Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36
  1. #1
    Trainerflüsterer Avatar von Maiwinde
    Ort: im Neuland

    Cool VfB Stuttgart 2019/20 Auf geht's Richtung Wiederaufstieg, wir haben ja Übung darin!

    Ein Blick zurück:

    Wir sind abgestiegen, das war ja nun wirklich nicht zu erwarten. Da hat sich ja der letzte Threadtitel "VfB Stuttgart 18/19 - Die 2. Saison ist die schwerste" ja doch irgendwie als berechtigte Warnung herausgestellt. Aaarrrggghhh.

    Die Mannschaft war teils völlig überaltert, teils aber auch vollkommen grün hinter den Ohren. Sportvorstand Michael Reschke hatte da einen Kader zusammengestellt, der einfach keinerlei Qualität hatte. Zudem hatten wir in Tayfun Korkut und Markus Weinzierl zwei Trainer ohne Fortune, Perspektive, Klasse und Einfallsreichtum. Das führte zu grausligem Rumpelfußball erster Güte im Offensivbereich sowie einer stark nachlassenden Defensivarbeit trotz dort nominell gut besetzen Reihen. Der qualitative Abstand zu den besseren Mannschaften war leider klar erkennbar.

    Zusammengefasst: In der zweiten Bundesligasaison nach dem letzten Aufstieg wollten wir in den zweiten Gang schalten und haben dabei den Motor mustergültig abgewürgt. Die schwierige Aufgabe jetzt wird es halt, den Motor wieder anzulassen und auf flotte Fahrt zu stellen.


    Wie geht es jetzt weiter, der Stand jetzt:


    Die Chefetage:

    Präsident Wolfgang Dietrich ist zurückgetreten, eigentlich selbstverständlich. Bernd Wahler hat es vorgemacht wie man sich bei einem Abstieg als Präsident zu verhalten hat, nämlich einen sofortigen geräuschlosen Rückzug aus eigenem Antrieb. Leider ist Wolfgang Dietrich eine solche Charaktereigenschaft nicht auf den Leib geschneidert, aber nun ist es auf etwas indirektem Wege dann doch passiert. Wahrscheinlich wäre er bei der Mitgliederversammlung mit einer funktionierenden Technik abgewählt worden. Wir danken Wolfgang Dietrich für die geleistete Arbeit, jedoch bleiben der wohl unnötige Rauswurf von Jan Schindelmeiser und die fatale Verpflichtung von Michael Reschke als Nachfolger mitsamt dem daraus folgenden Abstieg als ein erheblicher Makel haften. Wer nun jetzt oder später Präsident wird ist eigentlich so wichtig nicht. Im Gegensatz zum letzten Abstieg sind alle Personalien unterhalb der Präsidentenebene geregelt.

    Mit Thomas Hitzlsperger als Sportvorstand und Sven Mislintat als Sportdirektor haben wir durchaus anerkannte sportkompetente Kräfte aufzubieten.


    Zum (neuen) Trainer und dem Trainerstab:

    Wir begrüßen Tim Walter, vormals Holstein Kiel und davor FC Bayern München (U17, Meister) und Karlsruher SC. Es scheint einrecht unkonventioneller Trainer zu sein, die Vorbereitung hat bei den Spielern offenbar einen positiven Eindruck hinterlassen. Neben anderen Assistenztrainern begrüßen wir auch einen alten Bekannten, Rainer Widmaier. Er war auch schon mehrmals beim VfB; er ist mir als z.B. als Assistenztrainer von Markus Babbel in Erinnerung.



    Zur Mannschaft
    (Stand jetzt mit Trikotnummer, soweit bekannt und dahinter das Alter):

    Torwart
    1 Gregor Kobel 21
    13 Jens Grahl 30
    33 Fabian Bredlow 24

    Abwehr
    2 Emiliano Insua 30
    4 Marc Kempf 24
    5 Nathaniel Phillips 22
    15 Pascal Stenzel 23
    17 Maxime Awoudja 21
    24 Borna Sosa 21
    28 Holger Badstuber 30
    35 Marcin Kaminski 27
    36 Luca Mack 19
    38 David Grözinger 20

    Mittelfeld
    3 Wataru Endo 26
    6 Santiago Ascacibar 22
    8 Gonzalo Castro 32
    10 Daniel Didavi 29
    16 Atakan Karazor 22
    20 Philipp Förster 24
    21 Philipp Klement 26
    23 Orel Mangala 21
    30 Roberto Massimo 18
    31 Mateo Klimowicz 19

    Angriff
    7 Tanguy Coulibaly 18
    9 Sasa Kalajdzic 22
    14 Silas Wamangituka 19
    18 Hamadi Al Ghaddioui 28
    22 Nicolas Gonzalez 21
    27 Mario Gomez 34


    Zugänge (Ausleihen inbegriffen):

    Da ich die Qualität der Zugänge überhaupt nicht einschätzen kann hier eine reine Liste:

    Fabian Bredlow, Torwart, 1. FC Nürnberg
    Gregor Kobel, Torwart, 1899 Hoffenheim
    Pascal Stenzel, Abwehr, SC Freiburg
    Maxime Awoudja, Abwehr, FC Bayern München II
    Atakan Karazor, Mittelfeld, Holstein Kiel
    Philipp Klement, Mittelfeld, SC Paderborn 07
    Sasa Kalajdzic, Angriff, FC Admira Wacker
    Hamadi Al Ghaddioui, Angriff, Jahn Regensburg

    Sasa Kalajdzic hat sich ja leider schon jetzt schwer verletzt und wird lange ausfallen, wir wünschen ihm eine vollständige Genesung.

    Nachtrag 3: Der VfB verpflichtet Innenverteidiger Nathaniel Phillips vom FC Liverpool per Leihe für ein Jahr.
    Nachtrag 4: Der VfB verpflichtet Mittelstürmer Silas Wamangituka per Fünfjahresvertrag vom FC Paris
    Nachtrag 5: Der VfB verpflichtet Wataru Endo per Einjahresleihe vom VV St. Truiden
    Nachtrag 7: Der VfB verpflichtet am letzten Tag der Transferperiode Philipp Förster vom SV Sandhausen. Er war übrigens schon mal in der VfB-Jugend; ein Rückkehrer sozusagen.

    Erwähnenswerte Abgänge (Ausleihen inbegriffen):

    Christian Gentner, unsere langjährige Identifikationsfigur neben Mario Gomez verlässt uns leider. Da merkt man mal, wie die Zeit vergeht, den letzten Titel in der Bundesliga hat er mit an den Neckar gebracht. Er hat wirklich viel für den Verein getan, wie sind ihm zu tiefem Dank verpflichtet. Leider nagt der Zahn der Zeit wie bei jedem Menschen an ihm. Ich wünsche ihm viel Glück in Berlin.

    Auch Andreas Beck, ein weiterer Meistermacher von anne dunnemals ereilt leider das gleiche Schicksal. Auch hier vielen Dank.

    Schwerwiegend sind natürlich die Abgänge der Abwehrrecken Benjamin Pavard und Ozan Kabak. Klar, die beiden waren nicht zu halten, aber auf dieser Position hätte uns deren Klasse sicher gut getan.

    Auch Ron-Robert Zieler verlässt uns. Vor allem in der vorvergangenen Bundesliga-Saison war er wirklich ein starker Rückhalt der Mannschaft. Wir bedanken uns auch hier.

    Deweiteren verlassen uns Erik Thommy, Pablo Maffeo, Dennis Aogo, Steven Zuber und Alexander Esswein.

    ** Wahrscheinlich verlassen uns auch Timo Baumgartl und Anastasios Donis. Bei ersterem finde ich schade, dass auch hier wieder ein gestandenes Eigengewächs des VfB und ein wichtiger Abwehrspieler den Verein verlässt. In Anastasios Donis sehe ich ein spielerisches Talent, wie es nicht immer und überall zu finden ist. Irgendwie ist er beim VfB nie richtig zum Zuge gekommen, was ich ausnehmend schade finde.

    Nachtrag 1: Timo Baumgartl geht zum PSV Eindhoven. Wir wünschen ihm alles Gute.
    Nachtrag 2: Chadrac Akolo wechselt zum SC Amiens. Wir wünschen ihm alles Gute.
    Nachtrag 6: Anastasios Donis wechselt nun tatsächlich am letzten Tag der Transferperiode zu Stade Reims. Wir wünschen ihm alles Gute.



    Zur Vorbereitung:

    Torreich ging es zu und meistens siegreich! Siege gegen Wacker Innsbruck(4:1), den FC Zürich(5:3), den FC Basel (3:2) und zuletzt den SC Freiburg (immerhin, 4:2 nach 4*30 Min.) stehen zwischenzeitliche Niederlagen gegen BSC Young Boys(1:3) und den FC Winterthur (1:3) entgegen. Bemerkenswert: Vorne wie Hinten ging kein Spiel zu Null zu Ende! Man merkt, an der Offensive wird es diese Saison wohl nicht liegen, wenn wir in der Tabelle nicht so recht vorankommen. Hinten schient aber noch Nachholbedarf zu sein, auch die Spielweise des Trainers ist wohl hochriskant.


    Ausblick:

    Der Wiederaufstieg wird ein hartes Stück Arbeit. Wir haben viel mehr Konkurrenz gegenüber der letzten Zweitligasaison, jede Menge halbwegs kapitalkräftige Vereine aus größeren deutschen Städten, oft auch mit langjähriger Bundesligatradition. Was nun den Kader angeht, solche Leute wie Simon Terodde als Akkordtorschütze und die Zeit von Pavard samt Baumgartl als grundsolide Abwehrrecken ist auch vorbei. Ausserdem fehlt unserem Kader einges an Erfahrung. Auch fehlen langjährige Kräfte aus dem eigenen Hause, die wissen, wie der Verein und die Mannschaft zu führen ist und wie der Kontakt zu den Fans positiv zu gestalten ist. Der Umbruch ist noch größer als zur letzten Zweitligasaison.

    Immerhin, im sportlichen Segment herrscht derzeit Ruhe. Alle Verantwortlichen ziehen an einem Strang. Die Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen waren zudem oberhalb der Erwartungen. Es ist noch viel zu tun, mit einigen Dämpfern muss man rechnen. Mit dem neuen Trainer habe ich aber auch die Hoffnung auf offensiven und besseren Fußball sowie zufriedeneren Zuschauern. Apropos Zuschauer, Fans. Der Zuspruch scheint ungebrochen zu sein. Die Saisoneröffnung war mit 4500 Zuschauern überragend besucht und der der Dauerkartenverkauf lief flüssig wie immer. Blicken wir daher nicht ohne Optimismus auf die neue Saison.


    Hier noch die wichtigsten Vereinsdaten:

    Name : VfB Stuttgart
    Anschrift : Mercedesstraße 109, 70372 Stuttgart
    Gründung : 09.09.1893
    Mitglieder : 60.499
    Homepage : www.vfb.de

    Spielort : Mercedes-Benz-Arena
    Mercedesstr. 87, 70372 Stuttgart
    Kapazität 55.896


    Größte Erfolge:

    Deutscher Meister: 2007, 1992, 1984, 1952, 1950
    Deutscher Vize-Meister: 2003, 1979, 1953
    Deutscher Pokalsieger: 1997, 1958, 1954
    Deutscher Pokal, Zweiter: 2013, 2007, 1986

    Pokal der Pokalsieger: Zweiter 1998
    Europa League: Zweiter 1989

    Sonstiges:

    Aufstiege in die 1.Bundesliga nach den Spielzeiten 1976/77 und 2016/17
    Abstiege aus der 1.Bundesliga nach den Spielzeiten 1974/75, 2015/16 und 2018/2019



    Zuletzt, der Spielplan, soweit er jetzt feststeht:

    Heim Auswärts

    1. Spieltag Fr.26.07.2019 - 20:30 Uhr VfB Stuttgart - Hannover 96 2:1
    2. Spieltag So.04.08.2019 - 13:30 Uhr 1. FC Heidenheim - VfB Stuttgart 2:2
    3. Spieltag Sa.17.08.2019 - 13:00 Uhr VfB Stuttgart - St. Pauli 2:1
    4. Spieltag Fr.23.08.2019 - 18:30 Uhr Erzgebirge Aue - VfB Stuttgart
    5. Spieltag Mo.02.09.2019 - 20:30 Uhr VfB Stuttgart - VfL Bochum
    6. Spieltag Sa.14.09.2019 - 13:00 Uhr Jahn Regensburg - VfB Stuttgart
    7. Spieltag Sa.21.09.2019 - 13:00 Uhr VfB Stuttgart - Greuther Fürth
    8. Spieltag Fr.27.09.2019 - 18:30 Uhr Arminia Bielefeld - VfB Stuttgart

    Ab hier nur Angabe des ungefähren Wochen(-end)tages, da genaue Terminierung noch nicht feststeht.

    9. Spieltag 05.10.2019 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - SV Wehen
    10. Spieltag 19.10.2019 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - Holstein Kiel
    11. Spieltag 26.10.2019 - ??:?? Uhr Hamburger SV - VfB Stuttgart
    12. Spieltag 02.11.2019 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - Dynamo Dresden
    13. Spieltag 09.11.2019 - ??:?? Uhr VfL Osnabrück - VfB Stuttgart
    14. Spieltag 23.11.2019 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - Karlsruher SC
    15. Spieltag 30.11.2019 - ??:?? Uhr SV Sandhausen - VfB Stuttgart
    16. Spieltag 07.12.2019 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - 1. FC Nürnberg
    17. Spieltag 14.12.2019 - ??:?? Uhr Darmstadt 98 - VfB Stuttgart
    18. Spieltag 21.12.2019 - ??:?? Uhr Hannover 96 - VfB Stuttgart
    19. Spieltag 28.01.2020 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - 1. FC Heidenheim
    20. Spieltag 01.02.2020 - ??:?? Uhr St. Pauli - VfB Stuttgart
    21. Spieltag 08.02.2020 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - Erzgebirge Aue
    22. Spieltag 15.02.2020 - ??:?? Uhr VfL Bochum - VfB Stuttgart
    23. Spieltag 22.02.2020 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - Jahn Regensburg
    24. Spieltag 29.02.2020 - ??:?? Uhr Greuther Fürth - VfB Stuttgart
    25. Spieltag 07.03.2020 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld
    26. Spieltag 14.03.2020 - ??:?? Uhr SV Wehen - VfB Stuttgart
    27. Spieltag 21.03.2020 - ??:?? Uhr Holstein Kiel - VfB Stuttgart
    28. Spieltag 04.04.2020 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - Hamburger SV
    29. Spieltag 11.04.2020 - ??:?? Uhr Dynamo Dresden - VfB Stuttgart
    30. Spieltag 18.04.2020 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - VfL Osnabrück
    31. Spieltag 25.04.2020 - ??:?? Uhr Karlsruher SC - VfB Stuttgart
    32. Spieltag 02.05.2020 - ??:?? Uhr VfB Stuttgart - SV Sandhausen

    Die letzten zwei Spieltage stehen, wie immer, fest.

    33. Spieltag 10.05.2020 - 13:30 Uhr 1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart
    34. Spieltag 17.05.2020 - 13:30 Uhr VfB Stuttgart - Darmstadt 98


    Sowie der Pokal:

    1. Runde Mo 12.08.2019 - 18:30 Uhr Hansa Rostock - VfB Stuttgart 0:1
    2. Runde Di/Mi 29./30.10.2019 ??:?? Uhr Hamburger SV - VfB Stuttgart


    Noch ein paar Worte über uns, zu uns:

    Schade, dass babschi37 sich nicht mehr meldet; hmmm. Ich befürchte, wir müssen im weiteren ohne sie auskommen. Ich hoffe ansonsten aber doch, dass sich nächste Saison wenigstens eine kleine Truppe an Forenmitgliedern zusammenfindet, die diesen Thread aktiv begleiten und für vergnügliche Momente und anregende Diskussionen sorgen.

    In diesem Sinne: Auf geht's, unser VfB!
    Geändert von Maiwinde (08-09-2019 um 02:28 Uhr) Grund: Verschiedene Spielerwechsel bis zum Abschluß der Transferperiode am 02.09.2019

  2. #2
    Zu unserer Truppe kann ich nur sagen: Hinten wieder viele Abwehrfehler, nach vorne geht nix. Walters Ballbesitzfußball vs. Slomkas 10 Sek.-Regel. Mein Tipp 4-1 VfB.

  3. #3
    Member Avatar von FrauEngel
    Ort: Nibelungenstadt
    Servus, keine Ahnung ob mich hier noch jemand kennt ? Ich bin jedenfalls wieder am Start diese Saison.

    Danke für die schöne Eröffnung des Threads

  4. #4
    Member Avatar von FrauEngel
    Ort: Nibelungenstadt
    Ich muss mich überraschen lassen, ich kenne die Neuzugänge nicht, und der Trainer war mir vorher auch recht unbekannt muss ich sagen. Alles in allem bin ich aber positiv gestimmt, weil ich denke mit Hitz und Mislintat sind wir auf den Positionen schon mal sehr gut aufgestellt.

  5. #5
    Trainerflüsterer Avatar von Maiwinde
    Ort: im Neuland
    Zitat Zitat von FrauEngel Beitrag anzeigen
    Servus, keine Ahnung ob mich hier noch jemand kennt ? Ich bin jedenfalls wieder am Start diese Saison.
    Hatten wir nicht mal zu Bruno Labbadias Zeiten, ähem, gewisse Diskussionen? Ich meine mich dunkel zu erinnern!

    Ansonsten natürlich, willkommen zur neuen Saison!

    Zitat Zitat von FrauEngel Beitrag anzeigen
    Danke für die schöne Eröffnung des Threads
    Bitte sehr!

  6. #6
    Member Avatar von FrauEngel
    Ort: Nibelungenstadt
    Zitat Zitat von Maiwinde Beitrag anzeigen
    Hatten wir nicht mal zu Bruno Labbadias Zeiten, ähem, gewisse Diskussionen? Ich meine mich dunkel zu erinnern!

    Ansonsten natürlich, willkommen zur neuen Saison!


    Bitte sehr!
    Doch, ich kann mich da auch ganz dunkel dran erinnern

    Danke, und auf eine schöne Saison

  7. #7
    Member Avatar von FrauEngel
    Ort: Nibelungenstadt
    heute Abend gehts los. Ich habe auf ein 6:0 für den VfB getippt.

  8. #8
    X-Large Member Avatar von XL-MAN
    Ort: Großraum Stuttgart
    PSV Eindhoven heißt der neue Verein von T. Baumgartl. Den kann man nun schon mal streichen.

    Heute Abend gibt's bestimmt so ein klägliches 0:0 oder ne Niederlage.

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Auf geht's VfB.

  9. #9
    Zitat Zitat von XL-MAN Beitrag anzeigen
    PSV Eindhoven heißt der neue Verein von T. Baumgartl. Den kann man nun schon mal streichen.

    Heute Abend gibt's bestimmt so ein klägliches 0:0 oder ne Niederlage.

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Auf geht's VfB.

    Oder gibts nen Dreierpack vom Duckscher? Es spricht eigentlich alles für den VfB. Gerade das könnte die Möglichkeit für 96 sein.

  10. #10
    Member Avatar von FrauEngel
    Ort: Nibelungenstadt
    Diesen Awoudja braucht der Walter nimmer aufstellen. Der konnte mich weder mit seinem Eigentor noch mit der gelb-roten Karte zum Ligaeinstand überzeugen.

  11. #11
    Trainerflüsterer Avatar von Maiwinde
    Ort: im Neuland
    Drei Punkte. Bei diesem Siff das wichtigste.

    Der Junge tut mir leid. Er wird ja sowieso erst übernächstes Mal wieder spielen. Hoffentlich erholt sich Marcin Kaminski schnell wieder.

    Erkenntnis eins: Meine Stammkneipe ändert ihr Konzept; nix mehr mit Fußball. Ich musste mich mit einer Kneipe mit mittelgroßem Fernseher begnügen.
    Erkenntnis zwei: Mario Gomez ist zwar schon ein alter Knacki, aber für die zweite Liga reichts dann doch noch.
    Erkenntnis drei: Vorne kommen wir irgendwie zurecht, ich bin da ganz optimistisch.
    Erkenntnis vier: Die liebe gute Innenverteidigung: Ist da einer verletzt und der zweite schwächelt bzw. ist ein klein wenig grün hinter den Ohren dann ist Großalarm angesagt.
    Erkenntnis fünf: Wir haben 2:1 gewonnen. Damals im Auftaktspiel gegen St.Pauli ging es genauso aus. Gutes Omen? Ich hoffe doch! Und heute haben wir dann doch wohl eine Spur besser gespielt als damals. Könnte werden.
    Geändert von Maiwinde (26-07-2019 um 22:46 Uhr)

  12. #12
    Member Avatar von FrauEngel
    Ort: Nibelungenstadt
    Ja ich hoffe auch, dass Kaminski schnell wieder fit ist. Awoudjas Debüt werde ich nie vergessen, soviel ist jetzt schon mal sicher

    Ich fand die 1. Halbzeit recht ordenlich, die 2. Halbzeit war ja eher eine Seesschlacht. Aber ein bissl meckern muss ich ja doch, die haben mir vorne wieder zuviel liegen lassen. Aber das ändert sich ja vielleicht noch im Laufe der Saison.

    Die 3 Punkte haben wir jedenfalls jetzt schon mal - ein guter Anfang.

  13. #13
    Trainerflüsterer Avatar von Maiwinde
    Ort: im Neuland
    Na bravo, Kreuzbandriss bei Marcin Kaminski. Sechs Monate Pause!

  14. #14
    Member Avatar von FrauEngel
    Ort: Nibelungenstadt
    Zitat Zitat von Maiwinde Beitrag anzeigen
    Na bravo, Kreuzbandriss bei Marcin Kaminski. Sechs Monate Pause!
    Och nee, das kann doch nicht wahr sein

  15. #15
    danke Maiwinde für die Eröffnung des Threads

    Und schon gab es den ersten Sieg. Noch Sand im Getriebe, aber daran kann man aufbauen. Das mit Kaminski ist natürlich bitter


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •