Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 91 von 92 ErsteErste ... 4181878889909192 LetzteLetzte
Ergebnis 1.351 bis 1.365 von 1373
  1. #1351
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Elizabeth Beitrag anzeigen
    Dann wird es aber Zeit, husch husch Fleabag anschauen! Es lohnt sich!
    Jawoll! Und Killing Eve.
    Surprise me with the plausible!

  2. #1352
    Le Mops habituel Avatar von Bigfried1
    Ort: Hintenrum Süd
    Genau, manial, so xxx kann es nicht gewesen sein. Und das George R. R. Martin jetzt https://www.moviepilot.de/news/traum...finale-1121642 an den tollen Folgen von Benioff und Weiss herum kritisiert finde ich nicht in Ordnung.

  3. #1353
    hätte er halt schneller zu Potte kommen sollen.

  4. #1354
    Zitat Zitat von schnupselman Beitrag anzeigen
    hätte er halt schneller zu Potte kommen sollen.
    Das stimmt zwar aber Benioff und Weiss haben sich mit der letzten Staffen wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert.
    Die Entscheidungen, die hier getroffen wurden, kann man nicht mit mangelndem Material durch den Autor rechtfertigen.
    HBO wollte ihnen mehr Folgen geben aber die beiden haben dies abgelehnt und was dabei rausgekommen ist, haben wir ja gesehen.
    Die beiden hatten einfach keinen Bock mehr und das ist das ganze Geheimnis.

    Wie so viele Leute diese beiden noch verteidigen können, wie es teilweise Online geschieht, ist mir ein absolutes Rätsel.
    Geändert von Mr. Gold (07-10-2019 um 11:17 Uhr)

  5. #1355
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Siehe auch hier oben.
    Surprise me with the plausible!

  6. #1356
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Siehe auch hier oben.
    Fleabag war nicht so meins aber Killing Eve hat mir ganz gut gefallen und ich freue mich schon auf die dritte Staffel.
    Geändert von Mr. Gold (07-10-2019 um 11:28 Uhr)

  7. #1357
    ich habe gerade gelesen, dass Benioff und Weiss aus der Star Wars-Geschichte ausgestiegen sind. Wieso dann also GOT so schnell schnell abhaken? Pft.

  8. #1358
    Summer is coming Avatar von Chris2010
    Ort: Achet-Aton
    Die Arbeiten an der Game of Thrones Prequel Serie "The long Night" wurden angeblich eingestellt. Die als sehr zuverlässig geltende Seite deadline.com berichtet, dass die beteiligten Schauspieler per E-Mail über das Aus der Serie informiert wurden. Im Sommer war die erste Folge gedreht worden.

    Quelle: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18528142.html

  9. #1359
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von Chris2010 Beitrag anzeigen
    Die Arbeiten an der Game of Thrones Prequel Serie "The long Night" wurden angeblich eingestellt. Die als sehr zuverlässig geltende Seite deadline.com berichtet, dass die beteiligten Schauspieler per E-Mail über das Aus der Serie informiert wurden. Im Sommer war die erste Folge gedreht worden.

    Quelle: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18528142.html
    Dafür hab ich grad gelesen das es ein Spin Off mit dem Titel "House of the Dragon" geben soll was auf "Fire and Blood" basiert. Quelle: Facebook - Game of Thrones.

    Ich bin gehyped, wollte sowieso immer ein Targaryen Spin off und fand die Thematik von "The Long Night" sowieso ned so spannend

  10. #1360
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Dafür hab ich grad gelesen das es ein Spin Off mit dem Titel "House of the Dragon" geben soll was auf "Fire and Blood" basiert. Quelle: Facebook - Game of Thrones.
    Präzisere Quelle: Series House of the Dragon Snags 10-Episode Order
    The spinoff, titled House of the Dragon, is co-created by GoT book author George R.R. Martin and Colony creator Ryan J. Condal, and is set 300 years before the original Thrones series, chronicling “the beginning of the end for House Targaryen.” Martin’s companion book Fire & Blood serves as a template for the new series. GoT vet Miguel Sapochnik will direct.

  11. #1361
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Frage mich grad nur ob die Serie nun wirklich die komplette Vorgeschichte, angefangen mir Aegons Eroberung (ggf. dem Fall von Valyria) bis zu Roberts Rebellion darstellt, oder nur einen Teil bzw. die spannensten Ereignisse der Targaryen Herschaft (Drachentanz, Schwarzfeuer Rebellionen etc.)
    Ich persönlich fänd jetzt z.B. die Zeit in der Jahearys I. regiert hat nicht so spannend.

    Bei der kompletten Vorgeschichte würde es dann natürlich auch bedeuten das wir ständig neue Darsteller hätten.

  12. #1362
    Ich glaube, dass drei Sachen möglich sind:

    - Long Night hat in der Pilotenepisode einfach nicht so überzeugt (wobei ja GOT auch nen miesen Piloten hatte, der dann neu gedreht wurde)
    - HBO braucht einen Aufhänger für Streaming, nachdem Disney+ mit Marvel- und Star Wars-Serien kommt, Amazon eine LOTR-Serie bringt und Netflix ja massiv in Benioff und Weiß investiert (800 Millionen), sodass diese Star Wars verlassen haben. Und ich kenne niemanden, den ein Targaryen-Prequel weniger interessiert als die Westerosi-Legenden von vor ca. 8000 Jahren. Und da für Drachen (3 sinds bei der Eroberung, geschätzt 10 beim Drachentanz) CGI nötig ist und das kosten wird, hat man Long Night gecancelt, weil man das Geld lieber in das für Fans interessantere Spin-Off steckt. Bin gespannt, ob die dritte Idee (gab ja laut GRRM 3 Ideen für Spin-Offs, die realisiert werden sollten) überhaupt jemals verfilmt werden wird.
    - House of the Dragons hat GRRM als Produzenten und Sapochnik als Regisseur, mit den Namen lockt man auch mehr Fans an.

    Für House of the Dragons sprechen ja auch das es bereits eine Vorlage von GRRM gibt (Fire and Blood) bzw. er die Targ-Geschichte schon im Kopf hat. Bei Bloodmoon gibts ja weniger Quellenmaterial wenn ich mich nicht täusche.

    Was genau behandelt wird bzw. wie es ablaufen wird, bleibt noch abzuwarten. Wird man mit Aegons Eroberung starten oder doch einige Jahre vor dem Drachentanz? Wird jede Staffel einen thematischen Schwerpunkt haben


    Ala "Eroberung durch Aegon", "Aenys vs. Maegor" (und die Faith Militant nicht zu vergessen), "Jahaerys und Alysanne" (da könnte schon der Beginn der Spannungen, die zum Drachentanz geführt haben, dargestellt werden), "Drachentanz", ...)



    erzählt man es einfach chronologisch und staffelübergreifend oder wird es Schwerpunktstaffeln ala "Eroberung", "Blackfyre-Rebellion", "Dance of Dragons" geben?

    Wird man mit den Targaryens in Valyria oder auf Drachenstein (ca. 126 Jahre vor Aegons Eroberung) starten oder direkt mit Aegon I?
    Geändert von Shatiel (30-10-2019 um 11:45 Uhr)

  13. #1363
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Mich interessieren die Targaryens und ihre Drachen nur mäßig, ich hab auch Fire & Blood nicht gelesen. Die Long Night hätte mich mehr angesprochen. Ich würde aber trotzdem mal reinschauen, ohne große Erwartungen.

  14. #1364
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Mich interessieren die Targaryens und ihre Drachen nur mäßig, ich hab auch Fire & Blood nicht gelesen. Die Long Night hätte mich mehr angesprochen. Ich würde aber trotzdem mal reinschauen, ohne große Erwartungen.
    Bei mir ist es genau anders rum.
    Bild:
    ausgeblendet

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  15. #1365
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Schon komisch das die Absetzung des einen Spin Offs und die Bestellung des anderen für die Öffentlichkeit am selben Tag bekannt wird. Aber wie hier schon erwähnt zieht ein Targaryen Spin Off wohl auch mehr als nochmal WW. Ich seh das ja selbst auch so. Außerdem denke ich hat die letzte Staffel GoT der ganzen WW Problematik auch ned gut getan. Ich meine wie will man die WW im Spin Off noch als große Bedrohung ansehen wenn man im Kopf hat wie schnell sie ein paar 1000 Jahre später hops gegangen sind.

    Bzgl. dem Targaryen Spin Off fänd ich es schon ganz gut den Fall von Valyria zumindest zu erwähnen, vlt als so eine kleine Vorgeschichte wie beim ersten Teil von HDR. Ich meine wenn man groß kein Vorwissen hat, wird man sich sicher fragen wo die Targaryens vor Aegon I. waren, wrm sie Drachen haben und wrm sie nicht schon vorher versucht haben Westeros zu erobern.
    Diesen ganzen Zeitraum zwischen dem Untergang von Valyria und Aegons Eroberung brauch ich jetzt allerdings nicht im Serienformat


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •