugel geschaut; ob sich da ein Tierchen verirrt hat
    Geändert von GiGi_Ganter (18-08-2019 um 02:33 Uhr)

  6. #4821
    Wurden die lampen zeitgleich gekauft? Dann sind die elektronischen elemente gleich alt, vielleicht haben da im inneren die kondensatoren oder elkos schlapp gemacht.

    Ansonsten käme CB-funk in frage...

    Was mir noch einfällt... auch wenn es total bescheuert klingt:

    Dreh mal den stecker um! Ja, ich weiss, wechselstrom und so, aber ich hatte schon heizungssteuerungen, die wollten definitiv null auf null und phase auf phase haben! Bei 230 wechselstrom!
    Geändert von tanakin (18-08-2019 um 09:28 Uhr)

  7. #4822
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    Oder ein Hausgeist.

  8. #4823
    Zitat Zitat von GiGi_Ganter Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Nachttischlampe; deren Fuß aus Metal ist;
    sohin man die Lampe ein/ausschalten kann, wenn man auf diesen Fuß tippt.

    Sie hat 3 Helligkeitsstufen.

    Seit einigen Tagen, schaltet sie sich "selbstständig" durch; Muster nicht erkennbar
    Abgestaubt ist sie, und auch die Wohnung steht nicht unter Wasser

    Sonstige Gründe, warum die selbstständig ein-/ausschaltet - habt ihr Ideen/Wissen
    Das gleiche Problem hatten die bei Stranger Things auch

  9. #4824
    Bin 2-3 Tage Blind... Avatar von alter Mann
    Ort: früher Siegen, heut Ioff
    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Wurden die lampen zeitgleich gekauft? Dann sind die elektronischen elemente gleich alt, vielleicht haben da im inneren die kondensatoren oder elkos schlapp gemacht.

    Ansonsten käme CB-funk in frage...

    Was mir noch einfällt... auch wenn es total bescheuert klingt:

    Dreh mal den stecker um! Ja, ich weiss, wechselstrom und so, aber ich hatte schon heizungssteuerungen, die wollten definitiv null auf null und phase auf phase haben! Bei 230 wechselstrom!
    Genau das ist absolut nicht bescheuert Tanakin.
    Je nachdem wie die Platine im Lampenfuß bestückt ist, kann es durchaus sein, dass sie auch im ausgeschalteten Zustand unter Strom steht, nur das der Kreislauf zur Steckdose nicht geschlossen ist, solange man nicht den Ein/Aus Schalter betätigt.
    Liegt eben daran, wie herum der Stecker eingesteckt ist.

    Einfacher erklärt....man nehme eine dieser 3er Steckdosen, Verlängerungen, mit Schalter.
    Ich habe dann zwei Möglichkeiten, ich stecke dessen Stecker so in die Steckdose, dass die Phase/ stromführende Leitung, der Verlängerung zum Schalter geht, dann hab ich alles richtig gemacht.
    Kein Loch in der 3er Dose bekommt Strom.
    Jedes Gerät welches in der Verlängerung angeschlossen wird, bleibt ohne Kontakt zum Strom, wenn der Schalter auf Aus steht.
    Stecke ich aber den Stecker der Verlängerung in der Steckdose anders herum rein, führt die Phase auf die Leitung ohne Schalter, sprich eine Reihe der 3er Dose steht dauernd unter Strom....und somit auch jedes darin angeschlossene Gerät.
    Der Stromkreislauf ist zwar dadurch noch nicht geschlossen, solange der Schalter an der 3er Dose nicht On ist, aber, angeschlossene Geräte stehen bereits unter Strom....an ausgeschalteten TV geräten machte sich das früher bemerkbar, indem man am Antennenanschluss eine gewuscht bekam, wenn man ihn anpackte.
    Je nach verarbeitung kann dieses natürlich auch bei solchen Touch Lampen passieren. Jenachdem wie der Stecker sitzt, bekommt der Schalter, ( das Gehäuse) zuerst Strom, oder eben die Platine.
    Durch schwächelnde Bauteile, erhöhte Luftfeuchte und feuchten Staub, etc, kann dann irgendwann die Electronic spinnen. Es entstehen dann praktisch kurzschlüsse zwischen dem Touch Gehäuse als Schalter und der Platine.
    Geändert von alter Mann (18-08-2019 um 12:54 Uhr)

  10. #4825
    Bin 2-3 Tage Blind... Avatar von alter Mann
    Ort: früher Siegen, heut Ioff
    Da ich mehrere 3er Dosen mit Schalter nutze, prüfe ich mit einem enfachen Stromprüfer dass die Stecker richtig herum eingesteckt sind, bei älteren Waschmaschinen und Trocknern, zum Beispiel, kann es sonst schon mal passieren, dass man, dank der Nässe, schon mal am Gehäuse eine gewuscht bekommt.

    Und damit das eben nicht geschiet, sind das dann die Momente, wo es den Schutzschalter im Sicherungskasten raus haut, und man sich wundert warum der Strom weg ist....

    Was übrigends auch Herde gerne schon mal machen, wenn durch zu häufiges überkochen Flüssigkeiten unter das Ceranfeld gelangen und sich dadurch kontakt zwischen stromführenden Teilen und der Erdung bilden...
    Geändert von alter Mann (18-08-2019 um 13:16 Uhr)

  11. #4826
    MIR ist das bewusst, ich wollte nur damit andeuten, dass vielleicht technisch weniger versierte das (wg wechselstrom) als bescheuerten tip ansehen könnten.
    Ein leichteres beispiel wäre übrigens die deckenleuchte gewesen.

    Da macht es am ende keinen unterschied, ob ich neutral oder phase schalte, die lampe ist aus, aber fingere ich dann an den drähten herum, wenn ich die lampe tausche, dann wird ein schuh draus!

    Phase weggeschaltet: gut!
    Neutral weggeschaltet: unter Umständen fataler folgeunfall wg sturz von der leiter nach elektrounfall. Lt. BG-richtlinien ist übrigens JEDER ekektrounfall zu melden und zieht einen längeren KH-aufenthalt nach sich, um spätfolgen durch Blutgerinnsel auszuschliessen!

  12. #4827
    ... Und ich dachte ich steck einen Stecker einfach nur in die Steckdose, ihr macht da ja eine Wissenschaft daraus

  13. #4828
    Noch viel lernen du musst, junger padawan!


  14. #4829
    Bin 2-3 Tage Blind... Avatar von alter Mann
    Ort: früher Siegen, heut Ioff
    Mir ging es um diese Verlängerungen mit Schalter....weil die meisten ja nicht ahnen, dass ihre Geräte trotz Ausschalter unter Strom stehen kônnen.
    Für mich ist das wichtig, weil ich inzwischen, wegen meinem angeschlagenen Herz den Stromschlägen aus dem Weg gehe.
    Strom ist der Grund, warum ich seit meinem 15. Lebensjahr mit Vorhofflimmern lebe...Radios reparieren war damals einfach...Röhre wechseln und gut wars......wollte ich bei unserm ersten Fernseher auch machen....dass da Hochspannung drauf war, wusste ich, nachdem ich in der anderen Ecke vom Wohnzimmer lag. Erfahrung macht Klug.

    Das mit den Deckenlampen war früher einer der häufigsten Gründe warum bei uns das Telefon klingelte....mein Mann wollte die Lampe anschließen, hat aber eine gewuscht bekommen...obwohl der Lichtschalter auf aus steht......

  15. #4830
    Bin 2-3 Tage Blind... Avatar von alter Mann
    Ort: früher Siegen, heut Ioff
    Was die Touchlampen angeht, wir hatten mal 2 Stück...waren damals stark runter gesetzt, da der Laden zu machte.
    Als die beiden nach einigen Jahren anfingen zu spuken, lag es an der Elektronik, ich hab sie in verschieden Räumen, an verschieden Steckdosen getestet....überall die gleiche spukerei .....da ich zu der Zeit schon nicht mehr reparierte hab ich sie in den Müll entsorgt.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •