Seite 283 von 286 ErsteErste ... 183233273279280281282283284285286 LetzteLetzte
Ergebnis 4.231 bis 4.245 von 4278
  1. #4231
    Hoch zu Ross ... Avatar von Don Caramba
    Ort: Rhein-Main
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Dem ist scheinbar nicht so.

    Der Brite knuspert gern frittierten Kabeljau. Der Deutsche haut sich Hering in Tomatensoße auf den Teller. Die EU hat Kabeljau und der Brite Heringe. Nun hat keiner mehr was er will. So wie ich es verstanden hatte.
    Noch einfacher.

    Der EU-Fisch ist billiger.

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...eraendert.html
    "Es genügt nicht nur, sich keine Gedanken zu machen,
    man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken."
    (Karl Kraus)

  2. #4232
    gesperrt Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Don Caramba Beitrag anzeigen
    Noch einfacher.

    Der EU-Fisch ist billiger.

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...eraendert.html
    Wo ist der Widerspruch?

  3. #4233
    Hoch zu Ross ... Avatar von Don Caramba
    Ort: Rhein-Main
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Wo ist der Widerspruch?
    Dass die Briten zwar gerne Kabeljau essen, ihn aber bald nicht mehr bezahlen können, wenn er von britischen Fischern gefangen wurde.
    "Es genügt nicht nur, sich keine Gedanken zu machen,
    man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken."
    (Karl Kraus)

  4. #4234
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Wo steht das geschrieben?
    Für so dumm halte ich die Briten nicht, dass sie trotzdem mehrheitlich pro Brexit gestimmt hätten, wenn denen die Konsequenzen tatsächlich bewusst gewesen wären.
    .

  5. #4235
    just looking Avatar von Dom Basaluzzo
    Ort: Berlin, Queeropa
    Dann hast Du offenbar nicht mitbekommen, was bei 'Harrods' im Dezember los war. Menschengetümmel und trotz Covid weit und breit keine Masken. Doch ein großer Anteil der Engländer ist dumm, sie wählen die Tories immer wieder und haben Johnson bestätigt. Zu den Briten zählen auch Schotten, die sind es nicht.

  6. #4236
    gesperrt Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Don Caramba Beitrag anzeigen
    Dass die Briten zwar gerne Kabeljau essen, ihn aber bald nicht mehr bezahlen können, wenn er von britischen Fischern gefangen wurde.
    Ok. Und warum ist der britische Kabeljau teurer als der von Schweden?

  7. #4237
    Wenn man zusieht, wie sich eine Nation selbst ins Knie schießt, fragt man sich halt warum

  8. #4238
    »Der Punkt ist, wir haben unseren Fisch zurück. Jetzt sind es britische Fische und sie sind besser und glücklicher« sagt Jacob Rees-Mogg

    Also ist doch alles gut

  9. #4239
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    Wenn man zusieht, wie sich eine Nation selbst ins Knie schießt, fragt man sich halt warum
    "Ins Knie schießen" ist, wenn man schon 2014 ca. 26 Mrd. Euro eingezahlt, aber nur ca. 12 Mrd. wieder zurückbekommen hat.

    Ins Knie schießen ist, wenn man inzwischen schon ca. 40 Mrd. bezahlt und man noch nicht mal mehr weiß, wieviel man davon zurückbekommen wird. Andere Länder brauchen das Geld schließlich viel dringender.

    Dass sich sowohl EU-Fischer, als auch britische Fischer beklagen, zeigt wie schwachsinnig das alles ist. Es gibt nur einen, der in der ganzen Geschichte so oder so verliert - der Fisch!

  10. #4240
    gesperrt Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
    Für so dumm halte ich die Briten nicht, dass sie trotzdem mehrheitlich pro Brexit gestimmt hätten, wenn denen die Konsequenzen tatsächlich bewusst gewesen wären.
    Imho scheinst du das zu tun.
    Zwischen Camerons Ankündigung des Referendums und dessen Ausführung lagen 4 Monate.
    Zwischen Referendum und Austritt 4 Jahre inklusive Wahl.
    Der Artikel 50 hätte jederzeit zurückgerufen werden können. Johnson hat 2019 die Wahl mit einem Erdrutschsieg gewonnen, weil die Laborhochburgen in Nordengland von den Konservativen überrannt wurden. Wo soll das unbewusst gewesen sein?

  11. #4241
    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    Aus Deinem Link

    Richtig ist auch: Keine andere europäische Volkswirtschaft profitiert so sehr vom EU-Binnenmarkt wie die deutsche. Fast zwei Drittel der deutschen Ausfuhren gehen in EU-Länder, und der Export in die neuen Mitgliedstaaten Mittel- und Osteuropas hat sich weitaus schneller entwickelt als die Ausfuhren in den Rest der Welt. Deutschland zahlt viel Geld in die EU ein, profitiert aber noch mehr von ihr.

  12. #4242
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Ok. Und warum ist der britische Kabeljau teurer als der von Schweden?
    Das steht im Link - und gilt vermutlich auch für schwedische Fischer

    Norwegische Fischer gingen vielfach mit deutlich größeren Booten auf die Jagd, die Masse drücke den Preis.

  13. #4243
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von Mieze Schindler Beitrag anzeigen
    Aus Deinem Link
    Super, wir machen unsere Wirtschaft so stark, dass die Südländer keine Chance mehr haben aufzuholen. Wir produzieren Schweinefleisch billiger als alle anderen und beliefern nicht nur China, sondern auch Italien, Holland, Polen, Großbritannien, Dänemark, Tschechien und Österreich.

    Dafür holen wir uns billige Arbeitskräfte, die ihre Familien nachholen und oft nur mit Sozialleistungen überleben können.

    Ein wirklich tolles Modell, diese EU, mit ihrer massenhaften Umverteilung von Geld, Waren und Menschen.

    Deutschland hat in der EU ein gigantisches Schneeballsystem erschaffen. Es lässt anderen EU Staaten Geld zukommen, damit diese Waren aus Deutschland kaufen.

    Warum machen wir uns nicht alle selbstständig? Wir geben 1 Mio. Menschen Geld, damit sie bei uns etwas kaufen und dann haben wir 1 Mio. zahlende Kunden. Zack, reich, voll profitiert.

  14. #4244
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Imho scheinst du das zu tun.
    Zwischen Camerons Ankündigung des Referendums und dessen Ausführung lagen 4 Monate.
    Zwischen Referendum und Austritt 4 Jahre inklusive Wahl.
    Der Artikel 50 hätte jederzeit zurückgerufen werden können. Johnson hat 2019 die Wahl mit einem Erdrutschsieg gewonnen, weil die Laborhochburgen in Nordengland von den Konservativen überrannt wurden. Wo soll das unbewusst gewesen sein?
    Ja nun, schwierig zu sagen, wo man seine Prioritäten hat bei einem 2 Parteien System und etwas Anhang (SNP, Liberale Demokraten, Regionalparteien, Grüne,...).

    Vielleicht war auch Labour unter Corbyn für viele unwählbar, die nicht hinter seiner politischen Ansicht stehen konnten?

    Mit einem moderateren Labour-Vorsitzenden der eine positivere Ansicht hat über die EU hätten die brexiter es wohl etwas schwieriger gehabt.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  15. #4245
    gesperrt Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Mieze Schindler Beitrag anzeigen
    Das steht im Link - und gilt vermutlich auch für schwedische Fischer
    Wo gehen die fischen ? Nicht womit gehen die fischen.
    Konzentration! Die Fischgründe Britanniens sind überfischt, wenn es um Kabeljau geht. Darum haben die Briten in der Rest-EU rumgefischt.
    Jetzt hat der Brite nur noch Restkabeljau und der wird teurer, weil der eben knapp ist.
    Ok, Kabeljau ist schon lange knapp, der hat man schon vor Jahren Ersatz gesucht. In Medien hat es der Versuch geschafft, Restmüll aus der Krokolederindustrie zu verfüttern.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •