Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 87
  1. #61
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Ich hab die 4. Folge nun auch geschaut.

    So langsam geht die Action los
    Nachdem die UN Generalsekretärin und der ganze Stab das Zeitliche gesegnet hat, könnte man ja annehmen dass Avasarala wieder Generalsekretärin wird, zumal sie ja jetzt eigentlich eine Heldin ist, deren Hartnäckigkeit und Informationen verhindert haben, dass 3 weitere tarn-Meteoriten die Erde verwüsten (sofern ihr Verdienst bei der Rettung von Millionen Menschen auf der Erde nicht gerade totgeschwiegen wird, was durchaus auch möglich wäre, obwohls dafür eventuell zuviele Leute wissen)

    Armer Fred Johnson (der Bosmang von Tycho Station) ... einfach kaltblütig niedergeschossen von einer Verräterin
    was die Generalsekretärin angeht:
    Ich bin mir noch nicht sicher, daß sie tot ist.. Nervensägen leben länger, bzw. Unkrauf vergeht nicht. Vielleicht hat sie ja "nur" eine Bruchlandung hingelegt, hat aber aktuell keine Möglichkeit zur Kommunikation

    Die Erde verwüsten:
    Da bin ich noch ein wenig zwiespältig wie drastisch die Folgen sind. Denn Explosionskraftangaben in Kilotonnen sind nicht unbedingt vergleichbar:

    Der Brocken, der Tscheljabinsk 2013 knapp verfehlt hat, hatte ca. 500 kilotonnen, also schon deutlich mehr als einer der Brocken bei The Expanse... ausser paar 1000 Verletzten und viel Glasbruch und paar strukturellen Schäden ist da unterm Strich nicht viel passiert.
    Was wohl u.a. auch daran lag daß er halt noch oben in der Luft ausserhalb der Stadt explodiert ist und den Boden gar nicht erreichte.

    Die Düngemittelexplosion in Beirut hatte nur 1-2 Tonnen Sprengkraft, aber man kann anhand der Bilder wohl zu Recht sagen, die Auswirkungen sind in diesem Fall viel schlimmer. Der grosse Unterschied ist halt, daß die Explosion direkt am Boden stattfand und noch dazu mehr oder weniger mitten in der Stadt.

    Freds Attentäterin:
    Ich hatte ehrlich gesagt jemand anderes im Verdacht, ein falsches Spiel zu spielen. Mit IHR hatte ich nicht gerechnet Und dieses hämische kindische Lachen von ihr


    Gute Fragen:
    Wer übernimmt das Kommando auf der Erde ? Ich denke auch, daß es mal wieder Avasarala sein wird.
    Wer übernimmt die Tycho Station ?
    Geändert von Bellerophon (27-12-2020 um 08:55 Uhr)
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  2. #62
    Ja ich habe die 4 Folgen auch schon gesehen. Ich frage in den paar nächsten Folgen vernünftiges Ende der Serie gefunden werden kann, es gibt ja mehrere gewaltige Schauplätze. Die Serie endet ja mit Staffel 6.
    Ich finde es schade, weil es für mich die beste Sci Fi Serie ist, die ich gesehen habe, oder eine der besten. Ich finde sie so toll wie ich als Kind Star Wars fand Vielleicht springt Netflix ein https://www.gamestar.de/artikel/the-...t,3329568.html

    Habe Teil 1 der Romanreihe gelesen. Ich muss sagen, die Serie ist super umgesetzt, sogar ist einiges besser als in dem Roman, vor allem die Technologie.
    Der einzige wirklich spannende Charakter im Roman ist für mich Miller und der stirbt.
    Holden ist im Roman ist im ersten Teil nicht so gut entwickelt und nicht so reflektiert wie in der Serie und er da schon recht langweilig . Vielleicht kommt es noch. Avasarala , Mao & co kamen bis jetzt auch nicht vor.
    Gut finde ich, dass der Roman Amos kein Schoßhündchen von Naomi ist.
    Die Roman Naomi finde ich besser, wie man vielleicht in meinem Avatar sieht. Die Besetzung für sie ist nicht die beste, viel zu klein Klar, man konnten sie keine 2 Meter große Menschen casten und wenn Frau soll nicht so viel größer als ihr Lover sein, trotzdem. Naomi und der Gürtel Cast ist viel zu klein. Bobby und Miller waren in der Serie nicht schlecht.

    Ich muss sagen, dass mir Staffel 5 mit dem Ring, "guten und bösen außerirdischen Kräften" zu viel war und auch nicht gut genug erklärt. Ich mochte den Realitätsbezug. Einer der Autoren hat schon mal Fantasy geschrieben, das würde passen. Bin gespannt, wie das in den Romanen umgesetzt wurde.

  3. #63
    Staffel 5 meinte ich natürlich

  4. #64
    Die Buchreihe kenne ich nicht und werde ich auch nicht vor "Serienende" lesen, sonst komme ich nur durcheinander

    Staffel 6 ist nicht wirklich das Ende.
    Der TV Abschluss nach Staffel 6 war schon geplant, als noch Syfy die Serie produzierte. Da würde auch ein Wechsel zu Netflix nicht helfen.
    https://screenrant.com/expanse-seaso...ned-ty-franck/
    Allerdings ist da eher von einer langen Pause mit möglichen anderen Ideen bzgl. The Expanse die Rede als dass dann wirklich endgültig Schluss ist.

    Das Problem, soweit ich bisher mitbekam, ist der richtig grosse Zeitsprung von 3 Jahrzehnten, der nach Staffel 6 zwangsläufig erfolgen soll, sofern man sich an die Buchreihe hält.
    Und das in der TV Fassung umzusetzen wird schwierig.

    Selbst wenn man sich in der TV Fassung dazu entscheidet von den Büchern erheblich abzuweichen wird es problematisch, da die Grundlage der späteren Bücher ist, daß sich die Menschheit bereits in der Galaxis ausgebreitet hat, d.h. mit etablierten Kolonien, stetigen Ringverkehr, etc. pp.
    Wenn man nicht kräftig an der Logik herumfummeln will, muss ein größerer Zeitsprung sein.

    Das führt dazu daß entweder der komplette Cast ausgetauscht werden muss -> die Serie wäre dann quasi ein "The Expanse: Next Generation", also de facto ein Spin-Off das auf das Ende von Staffel 6 basiert.
    Oder man wartet einfach paar Jahrzehnte bis die aktuellen Darsteller alt genug sind um wieder passend in ihre alten Rollen zu schlüpfen (sofern sie überhaupt noch leben oder überhaupt Lust dazu haben). Das ist für den Ottonormalzuschauer natürlich auch nicht akzeptabel und im Endeffekt würde dann trotzdem nach Staffel 6 für Jahrzehnte Schluß sein.

    Die einzigen Alternativen wären, nach Staffel 6 mit völlig neuen Stories weiterzumachen, die in keinem der Bücher stehen, was durchaus machbar wäre, da ja in den übersprungenen Jahren der Buchreihe noch viel passieren kann. Oder man startet einfach ein Spin-Off das zwar im Expanse Universum spielt, aber nichts mehr mit der Buchreihe gemein hat. Aber auch da wäre dann nach Staffel 6 erstmal Ende/Pause.

    Kurz gesagt: Allein schon handlungsbedingt wird es schwierig nach Staffel 6. Deswegen die Pause/das Ende.
    Geändert von Bellerophon (27-12-2020 um 23:22 Uhr)

  5. #65
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Hab nun Folge 5 geschaut.

    Autsch ... das ganze Gefängnis ausradiert von einem Meteoriten

    Ach ja, dass es die Hungaria-Asteroidengruppe wirklich gibt und dass die tatsächlich einen hohen Albedo haben, brauche ich bei einer Serie wie "The Expanse" sicher nicht extra erwähnen

    Bin gespannt wie es mit Alex und Bobbie weitergeht. Nach dem Ausstoß des Reaktormoduls dürften sie ja Antriebslos und ohne Energie im All treiben.
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  6. #66
    also irgendwie finde ich die neue Folge.. langweilig.
    Unterm Strich passiert nicht wirklich viel.
    Amos und Clarissa ( ) machen einen Road Trip Forest Trip ,
    Drummer begegnet fast Naomi,
    Filip ist scheinbar ein wenig wankelmütig, ich vermute mal, er wird sich im Laufe der Staffel gegen seinen Vater stellen...
    etc. pp



    Was mich ein wenig ärgert, es wird immer wieder erwähnt, daß auch der Mars attackiert wurde - aber man bekommt davon absolut nichts zu sehen......
    Und irgendwie ahne ich, vom Protomolekül und evtl. von den "verärgerten" unbekannten Wesen als Gegenpol des Protomoleküls werden wir auch rein gar nichts zu sehen bekommen.

  7. #67
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    also irgendwie finde ich die neue Folge.. langweilig.
    Unterm Strich passiert nicht wirklich viel.
    Amos und Clarissa ( ) machen einen Road Trip Forest Trip ,
    Clarissa möchte ich nicht begegnen wenn sie ihre Berserkeranfälle hat

    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Drummer begegnet fast Naomi,
    Und Filip verplappert sich fast gegenüber Drummer bezüglich des Aufenthaltsstatus seiner Mutter
    (vielleicht kann das "fast" auch gestrichen werden ... könnte sein dass Carmina intelligent genug ist um aus den Hinweisen ihre Schöüsse zu ziehen ... denke mal, spätestens wenn sie Kontakt zu Holden hat wird sie es erfahren und sich gegen die Terroristen mit ihrer Belter-Navy stellen)

    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    ...
    Was mich ein wenig ärgert, es wird immer wieder erwähnt, daß auch der Mars attackiert wurde - aber man bekommt davon absolut nichts zu sehen......
    ...
    Stimmt
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  8. #68
    Die neueste Folge... naja... für meinen Geschmack viel zu viel Marco und Filip und viel zu wenig Amos, Clarissa, Chrisjen, etc. pp

  9. #69
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Die neueste Folge... naja... für meinen Geschmack viel zu viel Marco und Filip und viel zu wenig Amos, Clarissa, Chrisjen, etc. pp
    Ohja, langweiligste Folge ever! Überhaupt: Wir haben jetzt schon Folge 7 hinter uns und das Team ist immer noch getrennt.

  10. #70
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Ohja, langweiligste Folge ever! Überhaupt: Wir haben jetzt schon Folge 7 hinter uns und das Team ist immer noch getrennt.
    Da mache ich mir auch keine Hoffnung mehr. Ich gehe davon aus, dass sie bis zum Staffelfinale getrennte Wege gehen werden.
    Z.B. Amos' und Clarissas Plot tangiert ja nahezu überhaupt nicht mit dem Marco-Plot (abgesehen von der Verwüstung die er anrichtete). So eine ähnliche Situation hatten wir ja schon letzte Staffel mit Bobby.

    Ich frage mich allerdings, was wohl der Cliffhanger zum Staffelfinale sein wird...aktuell braut sich ja nichts im Hintergrund zusammen (ausser vielleicht die unbekannten verärgerten Wesen von denen Holden in der ersten Episode dieser Staffel sprach).
    Alles was passiert, geschieht im Vordergrund - und ist völlig Marco related.
    Und wie kann man den Asteroiden-Angriff noch toppen ? Von ihm wissen wir schon was uns erwarten könnte, aber nichts steigerungsfähiges mehr.
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  11. #71
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    ...
    Und wie kann man den Asteroiden-Angriff noch toppen ? Von ihm wissen wir schon was uns erwarten könnte, aber nichts steigerungsfähiges mehr.
    Durch einen Angriff mit einem Mond

    Oder einen gerichteten Strahlenangriff mittels einer massiven Neutronen-Strahlungsquelle um die Erde quasi zu sterilisieren.

    Oder den (eventuell künstlich induzierten) Ausbruch einer (Super-)nova in der Nähe des Sonnensystems, z.B. in Alpha/Proxima-Centauri oder Barnards Pfeilstern (um das ganze Sonnensystem zu sterilisieren und nur noch die extrasolaren Kolonien überleben zu lassen)

    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  12. #72
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Durch einen Angriff mit einem Mond

    Oder einen gerichteten Strahlenangriff mittels einer massiven Neutronen-Strahlungsquelle um die Erde quasi zu sterilisieren.

    Oder den (eventuell künstlich induzierten) Ausbruch einer (Super-)nova in der Nähe des Sonnensystems, z.B. in Alpha/Proxima-Centauri oder Barnards Pfeilstern (um das ganze Sonnensystem zu sterilisieren und nur noch die extrasolaren Kolonien überleben zu lassen)

    falsches Universum

    Blöd nur, daß Marco wohl kaum die Möglichkeiten besitzt auch nur irgendwas davon zu tun Schlimmstenfalls könnte er das Ringgate (wie auch immer) zerstören.... aber wenn man schon in S3 nichtmal dem Nukleus irgendwas anhaben konnte, wird das wohl eher nicht passieren.

    Und einen anderen unbekannten Gegner haben wir (noch?) nicht.

    Ein guter Cliffhänger wäre gewesen wenn sich Naomi gespaced hätte und dann die Staffel zu Ende gewesen wäre
    Aber das passierte ja schon in Episode 7 und sie hat's ja offenbar überlebt dank dieser komischen Injektion die ja auch schon Monica paar Episoden zuvor bekommen hat.
    Und noch jemanden werden die Produzenten ja wohl nicht spacen.
    Geändert von Bellerophon (16-01-2021 um 20:19 Uhr)
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  13. #73
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    falsches Universum

    Blöd nur, daß Marco wohl kaum die Möglichkeiten besitzt auch nur irgendwas davon zu tun Schlimmstenfalls könnte er das Ringgate (wie auch immer) zerstören.... aber wenn man schon in S3 nichtmal dem Nukleus irgendwas anhaben konnte, wird das wohl eher nicht passieren.

    Und einen anderen unbekannten Gegner haben wir (noch?) nicht.

    Ein guter Cliffhänger wäre gewesen wenn sich Naomi gespaced hätte und dann die Staffel zu Ende gewesen wäre
    Aber das passierte ja schon in Episode 7 und sie hat's ja offenbar überlebt dank dieser komischen Injektion die ja auch schon Monica paar Episoden zuvor bekommen hat.
    Und noch jemanden werden die Produzenten ja wohl nicht spacen.
    Es bleiben immer noch die Erschaffer des Tor-Netzwerkes.
    Die sollten problemlos die Möglichkeit haben diese oder andere Sachen auf kosmischem Maßstab zu vollbringen ...
    und die scheinen ja durchaus ein wenig angepisst zu sein von den SPielen der Menschen mit dem Protomolekül
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  14. #74
    Das der Mars die Terroristen unterstützt hat wird vermutlich auch zu weiteren Konflikten mit der Rest-Erde führen.
    Am Ende der Staffel kämpft vermutlich wieder jeder mit jedem und Holden mittendrin.

    Was war nochmal die Story mit Clarissa? Hab schon wieder alles vergessen.
    Ich weiß nur noch (anhand des Nachnamens) dass sie die Tochter des Protomolekül-Wissenschaftlers aus Staffel 1 oder 2 war.

  15. #75
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Taisho Beitrag anzeigen
    Das der Mars die Terroristen unterstützt hat wird vermutlich auch zu weiteren Konflikten mit der Rest-Erde führen.
    Am Ende der Staffel kämpft vermutlich wieder jeder mit jedem und Holden mittendrin.

    Was war nochmal die Story mit Clarissa? Hab schon wieder alles vergessen.
    Ich weiß nur noch (anhand des Nachnamens) dass sie die Tochter des Protomolekül-Wissenschaftlers aus Staffel 1 oder 2 war.
    Wissenschaftler ist zuviel (oder zuwenig) gesagt ...
    Ihr Daddy war Multimilliardär und ihm gehörte die Firma welche mit dem Protomolekül experimentierte.
    (und ihre Schwester war das Mädel was in Staffel 1 verschwand, von Detektiv Miller auf Veranlassung der Eltern gesucht wird und später tot auf Pallas gefunden wird)

    Clarissa war nach der Enthüllung der Machenschaften ihres Vaters auf nem Rachefeldzug gegen Holden und die Crew der Rocinante.
    Mehr weiss ich jetzt auch nicht mehr
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •