Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 35 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 511
  1. #1
    Crumb Begging Baghead Avatar von Shambles
    Ort: Albionarks/Arcadia

    Regierungspräs. Lübcke wurde erschossen

    Nach dem Tod des Kasseler Regierungspräsidenten ermittelt eine Sonderkommission, ein Motiv sei aber noch unklar. Im Netz verhöhnen Rechtsextreme das Opfer. Vor seinem Tod wurde der erschossene Walter Lübcke zudem bedroht.
    https://www.tagesschau.de/inland/rec...ident-101.html
    Why should I wait until tomorrow/It's already been, I've already seen all the sorrow that's in store
    I will beg or steal or borrow/Hold on tighter to all that sorrow tries to choir

  2. #2
    Man soll zwar den Ermittlungen nicht vorgreifen, aber das sieht doch sehr nach einem politischen Mord aus.

    ... Der getötete CDU-Politiker wird von lokalen Medien zwar als beliebt beschrieben. Der Stellvertretende Regierungspräsident Hermann-Josef Klüber bestätigte jedoch auf hr-Nachfrage, dass Lübcke in den vergangenen Jahren immer wieder von bestimmten Gruppen bedroht worden sei. Eine davon seien die sogenannten Reichsbürger, "die sich vielfach in unverschämten Schreiben an uns wenden und auch Drohungen gegen den Präsidenten ausrichten". ...
    ...
    ...Auch nach dessen Tod wird Lübcke im Netz von Rechtsextremen beleidigt und verhöhnt, viele zeigen offen Freude über die Tat. "Die Drecksau hat den Gnadenschuss bekommen ! RESPEKT !", schreibt der Nutzer "Franz Brandwein" auf YouTube. "Iceman DJ" ergänzt: "Eine widerliche Ratte weniger. Fehlen noch die anderen." Und auf Facebook hieß es beispielsweise: "Selbst schuld, kein Mitleid, so wird es Merkel und den anderen auch ergehen." ...
    Quelle

    Was für widerliche Menschen es doch gibt!

  3. #3
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Man soll zwar den Ermittlungen nicht vorgreifen, aber das sieht doch sehr nach einem politischen Mord aus.

    Quelle

    Was für widerliche Menschen es doch gibt!
    Die Tagesschau (!) zitiert inzwischen Youtube-Kommentare? Ich fasse es nicht - wie tief kann der ÖR-Rundfunk in seinem Qualitätsanspruch noch sinken?

    Die Ermordung von Lübcke wurde gestern übrigens weder bei HEUTE noch bei der Tagesschau erwähnt - diese Themenauswahl ist ebenfalls unfassbar.
    Geändert von ManOfTomorrow (04-06-2019 um 11:15 Uhr)
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  4. #4
    Member Avatar von Miss Rotstift
    Ort: Berlins Speckgürtel
    Alle möglichen Medien schreiben von "Kopfschuss", "Tod auf Terrasse", das ist meiner Meinung nach doch verharmlosend.
    Warum? Warum so förmlich und warum steht da nichts von Mord?
    Ein Selbstmord ist bei fehlender Waffe ja wohl ausgeschlossen.

  5. #5
    nuni1
    unregistriert
    ich habe es auch nur durch Zufall mitbekommen, weil ich gestern in eine Pressekonferenz auf NTV reingezappt habe - irgendwie komisch

  6. #6
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Alle möglichen Medien schreiben von "Kopfschuss", "Tod auf Terrasse", das ist meiner Meinung nach doch verharmlosend.
    Warum? Warum so förmlich und warum steht da nichts von Mord?
    Ein Selbstmord ist bei fehlender Waffe ja wohl ausgeschlossen.
    Vielleicht weil es noch nicht bestätigt wurde?
    Klar isses zu 99% wahrscheinlich, aber solang die Polizei das nicht selber so kommuniziert...
    Geändert von reddevil (04-06-2019 um 11:24 Uhr)

    for your dreams be tossed and blown...



  7. #7
    Der Stern verwendet in der Überschrift zur Überschrift den Terminus Mord. Die hessische Polizeipräsidentin bat gestern um Geduld:

    ...Die hessische LKA-Präsidentin Sabine Thurau betonte bei einer Pressekonferenz am Montag mehrmals: "Es gibt keine andere Phase bei einem Ermittlungsverfahren, die so entscheiden für den Ermittlungserfolg ist, wie die Phase direkt nach der Tat. Und, uns ist bewusst, dass hier ein starkes mediales Interesse da ist, das ist nachvollziehbar, aber es ist sehr wichtig, dass wir jetzt unter Geheimhaltung der Details, die schon bekannt sind, dass wir ungehindert ermitteln können." ...
    Stimm ab für ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen, für mehr Verkehrssicherheit und Umweltschutz: https://www.duh.de/tempolimit-protest/

    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  8. #8
    Von der gestrigen PK:
    [...] Um den Fall aufzuklären, wurde eine Sondereinheit aus 20 Polizisten gebildet, die vom Bundeskriminalamt unterstützt wird. LKA-Chefin Thurau bittet, nicht über die Tat zu spekulieren. Das gefährde die Ermittlungen. [...]

    https://www.hna.de/kassel/mitte-kass...-12344444.html
    Die Bitte des LKAs ist der Tagesschau scheinbar vollkommen gleichgültig ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  9. #9
    fraktal
    unregistriert
    seltsame Sache.

    Das Wenige das bekannt ist spricht für einen professionellen Mörder, ich tippe auf eine Kleinkaliberwaffe mit Schalldämpfer.
    Nazis? Hmm.. möglich, aber warum kommunizieren die das nicht lauthals und brüsten sich damit?

    Vermutlich ist der Hintergrund etwas ganz anderes.

    Das Schweigen der ÖR Medien finde ich sehr verwunderlich. Das ist doch ein Riesending!

  10. #10
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Das Schweigen der ÖR Medien finde ich sehr verwunderlich. Das ist doch ein Riesending!
    Definitiv.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  11. #11
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Die Ermordung von Lübcke wurde gestern übrigens weder bei HEUTE noch bei der Tagesschau erwähnt - diese Themenauswahl ist ebenfalls unfassbar.
    Das wäre wohl auch heute noch kein Thema für Herrn Gensing, wenn er keinen rechtsradikalen Hintergrund vermuten könnte.

    Der Tod von Herrn Lübcke war ihm kein Tweet und keinen Artikel wert. Und das er tot ist, war seit Sonntag keine Spekulation.

  12. #12
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Ein Selbstmord ist bei fehlender Waffe ja wohl ausgeschlossen.

    nicht notwendigerweise. die waffe kann z.B. nach dem selbstmord von einem angehörigen entfernt worden sein.

    das alles und noch viel mehr wird wohl gegenstand der laufenden ermittlungen sein.
    Believe Me!!!

  13. #13
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Man soll zwar den Ermittlungen nicht vorgreifen, aber das sieht doch sehr nach einem politischen Mord aus.
    Im Tagesschau-Artikel steht: "Noch ist vollkommen unklar, aus welchem Motiv der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke am Wochenende erschossen worden ist."

    Darüber hinaus ist die Rede davon, dass Lübcke in den vergangenen Jahren von verschiedenen Gruppen bedroht worden sei; mit den "Reichsbürger" wird aber nur eine Gruppe genannt. Über eine akute Bedrohungslage vor dem Tod ist nichts bekannt.

    Die Bedrohungen schließen aber doch andere Mordmotive gar nicht aus. Also ist es wohl besser, die Ermittlungen abzuwarten und nicht wild zu spekulieren.

    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Die Tagesschau (!) zitiert inzwischen Youtube-Kommentare? Ich fasse es nicht - wie tief kann der ÖR-Rundfunk in seinem Qualitätsanspruch noch sinken?
    Nicht nur das: es wird sogar ein rassistisches Blog genannt und über zwei Ecken zitiert.

  14. #14
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von Descartes Beitrag anzeigen
    Im Tagesschau-Artikel steht: "Noch ist vollkommen unklar, aus welchem Motiv der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke am Wochenende erschossen worden ist."

    Darüber hinaus ist die Rede davon, dass Lübcke in den vergangenen Jahren von verschiedenen Gruppen bedroht worden sei; mit den "Reichsbürger" wird aber nur eine Gruppe genannt. Über eine akute Bedrohungslage vor dem Tod ist nichts bekannt.

    Die Bedrohungen schließen aber doch andere Mordmotive gar nicht aus. Also ist es wohl besser, die Ermittlungen abzuwarten und nicht wild zu spekulieren.



    Nicht nur das: es wird sogar ein rassistisches Blog genannt und über zwei Ecken zitiert.
    Danke.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  15. #15
    Ich glaub da noch nicht an einen rechtsradikalen Mord. Eher irgendwas im Familien oder Bekanntenkreis, oder man wollte an seine Waffen, er war ja Jäger1. Oder besoffen ( War wohl Kirmes da) mit einem anderen Jäger mit den Dingern rumgespielt, Schuss aaus fremder Waffe löst sich, der andere haut ab. Oder er spielte alleine mit ner Waffe rum, Schuss löst sich, Ende. Familienangehöriger lässt Waffe verschwinden wegen Ruf und Lebensversicherung. Gibt so viele möglichkeiten.

    1 https://www.jawina.de/hessen-dr-walt...huss-getoetet/


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •