Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 158 von 169 ErsteErste ... 58108148154155156157158159160161162168 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.356 bis 2.370 von 2535
  1. #2356
    Also Franzi Drohsel sehe ich lieber als Hilde Mattheis

  2. #2357
    Beide gut. Hilde hat man in der Daily Soap richtig lieb gewonnen, nur der Partner war immer so laut.

    Maas bekommt also Haue, tja. Richtig so.


  3. #2358
    Zitat Zitat von Donato Renato Beitrag anzeigen
    Forsa sieht es aktuell so (07.12.2019):

    Union 28
    Grüne 22
    AfD 14
    SPD 11
    FDP 9
    LINKE 8
    Ich gönne mir Schampus und Kaviar, wenn die SPD bundesweit unter den LINKEn liegt. Also schon im Frühjahr?

  4. #2359
    Stegners Zeit ist auch um, kandidiert nicht im 2.DG.

  5. #2360
    Herr Müller aus Berlin wohl auch nicht. Aber seine Zeit ist noch nicht vorbei. Denkt er.


  6. #2361
    Zitat Zitat von Dom Basaluzzo Beitrag anzeigen
    Ich gönne mir Schampus und Kaviar, wenn die SPD bundesweit unter den LINKEn liegt. Also schon im Frühjahr?
    Wer profitiert dann davon. CDU wieder über 30 % ? Ich glaube nämlich auch nicht, das die Linke groß zu legen kann. Neoliberale- Konservative Medien können dann wieder rausposaunen, das die SPD auf den Irrweg ist, wenn sie sich linker geben, machen weiter Treibjagd, damit alles so bleibt wie es ist.
    SPD, wie Linke sitzen in der Zwickmühle. Ihre Wählerklientel ist teilweise zu weit auseinander, das man nicht alle befriedigen kann. So hauen welche ab zur AFD, andere gehen zu den Grünen.
    Die einen haben Angst vor der CO2 Steuer, für andere kann sie nicht hoch genug sein.
    Da ist es schwierig Stimmen zurückzuholen. Von der AFD will ja äh keiner die Wähler zurück, aber ohne die kommt man auch nicht hoch oder zu RRG.
    Und sich nur um die grünen Wähler "kloppen" bringt auch nix im Hinblick auf RRG. Ist eine recht aussichtslose Lage und wer lacht am Ende die Union. Zum ko... sie nutzen die Chance, die ihnen die AFD bietet, selbst wenn sie auch nicht mehr so hoch liegen.
    Interessant wird es, wenn die SPD wirklich noch aus der Groko geht, wie dann der "Wähler" reagiert, auch auf den medialen Shitstorm, der durch gewisse Medien losgetreten werden wird.
    Geändert von Manitu (07-12-2019 um 13:34 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #2362
    Die von den Jusos verabschiedete sich mit Freundschaft, aus alten Reflex heraus habe ich auch Freundschaft gerufen. Wie beim Fahnenappell. lol

  8. #2363
    Kahrs ist sich sicher das es bis zum Ende geht mit der Groko. Er findet seine Agenda immer noch super und richtig, den damit verbundenen Lobbyismus und der daraus folgenden zunehmenden Altersarmut sicher auch.
    Geändert von Manitu (07-12-2019 um 13:50 Uhr)

  9. #2364
    Hat sie gestern auch schon. Hast Du es Genossen?

    Und wann wird über die Frage abgestimmt, ob es Kondome für alle gratis gibt? Und wann darf ich meinen Jahresvorrat von 2 Stück wo beziehen?

    Wenn Maas wieder nicht gewählt wird, kann es einen 3. Wahlgang geben? Oder versteht er es dann schon nach dem zweiten Wahlgang?


  10. #2365
    Silvia-Seidel-Gedenker Avatar von Dr. Mauso
    Ort: Hamburg
    11% ? Bei dem konsequenten Nichteinhalten der Versprechen (seit Schröder) konnte die SPD sich nur zu einer Losertruppe entwickeln.
    Wenn die 5 % unterboten werden sollten, (kann man es wirklich ausschließen?) wird dann auch das Interesse an dieser Partei im IOFF nachlassen.

    Das ist nicht nur Hähme. Ich war mal SPD-Wähler und finde das ganze durchaus auch tragisch.

  11. #2366
    Schaut mal Scholz vor 2 Jahren, als laut Fr. Will die SPD noch bei 22% stand, war für Scholz alles noch richtig und gut, was sie beschlossen hatten. Kritik daran waren Verschwörungstheorien. Beleidigte Leberwurst, wenn ihn jemand Konter gibt. Mittlerweile ist die SPD auch nicht mehr weit von 8% entfernt.
    Nun hat er ja scheinbar Kreide gefressen und ist scheinbar selbst Verschwörungstheoretiker, damals wollte er auch noch keine 12 Euro Mindestlohn.

    https://www.youtube.com/watch?v=GGmgxTZWYuI
    Geändert von Manitu (07-12-2019 um 14:24 Uhr)

  12. #2367
    Maas hat es doch noch geschafft, ein raunen ging durch die Halle.

  13. #2368
    Dann kann er sich ja wieder wichtigeren Dingen zu wenden, die Welt rettet sich nicht von alleine.


  14. #2369
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Ich glaube nämlich auch nicht, das die Linke groß zu legen kann.
    Ich auch nicht, ich glaube aber, dass die SPD bundesweit noch unter die LINKE fallen kann.

  15. #2370
    Zitat Zitat von Dom Basaluzzo Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht, ich glaube aber, dass die SPD bundesweit noch unter die LINKE fallen kann.
    Das wäre aber nicht gut und brächte gewisse kreise in der SPD wieder in Aufwind, die jetzt erst mal zurecht gestutzt wurden.
    Hätte dann aber Olaf Scholz lieber gegönnt auf 8-7% zu fallen als jetzt den beiden.
    Um die Union aus der Regierung zu bringen, braucht es die SPD. Ein Dilemma.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •